ehrenamtliches Engagement

Beiträge zum Thema ehrenamtliches Engagement

Panorama
Nach ihrem Transportdienst machten die ehrenamtlichen Helfer des TSV Eintracht Hittfeld ein gemeinsames Gruppenbild

TSV Eintracht Hittfeld
20 ehrenamtliche Helfer räumten Sporthaus aus

ts. Hittfeld. 20 ehrenamtliche Helfer haben am vergangenen Wochenende in zwei Stunden das Vereinshaus des TSV Eintracht Hittfeld am Schützenplatz ausgeräumt. Mit dieser Gemeinschaftsaktion bereitete der Sportverein die Sanierung seines Gebäudes vor, in dem ein Sportraum und die Geschäftsstelle untergebracht sind. In zwei Fahrzeugen mit Anhängern transportierten Helfer schwere Büromöbel, Kartons mit Akten, Sprossenwände, Sportgeräte, Regale und andere Dinge in die benachbarte Sporthalle. In...

  • Seevetal
  • 01.10.19
Politik

Gewappnet für die neuen Anforderungen
"MachMit"-Zentrum in Stade und Buxtehude führt Integrationsarbeit fort

jab. Landkreis. Integration mit ihren vielen Facetten bedeutet vor allem das verbindende Miteinander von Menschen. Da ist besonders das Miteinander der Menschen mit Migrationshintergrund, die neuzugewandert sind, und der Menschen, die bereits im Landkreis leben, gemeint. Die Integration kann dabei als fließender Prozess gesehen werden, der vom Engagement vieler Beteiligter lebt. Die ehrenamtlichen Helfer sind besonders hervorzuheben. Dass Integration von Neuzugewanderten auch weiterhin im...

  • Stade
  • 12.06.19
Panorama
Das sind einige der Gesichter Stades: Alexander (v.li.), Ilias und Niko bei einem der vielen Ausflüge Foto: Kinder unserer Stadt
4 Bilder

Engagement für Kinder
Der Stader Verein "Kinder unserer Stadt" bietet für alle Kinder ein breites Angebot an Aktivitäten

jab. Stade. "Um zu wachsen, brauchen wir Menschen, die uns liebevoll an die Hand nehmen und uns ermutigen, uns selbst und diese Welt zu entdecken", meint der Vorsitzende und Gründer des Vereins "Kinder unserer Stadt", Michael Sostmann. Diese Menschen möchten die Ehrenamtlichen des Vereins für die Kinder und Jugendlichen in Stade sein. Daher haben sie ein vielfältiges Angebot erschaffen, um den jungen Menschen verbindliche und authentische Beziehungserfahrungen zu ermöglichen. "Die...

  • Stade
  • 17.04.19
Panorama
Helfer reinigen den trockengelegten Badeteich 
in Ramelsloh mit Schaufeln und Traktoren
3 Bilder

Förderverein plant ein Fest
Der Badeteich in Ramelsloh wird 80 Jahre alt

Zum 80. Geburtstag des Gewässers in Ramelsloh erhalten die Kinder ein neues Spielgerät ts. Ramelsloh. Zu seinem 80-jährigen Bestehen erhält der Badeteich in Ramelsloh ein auffälligeres Lifting als normalerweise zur Vorbereitung der Badesaison üblich. Die Leader-Region Achtern-Elbe-Diek bezuschusst den Förderverein, der das Gewässer pflegt, mit 6.000 Euro. Diese Nachricht hat der Vereinsvorsitzende Werner Jobmann jetzt erhalten. Von dem Geld profitieren die jungen Badegäste am meisten: Sie...

