Fahrer (24) aus Ahlerstedt stirbt am Unglücksort

Polizisten am Unfallfahrzeug
4Bilder
  • Polizisten am Unfallfahrzeug
  • Foto: Polizei Stade
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Schwerer Verkehrsunfall bei Harsefeld / Audi prallt frontal gegen Baum

tp. Harsefeld. Ein junger Autofahrer (24) aus Ahlerstedt starb am Sonntagmorgen an den Folgen eines Verkehrsunfalls. Er prallte gegen 5.40 Uhr mit seinem Audi A3 auf der Kreisstraße 46 gegen einen Baum und erlag noch an der Unglücksstelle seinen schweren Verletzungen.

Der Fahrer war aus Ohrensen kommend in Richtung Harsefeld unterwegs, als er am Ende einer Linkskurve nach rechts von der Straße abkam, über den Grünstreifen rutschte und frontal gegen einen Baum prallte.

Zwei couragierte junge Frauen leisteten Erste Hilfe, alarmierten die Feuerwehr und den Rettungsdienst. Die Feuerwehrleute befreiten den eingeklemmten Fahrer mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeugwrack. Dem Stader Notarzt und der Besatzung des Bargstedter Rettungswagens gelang es trotz aller Bemühungen nicht, das Leben des jungen Mannes zu retten, er starb noch am Unfallort.

Die Kreisstraße 46 wurde anderthalb Stunden voll gesperrt. Am Audi entstand Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen