Annette Padberg

Beiträge zum Thema Annette Padberg

Panorama
Mit der freien Durchfahrt ist es jetzt vorbei: In diesen Tagen wird die Verbindungsstraße von Garstedt nach Vierhöfen für Bauarbeiten gesperrt

Straßenbaumaßnahmen um Salzhausen bereiten Bürgern Sorgen
Droht bald ein Verkehrschaos?

ce. Salzhausen. Droht im Raum Salzhausen und Umgebung in absehbarer Zeit ein absolutes Verkehrschaos? Diese Befürchtung haben viele Menschen aus der Region angesichts der derzeit laufenden und der künftig geplanten Straßenbaumaßnahmen inklusive der "Nebenwirkungen". In diesen Tagen startet von Garstedt aus die Sanierung der Gemeindeverbindungsstrecke nach Vierhöfen entlang der Vierhöfener Straße. Diese muss dafür voll gesperrt werden - voraussichtlich sogar bis Ende Juni nächsten Jahres. Der...

  • Salzhausen
  • 15.10.19
Panorama
So macht Radfahren keinen Spaß: Der Radweg ist ein einziger Flickenteppich

Harmstorf-Helmstorf: Ab September wird saniert
Der wohl schlechteste Radweg im Landkreis

Moment mal Wenn Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil diese Strecke bei seiner jüngsten Radtour durch den Landkreis Harburg genutzt hätte, wäre er vor Scham über eine derartig marode Infrastruktur in "seinem" Bundesland wahrscheinlich im Boden versunken: Wer die rund 1,5 Kilometer auf dem Radweg entlang der L213 zwischen Harmstorf und Helmstorf zurücklegt, kann froh sein, wenn sein Fahrrad danach noch verkehrstüchtig ist. Mieser Asphalt wechselt sich in einer Art Flickenteppich mit...

  • Jesteburg
  • 07.08.19
Panorama
Das Bahlburger Kreuz ist einer der Unfallschwerpunkte in Winsen

Wann kommt der Kreisel?

Immer mehr Bürger fordern vehement den Umbau des unfallträchtigen Bahlburger Kreuzes thl. Winsen. Nachdem schweren Unfall am Freitagabend mit zwei Verletzte am Bahlburger Kreuz, flammt u.a. in der Facebook-Gruppe wieder die Diskussion um einen geplanten Umbau der unfallträchtigen Kreuzung zum Kreisverkehr auf. Mit gutem Grund, denn das Bahlburger Kreuz ist der Unfallschwerpunkt Nummer eins in der Luhestadt. In den vergangenen drei Jahren (2015 bis 2017) verzeichnete die Polizei acht Unfälle...

  • Winsen
  • 17.10.18
Panorama
Mehr Verkehrssicherheit am „Evendorfer Kreuz“ (v. li.): Annette Padberg (stellvertretende Leiterin Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr), Uwe Karsten (Leiter Betrieb Kreisstraßen des Landkreises Harburg), Katrin Dittmar (Projektleitung Lüneburg) und Thomas Schmidt (Projektleitung  Landkreis Harburg)
2 Bilder

„Das Evendorfer Kreuz“ ist jetzt endlich sicher

Der Landkreis Harburg hat über zwei Jahre für Realisierung des Kreisels gebraucht. mum. Evendorf. „Die Sicherheit auf den Straßen im Landkreis wird bei der Kreisverwaltung groß geschrieben“, sagt Landkreis-Sprecher Bernhard Frosdorfer. Der Betrieb Kreisstraßen des Landkreises Harburg hat mit Beteiligung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) das „Evendorfer Kreuz“, die Kreuzung der Landesstraße 212 (Volkwardingen-Evendorf) mit der Kreisstraße 30 (nach Raven)...

  • Jesteburg
  • 27.12.17
Politik
Zu jeder Tageszeit gibt es auf der B3 in Elstorf massives Verkehrsaufkommen. Besonders belastend sind dabei die vielen Lkw

Elstorf: Baubeginn tatsächlich erst in zehn Jahren?

