Landkreis Stade

Beiträge zum Thema Landkreis Stade

Blaulicht
Am Montag wurden im Landkreis Stade bei zwei Unfällen 
Motorradfahrer schwer verletzt

Zwei Mal kollidieren Biker mit Autos / Beide Fahrer wurden schwer verletzt
Zwei schwere Unfälle mit Motorradfahrern

tk. Landkreis. Bei zwei Unfällen mit Motorradfahrern wurden die beiden beteiligten Biker am Montag schwer verletzt. Auf der L111 Richtung Bützfleth setzte ein Motorradfahrer (38) gegen 10 Uhr in einer langgezogenen Rechtskurve zum Überholen an. Dabei achtete er nicht auf den Gegenverkehr. Das Motorrad kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Auto. Der 38-Jährige erlitt schwerste Verletzungen. In Hollern-Twielenfleth der nächste schlimme Unfall: Ein Fahranfänger (18) fuhr, obwohl er...

  • Stade
  • 28.04.20
Blaulicht

Die Beute lag noch im Kofferraum
Polizei nimmt flüchtende Reifendiebe fest

tk. Landkreis. Zwei Täter wollten in der Nacht zum Mittwoch in eine Bäckerei in Himmelpforten an der Bahnhofstraße einbrechen. Sie waren gerade dabei, ein Fenster einzuschlagen. Das bemerkte ein Zeuge, der laut rief. Die Männer flüchteten. Zwischen Samstag und Dienstag sind Unbekannte in den "Schafstall Ohrensen" eingedrungen. Sie erbeuteten Spirituosen und andere Getränke. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 1.000 Euro. Weniger erfolgreich waren dagegen Reifendiebe, die in...

  • Buxtehude
  • 22.04.20
Blaulicht

Viel Arbeit für die Polizei an den Ostertagen
Kreis Stade: Corona-Ignoranten auf dem Deich

tk. Stade. Die meisten Menschen  haben Verständnis für die Kontaktverbote in der Corona-Krise. Aber: Die Zahl der Igenoranten wird nicht kleiner. Die Polizei hatte im Landkreis Stade genug mit  Menschen zu tun, die die Einschränkungen nicht akzeptieren wollten. Die Bilanz: Bei 80 Personen wurden die Personalien festgestellt, 20 Platzverweise ausgesprochen und 50 Ordnungswidrigkeitsanzeigen geschreiben. Zwei Jugendliche, die sich der Polizei widersetzten, kamen vorübergehend in...

  • Stade
  • 13.04.20
Blaulicht

Besucher ignorieren die Corona-Regeln
Polizei muss einschreiten: Ausflüge an den Elbdeich trotz Verbot

tk. Stade. Ist es Dummheit oder Ignoranz? Am Wochenende hat die Polizei in rund 30 Fällen Verstöße gegen das Kontaktverbot in Corona-Zeiten ahnden müssen. Unter anderem wurden fünf Waschstraßen geschlossen und divere Personengruppen aufgelöst, die sich auf Schulhöfen, Spiel- und Parkplätzen getroffen hatten. Durchaus unrühmlich haben sich auch viele Hamburger verhalten, die sich - trotz des Verbots, die Elbedeiche zu betreten, - zu einem Wochenendausflug ins Alte Land aufgemacht hatten....

  • Stade
  • 06.04.20
Blaulicht
Die Zahl der Unfälle im Kreis Stade, hier bei Apensen, hat zugenommen

Verkehrsunfallstatistik 2019 für den Kreis Stade: Mehr Unfälle als im Vorjahr
Sieben Menschen sind bei Unfällen gestorben

tk. Stade. Die Zahl der Verkehrsunfälle im vergangenen Jahr ist im Landkreis Stade leicht um 104 auf insgesamt 4.777 angestiegen. Dabei verloren sieben Menschen ihr Leben. Was dennoch erfreulich ist: Trotz steigender Gesamtzahlen sind weniger Menschen bei Unfällen verletzt worden. 145 Menschen erlitten schwere  Verletzungen (21 weniger als 2018) und die Zahl der Leichtverletzten liegt mit 729 um 50 Betroffene unter dem Vorjahreswert. Auch die Zahl der Kinder, die im Straßenverkehr verletzt...

  • Stade
  • 28.03.20
Blaulicht

Schmuck und Fernseher gestohlen
Zwei Einbrüche in Stade

tk. Stade. Einbrecher sind in der Nacht zu Mittwoch in Stade in ein Hotel "Am Burggraben" eingedrungen. Sie nahmen zwei Fernseher mit. Schaden: mehrere Hundert Euro. In der Zeit zwischen Donnerstag in der vergangenen und Dienstag in dieser Woche sind Unbekannte ebenfalls in Stade am Obstmarschenweg in ein Haus eingebrochen und haben Schmuck entwendet. Hinweise: 04141 - 102215.

