Bürgermeister-Wahl

Beiträge zum Thema Bürgermeister-Wahl

Politik

"Stillstand darf es nicht geben"

WOCHENBLATT-Interview mit Buchholz' künftigem Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse (50) os. Buchholz. Buchholz wird ab 1. November für sieben Jahre von Jan-Hendrik Röhse (CDU, 50) als Bürgermeister geführt. In der Stichwahl setzte sich der Erste Stadtrat deutlich mit 61,3 Prozent der abgegebenen Stimmen gegen seinen Kontrahanten Joachim Zinnecker (Grüne, 38,7 Prozent) durch. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Oliver Sander formuliert Röhse seine ersten Ziele. WOCHENBLATT: Wann wich die...

  • Buchholz
  • 17.06.14
Politik

Briefwahlunterlagen rechtzeitig beantragen

os. Buchholz. Wer bei der Stichwahl um das Bürgermeister-Amt in Buchholz am Sonntag, 15. Juni, per Brief wählen möchte, muss seine Wahlunterlagen bis Freitag, 13. Juni, 13 Uhr im Wahlbüro im Rathaus beantragt haben. Darauf weist die stellvertretende Wahlleiterin Birgit Diekhöner hin. Die Unterlagen müssten bis spätestens Sonntag, 18 Uhr, im Rathaus vorliegen. Wer den Postweg nutzt, solle die Postlaufzeiten beachten, rät Diekhöner.

  • Buchholz
  • 07.06.14
Politik
Bürgermeisterkandidat für Rosengarten: Thies Ockelmann

"Die Zukunft der Gemeinde zusammen mit dem Bürgern gestalten"

mi. Rosengarten. Die Gemeinde Rosengarten wählt am 25. Mai einen neuen Bürgermeister. Das WOCHENBLATT stellt die parteilosen Kandidaten Thies Ockelmann (unterstützt von Grünen/Linke) und Dirk Seidler (unterstützt von SPD, CDU, UWR und FDP) vor. Den Anfang macht Thies Ockelmann. Thies Ockelmann (51) ist Architekt und arbeitet für ein großes Hamburger Architekturbüro als Leiter der technischen Abteilung. Er wohnt in Neu Eckel, ist verheiratet und Vater von drei Töchtern. WOCHENBLATT: Warum...

  • Rosengarten
  • 13.05.14
Politik

Wahlausschuss tritt zusammen

mi. Rosengarten. Der Gemeindewahlausschuss für die Bürgermeisterwahl am 25. Mai tritt am Dienstag, 8. April, um 15 Uhr im Sitzungszimmer (Obergeschoss) im Rathaus in Nenndorf zusammen. Hier wird u.a. über die Verpflichtung der Beisitzer und über die Nichtzulassung von Wahlvorschlägen bestimmt. Die Sitzung ist öffentlich.

  • Rosengarten
  • 25.03.14
Politik
Katja Oldenburg-Schmidt übergibt 300 Unterstützer-Unterschriften an Jürgen Badur, der als (Noch)-Bürgermeister gleichzeitig auch als Wahlleiter fungiert

Oldenburg-Schmidt jetzt hochoffiziell Bürgermeister-Kandidatin

bc. Buxtehude. Jetzt ist es hochoffiziell: Katja Oldenburg-Schmidt (54) darf sich um das Bürgermeister-Amt in Buxtehude bewerben. Am Dienstag hat sie die gesetzlich geforderten Unterstützer-Unterschriften bei Jürgen Badur im Stadthaus abgegeben, der als (Noch)-Bürgermeister gleichzeitig auch als Wahlleiter fungiert. 195 Unterschriften von wahlberechtigten Buxtehuder Bürgern benötigte die Erste Stadträtin mindestens, um die Vorgaben des Kommunalwahlgesetzes für eine Kandidatur zu erfüllen -...

  • Buxtehude
  • 21.03.14
Politik
Michael König

Achtungserfolg im "Ländle"

jd. Harsefeld/Hohberg. Harsefelder Architekt holte bei Bürgermeisterwahlen fast 16 Prozent der Stimmen. Mit solch einem Wahlergebnis hätte Michael König nie gerechnet: Der Harsefelder Architekt holte am Sonntag bei den Direktwahlen für den hauptamtlichen Bürgermeister-Posten in der südbadischen Gemeinde Hohberg fast 16 Prozent der Stimmen. Wie das WOCHENBLATT in der vergangenen Samstagsausgabe berichtet hatte, war König als Kandidat der Protest-Partei "Nein!-Idee" gegen den Amtsinhaber...

  • Harsefeld
  • 16.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.