Haspa

Beiträge zum Thema Haspa

Wirtschaft
Mit einem Basiskonto können Flüchtlinge Sozialleistungen bargeldlos beziehen

Ein Konto nur mit Ausweis: Aber nicht jedes Kreditinstitut akzeptiert die Identifikationsdokumente von Flüchtlingen

(wd). Seit dem Jahr 2012 haben sich alle Sparkassen dazu verpflichtet, für Privatkunden Guthabenkonten einzurichten. Beim Thema Basiskonto für Flüchtlinge scheiden sich allerdings die Geister innerhalb der Kreditinstitute. Während es die einen als gesellschaftliche Verpflichtung sehen, Flüchtlingen einen bargeldlosen Zahlungsverkehr zu ermöglichen, halten sich andere streng ans Geldwäsche-Gesetz, nach dem die Dokumente zur Identifikation eine festgelegte Form haben müssen. Das führt dazu,...

  • Buxtehude
  • 22.04.16
Wirtschaft
Robert Timmann

Mit dem Konto auf Reisen: HasperJoker bietet jede Menge Komfort

Urlaub gehört zur schönsten Zeit des Jahres. Hier möchte man sorglos entspannen. Doch was ist, wenn etwas passiert, zum Beispiel die Brieftasche gestohlen wird? HaspaJoker-Kunden erhalten in der Regel innerhalb von 60 Minuten bis zu 1.500 Euro in der Landeswährung an die nächstgelegene von insgesamt 220.000 Auszahlungsstellen in 170 Ländern weltweit geschickt. "Dieses Mehrwertkonto ist nicht nur in puncto Bankleistungen gut, sondern erleichtert auch das Leben", sagt Robert Timmann, Leiter...

  • Buxtehude
  • 01.04.16
Wirtschaft
Die Haspa für die Region Altes Land unterstützt Vereine und Institutionen vor Ort bei ihren Projekten

Haspa schüttet rund 2,7 Millionen Euro für guten Zweck aus

Die Verbundenheit mit der Region macht die Hamburger Sparkasse jedes Jahr durch die Übergabe des Zweckertrages aus dem Haspa LotterieSparen deutlich. Rund 600 gemeinnützige Organisationen, von Kitas über Schul- und Sportvereine bis zu Senioreneinrichtungen, erhalten insgesamt rund 2,7 Millionen Euro. „Das Haspa LotterieSparen ist ein schönes Beispiel dafür, wie man mit wenig Geld Gutes für Projekte vor der eigenen Haustür tun kann", sagt Kai Köster, Regionalleiter der Haspa für die Region Altes...

  • Jork
  • 09.12.15
Sport
Rolf Ebert (li.) und Jörg Gerigk übergaben den symbolischen Scheck an Lorraine Schröder und Nachwuchs-Radfahrer der RSG Nordheide

Haspa spendet an die RSG Nordheide

Verein investiert in zwei Crossräder für den Radsport-Nachwuchs os. Buchholz. Große Freude bei der Radsportgemeinschaft (RSG) Nordheide: Aus dem Lotteriesparen der Hamburger Sparkasse (Haspa) erhielt der Verein jetzt eine Spende in Höhe von 1.500 Euro. Rolf Ebert und Jörg Gerigk von der Haspa-Filiale in Buchholz übergaben jetzt einen Scheck an RSG-Vorsitzende Lorraine Schröder und einige Nachwuchs-Radsportler. "Mit dem Geld konnten wir wunderbar investieren", sagte Lorraine Schröder. Die RSG...

  • Buchholz
  • 14.10.15
Wirtschaft
Christian Bruns, Leiter der Haspa-Vermögensberatung

Säule der Altersvorsorge: Der Weg in die eigenen vier Wände

Viele Tipps rund um das Thema Immobilie gaben Experten Anfang September bei einer Veranstaltung der Hamburger Sparkasse. Neben einem kurzen Blick auf den Wohnungsmarkt ging es vor allem um Kosten, Finanzierung und öffentliche Fördermittel. „Jeder Mensch finanziert im Laufe seines Lebens eine Immobilie – häufig die des Vermieters“, sagte Christian Bruns, Leiter Vermögensaufbau bei der Haspa in der Region Altes Land. Dabei sei die eigene Immobilie eine wichtige Säule der Altersvorsorge. Und die...

