Blutspende

Beiträge zum Thema Blutspende

Service

Blutvorrat geht zur Neige
Aufruf zur Blutspende in Drochtersen

ig. Drochtersen. Bei den Blutvorräten gibt es aktuell starke Engpässe. Krankenhäuser schlagen bereits Alarm, dass dringend Blutspender benötigt werden. Auch der DRK-Ortsverein Drochtersen möchte helfen, organisiert kurzfristig am Dienstag, 16. Juni, von 15 bis 20 Uhr eine Spendenaktion. „Unter Beachtung aller Sicherheitsmaßnahmen für die Spender, das Team sowie die Ehrenamtlichen vor Ort“, so die Vorsitzende Annegret Bösch. Um die Abstandsregel einzuhalten, findet die Blutspende in der...

  • Drochtersen
  • 09.06.20
Panorama
Besondere Sicherheitsmaßnahmen werden zurzeit bei der Blutspende eingehalten

Weniger Termine, dafür aber mehr Spender
Blutspenden in Corona-Zeiten

mke. Landkreis. Die Auswirkungen der Corona-Krise machen sich auch beim Blutspenden bemerkbar. Vor Kurzem erst warnte der zentrale Blutspendedienst NSTOB davor, dass es zu Engpässen bei den Blutreserven kommen könnte. Vor Ort stehen die einzelnen Verbände insbesondere vor organisatorischen Problemen. "An vielen üblichen Spendeorten können die Sicherheitsmaßnahmen nicht umgesetzt werden oder es fehlt an den notwendigen zusätzlichen ehren-​ oder hauptamtlichen Mitarbeitern. Von 39...

  • Stade
  • 29.05.20
Service

Deutsches Rotes Kreuz
Blut spenden in Stade, Fredenbeck und Brobergen

bo. Landkreis. Viele Ärzte und Krankenhäuser melden: Wegen der Corona-Pandemie werden die Blutkonserven knapp. Teilweise reichten die Vorräte nur für einen Tag oder noch kürzer. Darum ist auch in Zeiten der Pandemie der Gang zur Blutspende sehr wichtig. Das Deutsche Rote Kreuz bittet daher zur Blutspende im Landkreis Stade. Die Termine der kommenden Tage im Überblick: Fredenbeck: Sonntag, 24. Mai, von 11 bis 14 Uhr in der Geestlandschule, Am Mühlenbeck 6Brobergen: Montag, 25. Mai, von 15 bis...

  • Stade
  • 22.05.20
Service

Deutsches Rotes Kreuz
Blut spenden in Fredenbeck

bo. Fredenbeck. Das DRK weist auf den nächsten Blutspendetermin im Landkreis Stade hin: Spender sind am Sonntag, 24. Mai, zwischen 11 und 14 Uhr in der Geestlandschule in Fredenbeck, Am Mühlenbeck 6, willkommen. Ortsunkundige können den Hinweisschildern folgen.

  • Fredenbeck
  • 17.05.20
Panorama

Deutsches Rotes Kreuz / Corona-Krise
Blutspende in Harsefeld stand "unter gutem Stern"

nw/bo. Harsefeld. Überwältigend war die Spendenbereitschaft beim vergangenen Blutspendetermin in Harsefeld. Rund 190 Spendenwillige fanden sich an der Festhalle ein. Als die Aktion nach knapp fünf Stunden gegen 21 Uhr beendet wurde, hatte das DRK-Team 130 Freiwilligen Blut abgenommen. Erstmals reichten die Entnahmekapazitäten nicht aus: Zirka 60 Spender mussten unverrichteter Dinge wieder nach Hause gehen. Corona hat auch Auswirkungen auf die Blutspendeaktionen des Roten Kreuzes: Bedingt durch...

  • Harsefeld
  • 21.04.20
Service
Um die Spender zu schützen, wurden die Hygiene- und Schutzmaßnahmen hochgefahren

Spendertermine bleiben

Blutspenden werden jetzt dringender benötigt denn je (thl/tw). Im Zeichen von Corona werden derzeit nahezu alle Veranstaltungen aus Sicherheitsgründen abgesagt. Anders jedoch ist es bei den Blutspenden. "Diese Termine finden weiterhin statt", sagt Markus Baulke, Sprecher des DRK-​Blutspendedienstes in Springe bei Hannover. Denn grundsätzlich gelte: Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden. "Auch in Zeiten der Grippewelle, grassierender Erkältungen und des neuartigen Coronavirus (Covid–19)...