Ortsumfahrung Elstorf ist voraussichtlich erst im Jahr 2031 fertig / UWG schreibt Offenen Brief ab. Neu Wulmstorf. Für die Elstorfer ist es ein Schock: Ihre Hoffnung, in wenigen Jahren vom extremen Lkw-Verkehr durch eine Ortsumfahrung entlastet zu werden, ist zerstört. Grund dafür ist der aktuelle Zeitplan, den die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr jüngst in einer Info-Veranstaltung verlauten ließ.  Die Umfahrung wird voraussichtlich erst im Jahr 2031 fertig sein!...

  • 05.12.17
Panorama
Wird bald saniert: die Ortsdurchfahrt von Gödenstorf
2 Bilder

"Hauptaugenmerk" auf Erreichbarkeit der Anlieger: Erste Details zur geplanten Sanierung der Ortsdurchfahrt Gödenstorf

ce. Gödenstorf. Für die ab Ende des Jahres geplante, aufgrund ihrer verkehrstechnischen Beeinträchtigungen umstrittene Sanierung der Ortsdurchfahrt Gödenstorf entlang der L216 durch die Landesstraßenbaubehörde Lüneburg (das WOCHENBLATT berichtete) läuft derzeit noch das Planfeststellungsverfahren. Aber das WOCHENBLATT konnte bereits erste konkrete Maßnahmen erfahren. "Wenn ein entsprechender Planfeststellungsbeschluss gefasst wird, werden wir die Sanierung vorbereiten, indem wir im...

  • Winsen
  • 09.05.17
Panorama
Noch fließt der Verkehr hier reibungslos: die Ortsdurchfahrt von Gödenstorf entlang der L216
4 Bilder

"Wir müssen erreichbar bleiben!": Geplante Sanierung der Ortsdurchfahrt Gödenstorf sorgt für Unruhe bei Gewerbetreibenden

ce. Salzhausen/Gödenstorf. Der Countdown läuft: Ende dieses Jahres will die Landesstraßenbaubehörde Lüneburg mit den Vorbereitungen für die Sanierung der Ortsdurchfahrt von Gödenstorf entlang der Landesstraße 216 beginnen. Die etwa bis zu neun Monate dauernden Sanierungsarbeiten selbst starten in 2018. Dabei sind nach derzeitigem Stand teilweise Vollsperrungen der Straße wahrscheinlich unumgänglich. Der Verkehr soll von Gödenstorf unter anderem über Egestorf und Eyendorf nach Salzhausen...

  • Winsen
  • 17.01.17
Panorama
Statt die Kreuzung zu entschärfen, wurde die Rechtsabbiegespur gesperrt

Gefährliche Kreuzung in Kakenstorf: Wohl vorerst keine Aussicht auf Kreisel oder Abbiegespur

bim. Kakenstorf. Seit Jahren beklagen Eltern und Leitung der Rudolf-Steiner-Schule Nordheide in Kakenstorf die unhaltbare Verkehrssituation im Kreuzungsbereich Lange Straße (K45)/B75, hinter der unmittelbar die Zufahrt zur Schule liegt. Bei hohem Verkehrsaufkommen spielen sich dort täglich haarsträubende Situationen ab. Und obwohl viele Eltern um das Wohl ihrer Kinder fürchten und es dort regelmäßig zu Unfällen kommt, tut sich nichts. Der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke macht nun...

  • Tostedt
  • 11.10.16
Panorama
Die Ampel an der B75/Harburger Straße ist seit einem Unfall im März kaputt

Ampel auf der B75 soll ersetzt werden

bim. Tostedt. Die Fußgängerampel in Höhe des Badesees auf der B75 ist seit Monaten defekt. Wie berichtet, war diese bei einem Verkehrsunfall im März mit drei beteiligten Fahrzeugen buchstäblich zerlegt worden. Jetzt endlich will die zuständige Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg für Ersatz sorgen, wie Annette Padberg, stellvertretende Geschäftsbereichsleiterin auf WOCHENBLATT-Nachfrage erklärte. „Wir haben gerade eine Firma damit beauftragt. Ich gehe davon aus, dass die neue...

