Großbrand vernichtet Scheune in Scharmbeck

Als die Feuerwehren eintrafen, stand die Scheune bereits in Vollbrand
  • Als die Feuerwehren eintrafen, stand die Scheune bereits in Vollbrand
  • Foto: Burkhard Giese
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Winsen. Ein Großbrand hat in der Nacht zu Montag in der Straße Osterkamp im Winsener Ortsteil Scharmbeck eine rund 50 x 30 Meter große Halle, in der 400 Strohballen gelagert waren, zerstört.
Gegen 2 Uhr lief der Alarm auf. Als wenige Minuten später die ersten Kräfte der Feuerwehr Scharmbeck an der Einsatzstelle eintrafen, brannte die Hallen bereits in voller Ausdehnung - Großalarm. Zur Unterstützung rückten die Wehren Pattensen, Ashausen, Winsen, Roydorf und Bahlburg an.
Von dem nahegelegenen Baggersee wurde mit mehreren Tragkraftspritzen die Wasserversorgung für die Brandbekämpfung aufgebaut. Auch von einem Hydranten in der Straße Osterkamp wurde eine Leitung zum Brandobjekt verlegt. Mit mehreren Strahlrohren sowie dem Wasserwerfer des Winsener Tanklöschfahrzeugs und der Drehleiter, wurde von allen Seiten die Brandbekämpfung aufgenommen. Nach gut zwei Stunden war der Brand unter Kontrolle.
Über die Einsatzleitung wurde schweres Räumgerät angefordert, um die Reste der Halle abzutragen und auch die noch immer glimmenden Ballen aus der Halle zu entfernen, um sie dann auf einer Wiese abzulöschen. Die Nachlöscharbeiten zogen sich über den ganzen Montagvormittag hin. Zum Einsatz kam auch erstmals die neue Drohne der Winsener Wehr um sich einen Gesamtüberblick über das Brandobjekt zu verschaffen. Eine Gefahr für weitere Gebäude durch die Brandausbreitung bestand nicht, weil die Halle außerhalb des Ortes stand. Auch Personen und Tiere waren nicht gefährdet.
Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen