Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Panorama
Kräftige Farben zu mischen, das bereitet Armin Albrecht aus Stade große Freude
  3 Bilder

Vom BWLer zum Künstler
Stader Armin Albrecht ist leidenschaftlicher Maler

jab. Stade. In ihm steckte schon immer ein Künstler: Der ehemalige Kaufmann Armin Albrecht (76) aus Stade liebt es, mit Farben zu experimentieren und so ausdrucksstarke Bilder zu malen. In Öl verewigt er unter anderem besondere Erlebnisse von seinen zahlreichen Kunstreisen. Bis Sonntag stellt er seine Werke noch im Kunstpunkt Schleusenhaus (Altländer Straße 2) in Stade aus. Aus Interesse noch Kunst studiert "Gemalt habe ich schon immer", sagt Albrecht. Während seines BWL-Studiums habe der...

  • Stade
  • 26.06.20
Service
Intensives Farbspiel zeichnet
die Gemälde von Armin 
Albrecht aus

"Portion Fantasie"
Neue Ausstellung im Stader Schleusenhaus

mke. Stade. Statt untätig herumzusitzen, nutzte das Team des Schleusenhauses die Zeit der Zwangsschließung, um fleißig zu werkeln und die Ausstellungsräume zu renovieren. Nun begrüßt der Kunstverein Stade seine Besucher mit der Ausstellung "Portion Fantasie". In den Räumen des Kunstpunktes Schleusenhaus werden die großformatigen und farbigen Ölgemälde des Künstlers Armin Albrecht ab Dienstag, 2. Juni, bis Sonntag, 28. Juni, täglich von 11 bis 17 Uhr zu sehen sein. Armin Albrecht wurde in...

  • Stade
  • 26.05.20
Service
Bis Ende des Jahres ist das Kunstwerk im Historischen Rathaus ausgestellt

Neue Installation in der kleinen Galerie
Kunst im Rathaus

jab. Stade. Im Historischen Rathaus in Stade lässt sich ab sofort ein neues Werk des Künstlers Harald Schulz betrachten. Die neue Installation rechts neben der Holztreppe in Richtung des neuen Rathauses, "Mikado mit Spieler", nimmt den Platz seines vorangegangenen Werkes ein. Schulz: „Für das Spiel mit dem Mikado bedarf es ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl.“ Bei diesem Unterhaltungsspiel muss das Aufnehmen einzelner Stäbe mit viel Geschick und Geduld erfolgen. Damit gibt der Künstler...

  • Stade
  • 11.10.19
Service
Die Acrylmalereien und Collagen von Klaus W. Mitransky werden im 1. OG des Rathauses ausgestellt

Werke von Klaus W. Mitransky werden gezeigt
"Sichtwechsel" im Rathaus

as. Nenndorf. "Stille Momente" - unter diesem Titel werden ab dem 7. Oktober im 1. Obergeschoss des Rathauses der Gemeinde Rosengarten (Bremer Straße 42) in Nenndorf Malereien und Collagen von Prof. Dr. Klaus W. Mitransky (1935-2016) ausgestellt. Mitransky hat Malerei und Design in Düsseldorf und Kiel studiert und u.a. an der Berufsschule in Hamburg, der Universität Hamburg und der Universität Wuppertal gelehrt. Der Künstler war Mitbegründer der "Planungsgruppe Farbdesign im Städtebau" und...

  • Rosengarten
  • 01.10.19
Panorama
Bernd Utermöhlen (li.) und Dieter Klar organisierten die Ausstellung der historischen Bilder Foto: sc

Fotografie Ausstellung von Prof. Dr. Karl Emil Fick im Kulturforum am Hafen in Buxtehude
Ein fotografischer Nachlass

sc. Buxtehude. Eine umfangreiche Fotosammlung hinterließ der Geographiedidaktiker Prof. Dr. Karl Emil Fick, als er 2011 in Buxtehude verstarb. Die unendlich vielen Dias, die Motive um die ganze Welt zeigen, erwarb Dieter Klar von einem Neffen des Verstorbenen und entdeckte fotografische Schätze. Zusammen mit Bernd Utermöhlen zeigt Klar in einer Ausstellung im Kulturforum im Hafen Buxtehude eine Auswahl von Motiven aus Buxtehude, dem Alten Land, Stade und dem Hamburger Hafen, die Karl Emil...

  • Buxtehude
  • 09.07.19
Panorama
Die Cultur Centrale Ottenbeck
  3 Bilder

Kunst und Konzerte im Stader Ex-Kasernenbau

Cultur Centrale Ottenbeck: Veranstaltungsort für Design, Musik und mehr tp. Stade. Die Verbindung von Kunst, Kultur, Arbeit und Lebensart schwebte Burkhard Bosse vor, als er 1998 die Cultur Centrale Ottenbeck (CCO) in Stade initiierte. Die ehemalige Flugleitzentrale des historischen, ca. 80 Jahre alten Kasernengebäudes bot in dem damals noch kaum erschlossenen Stadtteil den dafür geeigneten großzügigen und originellen Rahmen – und ist gleichzeitig Namensgeber der Kultureinrichtung am...

  • Stade
  • 27.06.17
Panorama
Kettensägen-Künstlerin und Atelier-Chefin Julia Heigel freut sich, Bäckermeister Joachim Schröder für ihre Veranstaltung gewinnen zu können
  2 Bilder

Kunst-Metropole Hanstedt

Im Zuge der „HeideKultour“ finden zahlreiche Veranstaltungen statt / Julia Heigel öffnet ihr Atelier. mum. Hanstedt. Julia Heigel hat in Hanstedt an der Harburger Straße 18 ein echtes Juwel geschaffen, das inzwischen weit über die Samtgemeinde-Grenzen hinaus strahlt. Das mehr als 100 Jahre alte Haus wurde detailgetreu von Grund auf renoviert und im Oktober 2015 eröffnet. „Das Haus soll neben meinen Skulpturen, die ich hier ausstellen werde, auch ein Ort für Kunst, Kreativität, Begegnung...

  • Jesteburg
  • 02.05.17
Service
Eine Aktzeichnung von Markus Endler

Aktgrafik in der Villa von Issendorff in Himmelpforten

tp. Himmelpforten. "Bloß gezeichnet" ist der Titel einer Ausstellung des Künstlers Markus Endler, der von Sonntag, 28. August, bis Sonntag, 11. September, in der Villa von Issendorff, Poststraße 2, in Himmelpforten grafische Arbeiten aus zehn Jahren Aktzeichnen zeigt. Markus Endler ist Gymnasiallehrer für Kunst und Deutsch in der Hansestadt Stralsund. Er studierte Pädagogik, leitet seit 2006 einen Aktzeichenkurs. Der Künstler ist bei der Ausstellungseröffnung am 28. August ab 15 Uhr...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.08.16
Panorama
Uwe Beyer mit seinen Gemälden

"Mein Stade" - Gemälde von Uwe Beyer in der Kreissparkasse

tp. Stade. Die romantischen Winkel der Altstadt seines Wohnortes Stade liegen Maler Uwe Beyer (75) besonders am Herzen. Brücken, Kirchen und Fachwerkhäuser sind die Lieblingsmotive des Hobby-Künstlers. Die neuesten Gemälde des Krankenpflegers im Ruhestand können sich Kunstfreunde in der Ausstellung "Mein Stade" anschauen, die am Donnerstag, 10. September, um 19 Uhr in der Plaza der Kreissparkasse Stade eröffnet wird. Einleitende Wort spricht die Künstlerin Andrea Piep. • Die Ausstellung...

  • Stade
  • 09.09.15
Panorama
"KunstWerk Stelle"-Vorsitzende Regina Meier ist zufrieden mit dem Verlauf des dritten "KunstDorfs"
  5 Bilder

Kunst-Genuss für alle! Kunstverein Stelle lud zum dritten Mal zum "KunstDorf" ein

mum. Stelle. "Ich glaube, dass wir auf dem richtigen Weg sind", freute sich Regina Meier. Die Vorsitzender des Vereins "KunstWerk Stelle" hatte in den vergangenen Wochen kaum eine ruhige Minute. Gemeinsam mit ihren Vorstandskollegen galt es, zum dritten Mal die beliebte Veranstaltung "KunstDorf Stelle" zu organisieren - ehrenamtlich! Diesmal waren mehr als 50 Künstler in das kleine Dorf gekommen, um überall ihre Arbeiten zu präsentieren. Wirklich überall - in Hinterhöfen und Garagen, in der...

  • Jesteburg
  • 22.06.15
Panorama
Die Kunstnetz-Mitglieder feierten voriges Jahr die Eröffnung ihrer „Kunsthalle“. Jetzt folgt eine Ausstellung mit dem Titel „Miteinander“ im „Heimathaus“
  6 Bilder

„Miteinander“ im Heimathaus - Mitglieder des Kunstnetz-Jesteburg organisieren Gemeinschaftsausstellung im „Heimathaus“

mum. Jesteburg. Passend zum Auftakt des Kultursommers im Landkreis Harburg zeigt das Kunstnetz-Jesteburg Arbeiten zum Thema „Miteinander“. Die Vernissage findet - ebenso wie in den vergangenen zwei Jahren - am Freitag, 1. Mai, ab 16 Uhr im „Heimathaus“ (Niedersachsenplatz 5) statt. 24 Künstler haben in diesem Jahr ihre Ideen zu diesem Thema als Malerei, Fotografie, Collage oder Installation zum Ausdruck gebracht. Im Kunstnetz-Jesteburg, das vor drei Jahren gegründet wurde, sind 30 Künstler...

  • Jesteburg
  • 28.04.15
Panorama
"Wintergalerie" in Harsefeld: Mit-Organisatorin Veronika Kotthoff (Mitte) konnte die Malerinnen Lisa zum Felde (li.) und Dörthe Klintworth sofort für die Idee begeistern.
  2 Bilder

Kunst statt kahler Flächen: Harsefeld wird zum Worpswede der Stader Geest

jd. Harsefeld. Leere Läden werden für ein paar Wochen zu Galerien: In Harsefeld startet eine ungewöhnliche Aktion. Leerstehende Läden gehören auch in Harsefeld zum Ortsbild. Der Ort ist vom großen Geschäftssterben im ländlichen Raum zwar weitgehend verschont geblieben, doch so manches kahle oder zugeklebte Schaufenster fällt schon auf. Besonders in der Vorweihnachtszeit, wenn in den übrigen Geschäften die festlich dekorierten Auslagen um die Wette funkeln, passen die dunklen Schaufensterfronten...

  • Harsefeld
  • 27.11.14
Service
Brigitte Kranich lädt zu einer Ausstellung nach Toppenstedt ein
  3 Bilder

Brigitte Kranich und das Märchen-Traumland: Künstlerin öffnet am Wochenende ihr Atelier

mum. Toppenstedt. Das Markenzeichen von Brigitte Kranich (81) ist ihr einzigartiger, farbenprächtiger Ölfarben-Linoldruck. Die Künstlerin entwickelte eine neue und ganz eigene Drucktechnik, bei der in schneller Folge mehrere Druckvorgänge mit Ölfarben übereinander gesetzt werden. Linolplatten als malerisches Instrument, jeder handgefertigte Druck ein Unikat: So erschafft die Künstlerin ihre magischen, farbintensiven Werke auf einem besonderen Papier, das exklusiv für sie in Japan hergestellt...

  • Jesteburg
  • 20.11.14
Service
Michael Conrads stellt ab Donnerstag im Jesteburger "Kunsthaus" aus

Jesteburg: Exzentrische Dreieckskompositionen im "Kunsthaus"

mum. Jesteburg. Das Jesteburger "Kunsthaus" freut sich auf die nächste Ausstellungs-Eröffnung: Am Donnerstag, 13. November, feiert Michael Conrads ab 19 Uhr Vernissage. Conrads, 1977 in Grevenbroich geboren, studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg, wo er 2007 bei Pia Stadtbäumer sein Diplom machte. In seinen Gemälden experimentiert der Künstler mit der Verdichtung unterschiedlicher grafischer Elemente. "Conrads Arbeiten entfalten eine unaufdringliche Kraft, die den Blick...

  • Jesteburg
  • 11.11.14
Panorama
Christina ("Teena") Leitow
  2 Bilder

"Meine phantastischen Möpse" - jetzt für "Teena" abstimmen!

mum. Trelde. Der BH wird 100 Jahre alt. Das nimmt der Fernsehsender "Arte" zum Anlass für einen Wettbewerb. Das Motto lautet: "100 ways to use a Bra". Bis Anfang Dezember haben Teilnehmer die Möglichkeit, Beiträge rund um das Thema Büstenhalter einzureichen. Mit dabei ist auch Christina ("Teena") Leitow. Sie ist freischaffende Künstlerin aus Buchholz-Trelde. Für verschiedene Kunden aus Wirtschaft, Kultur und Medien ist die freiberufliche Kulturwissenschaftlerin außerdem in den Bereichen...

  • Jesteburg
  • 30.10.14
Service

Irena Lucia Meyer stellt im Hanstedter Rathaus aus

mum. Hanstedt. "Ich war als Kind eine eigenwillige Träumerin", sagt Irena Lucia Meyer über sich selbst. Als Teenager schrieb sie Gedichte und Kurzgeschichten. 1987 kam sie mit ihren Eltern aus Zagreb nach Hamburg. Geprägt durch die Liebe und Bewunderung für die Hansestadt, fing sie spontan an, zu malen. Sie versteht ihre Bilder als eine Brücke von innen nach außen. "So wie der Wechsel von Sonne und Regen, so wechseln sich auch die Materialien für meine Bilder ab", sagt Irena Lucia Meyer. Bis...