  • Buxtehude
  • 22.09.15
Wirtschaft
Robert Timmann ist Filialleiter der Haspa Buxtehude

Warum die Bank "Robert" heißt

jeder Haspa-Filiale in Hamburg, aber auch in Buxtehude waren und sind Plakate zu finden, auf denen steht: "Meine Bank heißt …" Es folgen Vornamen wie Birga-Maria, Carsten, Ebru, Sven oder Robert. "Damit wollen wir deutlich machen, welche Menschen hinter der Haspa stehen", sagt Robert Timmann, Filialleiter in Buxtehude. Menschliches Banking und Nähe zu den Kunden seien schon immer Grundwerte der Haspa gewesen. Mit der Werbekampagne wolle die Haspa zeigen, dass sie die persönlichste Bank ist....

  • Buxtehude
  • 25.08.15
Panorama
Die zwei Gesichter des Jürgen Marquardt: tagsüber im Anzug...
2 Bilder

Beim Laufen schüttelt er den Alltagsstress ab

Haspa-Vorstand Jürgen Marquardt hat eine 60-Stunden-Arbeitswoche - und findet trotzdem Zeit zum Joggen os. Heidenau. Manchmal, wenn Jürgen Marquardt (51) vom Joggen nach Hause zurückkommt, greift er sich schnell ein Stück Papier. "Ich habe beim Training schon Ideen für ganze Reden gehabt, die ich erstmal niederschreiben musste", sagt der Vorstand Privatkunden der Hamburger Sparkasse (Haspa). Das Laufen ist für den Mann aus Heidenau (Landkreis Harburg) ein wichtiger Ausgleich für seinen...

  • Tostedt
  • 03.07.15
Panorama
Bei der Übergabe: Vertreter der Haspa, der mit den Spenden bedachten Vereine und Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse. Das Mehrgenerationenhaus "Kaleidoskop" schaffte mit der Spende das Auto an

Gewinnsparen: Haspa schüttet 20.000 Euro an drei Vereine aus

(os). Freude beim Buchholzer Mehrgenerationenhaus "Kaleidoskop", dem Reit- und Fahrsportverein Sieversen und der Reso-Fabrik in Winsen: Aus dem Gewinnsparen der Hamburger Sparkasse (Haspa) erhielten die drei Klubs jetzt insgesamt 20.000 Euro. Am Donnerstag übergaben Reinhard Lackner, Jörg Gerigk und Jörg Hochstadt von der Haspa die Spenden symbolisch an Vertreter der bedachten Vereine. Das "Kaleidoskop" erhielt eine Spende von 10.000 Euro. Das Geld wurde zur Co-Finanzierung eines VW Caddy...

  • Buchholz
  • 16.01.15
Panorama
Claudia Schulze (re.) und Stefan Grebenstein übergaben die Grills an Tina Schmidt

Tauschpaket noch aufgewertet

thl. Winsen. Große Überraschung bei der gemeinsamen Naturalientausch-Aktion von der Haspa und dem WOCHENBLATT: OBI Winsen beteiligt sich und stellt zwei hochwertige Gasgrills zusätzlich zur Versteigerung bereit. Noch bis Sonntag, 14. Dezember, 24 Uhr, sind Gebote für das ganze Paket - oder auch einzelne Bestandteile - an tauschen@haspa.de möglich. Mitmachen kann jeder. „Wir sind begeistert von der Aktion und möchten gern zur Verbesserung des Ergebnisses beitragen“, erklärte OBI-Marktleiterin...

  • Winsen
  • 09.12.14
Panorama
Bei der Spendenübergabe: Vertreter der Haspa und der bedachten Vereine im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore

Rund 43.000 Euro für die Vereine

Haspa übergab in Buchholz Erträge des Lotteriesparens an 17 Klubs und Institutionen aus der Region os. Buchholz. Geldsegen für 17 Vereine aus dem Landkreis Harburg: Bei einer kleinen Feierstunde im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore übergab die Hamburger Sparkasse am Montag den Ertrag des Lotteriesparens an die Klub-Vertreter. Insgesamt schüttete die Haspa rund 43.000 Euro aus. "Mit dem Lotteriesparen wird nicht irgendeine Organisation irgendwo unterstützt, sondern ganz gezielt konkrete...