  • Seevetal
  • 16.04.19
Panorama
Nach mehr als 20 Jahren als Vorsitzender des 
Aquadies-Fördervereins sucht Erhard Lipke für sich einen Nachfolger

Neuer Vorstand gesucht

Aquadies: Erhard Lipke und Jens Bahlburg kandieren nicht erneut für den Fördervereinsvorstand. mum. Egestorf. Dem Förderverein "Waldbad Egestorf" steht eine wichtige Veränderung bevor: Sowohl der Vorsitzende Erhard Lipke als auch sein Stellvertreter Jens Bahlburg wollen sich nach mehr als 20 Jahren aktive Vereinsarbeit nicht wieder zur Wahl stellen. Die beiden Männer betonen: "Das Aquadies ist auch in Zukunft auf die Unterstützung der Mitglieder angewiesen. Die aktiver Vereinsarbeit muss...

  • Hanstedt
  • 26.03.19
Panorama
Gerhard Behrmann (re.) und Horst Ziemann sind neue Soziallotsen. Jenny Rinka koordiniert das Projekt für die Diakonie Foto: tk

Neue Soziallotsen der Diakonie: "Engagement ist eine Selbstverständlichkeit"

tk. Buxtehude. Horst Ziemann und Gerhard Behrmann engagieren sich für Menschen, die Hilfe brauchen. Sie sind zwei der neuen Soziallotsen im Kirchenkreis Buxtehude. Für die beiden ist dieses Engagement eine Selbstverständlichkeit. "Ich habe im Leben so viel Glück gehabt, dass ich davon etwas zurückgeben möchte", sagt Behrmann. "Sich in unserer Gesellschaft zu engagieren, ist für mich eine Selbstverständlichkeit", ergänzt Ziemann. Die Soziallosten sollen Hilfe vor Ort in den Kirchengemeinden...

  • Buxtehude
  • 28.08.18
Politik
Alexander Götz verlässt die Samtgemeinde Ende April

Engagierter Kämmerer verlässt Horneburg

lt. Horneburg. Alexander Götz (33) war zwar "nur" dreieinhalb Jahre Kämmerer in der Samtgemeinde Horneburg, doch viele, die ihn kennen, sind der Meinung, dass sein bevorstehender Weggang aus dem Rathaus und sein Umzug nach Köln eine große Lücke hinterlassen werden. Grund: Götz hat nicht nur "Dienst nach Vorschrift" gemacht, sondern sich innerhalb kürzester Zeit erfolgreich in die örtliche Gemeinschaft integriert. Er wollte auch das "Dahinter verstehen", sagt Götz und hatte Spaß daran, sich auf...

  • Stade
  • 20.03.18
Panorama
Preisträger, Jury und Laudatoren (v. li.): Carl Kurz, Rainer Rempe, Franz Rosenkranz, Reinhild Bonte, Günther Meschkat, Svenja Stadler und Heinz Lüers
10 Bilder

"Ehrenamtliches Engagement würdigen" - Bürgerpreis des Landkreises Harburg wurde verliehen

thl. Winsen. „Zum einen wollen wir das so wichtige Ehrenamt in die Öffentlichkeit rücken, zum anderen wollen wir einfach ‚Danke‘ sagen. Denn unsere Preisträger handeln ganz nach dem Motto des Bürgerpreises: ‚für mich, für uns, für den Landkreis Harburg‘.“ Mit diesen Worten umriss Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, am Montagabend bei der Verleihung des Bürgerpreises des Landkreises Harburg die Ziele der Ehrung. Die Feierstunde fand in den Räumen der Sparkasse...

  • Winsen
  • 14.11.17
Panorama
Jens-Detlef Hansen sammelt Hausrat zum Verkauf zugunsten der Sternenbrücke

Hilfe für kranke Kinder

thl. Winsen. Als Flohmarktveranstalter, der unermüdlich für die Durchführung von Sonntagsmärkten kämpft, hat sich Jens-Detlef Hansen aus Winsen in der gesamten Region bereits einen Namen gemacht. Über 1.000 Märkte hat er seit 1987 organisiert. Die Flohmärkte sind allerdings nur ein Hobby von ihm. Beruflich war er lange Jahre bei einem Paketdienst beschäftigt. Jetzt bezieht er Rente, möchte zu Hause aber nicht nur herum sitzen. "Deswegen bin ich ab sofort ehrenamtlich für das Hamburger...

