Landesnahverkehrsgesellschaft

Beiträge zum Thema Landesnahverkehrsgesellschaft

Politik
"Am Güterbahnhof" wurden neue Stellplätze geschaffen

25 neue Parkplätze für Pendler in Hammah

Park+Ride-Anlage am Bahnhof in Hammah für 120.000 Euro erweitert tp. Hammah. Auf einer ehemaligen Grünfläche nördlich der Straße „Am Güterbahnhof“ in Hammah hat die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten für ca. 120.000 Euro Bau- und Nebenkosten 25 zusätzliche Pkw-Stellpätze geschaffen. Die Maßnahme wurde mit einer Zuwendung in Höhe von 83.452  Euro durch die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen zur Förderung von Investitionen zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV)...

  • Stade
  • 05.04.18
Politik
Fährt der Erixx bald von Buchholz über Jesteburg und Seevetal zum Hamburger Hauptbahnhof

Erixx" soll über Jesteburg, und Seevetal bis Hamburg fahren

mi. Landkreis. CDU und Wählergemeinschaft im Landkreis Harburg wollen sich dafür einsetzen, dass der Nahverkehrszug „Erixx“ künftig nicht nur von Hannover bis Buchholz verkehrt, sondern über Jesteburg und Seevetal bis zum Hamburger Hauptbahnhof, oder mindestens bis Harburg fährt. Die Gruppe will, dass der Kreistag dieses Anliegen mit einer Resolution unterstützt. Hintergrund: Die Strecke soll neu ausgeschrieben werden. Dabei ist von den Landkreisen Harburg und Heidekreis die sogenannte...

  • Rosengarten
  • 30.12.16
Politik
Die Straße "Am Bahnhof" ist wochentags meist komplett 
zugeparkt, wie auch alle anderen Straßen in Bahnhofsnähe
2 Bilder

Angespannte Verkehrssituation: Neue Parkplätze am Hittfelder Bahnhof geplant

kb. Hittfeld. Das wird die Pendler am Bahnhof in Hittfeld freuen: Wenn die Politik zustimmt, werden an der Gustav-Becker-Straße 43 zusätzliche Pendlerparkplätze gebaut. Entstehen soll die neue Parkfläche als Erweiterung der bereits bestehenden Parkplätze auf der Rückseite eines Fachgroßhandels für Sanitär- und Heizungsbedarf. Die Parkplatzsituation rund um den Bahnhof in Hittfeld ist schon seit Jahren angespannt. In allen Straßen in Bahnhofsnähe reiht sich wochentags Stoßstange an Stoßstange,...

  • Seevetal
  • 06.12.16
Politik

Bürgerbus-App für Fahrer im "Osteland"

tp. Oldendorf-Himmelpforten. Glückliche Gesichter sah man bei den Mitgliedern des Bürgerbus-Vereins "Osteland" in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten. Laut Viktor Pusswald, Vorsitzender des Vereins, wurde der Anfang 2015 bei der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) gestellte Antrag auf Liniengenehmigung inzwischen veröffentlicht. Er befindet sich in der vorgeschriebenen mehrwöchigen EU-weiten Ausschreibung. Ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte wird die in Kürze stattfindende Bestellung...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.03.15
Panorama
Der Bus ist barrierefrei und verfügt über reichlich Werbefläche

Bürgerbus-Finanzierung gesichert

Ehrenamtlicher Fahrdienst im "Osteland" kann im Sommer 2015 starten / Weitere Chauffeure gesuchttp. Oldendorf-Himmelpforten. Großer Fortschritt beim Bürgerbus-Projekt der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten: Die Aktivisten des Vereins "Bürgerbus Osteland" haben am vergangenen Freitag mit der Verkehrsgesellschaft KVG in Stade die letzten inhaltlichen Details des Vertrages verhandelt, der die Ergänzung des Nahverkehrsnetzes durch den freiwilligen Fahrdienst regelt. Nachdem nun die KVG als...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.12.14
Politik
Gewohntes Bild: Die meisten Metronom-Züge in Sprötze halten am Bahnsteig 2/3
3 Bilder

Kaum ein Zug hält am ausgebauten Bahnsteig

Posse in Sprötze: Sechsstellige Investitionen für die Katz'? / Ortsrat will Trägerlift installieren lassen os. Sprötze. Posse am Bahnhof der Buchholzer Ortschaft Sprötze: An dem vor ein paar Jahren aufwendig renovierten und behindertengerecht ausgebauten Bahnsteig 1 halten nur noch ein Sechstel der täglich 54 Metronom-Züge. Die anderen Züge stoppen am Bahnsteig 2/3. Dort gibt es keinerlei Aufstiegshilfen für Behinderte, Radfahrer oder Mütter mit Kinderwagen. Rückblick: Im Oktober 2007...

