DRK-Kreisverband

Beiträge zum Thema DRK-Kreisverband

Panorama
Roger Grewe (re.) und sein Assistent Daniel Meynle (3. v. re.) im Kreis der Bewohner der neuen Hausgemeinschaft.

„Respekt und ein liebevoller Umgang“

DRK feiert neue Hausgemeinschaft im „Haus am Steinberg“ / Seit elf Jahren erfolgreiche Seniorenbetreuung. mum. Hanstedt. Doppelten Grund zur Freude gibt es derzeit beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Hanstedt. Die neue Hausgemeinschaft im „Haus am Steinberg“ startete Anfang Februar. Zudem feiert das Zentrum Anfang März elfjähriges Bestehen. Das nahm WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff zum Anlass für ein Interview mit DRK-Kreisverbands-Geschäftsführer Roger Grewe. WOCHENBLATT: Was ist...

  • Jesteburg
  • 21.02.17
Panorama
Die Tischtennisgruppe der Schwingewerkstätten (v. li.): Elreck Salis (Trainer), Thomas Feldmann, Alexander Metzke, Sigrid Born, Nicole Hoppe, Hans-Hinrich Ahlf, Lars Zander und Martin Höft (Co-Trainer)

Deutsche Meisterschaften: Cracks an der Tischtennis-Platte

bc. Stade. Eine hochkarätige Sportveranstaltung in Stade wirft ihre Schatten voraus. Während sich vom 7. bis 18. September in Rio de Janeiro tausende Athleten bei den Paralympics messen, veranstaltet der Deutsche Behindertensportverband am 9. und 10. September die Deutsche Meisterschaft im Tischtennis für Menschen mit geistiger Behinderung in der Hansestadt. Fast 80 Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet werden daran teilnehmen. Ebenso viele Trainer, Betreuer und Funktionäre werden erwartet....

  • Stade
  • 23.08.16
Service

Vortrag in Stade: „Pflegebedürftig! Was kann man tun?“

tp. Stade. Im Rahmen der Vortragsreihe der Sozialstationen des DRK-Kreisverbandes Stade geht es am Donnerstag, 1. Oktober, von 18.30 bis 20 Uhr DRK-Alten- und Pflegeheim Stade, Wendenstraße 43, um das Thema „Pflegebedürftig! Was kann man tun?“ Der Vortrag wird von Angelika Haack und Dörte Fölsch, Mitarbeiterinnen des DRK-Kreisverbandes Stade, gehalten, die die Ängste pflegebedürftiger Menschen und ihrer Angehörigen kennen. • Anm.: Tel. 04141 - 9919919.

  • Stade
  • 24.09.15
Blaulicht
Der umgestürzte Blumenlaster blockierte alle Fahrbahnen auf der A1

Blumenlaster umgekippt - Stauchaos auf der A1

Ein Schwer- und zwei Leichtverletzte nach Unfall bei Maschen / Autobahn für mehrere Stunden voll gesperrt / DRK versorgt Autofahrer os. Maschen. Ein Schwer-, zwei Leichtverletzte, kilometerlange Staus, stundenlange Vollsperrung - das ist die Bilanz eines schweren Lkw-Unfalls auf der A1. Nach Angaben der Polizei war am frühen Montagabend ein mit Topfpflanzen beladener Sattelzug aus Norwegen aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abgekommen. Vermutlich durch Gegenlenken...

  • Seevetal
  • 01.09.15
Panorama
Darian (5, li.) und Lionel (3) suchten mit Mama Nicole Goldtaler im Heu
13 Bilder

Zu Besuch bei Rapunzel und Co. - Märchenhaftes Schloss-Spektakel des DRK geht ins Finale

thl. Winsen. Gebannt lauschen die Kinder im Märchen-Museum Geschichten um das Schloss von Rapunzels Bruder oder staunen über den Berg an goldenen Schuhen, von denen einer Aschenputtel gehört - aber welcher? „Großartig, dieser Weihnachtsmarkt. Endlich mal etwas ganz anderes." So die einhellige Meinung der Besucher des "Märchenhaften Schloss-Spektakels", das noch bis einschließlich Sonntag, 7. Dezember, von den DRK-Kindertagesstätten rund um das Winsener Schloss veranstaltet wird. Sie sind...

  • Winsen
  • 04.12.14
Blaulicht
Die "Verletzten" wurde in einer Sammelstelle erstversorgt, bevor sie in Krankenhäuser gebracht wurden
2 Bilder

Großeinsatz nach Flugunfall

DRK-Kreisverbände Harburg-Land und Stade probten in Lüneburg den Ernstfall / Über 120 Helfer dabei thl. Lüneburg. Strahlender Sonnenschein und beste Picknick-Temperaturen - Zahlreiche Zuschauer haben sich im hohen Gras neben dem Lüneburger Flugplatz niedergelassen, um einer Flugschau beizuwohnen. Plötzlich geschieht das Unfassbare: Es kommt zu einem Flugunfall, zwei Flieger stürzen auf dem Flugplatz und auf dem Gelände der benachbarten Theodor-Körner-Kaserne ab. Dieses Schreckens-Szenario war...

  • Winsen
  • 03.06.14
Panorama
Die ehrenamtlichen Fahrer mit Kreisbereitschaftsleiter Jan Bauer (Mi. mit gelber Weste)

DRK-Fahrerausbildung für Einsatzkräfte

(os). Gute Ausbildung sichert die Einsatzbereitschaft der ehrenamtlichen Kräfte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK): An den vergangenen beiden Wochenenden hat der DRK-Kreisverband Landkreis Harburg 14 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Umgang mit Einsatzfahrzeugen geschult. "Schließlich möchten wir unseren Mitbürgern im Notfall helfen und diese nicht gefährden", sagte DRK-Kreisbereitschaftsleiter Jan Bauer. Auf dem Programm standen u.a. das sichere Fahren mit Martinshorn und Blaulicht,...

  • Buchholz
  • 19.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.