  • Buchholz
  • 25.11.14
Panorama
Jörg Schröder tauschte bei Tina Schmidt das Mini iPad gegen einen Kaffeevollautomaten

Erster Tausch ist vollzogen

thl. Winsen. "Das ist eine tolle Aktion, die das WOCHENBLATT gemeinsam mit der Haspa anbietet: Mit kleinem Einsatz für den einzelnen einen große Wert für das Gemeinschaftsgefühl in Winsen zu schaffen - und speziell für die Kinder im Lebenshilfekindergarten", sagt Immobilienmakler Jörg Schröder von der Firma Schröder Immobilien. Schröder ist der erste Teilnehmer beim Naturalientausch. Er tauschte das von Tina Schmidt, Firmenkundenbetreuerin der Haspa, vorgeschlagene Mini iPad gegen einen...

  • Winsen
  • 11.11.14
Wirtschaft
Tina Schmidt zeigt das iPad Mini, das es in der ersten "Tauschrunde" gibt

Naturalientausch für guten Zweck

thl. Winsen. "Ich biete einen iPad mini zum Tausch gegen......", sagt Tina Schmidt vom Firmenkundenzentrum der Haspa in Winsen und legt damit den Grundstein für einen Naturalientausch, den das Kreditinstitut zusammen mit dem WOCHENBLATT initiiert. Unterstützt wird die Aktion zudem vom Verein für Wirtschaft und Stadtentwicklung Winsen (VWW). Und so funktioniert es: Ab sofort können Unternehmer und Unternehmen wöchentlich Objekte anbieten, die sie gegen das jeweilig vorgeschlagene Produkt...

  • Winsen
  • 04.11.14
Wirtschaft
Moderatorin Vanessa Seifert gratuliert Laurens Spethmann zu seiner Auszeichnung. Mit seinem Vater freut sich Sohn Jochen
2 Bilder

Mit Begegnungen zum Erfolg: Jesteburger Laurens Spethmann erhält Gründerpreis für sein Lebenswerk

Große Ehre für Laurens Spethmann (84): Der Jesteburger wurde jetzt in Hamburg für sein Lebenswerk mit dem Gründerpreis geehrt. Spethmann übernahm im Alter von nur 23 Jahren die „Ostfriesische Tee Gesellschaft“. Heute arbeiten für die Laurens Spethmann Holding weltweit 1.220 Mitarbeiter; der Gesamtumsatz betrug voriges Jahr 485 Millionen Euro. Zudem unterstützt Spethmann mit seiner Stiftung Kinder und Jugendliche. mum. Jesteburg/Hamburg. „Alles geschieht zwischen Menschen und ihrer Begegnung“...

  • Jesteburg
  • 19.09.14
Panorama
Stellten das Projekt vor (v. li.): Matthias Wiegleb (Stadt), Nicole Röhr (Haspa), Verwaltungsvize Christian Riech, Susanne Peters, Dr. Lutz Rehling (Lions-Präsident) und Simone Wempe

Hilfe für Kinder in Not

thl. Winsen. Kinder geraten schnell mal in eine Notsituation. Sei es z.B. nun, weil auf dem Schulweg hingefallen sind und sich verletzt haben, ihren Schlüssel verloren oder den Bus verpasst haben oder sogar von Größeren bedroht werden. Um sie in solchen Situationen nicht alleine zu lassen und ihnen einen Zufluchtsort zu bieten, an dem sie Hilfe und einen Ansprechpartner finden, hat die Stadt Winsen die Aktion "Schutzhaus für Kinder" ins Leben gerufen. "Wir haben 120 Firmen und Institutionen...

