Impfgegner

Beiträge zum Thema Impfgegner

Panorama
Über eine Impfpflicht gibt es in Deutschland derzeit heftige Debatten

Ergebnis komplett gegen den Bundestrend
Impfgegner verfälschen WOCHENBLATT-Umfrage

(os). Gegen etwas zu sein ist deutlich einfacher als positiv für eine Sache einzustehen. Beim Nein-Sagen lassen sich Netzwerke offenbar deutlich schneller und effektiver aktivieren. Das ist das Fazit nach der nicht-repräsentativen Online-Umfrage, die das WOCHENBLATT am vergangenen Samstag initiiert hat. Sie lautete: "Impfpflicht für alle: ja oder nein?" Bis Dienstag konnten die Leserinnen und Leser abstimmen. Das Ergebnis: Von 8.748 Teilnehmern sprachen sich 7.562 (86,44 Prozent) gegen eine...

  • Buchholz
  • 26.11.21
  • 1.358× gelesen
  • 2
  • 2
Panorama
Susanne Meyer (li.) und Katharina Sichwardt gehören zum Mobilen Impfteam der Johanniter, das immer montags in den Buchholzer Höfen impft

Impfkampagne nimmt weiter Fahrt auf
Mobile Impfangebote im Landkreis Harburg / Auch Booster-Impfung

as. Landkreis Harburg. Der beste Weg aus der Corona-Pandemie ist es, sich selbst und seine Mitmenschen mit einer Impfung gegen das Coronavirus zu schützen. Der kleine Piks mit großer Wirkung schützt vor einer Infektion und insbesondere vor schweren Krankheitsverläufen. Den Familienausflug mit einer Impfung gegen das Coronavirus verbinden – diese Möglichkeit gibt es bei Impfaktionen ohne Terminvereinbarung am morgigen Sonntag. Doch auch an anderen Orten nimmt die Impfkampagne der Mobilen...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 12.11.21
  • 4.017× gelesen
  • 2
Blaulicht
Die Zahl beschlagnahmter gefälschter Impfausweise im Landkreis Stade steigt rasant

Polizei im Kreis Stade ist alarmiert
Rasante Zunahme: Immer mehr gefälschte Impfausweise

tk. Stade. Je strenger die Corona-Regeln werden, desto mehr  Betrüger werden aktiv. "Die Zahl der gefälschten Impfpässe im Landkreis Stade hat in den vergangenen zwei Wochen rasant zugenommen", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach. Die Dunkelziffer dürfte noch deutlich höher sein. Aus den bisherigen Ermittlungen weiß die Polizei: Es sind vor allem Impfunwillige, die um die Kosten für Tests bei den 3G-Regeln herumkommen oder aber die 2G-Regeln (genesen oder geimpft) betrügerisch umgehen wollen....

  • Stade
  • 22.10.21
  • 1.813× gelesen
  • 1
Panorama
Die Mehrheit der Leserinnen und Leser ist überzeugt, dass die vierte Welle nicht mehr zu stoppen ist

Kommt die vierte welle?
Leserreaktionen: "Corona ist keine Panikmache"

(tk). "Jede Wette, die vierte Welle kommt bestimmt" hatte das WOCHENBLATT am vergangenen Samstag geschrieben und die Leserinnen und Leser um ihre Meinung dazu gebeten. Bei der Online-Umfrage zeigt sich, dass die Zustimmung zu dieser Aussage groß ist. Bei den ausführlichen Meinungsbeiträgen, die uns per E-Mail, Facebook oder Kommentar-Funktion auf der WOCHENBLATT-Homepage zu diesem Thema erreicht haben, ergibt sich ein anderes Bild: Impfskeptiker und mitunter auch Corona-Leugner sind dort...

  • Buxtehude
  • 30.07.21
  • 397× gelesen
Panorama

Zwischen Kritik an Impfungen und Sorge vor Sorglosigkeit
Vierte Corona-Welle: Leserreaktionen im Wortlaut

(tk). Die Leserumfrage zur vierten Corona-Welle hat eine Vielzahl unterschiedlicher Reaktionen gebracht. Die Mails sind teilweise so umfangreich, dass wir sie in der gedruckten WOCHENBLATT-Ausgabe nur in Teilen veröffentlichen konnten. An dieser Stelle die Lesermeinung ungekürzt und im Wortlaut. Das WOCHENBLATT weist darauf hin, dass es sich nicht um die Meinung der Redaktion, sondern die der Leserinnen und Leser handelt. Leserreaktionen: "Corona ist keine Panikmache" Leider liegen Sie mit...

  • Buxtehude
  • 29.07.21
  • 70× gelesen
Panorama
Nach einem Masernfall an der Integrierten Gesamtschule Buchholz im vorigen Jahr durften 60 Personen - darunter 30 Lehrer - die Schule vorübergehend nicht betreten

Plädoyer für das Impfen

Nach Vorfällen in Buchholz und Neu Wulmstorf: Landkreis warnt vor Masern-Erkrankungen. (mum). In Niedersachsen wurden in diesem Jahr deutlich mehr Masernfälle festgestellt als üblich. Insbesondere der Landkreis Hildesheim machte von sich reden: Dort waren mehrere Schulen von insgesamt 26 Masernfällen betroffen. Auch im Landkreis Harburg erkrankten seit Jahresbeginn bereits vier Personen zwischen 15 und 36 Jahren an Masern. Im vergangenen Jahr wurden dagegen lediglich zwei Fälle an das...

  • Jesteburg
  • 22.03.19
  • 226× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.