Im Herbst kommt der Mega-"Penny"

Nicht mehr zeitgemäß: Der "Penny"-Markt in Hahle wird abgerissen. Auf der Fläche entstehen Parkplätze. Nebenan wird ein neuer Lebensmittel-Discounter errichtet
3Bilder
  • Nicht mehr zeitgemäß: Der "Penny"-Markt in Hahle wird abgerissen. Auf der Fläche entstehen Parkplätze. Nebenan wird ein neuer Lebensmittel-Discounter errichtet
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Kleiner Altbau in Hahle weicht top-modernem Lebensmittel-Discountmarkt / 70 Pkw-Stellplätze

tp. Stade. Baumaschinen auf dem Markt-Gelände und eine riesige Grube für ein neues Regenrückhaltebecken sind die Vorboten eines Mega-Bauprojektes im Stader Stadtteil Hahle. Im Herbst soll der alte "Penny"-Markt einem top-modernen Neubau weichen.

Der bestehende, rund drei Jahrzehnte alte, zur Handelskette Rewe gehörende "Penny"-Lebensmittel-Discountmarkt am Bielfeldtweg 15 ist aufgrund seiner geringen Verkaufsfläche von 484 Quadratmetern nicht mehr zeitgemäß. Er wird durch einen Laden der neuesten Generation mit ca. 800 Quadratmetern Verkaufs- und 1.100 Quadratmetern Gesamtfläche ersetzt. Der Kundenparkplatz wird von 18 auf 70 Pkw-Stellplätze ausgeweitet.

Nachdem die Stadt Stade die entsprechenden Genehmigungen erteilte, hat kürzlich der Abriss eines Regenrückhaltebeckens neben dem "Penny"-Markt begonnen. Dort entsteht später das neue Geschäft. Jenseits der angrenzenden B73 wird derzeit ein neues Regen-Bassin inklusive Kanalisation zur Entwässerung des vergrößerten Marktgeländes errichtet.

Die Neubauarbeiten für den Discounter beginnen voraussichtlich Mitte Mai. Der alte "Penny"-Markt wird im September geschlossen und abgerissen. Für November ist die Neueröffnung geplant.

Der mehrere Millionen Euro teure Neubau wird nach dem Marketing-Konzept "Penny 2015" betrieben: Kunden können aus einem besonders umfangreichen Sortiment bestehend aus Obst und Gemüse, Backwaren, Wurst, Käse sowie an Molkereiprodukten wählen.

Breite und helle Gänge vereinfachen die Orientierung im Markt. Extra-große Preisschilder schaffen Transparenz und erleichtern den Einkauf. Wöchentlich neu werden Textilien, Haushaltswaren und Elektroartikel auf gesonderten Aktionsflächen präsentiert. Zum Angebot gehören außerdem Zeitschriften, Tageszeitungen und Magazine.

Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.