  • Winsen
  • 29.07.14
Sport
Kurz vor dem Zieleinlauf quälte sich Björn Carstens für den Fotografen zu einem Lächeln

WOCHENBLATT-Redakteur schafft Marathon als "Ersttäter"

bc. Hamburg. Fast 20.000 Teilnehmer gingen am Sonntag beim Haspa Marathon in Hamburg an den Start und auch das WOCHENBLATT hatte einen Vertreter geschickt. Als seine persönliche "Mount Everest Besteigung" bezeichnete Redakteur Björn Carstens (33) die Herkulesaufgabe über 42,195 Kilometer. Als "Marathon-Ersttäter" quälte er sich vor allem auf dem zweiten Abschnitt der Strecke, nachdem er den Halbmarathon - euphorisiert von den insgesamt 800.000 Fans an der Strecke - etwas zu schnell angegangen...

  • 06.05.14
Wirtschaft
Schnittstelle zur Bankkompetenz: Andreas Meier (v. li.), Lena Höter und Marcus Sattler

Geballte Finanzkompetenz: Haspa intensiviert in Zusammenarbeit mit Buxtehuder Wirtschaft

Die Süderelbe-Region hat sich zum Motor der gesamten Metropolregion entwickelt. Damit das so bleibt, sind neben einer wachsenden Infrastruktur und einer professionellen Wirtschaftsförderung auch Liquidität und Finanzkompetenz gefragt. „Unsere Mission ist es, Unternehmer optimal zu unterstützen – einerseits durch ein kompetentes Team vor Ort in Buxtehude, anderseits durch die Ressourcen, die die Haspa als wichtigster Mittelstandsfinanzierer der Region bietet“, erklärt Marcus Sattler, der als...

  • Buxtehude
  • 17.03.14
Panorama
Bei der Übergabe (v.li.): Haspa-Filialleiter Daniel Schulz sowie Änne Heinrich und Thomas Grambow vom SoVD

Sozialverband gibt Jahresheft raus

bc. Neu Wulmstorf. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Neu Wulmstorf hat sein neues Jahresprogramm mit allen Angeboten für 2014 herausgebracht. Zum zweiten Mal hat die Hamburger Sparkasse die Produktion gesponsert. Das SoVD-Programm liegt kostenlos in der Haspa-Filiale aus. Etwa 800 Mitglieder sind im SoVD-Ortsverband Neu Wulmstorf organisiert.

  • Neu Wulmstorf
  • 17.12.13
Panorama
Beim Empfang: Reinhard Lackner, Leiter Privatkunden (2. Reihe 3. v. li.), mit den Vertretern der Vereine sowie den Sparkassen-Filialleitern und Bürgermeister Wilfried Geiger (1. Reihe re.)

Die Haspa würdigt das Ehrenamt

Hamburger Sparkasse fördert insgesamt 30 Vereine aus der Region mi. Buchholz. Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gab es jetzt für insgesamt 30 Vereine aus der Nordheide. Die Hamburger Sparkasse bedachte ehrenamtliche Organisationen u.a. aus Buchholz und Winsen mit rund 50.000 Euro. Übergeben wurden die Spenden auf Empfängen in Winsen und Buchholz. Das Geld ist die Ausschüttung aus dem Haspa-Lotteriesparen. Dabei können Kunden für einen guten Zweck sparen und nehmen gleichzeitig an einer...

  • Buchholz
  • 13.12.13
Wirtschaft
Robert Timmann überreicht Dr. Gernot Paul einen Scheck über 1.500 Euro
3 Bilder

Kanu-Polo:Die Haspa untersützt den Buxtehuder Kanu Verein mit einer großzügigen Spende

Mit einem Scheck über 1.500 Euro unterstützt die Peter-Mählmann-Stiftung, die Kinder- und Jugendstiftung der Hamburger Sparkasse, den Buxtehuder Kanu Verein und die Integrierte Gesamtschule Buxtehude bei ihrem gemeinsamen Projekt, Kanupolo ins Leben zu rufen. Die Peter-Mählmann-Stiftung fördert Kindergärten, Schulen und Sportvereine und andere gemeinnützige Institutionen, insbesondere wenn sie behinderte oder sozial benachteiligte Jugendliche betreuen. "Mit den Spenden möchten wir gezielt Geld...