  • Hanstedt
  • 29.10.14
Panorama
Der Künstler Dirk Meinzer ist von Raupen fasziniert
  14 Bilder

Ein bisschen Ekel fördert die Erkenntnis: Dirk Meinzer stellt seine Werke im Buxtehuder Marschtorzwinger aus

Ein blumenartiges Kunstwerk aus einer Salatgurke, Speckkäfern, einer Häkeldecke, Pompons und Buchbinderleim - der Künstler Dirk Meinzer aus Deinste stellt bis zum Sonntag, 28. September, seine Werke im Buxtehuder Marschtorzwinger aus. Die Ausstellung Odradeks II zeigt Exponate des Künstlers, die u.a. aus Tierkadavern und Nahrungmitteln bestehen, deren Verwesungsprozess gestoppt wurde. "Ein bisschen Ekel wirkt erkenntnisfördernd", sagt Dirk Meinzer, der in diesem Jahr in Lüneburg mit dem...

  • Buxtehude
  • 09.09.14
Service

"Titel engen nur ein": Hannelore Sander zeigt Werke im Senioren-Wohnsitz Bendestorf

mum. Bendestorf. Das sind gute Nachrichten: Die Kunstausstellung im Senioren-Wohnsitz Bendestorf (Eichenort 6-12) ist um drei Wochen verlängert worden. Unter der Überschrift "Farbwechsel" werden Malerei und Collagen von Hannelore Sander ausgestellt. Im Galerieflur der Senioren-Wohnanlage zeigt die Bendestorfer Künstlerin Hannelore Sander einen Querschnitt ihres Schaffens der vergangenen 35 Jahre. Dazu gehören Landschaften ebenso wie Stilleben, Akte ebenso wie abstrakte Bilder. Hannelore Sander...

  • Jesteburg
  • 31.03.14
Panorama

Jesteburg: Ein Muss für Kunst-Freunde

mum. Jesteburg. Tannenduft, Kekse und das Aroma von Zimt und Glühwein - das Atelier Karin Klesper (Korndiek 15) lädt anlässlich des ersten Adventssonntags, 1. Dezember, zwischen 11 und 18 Uhr zu einem "Tag der offenen Tür" ein. Eingeladen sind alle Kunstliebhaber, die sich für Bilder, Skulpturen, Schmuck und kleine kreative Geschenke interessieren. "Gezeigt werden außergewöhnliche Unikate aus verschiedensten Materialien wie Holz, Metall und Papier", sagt Karin Klesper. "Ich freue mich auf die...

  • Jesteburg
  • 21.11.13
Service

"Entscheidungen" am Wochenende

mum. Quarrendorf. Das klingt nach einer spannenden Veranstaltung: Vier Künstler präsentieren unter dem Motto "Entscheidungen" an diesem Wochenende, 17. und 18. August, Unikate in einer Ausstellung in Quarrendorf bei Hanstedt (Zur Aue 6). • Franz Winkelkotte erreicht mit seiner Glaskunst das Niveau der venezianischen Glashütten auf Murano. Er verbindet alte Handwerkstradition mit Anschauungen des modernen Lebens. In aufwändiger Arbeitstechnik gestaltet Winkelkotte Gefäße, Meditationsschalen...

  • Hanstedt
  • 15.08.13
Service

Malerei von Thomas Bültemeier im Stader Verwaltungsgericht

Großformatige Malerei in Acryl stellt Thomas Bültemeier im Stader Verwaltungs- und Sozialgericht aus. Bis Freitag, 26. April, sind die Arbeiten des Künstlers aus Guderhandviertel im lichtdurchfluteten Treppenhaus des Gerichtsgebäudes, Am Sande 4 a, während der Öffnungszeiten zu sehen. • Öffnungszeiten: montags bis donnerstags 9 bis 15.30 Uhr, freitags und vor Feiertagen 9 bis 12 Uhr.

  • Stade
  • 18.03.13
Kunst & Kultur
Das Werk "Paperpools" des Künstlers Rainer Splitt ist zur Zeit im Schaufester des Kunstvereins Buchholz zu sehen
  • 10. August 2020

Statt Ausstellungen: Kunst im Schaufenster des Kunstvereins Buchholz

tw. Buchholz. Der Kunstverein Buchholz hat bis zum Jahresende alle geplanten Ausstellungen abgesagt. Seine Räume lassen aufgrund der Corona-Hygienevorschriften keine größeren Veranstaltungen zu. Für kleinere Ausstellungen mit begrenzter Teilnehmerzahl und Voranmeldung werden zur Zeit Gespräche mit regionalen Künstlern geführt. Als kleiner Trost sorgen Werke vergangener Ausstellungen im Schaufenster des Kunstvereins (Kirchenstr. 6) in Buchholz für Kurzweil. Spaziergänger sehen dort zur Zeit die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.