Hahle

Beiträge zum Thema Hahle

Politik
Die "grüne Lunge" soll attraktiver und moderner gestaltet werden

Start im Herbst
Sanierung des Quartiersparks in Hahle kostet knapp 900.000 Euro

jab. Stade. Die "grüne Lunge" im Stadtteil Hahle sowie ihre Umgebung sollen attraktiver und moderner werden. Das zeigt die Planung, die der Hamburger Landschaftsarchitekt Felix Holzapfel-Herziger in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt vorstellte. Das Projekt zur Gestaltung des Quartiersparks und der umliegenden Straßen gehört zum Programm „Aktive Stadt und Ortsteilzentren“ und wird durch die Städtebauförderung gefördert. Park neu gestalten Der Park soll ein heller...

  • Stade
  • 23.06.20
Panorama

"Soziale Integration im Quartier"
Fördergeld für die DRK-Kita in Stade-Hahle

bo. Stade-Hahle. Die DRK-Kindertagesstätte in Hahle darf sich über eine große Finanzspritze freuen: Sie erhält 800.000 Euro für eine Erweiterung. Das Geld stammt aus dem Investitionspakt "Soziale Integration im Quartier". Die Projekte zur sozialen Integration werden mit einem Zuschuss aus Bundes- und Landesmitteln bis zu einer Höhe von 90 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten unterstützt. Der Bund trägt hiervon 75 Prozent. „In diesem Jahr werden aus dem Förderprogramm 23 Projekte in...

  • Stade
  • 06.05.20
Wirtschaft
Das Sparkassen-Team im neuen Beratungs-Center in Hahle. Das Foto entstand vor dem Versammlungsverbot
  3 Bilder

Sparkasse Stade-Altes Land eröffnet neuen Standort am 20. April
Neues Beratungs-Center der Zukunft in Stade

sb. Stade. Die Banken- und Sparkassenlandschaft ist im Wandel. Kunden erwarten Online-Lösungen für einfache Services, aber auch Personal vor Ort für umfangreiche Beratungsfragen. Die Sparkasse Stade-Altes Land setzt diese Wünsche im neuen Beratungs-Center Hahle in der Bremervörder Straße 148 mit einem darauf optimal abgestimmten Gestaltungskonzept um. Einfache Bankdienstleistungen können bereits umfassend online über die Internet-Filiale oder auch telefonisch über das Kunden-Service-Center...

  • Stade
  • 11.04.20
Blaulicht
Helfer von Polizei und Feuerwehr am Bahnübergang in Stade-Hahle   Fotos: tp
  3 Bilder

Mädchen in Stade von Zug erfasst

Tödlicher Unfall auf den Gleisen / Wie sicher ist der Bahnübergang im Stadtteil Hahle? tp. Stade. Tief erschüttert verrichteten mehr als zwei Dutzend Helfer der Feuerwehr sowie Polizisten, ein Notarzt und die Besatzung zweier Rettungswagen am Montagmittag am Bahnübergang am Brunnenweg im Stader Wohngebiet Hahle ihren schweren Dienst. Gegen 13.07 Uhr war eine Schülerin (16) mit ihrem Fahrrad von einem Metronom-Pendlerzug erfasst worden. Für die Jugendliche kam jede Hilfe zu spät. Sie starb...

  • Stade
  • 16.10.18
Blaulicht
Einsatzkräfte an der Unglücksstelle

Mädchen (16) bei Zugunglück in Stade tödlich verletzt

Fahrradfahrerin überquert Gleise trotz heruntergelassener Schranken tp. Stade. Ein Mädchen (16) aus Stade kehrte am ersten Schultag nach den Herbstferien nicht nach Hause zurück. Auf dem Heimweg verunglückte die Schülerin am Montagmittag, 15. Oktober, tödlich, als sie am Bahnübergang am Brunnenweg/Am Hofacker von einem Metronom-Zug erfasst wurde. Nach ersten Vermutungen der Polizei muss das Mädchen mit seinem Rad trotz heruntergelassener Schranken die Gleise betreten haben, nachdem ein Zug...

  • Stade
  • 15.10.18
Panorama
Polizei-Verkehrssicherheitsberater Thomas Mehnen (hi. 2. v. re.) mit Kollegen 
und jungen Zuschauern   Fotos: Polizei Stade
  2 Bilder

Das Rätsel der gelben Füße in Stade gelöst

Ssicherheit auf dem Schulweg: Puppenbühne aus Lüneburg trat vor Kindern, Eltern und Erziehern auf tp. Stade. Die Lüneburger Präventionspuppenbühne begeisterte kürzlich mit ihrem Stück "Das Rätsel der gelben Füße" die jungen Zuschauer in der Grundschule Stade-Hahle auf. In der Aula sahen in mehreren Vorstellungen rund 350 Mädchen und Jungen aus 24 Kindertagesstätten mit ihren Erziehern und Eltern das Bühnenstück über die richtige Verhaltensweise als Fußgänger auf dem Weg zur Schule....

  • Stade
  • 03.07.18
Service
Beratung vor Ort in Hahle

Mobiler Infostand war gut besucht

Expertenrat zur Stadtteilsanierung in Hahle tp. Stade. An einem mobilen Stand im Stadtteil Hahle informierte die Stadt Stade kürzlich die Bürger über die geplanten Maßnahmen und das Verfahren der Stadtteilsanierung. Experten berieten auch über die Möglichkeiten der energetischen Sanierung älterer Gebäude. Zahlreiche Quartiersbewohner nutzen die Gelegenheit, sich mit den Fachleutren vor Ort auszutauschen. Die Stadt veranstaltet am Dienstag, 8. Juni, einen Bürgerworkshop zur...

  • Stade
  • 27.04.18
Panorama
Hoffen auf viele Ausstellungsbesucher (v. li.):  Pastor Volker Dieterich-Domröse, ZIT-Leiter Holger Voss und der Regionalleiter der Eingliederungshilfe Andreas Hohnhorst
  2 Bilder

Wege aus der Krise in Stade

Zentrum für InkIusion und Teilhabe hilft Klienten zurück auf den Arbeitsmarkt / Neue Ausstellung tp. Stade. Bereits seit Juni 2016 betreibt der soziale Träger "Bethel im Norden" in dem ehemaligen Lebensmittelmarkt am Lerchenweg 6 in Stade-Hahle das Zentrum für Inklusion und Teilhabe (ZIT) und half seitdem schon rund 60 Menschen aus schwierigen Lebenssituationen zurück ins Erwerbsleben. Jetzt wurde die Einrichtung offiziell eröffnet. Das ZIT präsentierte seine Räume und das Angebotsspektrum...

  • Stade
  • 06.04.18
Politik
Der Nachkriegsstadtteil Hahle aus der Vogelperspektive

Zehn-Punkte-Programm in Stade-Hahle

Millionen für den Städtebau: Verwaltung legt Maßnahmen für 2018 fest / Eigentum für junge Familien / Feier im August tp. Stade. Seit Sommer 2016 ist der Stader Stadtteil Hahle im Städtebauförderprogramm. Jetzt hat die Verwaltung die Maßnahme für 2018 festgelegt. Das 50 Hektar große Quartier ist überwiegend in den 1960er Jahren entstanden. Mit Mitteln des Städtebauförderungsprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ des Bundes, des Landes und der Hansestadt Stade in Höhe von drei...

  • Stade
  • 20.03.18
Wirtschaft
Prämiert: Mehrfamilienhäuser an der Hahler Höhe
  3 Bilder

Mieter stehen in Stade Schlange

Mega-Nachfrage nach günstigem Wohnraum: Bau-Offensive der Wohnstätte tp. Stade. In Stade sind erschwingliche Mietwohnungen knapp und heiß begehrt. Dem Trend folgend, schafft die Wohnungsgenossenschaft Wohnstätte Stade in einer groß angelegten Offensive neuen Wohnraum insbesondere für Menschen mit mittlerem und niedrigem Einkommen. In dem Bauprogramm sollen laut Wohnstätten-Geschäftsführer Dr. Christian Pape jährlich 70 bis 80 neue Wohnungen errichtet werden. Dabei gelte weiterhin das Motto der...

  • Stade
  • 16.01.18
Service
Der Chor "St. Mark's Gospel Singers"

Weihnachtliche Spirituals

St. Mark's Gospel Singers in der Markuskirche tp. Stade. Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit sind Musikfreunde beim traditionellen Adventskonzertes in der Markuskirche Stade-Hahle, Lerchenweg 10, willkommen: Am Sonntag, 3. Dezember, 18 Uhr, präsentieren die St. Mark's Gospel Singers unter der Leitung von Lorrie Berndt ihr abwechslungsreiches Repertoire: bekannte weihnachtliche Spirituals und Gospel-Songs wechseln sich ab mit modernen. • Der Eintritt ist frei.

  • Stade
  • 28.11.17
Panorama
Konzert des Schulchores zum Jubiläum
  3 Bilder

50 Jahre fortschrittliches Lernen in Stade-Hahle

Fest zum Jubiläum der Grundschule tp. Stade. Seit einem halben Jahrhundert gibt es die Grundschule Hahle. Das goldene Jubiläum feierten Schulkinder, Eltern und Lehrer in dem Stadter Stadtteil am vergangenen Freitag mit einem bunten Fest. Nach einem Auftritt des Schulchores, für den die jungen Sänger tosenden Applaus bekamen, nahmen Schulleiter Marc Rohde, Stades stellvertretende Bürgermeisterin Monika Ziebarth, die Leiterin der Kita Hahle, Sonja Untiedt, sowie die Viertklässler Aaron und...

  • Stade
  • 12.09.17
Politik
Verena Lorenz von der DSK am Informationsabend

3 Millionen Euro für Hahle

Fördermittel für energetische Sanierung und Barrierefreiheit beantragen tp. Stade. Die Stadt Stade hat Fördergelder der Städtebauförderung eingeworben, die in den kommenden Jahren in das Zentrum des Wohnquartiers rund um den Lerchenweg, den Bielfeldtweg und den Richeyweg in Hahle fließen. Die Stadtverwaltung hat kürzlich an einem Bürger-Informationsabend mit ca. 140 Besuchern gemeinsam mit ihrer Sanierungsbeauftragten, der Deutschen Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft (DSK)...

  • Stade
  • 05.09.17
Panorama
Clown-Show im geschmückten Gruppenraum
  3 Bilder

Zappalotta ging ein Licht auf

60 Jahre Kindertagesstätte Hahle: Clown-Show als Fest-Attraktion tp. Stade. Seit 60 Jahren gibt es die städtische Kindertagesstätte in Stade-Hahle. Der runde Geburtstag der Einrichtung wurde am Mittwoch groß gefeiert. Höhepunkt war eine Clown-Show. Zum Vergnügen der Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Ehrengäste der Stadt, unter anderem der stellvertretenden Bürgermeisterin Monika Ziebarth, stellte sich der weibliche Clown Zappalotta bei alltäglichen Handgriffen ganz schön tolpatschig an:...

  • Stade
  • 11.08.17
Panorama
Die ehrenamtlichen Helfer um Tafel-Chef Timm von Borstel (4. v. re.) im neuen Ausgaberaum

Tafel unter dem Dach der Kirche

Kirche und Diakonie Investierten 50.000 Euro in Umbau tp. Stade. Insgesamt 50.000 Euro investierten der Diakonieverband und die Kirchengemeinde in die Renovierung eines Raumes unter dem Dach der Markuskirche in Stade-Hahle, der nun als Ausgabestelle der Stader Tagel dient. Ab sofort betreten die Kunden der wohltätigen Essensausgabe den Verkaufsraum durch den Eingang des Gotteshauses. Nach dem Umzug der Einrichtung vom benachbarten evangelischen Gemeindehaus müssen ehrenamtliche Helfer und...

  • Stade
  • 18.04.17
Politik
Die Ampelkreuzung in Thun weicht früher oder später einem Kreisverkehrsplatz
  3 Bilder

Langes Warten auf die Kreisel in Stade

Pendlerin genervt von Staus an zwei viel befahrenen Kreuzungen / WOCHENBLATT mischt sich ein tp. Stade. Mit Verbesserungsvorschlägen für den Straßenverkehr in Stade wendet sich Leserin Corinna Kunze aus Wiepenkathen an unsere Redaktion: Als sinnvolle Investition von Steuergeldern wünscht sie sich nach wie vor den Umbau der beiden viel befahrenen Kreuzungen an der Bundesstraße 73 und der Bremervörder Straße zu Verkehrskreiseln. Das WOCHENBLATT mischt sich ein und hakt erneut bei der zuständigen...

  • Stade
  • 04.01.17
Panorama
Handwerker verputzen die Fassade
  2 Bilder

Rasanter Baufortschritt in Hahle

Neues Gemeindehaus: Markuskirche sammelt Spenden tp. Stade. "Vielleicht müssen wir umdisponieren und früher eröffnen", sagt Pastor Volker Dieterich-Domröse von der evangelischen Markusgemeinde in Stade-Hahle angesichts des raschen Baufortschritts am Gemeindehaus. Wie berichtet, entsteht als rund 600.000 Euro teurer Anbau an die Markuskirche ein Ersatz für das ebenfalls auf dem Gelände befindliche, nicht mehr zeitgemäße Gemeindehaus am Lerchenweg. Grundsteinlegung war im März, Richtfest im...

  • Stade
  • 20.07.16
Panorama
Mit Förderbescheid (vorne v. li.): Bürgermeisterin Silvia Nieber und Landesbeauftragte Jutta Schiecke sowie (hi. v. li) Ratsherr Kai Holm, Sigrun van Bernem aus dem Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung, Planungschef Uwe Schönherr, die Ratsleute Hermann Krusemark und Barbara Zurek sowie der Landtagsabgeordnete Kai Seefried
  2 Bilder

Die ersten 400.000 Euro für Hahle

Landesbeauftragte Jutta Schiecke überreicht Förderbescheid für Städtebauförderung tp. Hahle. Nachkriegs-Wohnhäuser dicht an dicht, dazwischen Brachen, kaputte Straßen, leerstehende Läden und eine schlechte Anbindung an die City: Der Stader Stadtteil Hahle herrscht Modernisierungsstau. Nun können die Planer mit dem Facelift des Quartiers beginnen: „Mit der Sanierung kan begonnen werden“, sagte Jutta Schiecke, Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung aus Lüneburg, und überreichte...

  • Stade
  • 20.07.16
Panorama
Architektenskizze des neuen Gemeindehauses
  4 Bilder

"Auf der Sonnenseite"

Richtfest am Gemeindehaus in Hahle / 608.000 Euro Investition in Neubau tp. Stade. Als Meilenstein der rund 50-jährigen Geschichte der Markusgemeinde in Stade-Hahle bezeichnete Dr. Gerald Pracht, Kirchenvorstands- und Bauausschussmitglied, den Neubau des 608.000 Euro teuren Hauses am Lerchenweg. Am Freitagnachmittag wurde Richtfest gefeiert. Der Neubau schmiege sich an die Markuskirche an, ohne das Gotteshaus zu dominieren. Anders als der Altbau im Norden, den das Deutsche Rote Kreuz...