  • Winsen
  • 26.06.15
Panorama
Ehrung im Rathaus: Rainer Schlichtmann (li.) und Susanne de Bruijn (re.) zeichneten Anja Lehmann, Walter Degener, Johanna Hilz und Stefan Kostyra (v.li.) aus

Ehrung für engagierte Harsefelder Bürger

jd. Harsefeld. Es ist mittlerweile eine schöne Tradition in Harsefeld: Die Gemeinde zeichnet jedes Jahr engagierte Bürger für ihren Einsatz zugunsten des Gemeinwohls aus und würdigt deren Verdienste im Rahmen einer kleinen Feierstunde. Kürzlich wurden vier Ehrenamtliche ins Rathaus gebeten, um aus den Händen der stellvertretenden Bürgermeisterin Susanne de Bruijn und des Gemeindedirektors Rainer Schlichtmann eine Urkunde und ein kleines Präsent entgegen zu nehmen. Ganz dem Fußball hat sich...

  • Harsefeld
  • 04.04.15
Panorama
Geehrte und Laudatoren (v. li.): André Wiese, Viola Grube, André Bock, Wilfried Rieck, Ulrike Wittmund, Dirk Schaffeld, Heinrich Riedel, Malte Staiger, Karin Meißler und Gunnar Dibbern

Anerkennung für herausragendes ehrenamtliches Engagement: Stadt Winsen verlieh Luhekiesel 2015

ce. Winsen. Herausragender ehrenamtlicher Einsatz für das Gemeinwohl eint die Männer und Frauen, die jetzt von der Stadt Winsen im Rahmen einer Feierstunde im Wirtshaus im Marstall mit dem Luhekiesel 2015 ausgezeichnet wurden. Laudatoren bei der Übergabe der steinernen Trophäe waren Bürgermeister André Wiese sowie seine Stellvertreter André Bock und Wilfried Rieck. Der erste Luhekiesel ging an Ulrike Wittmund (64), die seit zehn Jahren Vorsitzende der Rheuma-Liga Winsen und von der...

  • Winsen
  • 03.03.15
Politik

Wer soll die Ehrennadel erhalten?

os. Buchholz. Seit 14 Jahren zeichnet die Stadt Buchholz Bürgerinnen und Bürger für ihr uneigennütziges ehrenamtliches Engagement mit der Ehrennadel aus. Noch werden Vorschläge entgegengenommen: Wer Personen kennt, die für ihr ehrenamtliches Wirken ausgezeichnet werden sollten, kann bis Freitag, 17. Oktober, Vorschläge im Buchholzer Rathaus einreichen.

  • Buchholz
  • 01.10.14
Panorama
Dankeschön mit Blumen (v. li.): Pflegedienstleiterin Angelika Hutsch, Ärztlicher Direktor Dr. Christian Pott, die neue Vorsitzende Karin Bundrock, Geschäftsführer Norbert Böttcher, und Tina Hoffmann

Die unverzichtbaren Helfer

Grüne Damen am Krankenhaus Buchholz haben neue Vorsitzende / Engagement für das Patientenwohl (nf). Anderen zu helfen, ist für sie Lebensaufgabe: Karin Bundrock (55) steht ab sofort an der Spitze der Grünen Damen im Krankenhaus Buchholz. Sie tritt die Nachfolge von Tina Hoffmann an, die aus familiären Gründen den Vorsitz nach drei Jahren abgegeben hat, aber weiterhin bei den Grünen Damen mitarbeiten will. Gegenwärtig stehen 27 Grüne Damen und vier Grüne Herren den Patienten im Krankenhaus...

  • Buchholz
  • 21.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.