  • Stade
  • 05.03.20
Panorama
Seit 2019 kommt in Grefenmoor an der B73 der neue Lasertower zum Einsatz

Neue Technik bei Geschwindigkeitsüberwachung
Druck auf Raser im Landkreis Stade erhöht

jab. Landkreis. Im vergangenen Jahr waren rund 44.000 Fahrer mit ihrem Fahrzeug zu schnell unterwegs und wurden von den Blitzern im Landkreis Stade erwischt. Den Rekord bei der Geschwindigkeitsüberschreitung erzielte dabei ein Autofahrer, der mit 178 km/h auf der Bundesstraße 73 fuhr. Und das, obwohl dort nur 70 km/h erlaubt sind. Damit in Zukunft noch mehr Raser ins Netz gehen, setzt der Landkreis verstärkt auf moderne Technik, wie die sogenannten Lasertower. Der Landkreis setzt auch...

  • Stade
  • 31.01.20
Blaulicht
In Steinkirchen brannten Müllcontainer auf dem Schulgelände

Viel zu tun, aber keine großen Unglücke
Betrunkener zündet Zeitungen im Polizeikommissariat an

tk. Stade. Wie dumm ist das denn? In der Silvesternacht wurde gegen 4 Uhr ein alkoholisierter Autofahrer in Buxtehude angehalten. Er hatte einen Atemalkoholwert von 1,3 Promille und musste sich auf dem Kommissariat in der Estestadt einem Bluttest unterziehen. Danach wartete der 61-Jährige im Kommissariat auf sein bestelltes Taxi. Die Wartezeit verkürzte sich der Mann damit, dass er auf der Wache Zeitschriften und einen Erste-Hilfe-Rucksack mit Defibrillator anzündete. Die Brandmeldeanlage...

  • Stade
  • 02.01.20
Panorama
Betrunken Auto zu fahren (Symbolfoto), ist für viele erschreckend normal

Promillefahrten in den Landkreisen Harburg und Stade
Jeder weiß, dass man betrunken nicht Auto fahren darf - warum es viele trotzdem tun

(ts/jd). Der traurige Spitzenwert in diesem Monat liegt bisher bei 3,49 Promille: Regelmäßig zieht die Polizei im Landkreis Harburg betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr. Im Dorf und in der Stadt, auf dem Parkplatz vor dem Supermarkt und auf der Hauptstraße, Männer und Frauen - ein Muster ist in den von der Polizei veröffentlichten Alkoholfahrten nicht zu erkennen. Offensichtlich geht es überall im Straßenverkehr berauscht zu. 35.658 Alkoholunfälle in Deutschland hat die Polizei im Jahr 2018...

  • Seevetal
  • 23.08.19
Blaulicht

Kriminelle dringen in Häuser und Wohnungen ein
Fünf Einbrüche im Landkreis Stade

nw/tk. Landkreis. In Horneburg in der Gartenstraße sind mindestens drei unbekannte Täter in der Zeit von Montag auf Dienstag auf das Grundstück eines Einfamilienhauses gelangt und haben ein  Küchenfenster aufgehebelt. Mit einer Leiter konnten dieTäter dann in das Haus einsteigen und es durchsuchen. Was sie dabei tatsächlich erbeuten konnten,  steht zur Zeit noch nicht fest. Hinweise an die Polizeistation Horneburg unter 04163-826490. In Buxtehude-Hedendorf an der Harsefelder Straße haben...

  • Stade
  • 21.08.19
Blaulicht

Bilanz der Polizei
Vatertag im Kreis Stade: Etwas ruhiger als sonst

tk. Stade. "Wir waren gut vorbereitet, auch personell, so dass die Lage für die Polizei entspannt beherrschbar war", sagt Stades Polizeisprecher Rainer Bohmbach über den Vatertag im Landkreis Stade. Wie in der Vergangenheit auch: Mit steigendem Alkoholkonsum, erhöht sich im Verlauf des Nachmittags auch das Aggressionspotential und es kam zu diversen kleineren Auseinandersetzungen. Zu größerer Randale kam es jedoch nicht, weil die Polizei rechtzeitig einschritt. Immer wieder mussten die...

