Feuerwehr Appel

Beiträge zum Thema Feuerwehr Appel

Panorama
Die Kinder konnten sich am Löschen eines simulierten Brandes ausprobieren

In Appel
Spannender Tag bei der Feuerwehr

bim. Appel. Das war ein spannender Tag für die ganze Familie: Die Freiwillige Feuerwehr Appel hatte jüngst zu ihrem ersten Tag der offenen Tür ins neue Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Die Besucher konnten dort nicht nur die Fahrzeuge der Feuerwehr Appel, sondern auch Sonderfahrzeuge der Nachbarwehren erkunden. Die Kinder hatten großen Spaß auf der Hüpfburg und beim Löschen eines simulierten Brandes mithilfe von Feuerlöschern. Besonders beeindruckend war die Vorführung einer Fettexplosion, bei...

  • Hollenstedt
  • 08.10.19
Panorama
Die Feuerwehr Appel - hier beim Umzug ins neue Gerätehaus im vergangenen Jahr - freut sich auf viele Besucher

In Appel-Grauen
Feuerwehrhaus besichtigen

bim. Appel. Zum Tag der offenen Tür lädt die Freiwillige Feuerwehr Appel für Samstag, 14. September, von 13 bis 18 Uhr in ihr neues Feuerwehrhaus in Grauen, Am Kinderspielplatz 3, ein. Die Feuerwehr Appel ist bereits vor rund einem Jahr ins neue Feuerwehrhaus eingezogen. Das Gerätehaus hat sich schon bei einigen Veranstaltungen, wie zum Beispiel bei verschiedenen Sitzungen der Samtgemeinde oder bei dem Gemeindefeuerwehrtag gut bewährt. Die Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner haben sich gut...

  • Hollenstedt
  • 10.09.19
Politik
Der Bau schreitet voran: Bezugsfertig soll das Feuerwehrgerätehaus im Sommer sein
2 Bilder

Neubau des Feuerwehrhauses Appel: "Entwässerung kniffelig"

Sachstand beim Feuerwehrgerätehaus Appel: Lehmiger Boden bereitet Sorgen mi. Appel. Es ist einer der teuersten Neubauten in der Samtgemeinde Hollenstedt und war das erste "Großprojekt" der Verwaltung unter Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers: Der Bau des Feuerwehrgerätehauses in Appel gestaltete sich von Beginn an problematisch. Standortstreitigkeiten und später immense Verteuerungen überschatteten den Bau. Jetzt gab es im Feuerschutzausschuss einen Sachstandsbericht aus der Verwaltung....

  • Hollenstedt
  • 17.04.18
Panorama
Über Feldwege boßelten sich die Brandschützer 
bis zum Spielplatz in Grauen    Foto:  Veronique Meyer

Brandschützer auf Boßeltour

mi. Appel. Das war mal ein ganz besonderer „Einsatz“: Die Freiwillige Feuerwehr Appel veranstaltete jetzt mit allen aktiven und passiven Mitgliedern eine Boßeltour durch die Gemeinde. Los ging es am Gerätehaus in Appel, von dort zogen vier Gruppen querfeldein und durch die Straßen der Gemeinde in Richtung Grauen. Dort auf dem Spielplatz standen für alle Boßeler in einem großen Pavillon selbstgemachter Kuchen und warme Getränke bereit. So gestärkt wurde der Rückweg angetreten. Bei einer kleinen...

  • Hollenstedt
  • 20.02.18
Panorama
Mit der Zeitkapsel (v. li.): Ortsbrandmeister Arne Gewert, Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers, Architekt Claus Juraschek und der stv. Gemeindebrandmeister Patrick Barkow
11 Bilder

Doppelte Freude bei der Feuerwehr Appel: Grundsteinlegung und Fahrzeugübergabe

bim. Appel. Trotz Dauerregens gab es am Freitag bei der Freiwilligen Feuerwehr Appel nur strahlende Gesichter: Denn jetzt wurde der Grundstein für das Feuerwehrgerätehaus neben dem Kindergarten in Grauen gelegt. Gleichzeitig erhielten die Retter ihr neues Fahrzeug, ein MLF (Mittleres Löschfahrzeug), das das 30 Jahre alte TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug) ablöst. Am meisten freute sich Ortsbrandmeister Arne Gewert: "Ich habe es gut, bin erst seit einem viertel Jahr im Amt und bekomme ein neues...

  • Hollenstedt
  • 12.09.17
Politik
Auf dem Gelände rund um den Bahnhof sollen bald Wohnhäuser und kleine Betriebe stehen

Feuerwehrhaus, alter Bahnhof, Kinderkrippe - drei Projekte beschäftigen Hollenstedt

mi. Hollenstedt. Neues Feuerwehrhaus in Appel, neue Krippengruppen und die Nachnutzung des ehemaligen Bahnhofs Hollenstedt: In der Samtgemeinde Hollenstedt und deren Mitgliedsgemeinden sind derzeit einige größere Maßnahmen im Gespräch. Was ist nur Plan und was ist bereits Projekt? Das WOCHENBLATT hat nachgefragt. • Alter Bahnhof in Hollenstedt: Seit fast zehn Jahren bemüht sich die Gemeinde Hollenstedt um den Kauf des Bahnhofsgeländes inklusive aller alten Bahntrassen bis zur Gemeindegrenze....