  • Buchholz
  • 10.06.14
Politik

Hoffnung auf Tarifgerechtigkeit

(os). Bekommen Buxtehude, Winsen und Buchholz eine günstigere Einstufung im HVV-Tarifgebiet? Signale der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) aus Hannover lassen in den Städten Hoffnung aufkeimen. In einem Brief an die Bürgermeister Jürgen Badur (Buxtehude), André Wiese (Winsen) und Wilfried Geiger (Buchholz) kündigt die LNVG an, sich für sie stark zu machen. Wie berichtet, hatten die drei Stadtoberhäupter in einem gemeinsamen Brief darum geworben, künftig in den Tarifring C eingestuft zu...

  • Buchholz
  • 14.03.14
Panorama
Steht zur Disposition: der Haltepunkt Büsenbachtal

Rettung für von Schließung bedrohte Heidebahn-Haltepunkte?

Zahlen der Ein- und Aussteiger im Büsenbachtal, in Suerhop und Wintermoor stimmen zuversichtlich bim. Handeloh/Buchholz. Die Heidebahn-Haltepunkte Büsenbachtal, Suerhop und Wintermoor (Schneverdingen) haben gute Chancen, weiterhin erhalten zu bleiben. Das sagt Rainer Peters, Pressesprecher der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG), auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Die Fahrgastzahlen würden zunehmen, Tendenz steigend. Wie mehrfach berichtet, stehen die drei Stationen mangels der von der LNVG...

  • Tostedt
  • 18.02.14
Politik
Zu klein: Aber eine Erweiterung scheitert am Flächenankauf
2 Bilder

Gemeinde Rosengarten plant zweiten P+R Platz am Bahnhof Klecken / Erweiterung des alten Platzes scheitert am Flächenankauf

mi. Klecken. Um das Parkplatz-Problem am Klecker Bahnhof zu lösen, will die Gemeinde Rosengarten jetzt eine Fläche auf der Nord-Ostseite der Bürgermeister-Glade-Straße ankaufen. Dort muss allerdings nicht nur der Parkplatz, sondern auch ein teures Regenrückhaltebecken gebaut werden. Die Autos stehen in den Nebenstraßen, auf Grünflächen und vor Grundstückseinfahrten, in der zweiten Reihe warten Pkw-Fahrer. Der Bus aus Harburg quält sich durch die enge Bahnhofstraße, dazwischen wuseln Fußgänger...

  • Rosengarten
  • 03.12.13
Panorama
Am Buchholzer Bahnhof stehen jetzt 75 abschließbare Fahrradboxen

60 neue Fahrradboxen am Buchholzer Bahnhof aufgestellt

os. Buchholz. Mehr Service für Radfahrer: Die Stadt Buchholz hat die Zahl der abschließbaren Fahrradgaragen am Buchholzer Bahnhof um 60 auf 75 erhöht. Rund 90.000 Euro investierte die Stadt in die zusätzlichen Boxen, 60 Prozent übernimmt die Landesnahverkehrsgesellschaft. Wer sich für eine Mietbox interessiert, meldet sich unter Tel. 04181-214228. Die Miete beträgt 42 Euro pro Jahr.

  • Buchholz
  • 24.09.13
Politik
André Bock (CDU), MdL

CDU: „Alte Bahnstrecken - nur eine Luftnummer“

Schönecke und Bock kritisieren Verkehrsminister Lies (mi). „Der Landesverkehrsminister weckt Begehrlichkeiten, die sich bei näheren Hinsehen als Luftnummer entpuppen.“ So kommentieren die CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke und André Bock die Ankündigung von Landesverkehrsminister Olaf Lies (SPD), auch im Landkreis Harburg alte Bahnstecken reaktivieren zu wollen. Konkret geht es um die Aufnahme der Strecken Buchholz-Maschen und die Verbindung Niedermarschacht-Winsen/Süd-Hützel in die...

  • 21.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.