  • Stade
  • 04.05.16
Politik
Schäden zwischen Fahrbahn und Gehweg im Bereich Sprehenweg/Drosselstieg hat Anwohner H.D. mit Flatterbändern markiert
  3 Bilder

Schäden und Enge und auf den Straßen in Stade-Hahle

Bürger müssen sich gedulden / Stadt erarbeitet Verkehrs-Rahmenplanung / "Mit kleinen Eingriffen die Sicherheit verbessern" tp. Stade. Unzufrieden mit der "allgemein schlechten Verkehrslage", der Enge auf Fahrbahnen, Bürgersteigen und Parkplätzen bzw. mit dem teils schlechten baulichen Zustand der Straßen und Wege im Stader Stadtteil Hahle ist WOCHENBLATT Leser Peter Schulz* (68). Der Rentner, der aus persönlichen Gründen anonym bleiben will, hat sich in dieser Angelegenheit nach eigenen...

  • Stade
  • 27.04.16
Wirtschaft
Spatenstich in Hahle: Wohnstätten-Vorstand Dr. Christian Pape (5. v. li.) und Bürgermeisterin Silvie Nieber (6. v. li.) mit weiteren Verantwortlichen
  5 Bilder

Startschuss für die "Hahler Höhe II" in Stade

Drei Dutzend moderne und erschwingliche Appartements für fünf Millionen Euro tp. Stade. Start für ein wichtiges Bauprojekt im Stader Stadtteil Hahle: Am Dienstag setzten die Verantwortlichen der Wohnstätte Stade als Bauherrin, der Stadtverwaltung, der Bau Bauunternehmen mit der Firma Lindemann aus Haupt-Auftraggeberin sowie Architekt Holger Cassau und weitere Beteiligte den symbolischen ersten Spatenstich für die "Hahler Höhe II". Aufgrund der hohen Nachfrage werden baugleich zur benachbarten...

  • Stade
  • 13.04.16
Politik
Gäste des Flüchtlingscafés (v. li.): Fanis (Irak), Armel (Kamerun), Mohamed (Mali), Ali (Iran) und Masih (Türkei) 
Vorne: Doumbisiaka, Elfenbeinküste.

Völkerverständigung "mit Händen und Füßen" in Stade-Hahle

Internationale Gespräche im Flüchtlingscafé der Markus-Kirchengemeinde tp. Stade. Seit November besuchen jeden Freitagnachmittag ca. 25 Gäste das „Flüchtlingscafé“ der Markusgemeinde in Stade-Hahle. Elf Ehrenamtliche des Netzwerks „Nachbarn im Stadtteil“ bereiten den Flüchtlingen aus der Notunterkunft in der Berufsschule BBS III einen Willkommensnachmittag mit Kaffee, Tee und internationalen Gesprächen, teils "mit Händen und Füßen". Methi, ein Flüchtling aus dem Iran, kommt regelmäßig ins...

  • Stade
  • 03.02.16
Politik
Das Plangebiet „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ liegt im Herzen von Hahle
  3 Bilder

Chance auf drei Millionen für Stade-Hahle

Versammlung im Bildungshaus: Experte des Sanierungsträgers "BauBeCon" informierte über Fördermodalitäten tp. Stade. Leerstehende Gebäude, fehlende Fußwege, ungenutzte Flächen: Das Stader Nachkriegs-Wohnviertel Hahle mit seinen 3.000 Einwohnern hat Entwicklungspotenzial. Die Chance auf eine Investition in Höhe von drei Millionen Euro in das Sanierungsgebiet sehen die Planer im Rahmen des Programms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“. Erster Schritt zur Erschließung der Fördersumme, die sich...

  • Stade
  • 20.01.16
Wirtschaft
Neue Fenster für das Reihenhaus in Hahle
  3 Bilder

Zweiter Clip von der "Gläsernen Baustelle" in Stade.

tp. Stade. "Sauber, warm und trocken – das Wichtigste zuerst!" So heißt die zweite Episode der Filmreihe zur Dokumentation der Muster-Sanierung des städtischen Reihenhauses auf der "Gläsernen Baustelle" am Hahler Weg in Stade-Hahle. Auf der Homepage der Stadt können sich Interessierte ansehen, wie die Handwerker mit der Wärmedämmung der Gebäudehülle inklusive Kellerdecke, Fenster, Außenwände sowie Dach und oberste Geschossdecke...

  • Stade
  • 30.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.