Kartoffel

Beiträge zum Thema Kartoffel

Service
Darsteller der Gelebten Geschichte 1804 beim Kochen
im Heidehof

Kochen wie vor 200 Jahren: Letzte Chance auf eine „Gelebte Geschichte“-Vorführung im Jahr 2020
Freilichtmuseum am Kiekeberg: Kartoffeltag am 11. Oktober

as. Ehestorf. Zum letzten Mal in diesem Jahr sehen Besucher des Freilichtmuseums am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Rosengarten-Ehestorf die Gelebte-Geschichte-Vorführungen: Samstag und Sonntag, 10. und 11. Oktober, zeigen die Darsteller, wie früher Menschen auf dem Land ihren Alltag verbrachten. Zum „Kartoffeltag – Spezial 2020“, am Sonntag kochen, stampfen und braten sie Kartoffeln wie in den Jahren 1804, 1904 und 1945. Leben und Arbeiten von 1804-1945 Am Samstag sehen Besucher den...

  • Rosengarten
  • 02.10.20
Panorama
Ein Kartoffelmaß aus den 50er Jahren Foto: Stadtmarketing Harsefeld

Eröffnung der Sonderausstellung „Kartoffelernte auf der Geest“ im Museum Harsefeld / Ausstellung läuft noch bis Dezember
Die tolle Knolle von früher bis heute

sc. Harsefeld. Das Museum Harsefeld eröffnete kürzlich seine neue Sonderausstellung. Thema ist die Kartoffelernte auf der Geest von früher bis heute. Zu sehen ist sie noch bis zum 15. Dezember. Die Vorsitzende des Vereins für Kloster- und Heimatgeschichte, Monika Roesberg, führte in die Ausstellung ein und gab einen Abriss zur Geschichte der schmackhaften Knolle. Nach Deutschland kam die Kartoffel dank Friedrich II. von Preußen. Er erkannte im 18. Jahrhundert das Potenzial des späteren...

  • Harsefeld
  • 09.10.19
Panorama
Mit verschiedenen selbstgeernteten Kartoffelsorten: die Neuntklässler (v. li.) Amelie Schulze, Mayla Gamasin, Casimir Braun und Ari Bussing

800 kg: Gymnasiasten haben erfolgreich geackert

os. Buchholz. Schulunterricht auf dem Wochenmarkt: Neuntklässler des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge (GAK) haben am Mittwoch erstmals Kartoffeln aus ihrem Ackerprojekt "Wir ackern zusammen" verkauft. Die Aktion kam bei den Kunden auf dem Wochenmarkt sehr gut an. Wie berichtet, hat das GAK seit vergangenem Jahr einen rd. 2,7 Hektar großen Acker in der Nähe des Schulzentrums am Sprötzer Weg gepachtet. Unterstützt wird das Projekt durch den Kartoffelbauern Bernd Stemmann aus Tötensen. Im...

  • Buchholz
  • 13.09.19
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Kartoffel ist „Zitrone des Nordens“

Ernährungstipp von Karin Mahring (nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Kartoffeln: Lange haben Kartoffeln ihr Dasein als Sättigungsbeilage gefristet: Noch Ende der 1950er Jahre wurden bei...

  • Buchholz
  • 05.10.18
Panorama
Heinrich Klensang hält in seinen Händen Knollen der Sorte Zorba. Sie werden zu Pommes frites verarbeitet
3 Bilder

Belana ist am beliebtesten - Für jeden Zweck die richtige Kartoffel: Experte stellt die wichtigsten Sorten vor

(jd). "Bei einer guten Kartoffel wird das Steak zur Nebensache", lautet das Credo der Kartoffel-Bauern. Tatsächlich ist die leckere Knolle viel mehr als eine "Sättigungsbeilage". Pur kann sie der reinste Genuss sein, etwa als Pommes frites - oder als köstlicher Snack: Mit einer Chipstüte ist jeder Fernsehabend gerettet. Kartoffel ist aber nicht gleich Kartoffel: Manche Knollen wandern in den Kartoffelsalat, andere landen in der Chipstüte oder werden zu Speisestärke verarbeitet. Welche Sorte...