  • Buchholz
  • 20.03.20
Service
Eine tolle Idee des DRK: Vereine können Blutspendemeister werden

DRK ruft Fußballer zur Spendenaktion auf
Blutspendemeister werden

(mum). Der DRK-Blutspendedienst NSTOB (steht für Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Oldenburg und Bremen) "pfeift" am 1. März die fünfte Blutspendemeisterschaft an. Bis zum 31. Mai können Amateurfußballer auf den Blutspendeterminen des DRK mit ihrer Blutspende nicht nur Leben retten, sondern auch für ihren Verein abstimmen und diesen zum Blutspendemeister machen. Gestartet in Niedersachsen, wird die Aktion in diesem Jahr von den fünf Landesfußballverbänden in Niedersachsen, Bremen,...

  • Buchholz
  • 28.02.20
Politik
Die Nachfrage nach Blutkonserven ist groß. Daher fordert die Politik, bestimmte Personengruppen nicht unnötig von der Teilnahme an einer Blutspende auszuschließen

Politik will Ausschlussfrist für homosexuelle Männer bei Blutspenden verkürzen
Wie gefährlich ist "schwules" Blut?

(jd). Rund 80 Prozent der Deutschen sind mindestens einmal in ihrem Leben auf eine Bluttransfusion angewiesen. Doch gerade mal drei Prozent der Bevölkerung gehen regelmäßig zur Blutspende. Besonders zur Ferienzeit treten in den Kliniken immer wieder Engpässe bei der Versorgung mit Blutkonserven auf. Umso wichtiger ist es nach Auffassung der Politik, den Kreis der Spender nicht unnötig einzuschränken. Der niedersächsische Landtag hat jetzt eine Entschließung verabschiedet, damit die...

  • Stade
  • 12.02.20
Panorama

Besondere Aktion beim DRK in Buxtehude
Blutspende und Zeichen gegen Plastik

tk. Buxtehude. Fynn Heinzel, Kristina Otto, Lene Thomas und Lara Helmcke (v.li.) vom Jugendrotkreuz finden die DRK-Aktion zur Blutspende am Freitag, 20. September, richtig gut: Jeder, der von 15.30 bis 20 Uhr zur Blutspende in die Halepaghen-Schule (Konopkastr. 5) kommt, erhält eine Tasche aus Baumwolle. Das soll ein Zeichen gegen die Plastikflut setzen. Auf die Stärkung nach der Spende muss natürlich niemand verzichten.

  • Buxtehude
  • 30.08.19
Panorama
Die Rotkreuz-Vorsitzende Gerda Grade bedankte sich bei dem Spenden-Jubilar Günter Heins mit einem Präsent   
Foto: DRK Wiepenkathen-Haddorf

Günter Heins aus Wiepenkathen hat schon 125 Mal Blut gespendet

Rotes Kreuz dankt mit Präsent tp. Wiepenkathen. Bei hochsommerlichen Temperaturen fand jüngst die dritte diesjährige Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in der Stader Ortschaft Wiepenkathen statt. Erfreulicherweise konnte die Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Wiepenkathen-Haddorf, Gerda Grade, eine besondere Ehrung vornehmen: Günter Heins aus Wiepenkathen hat zum 125. Mal unentgeltlich Blut gespendet und somit Leben gerettet. Heins' Ehefrau Anke, die ebenfalls auf mehr als 100...

  • Stade
  • 07.08.18
Panorama
Vorsitzende Gerda Grade und ihr Stellvertreter Peter Dudde bedanken sich bei Peter Bösch (Mitte)

Peter Bösch aus Wiepenkathen spendete 100 Mal Blut

Gutschein als Anerkennung tp. Stade. Beim jüngsten Blutspendetermin ehrte der Rotkreuz-Ortsverein der Stader Ortsteile Wiepenkathen und Haddorf  den langjährigen Teilnehmer Peter Bösch aus Wiepenkathen für seine 100. Blutspende. Die Erste Vorsitzende Gerda Grade und ihr Stellvertreter Peter Dudde bedankten sich bei Peter Bösch mit einem Geschenk und einem Gutschein.