  • Hollenstedt
  • 02.08.17
Blaulicht
Erschwert wurden die Löscharbeiten durch den massiven Bewuchs mit Rankpflanzen an einer der Giebelseiten
2 Bilder

Wirtschaftsgebäude eines Biohofs in Wenzendorf brannte nieder

bim. Wenzendorf. Ein Wirtschaftsgebäude auf einem Biohof im Wenzendorfer Ortsteil Dierstorf wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Raub der Flammen. Als die alarmierten Feuerwehren aus Wenzendorf, Drestedt und Hollenstedt an der Einsatzstelle eintrafen, schlugen bereits meterhohe Flammen aus dem als Lager genutzten Gebäude und bedrohten eine in nur fünf Metern Entfernung stehende reetgedeckte Scheune. Unter der Leitung von Wenzendorfs Ortsbrandmeister Volker Voigts begannen die Wehren...

  • Hollenstedt
  • 30.10.16
Politik
So könnte das neue Feuerwehrgerätehaus einmal aussehen

Neues Feuerwehrgerätehaus in Grauen - nächster Schritt geschafft

mi. Grauen. Der Baubeginn für das neue Feuerwehrgerätehaus in Appel rückt näher. Im Gemeinderat wurde jetzt der Entwurf des Bebauungsplans sowie die eingegangenen Stellungnahmen beschlossen. Wie berichtet, benötigt die Feuerwehr Appel dringend ein neues Feuerwehrgerätehaus. Das alte Domizil der Retter stammt aus dem Jahr 1981 und ist für die heutigen Belange der Wehr zu klein, da sind sich alle am Prozess beteiligten Akteure einig. Dazu kommt, auch den Richtlinien, die die Gemeindeunfallkasse...

  • Rosengarten
  • 25.10.16
Panorama
Jugendwart Tihomir Carević  (li.), Ortsbrandmeister Wilfried Aldag und sein Stellvertreter André Sieler (re.) bedanken sich bei Sponspor Toni Lompa (2. v. li.)

Feuerwehr Appel freut sich über neue T-Shirts

bim. Appel. Neue T-Shirts für die Jugendfeuerwehr sowie T-Shirts und Pullover für die Einsatzabteilung - über diese Spenden freut sich die Freiwillige Feuerwehr Appel. Gesponsert wurden diese von Toni Lompa, Inhaber des Meisterbetriebes „Glaserei Toni Lompa“ in Hamburg-Neugraben, der im Oktober 2014 mit seiner Familie von Buxtehude nach Grauen gezogen war. „Ich finde es nicht gut, dass die Feuerwehr solche Sachen selber bezahlen muss.“, so Toni Lompa. Er ist er sehr an der Arbeit der...

  • Hollenstedt
  • 29.03.16
Panorama
Die siegreiche Gruppe der Feuerwehr Drestedt/Wenzendorf

Feuerwehr Appel feierte ihr 112-jähriges Bestehen

bim. Appel. Ihr 112-jähriges Bestehen feierte kürzlich die Freiwillige Feuerwehr Appel mit vielen Bürgern und Feuerwehrkameraden aus den umliegenden Orten. Dieses Fest bot auch Anlass, einmal zurück zu schauen. Die Wehr war 1903 nicht auf Betreiben besorgter Bürger, sondern als Pflichtwehr gegründet worden. Das heißt: Jeder Bürger im Alter von 16 bis 60 Jahren hatte sich bereitzuhalten, um Gefahren abzuwenden und sich uneigennützig der Feuerwehr zur Verfügung zu stellen. 1924 wurde die...

  • Hollenstedt
  • 31.12.15
Blaulicht
In der Kieskuhle in Grauen war eine Siebmaschine in Brand geraten

Baumaschine war in Brand geraten

bim. Appel. Zu einer brennenden Baumaschine in der Kieskuhle in Grauen wurde die Feuerwehr Appel am Dienstag gegen 20.20 Uhr gerufen. Eine dicht am Wald stehende Siebmaschine war in Brand geraten. Da in Hollenstedt gerade eine Feuerwehrübung stattfand, waren die Wehren aus Appel, Elstorf, Hollenstedt, Wenzendorf, Moisburg und Tostedt mit 106 Einsatzkräften und 19 Fahrzeugen schnell am Einsatzort. So konnte das Feuer schnell gelöscht und der Einsatz kurz nach 21 Uhr beendet werden.

  • Tostedt
  • 29.10.15
Service

Feuerwehrtag in Appel

bim. Appel. Zum Gemeindefeuerwehrtag lädt die Feuerwehr Appel für Sonntag, 23. Juni, von 13 bis 17 Uhr an den Kinderspielplatz in Appel-Grauen ein. Geboten werden ein buntes Programm sowie eine Hüpfburg und Kinderschminken. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

  • Hollenstedt
  • 10.06.13
Panorama

Lumpenball der Wehr Appel

bim. Ohlenbüttel. Zum Lumpenball lädt die Feuerwehr Appel für Samstag, 9. Februar, ab 20 Uhr in den "Ohlenbüttler Krug", Rader Straße 18, ein. Für tolle Stimmung sorgt DJ Peter. Eintritt: 7 Euro, Tischreservirungen sind möglich unter Tel. 0171-4508594.

  • Hollenstedt
  • 05.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.