  • Harsefeld
  • 08.07.16
Wirtschaft
"Rein in die Kartoffeln": Die Landwirte begutachten das Versuchsfeld
2 Bilder

Knolle spielt eine große Rolle - Gute Ernte, hohe Preise: Zufriedene Gesichter beim Kartoffeltag der Stader Saatzucht

(jd). "Wie geht es denn der Milva?" - Wenn ein Landwirt diese Frage stellt, erkundigt er sich nicht nach dem Wohlbefinden der sichtlich gealterten italienischen Sängerin. Es geht vielmehr um junges Gemüse, genauer gesagt: um eine Kartoffel. Und Milva gedeiht prächtig. Davon konnten sich jetzt die Knollen-Anbauer aus dem Umland selbst überzeugen. Sie besuchten im Rahmen des Kartoffeltags der Stader Saatzucht das Versuchsfeld der Landwirtschaftskammer (LWK) in Bargstedt. Dort werden zu...

  • Harsefeld
  • 24.06.16
Service

Ernährungstipp: Regionale Speisen, die von innen wärmen

(nw). Karin Maring (58), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für die WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - wärmende Speisen: "Wenn es draußen so richtig ungemütlich und kalt ist, haben wir Lust auf warme Gerichte. Erfreulicherweise ist das regionale...

  • Rosengarten
  • 15.02.15
Wirtschaft
Die Entwicklungen auf dem Kartoffel-Markt standen im Fokus der Veranstaltung in Harsefeld
2 Bilder

Tolle Zahlen bei der Knolle

jd. Harsefeld. Trotz Negativ-Schlagzeilen über hohe Preise: Die Stader Saatzucht ist zufrieden mit der Kartoffel-Vermarktung. Erst lief die Vermarktung etwas stockend an, doch am Ende stimmten die Zahlen: Die Stader Saatzucht ist mit ihrem Kartoffelabsatz rundum zufrieden. Geschäftsführer Axel Lohse sprach jetzt sogar von einem ausgezeichneten Geschäftsjahr. Auf dem traditionellen Kartoffeltag der Genossenschaft berichtete Lohse über den Verlauf und die Ergebnisse der Kartoffelkampagne der...

  • Harsefeld
  • 20.06.14
Service

Bewährte Hausmittel bei Magenproblemen

(Wirths PR). Der sogenannte „nervöse Magen“ ist das am weitesten verbreitete Magenproblem. Dieser tritt in der Regel in Stress- oder Angstsituationen auf. Dabei reagiert das Verdauungssystem auf den emotionalen Stress und kann unter anderem eine zu große Menge Magensäure herstellen. Die Symptome ähneln hierbei dem Sodbrennen. Dazu kommen Magendrücken, vermehrtes Aufstoßen und unangenehme Schmerzen. Andere Ursachen für den nervösen Magen können auch zu hoher Alkoholkonsum, Rauchen,...

  • 06.03.14
Wirtschaft
3 Bilder

Stader Saatzucht auf Expansionskurs

jd. Stade/Harsefeld. Die Stader Genossenschaft investierte im abgelaufenen Geschäftsjahr fast sechs Millionen Euro. Die Stader Saatzucht befindet sich in jeder Hinsicht auf Expansionskurs: Das genossenschaftlich organisierte Unternehmen dehnt sich in der Fläche aus und wagt den Sprung auf Hamburger Gebiet, es erweitert sein Tankstellen- und Geschäftsstellennetz, es erhöht seine Beteiligung an anderen Firmen im Agrarsektor, es investiert in neue Technik und es toppt den Rekordumsatz des...

  • Harsefeld
  • 06.12.13
Wirtschaft
Die künstliche Beregnung der Felder hat begonnen

Beregnung der Felder notwendig

Lange niederschlagsfreie Periode: Landwirte im Kreis Stade greifen auf Grundwasser zurück tp. Stade. Die Ackerbauern im Landkreis Stade haben laut Kreis-Landwirt Johann Knabbe aus Fredenbeck aufgrund der anhaltenden Trockenphase mit der Beregnung ihrer Kartoffel- und Zuckerrübenfelder begonnen. Nach Johann Knabbes Angaben reicht der natürliche Feuchtigkeitsgehalt der hiesigen, vorwiegend leichten Böden gut zehn Tage. Dann greifen die Landwirte mit Pumpen auf Grundwasser zu, das in der Region...

  • Stade
  • 18.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.