  • Buxtehude
  • 06.12.13
Sport
Bei der Scheckübergabe auf der neuen Boule-Bahn (v.li.): Arno Reglitzky (BW Buchholz), Reinhard Lackner, Andree Müller (beide Haspa) und Werner Gandy (BW Buchholz)

Blau-Weiss Buchholz weiht Boule-Anlage ein

os. Buchholz. Im Sportzentrum von Blau-Weiss (BW) Buchholz am Holzweg fliegen jetzt die Kugeln: Am vergangenen Freitag wurde die neue Boule-Bahn offiziell eingeweiht. Der Klub investierte rund 6.400 Euro in die Anlage, davon wurden 3.000 Euro von der Haspa gespendet. Die Vertreter der Sparkasse, Reinhard Lackner und Andree Müller, übergaben einen symbolischen Scheck an BW-Vereinchef Arno Reglitzky und - an dessen Geburtstag - an Vorstandsmitglied Werner Gandy. Das Spielfeld ist entsprechend...

  • Buchholz
  • 19.11.13
Politik
Ein Paragraph als schwere Last: Das Totschlagargument "Geldwäschegesetz" macht Asylbewerbern die Eröffnung eines Bankkontos fast unmöglich

Kein Bankkonto für Flüchtlinge und Asylbewerber

Bundesweit haben ca. 100.000 Asylbewerber und andere Migranten keine Möglichkeit, bargeldlos zu zahlen - auch nicht im Landkreis Harburg mi. Landkreis. Ein Bankkonto ist der Schlüssel zur Teilhabe am wirtschaftlichen Leben. Deshalb hat der Gesetzgeber Banken auferlegt, ein nicht überziehbares Guthabenkonto für jedermann anzubieten. Eine Gruppe ist davon jedoch weitestgehend ausgenommen: Flüchtlinge und Asylbewerber. Seit diesem Sommer erhalten Asylbewerber im Landkreis Harburg keine...

  • 13.11.13
Panorama
Da ist Musik drin: Vertreter der in "Hand in Hand" vertretenen Institutionen werben für das "Blues Package"-Konzert

Kindern eine Freude schenken

ce. Winsen. Ihre diesjährige Spendenaktion "Schenkt Kindern eine Freude!" startete jetzt in Winsen die Arbeitsgemeinschaft "Hand in Hand". Die Initiative möchte Jungen und Mädchen eine Weihnachtsüberraschung bereiten, deren Familien auf Sozialleistungen angewiesen sind. Dieses sind derzeit allein im Landkreis Harburg über 4.000 Kinder. Zu der 1998 gegründeten Arbeitsgemeinschaft gehören unter anderem die fünf Wohlfahrtsverbände im Landkreis (Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz,...

  • Winsen
  • 28.10.13
Wirtschaft
Manni die Maus hilft den jüngsten Kindern beim Zählen des Sparbetrags

Sparen bei der Haspa

Bei der Hamburger Sparkasse können Kinder während der Haspa Weltsparwochen vom 21. Oktober bis 2. November Kassensturz machen. Wer seine Spardose oder sein Sparschwein in der Filiale vorbeibringt, kann das Geld auf sein MäuseKonto einzahlen und bekommt auch noch eine Überraschung. „Beim MäuseKonto gibt es aktuell stattliche vier Prozent Zinsen pro Jahr für Beträge bis 500 Euro“, sagt Rolf Ebert, Leiter der Haspa-Filiale in Buchholz „Am Donnerstag, 24.10.2013, ist sogar ‚Manni, die Maus’ von...

  • Buchholz
  • 22.10.13
Panorama
Haspa-Filialleiter Daniel Schulz übergibt den Scheck an Änne Heinrich, Vorsitzende des Neu Wulmstorfer Sozialverbandes

500 Euro von der Haspa für den Sozialverband in Neu Wulmstorf

bc. Neu Wulmstorf. Mit großer Freude hat aus den Händen des neuen Filialleiters der Hamburger Sparkasse in Neu Wulmstorf, Daniel Schulz, die Erste Vorsitzende des örtlichen SoVD-Ortsverbandes Neu Wulmstorf, Änne Heinrich, einen Scheck in Höhe von 500 Euro erhalten. Die Haspa ist damit Partner des neuen Jahresprogrammheftes des Sozialverbandes. Das Programmheft gibt eine Jahresvorschau auf die vielen Veranstaltungen des Ortsverbandes. In Kürze werden die Hefte verteilt.

  • Neu Wulmstorf
  • 15.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.