  • Stade
  • 24.04.18
Panorama
DRK-Ortsvereinsvorsitzende Katja Heuer gratulierte Jürgen Brosda zu seiner 100. Blutspende

Ein Party-DJ und Vorbild - Jürgen Brosda für 100. Blutspende geehrt

mum. Marxen. Jürgen Brosda ist als DJ und Party-Musiker bestens bekannt. Im Sommer legt er in Clubs auf Mallorca auf, im Winter heizt er Ski-Touristen bei Après Ski-Partys ein und als „der DJ vom Kiez“ (www.der-dj-vom-kiez.de) ist Brosda nicht nur auf der Reeperbahn im Einsatz. Dank Faslam ist Brosda gerade jetzt im Landkreis gefragter denn je. Trotz der vielen Termine nimmt sich der Marxener Zeit, um regelmäßig Blut zu spenden. Und das offensichtlich sehr regelmäßig. Katja Heuer, die...

  • Jesteburg
  • 02.02.18
Panorama

Bier-Verlosung bei der Blutspende-Aktion war ein Erfolg

lt. Hollern-Twielenfleth. Um wieder mehr Menschen zur Blutspende zu bewegen, lassen sich viele Ortsvereine etwas einfallen. So wurden in Hollern-Twielenfleth kürzlich Bier-Gutscheine des ortsansässigen Getränkemarktes verlost. Der erste Preis ging an den Schützenverein Hollern-Twielenfletrh, den zweiten und dritten Preis nahmen die Feuerwehr und der Sportverein entgegen. Gemeinsam mit Ortsbürgermeister Timo Gerke (Foto li.) freuten sich die Gewinner und DRK-Helfer über den Erfolg der Aktion....

  • Stade
  • 31.10.17
Service
Das DRK führt bis zum 30. Oktober seine Herbstsammlung durch

„Helfen Sie uns dabei, zu helfen“

DRK Ortsvereine starten Herbstsammlung. (mum). Das Deutsche Rote Kreuz steht weltweit für die Hilfe von Menschen in Notlagen. Egal ob bei Naturkatastrophen, Hungersnöten, Epidemien oder in politischen Krisengebieten: das Rote Kreuz steht Betroffenen und Opfern zur Seite. Auch hier vor Ort sind in 34 DRK-Ortsvereinen und im DRK-Kreisverband mehr als 1.000 haupt- und ehrenamtliche Helfer aktiv: im Katastrophenschutz, im Rettungsdienst, in der ambulanten und stationären Pflege, in...

  • Jesteburg
  • 12.09.17
Panorama
Elisabeth Eckhoff (re. im Bild mit Helferin Ingrid Bösch) kümmert sich seit Jahrzehnten ums Essen bei den Blutspendeterminen des 
DRK-Ortsvereins in Steinkirchen
  3 Bilder

Für die Blutspender: Elisabeth Eckhoff kocht seit Jahrzehnten beim DRK-Ortsverein

lt. Steinkirchen/Grünendeich. Mal wieder Lust auf Schweinefilet mit Pilzen und Sauce Hollandaise, Gyrossuppe oder Matjes mit diversen Salaten und zum Nachtisch hausgemachte rote Grütze und Schokopudding? In Grünendeich muss man dazu nicht zwingend ins Restaurant gehen. Es reicht eine Blutspende beim DRK-Ortsverein. Dort verköstigt Elisabeth Eckhoff (78) seit knapp 40 Jahren die Blutspender. Ihre Leckereien schaffen es immer wieder, viele Menschen zum Aderlass zu bewegen. Besonders beliebt...

  • Stade
  • 22.08.17
Panorama
Ulf Suhr spendet seit mehr als 30 Jahren Blut

Zum 100. Mal: Ulf Suhr hat schon 50 Liter Blut gespendet

lt. Jork. Mehr als 30 Jahre ist es her, dass Ulf Suhr (51) zum ersten Mal zur Blutspende ging. Inzwischen ist der Altländer stolzer Besitzer einer goldenen Blutspendeausweis-Karte. Die erhält jeder, der die 100ste Spende hinter sich hat und somit rund 50 Liter Blut an Menschen abgegeben hat, die auf fremdes Blut angewiesen sind, weil sie krank sind oder einen Unfall hatten. "Mir ist es wichtig, zu helfen", sagt Ulf Suhr, der seit 1993 beim Bauhof in Horneburg arbeitet und auch auf dem Obsthof...