  • Stade
  • 31.05.19
Blaulicht
In diesem Haus hat sich das Beziehungsdrama abgespielt Foto: ig
  2 Bilder

Tödliches Ehedrama in Wischhafen
Mann erschießt seine Frau, ihren Hund und später sich selbst

Der mutmaßliche Täter hat Frau und Hund erschossen / Seine Leiche wird in Norderstedt gefunden tk/ig. Wischhafen. Familiendrama mit zwei Toten in Wischhafen: Kathrin B. (31) ist von ihrem Mann erschossen worden. Jens B. wurde zwei Tage später tot in Norderstedt gefunden. Er hat sich das Leben genommen. Samstagnachmittag um 17 Uhr: Die Polizei fährt zu dem älteren Einfamilienhaus am Hollerdeich. Verwandte der 31-Jährigen hatten sich Sorgen gemacht, weil die Frau nicht zur Arbeit gekommen...

  • 20.05.19
Blaulicht

Polizei kontrolliert landwirtschaftliche Fahrzeuge mit erschreckenden Ergebnissen

tk. Landkreis. Dieses  Ergebnis ist erschreckend: Bei einer großangelegten Kontrolle von forst- und landwirtschaflichen Fahrzeugen am Mittwoch im gesamten Landkreis Stade wurden diverse Verstöße festgestellt. 19 mal wurde ein Fahrzeug überprüft. In 16 Fällen gab es eine Beanstandung und neun Mal durfte der Fahrer seine Tour nicht fortsetzen. In zwei Fällen hatten die Fahrer aus Polen nicht den entsprechenden Führerschein, wie er in Deutschland notwendig ist. Sechs Fahrzeuge waren überladen -...

  • Buxtehude
  • 21.02.19
Blaulicht

Einbrüche während der Weihnachtstage

tk. Landkreis. Einbrecher machen keine Weihnachtspause: Vor und nach den Festtagen ist es im Landkreis Stade zu mehreren Einbrüchen gekommen. In der Nacht zu Sonntag drangen Unbekannte in eine Lagerhalle in Hammah ein. Sie stahlen Werkzeuge im Wert von 1.500 Euro. Auch von einem Nachbargrundstück wurden Werkzeuge entwendet. Schaden: rund 1.500 Euro. In der Nacht zu Montag war ein Stader Autohaus an der Glückstädter Straße das Ziel von Einbrechern. Schaden: mehrere Hundert Euro. Zwischen...

  • Buxtehude
  • 27.12.18
Blaulicht

Einbrüche im Landkreis Stade

tk. Landkreis. In den vergangenen Tagen haben Einbrecher wieder verstärkt ihr Unwesen im gesamten Landkreis Stade getrieben. In Steinkirchen wurde zwischen Montag und Mittwoch hinter der Feuerwehr ein Baucontainer aufgebrochen. Ein Betonquirl im Wert von mehreren Hundert Euro wurde gestohlen. In Himmelpforten wurden zwischen Dienstag und Mittwoch vier Motorsägen der Marke Stihl von einem Grundstück an der Dorfstraße entwendet. Schaden: rund 1.500 Euro. In Jork drangen Unbekannte am Mittwoch...

  • Buxtehude
  • 29.11.18
Politik

Hitlergruß auf der Straße und Nazi-Posts im Internet

Mit welchen rechtsextremistisch motivierten Straftaten es die Polizei im Landkreis Harburg zu tun hat (ts). Demonstrationen und Ausschreitungen in Chemnitz und Köthen, antisemitische Ausfälle in Dortmund - seit Wochen nehmen Rechtsextreme mit Straftaten einen breiten Platz in den Schlagzeilen in Deutschland ein. In den Landkreisen Harburg und Stade hat es die Polizei dagegen laut der neuesten Statistik nur mit wenigen rechtsmotivierten Straftaten zu tun bekommen. Im Landkreis Harburg...

  • Seevetal
  • 28.09.18
Blaulicht

Einbrüche im Landkreis Stade

tk. Landkreis. In den vergangenen Tagen hat die Polizei wieder einige Einbrüche registriert.  In Buxtehude sind Unbekannte am frühen Sonntagmorgen in der Fußgängerzone in einen Telefonshop eingedrungen und haben ein iPhone 8 gestohlen. Die Alarmanlage vertrieb die Täter. Schaden: rund 1.000 Euro. Zwischen Samstag und Sonntag war auch in Handyladen in Stade am Pferdemarkt das ziel von Einbrechern. Sie erbeuteten ein Ausstellungshandy sowie ein Tablet-Dummy. Der Schaden: mehrere Hundert...

  • Buxtehude
  • 10.09.18
Blaulicht
  34 Bilder

+++ Update+++ Großfeuer in Stade unter Kontrolle

bc/tp. Stade. Rauchpilz über Stade: Im Recycling-Zentrum am Klarenstrecker Damm in Stade-Ottenbeck ist ein Großfeuer ausgebrochen. Gegen 12 Uhr am Freitagmittag ist das Altpapier-Lager in Brand geraten. Auch Kunststoff-Ballen standen in hellen Flammen. Laut Polizeisprecher André Janz brannten allerdings keine Gift- und Gefahrenstoffe. Schadstoff-Spezialisten aus Hamburg führen aktuell noch Messungen durch. Inzwischen legen die Ergebnisse vor. Laut Feuerwehr-Sprecher Stefan Braun sind keine...