  • Tostedt
  • 11.08.15
Panorama
Beim Spatenstich (v. li.): Annette Padberg (Landesstraßenbaubehörde), Uwe Karsten (Landkreis), Landrat Joachim Bordt, Bürgermeisterin Martina Oertzen, Landtagsabgeordneter André Bock (CDU), Gerd Rexrodt und Uwe Pesel (beide Gemeinde Seevetal) sowie Kreisrat Björn Hoppenstedt
2 Bilder

Spatenstich zur Westumfahrung Hittfeld: Nur ein Jahr Bauzeit geplant

kb. Hittfeld. Gut Ding will Weile haben: Bereits 1980 wurde erstmals über die Verlegung der K39 gesprochen, um Hittfeld vom Verkehr zu entlasten. Jetzt fiel endlich der erste Spatenstich zum Bau der Westumfahrung Hittfeld. Die neue Umgehungsstraße soll die Bürger in Hittfeld und Eddelsen gemeinsam mit der Südspange vom Verkehr entlasten. im Süden wird die Westumfahrung am vorhandenen Kreisel an die Südspange anschließen, nördlich in einen Kreisverkehr auf Höhe der Straße "Am Göhlenbach" in die...

  • Seevetal
  • 09.09.14
Panorama
An der Einmündung Schulstraße wird am Mitte Mai eine Vollsperrung eingerichtet

Tesper müssen Nerven haben

thl. Tespe. Die Tesper Bürger und alle Verkehrsteilnehmer, die durch den Ort in der Elbmarsch fahren wollen, müssen in den nächsten Monaten Nerven wie Drahtseile haben. Grund: Die Landesstraße 217 (Ortsdurchfahrt) soll auf eine einheitliche Breite ausgebaut werden. "Es ist die umfangreichste Baumaßnahme an Landesstraßen in ganz Niedersachsen in diesem Jahr, erklärt Annette Padberg von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg. Das, was den rund 120 Tesper Bürgern vergangene...

  • Elbmarsch
  • 18.03.14
Panorama
Wird abgerissen: die Luhebrücke

Abriss der Luhebrücke steht kurz bevor

thl. Winsen. Jetzt ist es offiziell: Anfang 2014 wird die marode Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Das bestätigt Annette Padberg, Fachbereichsleiterin der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. "Derzeit laufen die Ausschreibungen, die im Herbst abgeschlossen werden sollen", so Padberg. Dann könne man einen genauen Bauzeitenplan aufstellen. Fakt sei aber, dass die Maßnahme bis Ende...

  • Winsen
  • 24.09.13
Panorama
Stein des Anstoßes: Der neue Radweg wird streckenweise über die stark befahrene Aubach-Brücke geführt - ohne Sicherheitsabgrenzung zum Pkw-Verkehr

"Sicherheit bleibt hier auf der Strecke"

ce. Garstedt/Bahlburg. Voraussichtlich Ende Mai soll der neue Radweg vom Ortsausgang Garstedt bis zum Bahlburger Kreuz offiziell eingeweiht werden. Die Kosten von insgesamt rund 490.000 Euro teilen sich die Samtgemeinde Salzhausen und das Land Niedersachsen. "Da wird soviel Geld ausgegeben, und dann bleibt die Sicherheit auf der Strecke", ärgern sich viele Radler, die die 3,1-Kilometer-Strecke entlang der L234 schon jetzt nutzen. Der Auslöser ihres Unmutes: An der über den Aubach führenden...

  • Salzhausen
  • 14.05.13
Politik
Die Verbotsschilder werden von vielen Truckern ignoriert

Wie marode ist die Brücke eigentlich?

thl. Winsen. Ist die Luhebrücke im Zuge der L234 wirklich so marode und einsturzgefährdet, wie die zuständige Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg behauptet? Diese Frage stellt sich unweigerlich, wenn man sieht, dass tagtäglich diverse Brummis über das Bauwerk rollen, obwohl es ja für Fahrzeuge über 3,5 t gesperrt ist. Doch viele Trucker scheren sich nicht um das Durchfahrtverbot. "Hier ist doch gar nichts los. Warum soll ich dann Umwege fahren", sagte ein...

  • Winsen
  • 07.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.