  • Stade
  • 18.08.17
Wir kaufen lokal
Bernd Müller spendet Blut und Geld

Tolle Aktion vom Hotel am Stadtpark in Buxtehude: "Wir bezahlen die Typisierung"

Einmal pieksen, zweimal helfen: Bei der Blutspendenaktion des DRK in den Räumen des "Hotel am Stadtpark" in Buxtehude wurde vor Kurzem gleichzeitig zur Typisierungsaktion der Deutschen Stammzellspenderdatei (DSD) und dem DRK-Blutspendedienst NSTOB eingeladen. Dabei konnten sich Spender im Alter von 18 bis 55 Jahren ein kleines Röhrchen Blut extra abnehmen lassen. Dieses und eine Einverständniserklärung genügen für die Typisierung, die der erste Schritt auf dem Weg zum freiwilligen...

  • Buxtehude
  • 29.11.16
Service

Blutspende mit Grillbuffet

os. Buchholz. Unter dem Motto "Schlemmen wie im Stadion" steht die sogenannte Blutspende-Stadiontour während der Fußball-EM, die der niedersächsische DRK-Blutspendedienst organisiert. Auch der Buchholzer DRK-Ortsverein macht mit: Am Donnerstag, 7. Juli, von 16 bis 20 Uhr bietet er in der Grundschule Trelde (Drestedter Weg 6) ein Grillbuffet mit Brötchen, frischen Salaten, alkoholfreiem Bier und Erdbeeren zum Dessert. Zum möglichen Halbfinale der deutschen Fußballnationalmannschaft um 21 Uhr...

  • Buchholz
  • 01.07.16
Panorama
Detlef Holste (Mitte li.) mit DRK-Präsident Dr. h.c. Rudolf Seiters, DRK-Vizepräsidentin Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg sowie DRK-Botschafterin Carmen Nebel (re.)

Carmen Nebel gratuliert Vorzeige-Blutspender Detlef Holste aus Stade

tp. Stade. Die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) würdigten am 13. Internationalen Weltblutspendertages in Berlin kürzlich das Engagement verdienter Blutspender aus dem gesamten Bundesgebiet. Aus Stade war Detlef Holste (Mitte li.) dabei. Er bekam eine Urkunde samt Ehrennadel. Ihm gratulierten die DRK-Botschafterin, Fernsehmoderatorin Carmen Nebel (re.), DRK-Präsident Dr. h.c. Rudolf Seiters und DRK-Vizepräsidentin Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg.

  • Stade
  • 29.06.16
Service

Blutspende-Termin in Nenndorf

ab. Nenndorf. Das DRK in Nenndorf bittet zum Blutspende-Termin Am Dienstag, 21. Juni, von 16 - 20 Uhr in der Grundschule Nenndorf, Auf dem Ast 1. Für eine Stärkung nach der Spende ist gesorgt. Erstspender werden gebeten, ihren Ausweis nicht zu vergessen.

  • Rosengarten
  • 15.06.16
Panorama
DRK- Ehrenamtskoordinatorin Andrea Henke hofft, neue Helfer in Jesteburg zu finden

„Wir brauchen dringend Verstärkung“

Blutspende-Team des DRK in Jesteburg wünscht sich tatkräftige Verstärkung. mum. Jesteburg. Blutspenden sind und bleiben ein wichtiges Thema - vielleicht sogar eine gesellschaftliche Verantwortung. „Vielen ist gar nicht richtig bewusst, dass in Deutschland täglich 2.800 Blutspenden benötigt werden oder dass alle sieben Sekunden ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion erhält“, sagt DRK-Ehrenamtskoordinatorin Andrea Henke. Und das vor dem Hintergrund, dass gespendetes Blut nur kurze...

  • Jesteburg
  • 11.05.16
Panorama
Das ist Engagement! Die Kicker des MTV Hanstedt kamen geschlossen zu einer Blutspende-Aktion des DRK

Kicker als Lebensretter

Fußballer des MTV Hanstedt spenden Blut beim Deutschen Roten Kreuz. mum. Hanstedt. Das ist löbliches Engagement! Gleich die ganze Fußball-Mannschaft schaute jetzt beim DRK-Blutspendetermin in Hanstedt vorbei. "Besonders erfreulich ist, dass unter den Kickern zahlreiche Erstspender waren", freute sich Olaf Pagels, Vize-Vorsitzender des DRK in Hanstedt. "Blutspenden tut also nicht weh!" Für die Fußballer könnte der Einsatz noch ein positives Nachspiel haben. Der MTV nimmt an einer Verlosung...

  • Hanstedt
  • 25.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.