  • Buxtehude
  • 08.06.18
Blaulicht

Vier Autofahrer waren erheblich alkoholisiert unterwegs

tk. Landkreis. Die Polizei hat am vergangenen Wochenende vier Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die zum Teil erheblich alkoholisiert unterwegs waren. Am Sonntagabend wurde in Apensen der Fahrer (33) eines VW Golf gestoppt. Beim Pusten brachte er es auf einen Wert von 2,6 Promille. Kurz zuvor wurde in Jork der Fahrer (43) eines Golf angehalten. Er kam auf 1,2 Promille, Bereits am Freitagmittag verursachte der Fahrer eines Skoda einen Unfall in Stade auf der Neubourgstraße. Der Mann...

  • Buxtehude
  • 09.04.18
Blaulicht

Tempokontrolle: Mit 105 km/h durch Jork-Borstel

tk. Landkreis Stade. Während der Osterfeiertage waren Raser nicht sicher vor mobilen Tempokontrollen. Karfreitag wurde wurde an zwei Stellen an der B73 zwischen Buxtehude unsd Neukloster geblitzt. Dort gelten 50 bzw. 70 Stundenkolimeter.  Insgesamt waren 110 Autofahrer zu schnell unterwegs. Der Spitzenreiter raste mit 106 km/h durch die 50er-Zone. Das kostet neben 240 Euro und zwei Punkten auch einen Monat Führerscheinentzug. In Horneburg wurde ein Mercedes-Fahrer mit 129 km/h in einer...

  • Buxtehude
  • 03.04.18
Blaulicht

Einbrüche in Buxtehude und Agathenburg

tk. Agathenburg/Buxtehude. Einbrecher sind in Agathenburg am vergangenen Freitag in zwei Häuser eingestiegen. An der Hauptstraße warfen sie mit einem Stein ein Fenster ein. Durch den Lärm wurde der Bewohner auf den Einbruchsversuch aufmerksam. Er schaltete das Licht an und die Täter flohen. Kurze Zeit später drangen vermutlich die selben Einbrecher in ein Haus an Bahnhofstraße ein. Was gestohlen wurde, steht nach Polizeiangaben noch nicht fest. Der Schaden beträgt in beiden Fällen jeweils...

  • Buxtehude
  • 19.02.18
Blaulicht

Einbrüche im Landkreis Stade

tk. Landkreis. In den vergangenen Tagen haben Einbrecher wieder den Landkreis Stade unsicher gemacht. In der Nacht zu Sonntag drangen Unbekannte in ein Haus am Muddweg in Mittelnkirchen ein. Was sie entwendet haben, steht nach Polizeiangaben noch nicht fest. Samstag, kurz nach Mitternacht, stiegen Unbekannte in ein Haus in Deinste an der Straße "Auf dem Reller ein". Auch hier ist noch unklar, was erbeutet wurde. Schmuck und Geld nahmen Einbrecher mit, die am Freitag in Harsefeld in ein Haus...

  • Buxtehude
  • 15.01.18
Blaulicht

Einbrüche im Landkreis Stade

tk. Landkreis. Einbrecher sind am Wochenende in ein zur Zeit unbewohntes Haus in Horneburg an der Straße "Am Milchberg" eingedrungen. Außerdem sind Unbekannte am Sonntag zwischen 12.40 und 18.55 Uhr in Essel in ein Haus an der Dorfstraße eingedrungen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei in beiden Fällen mehrere Hundert Euro. Kriminelle sind am Wochenende zudem in eine Scheune in Düdenbüttel eingestiegen. Sie brachen einen dort geparkten BMW auf und bauten diverse Fahrzeugteile aus....

  • Buxtehude
  • 08.01.18
Blaulicht

Taxifahrer brettert mit 122 Sachen durch Burweg

tk. Landkreis. Zum Jahreswechsel bleiben die bestimmt zu Hause, müssen sich einige Autofahrer gesagt haben. Ein mitunter teurer Irrtum. Mitarbeiter des Landkreises haben bei drei Kontrollen am Freitag und Montag insgesamt 150 Raser geblitzt. In Burweg auf der B73 - erlaubt sind dort 50 km/h - wurde der Spitzenraser erwischt: Ein Taxifahrer hatte es besonders eilig und war mit 122 Stundenkilometern unterwegs. Folge: 500 Euro Bußgeld, zwei Punkte und drei Monate Fahrverbot. In Stade sind am...

  • Buxtehude
  • 03.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.