Alles zum Thema Landratswahl

Beiträge zum Thema Landratswahl

Panorama
Das Redaktionsduo des neuen Kreiskalenders: Giesela und Dr. Rolf Wiese vom Freilichtmuseum am Kiekeberg

Der neue Kreiskalender - Eine Fundgrube nicht nur für Heimatforscher

mi. Landkreis. Im Freilichtmuseum am Kiekeberg stellten jetzt Giesela Wiese und Prof. Dr. Rolf Wiese vom Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg den neuen „Kreiskalender 2015“ der Öffentlichkeit vor. Der Förderverein ist erstmals verantwortlich für die Betreuung der seit 1935 jährlich erscheinenden Publikation. Bis 2014 wurde das Objekt vom Verlag Lühmanndruck, „Harburger Zeitungsgesellschaft“, herausgeben. Mit dem Ende der regionalen Tageszeitung Harburger Anzeigen und Nachrichten...

  • Rosengarten
  • 28.11.14
Politik
Lieferten sich ein spannendes Duell: der neue Landrat Rainer Rempe (li.) und Thomas Grambow

Am Ende wurde es noch knapp

Rainer Rempe ist neuer Landrat im Landkreis Harburg / Starker Herausforderer Thomas Grambow os. Winsen. Als die ersten Ergebnisse zur Landratswahl aus Bötersheim eintrafen, war für die Wahlbeobachter im Winsener Kreishaus klar: „Das Ding ist durch für Rainer Rempe.“ Der Erste Kreisrat hatte in der Tostedter Gemeinde, die traditionell besonders schnell ihre Wahlstimmen auszählt und den Wahltrend zuverlässig vorgibt, mehr als 58 Prozent der Stimmen geholt, sein SPD-Herausforderer Thomas Grambow...

  • Buchholz
  • 27.05.14
Politik

Stadt sucht noch Wahlhelfer

thl. Winsen. Die Stadt Winsen sucht noch Freiwillige, die als Helfer bei der Europa- und Landratswahl am Sonntag, 25. Mai, fungieren wollen. Jeder Wahlhelfer erhält eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 40 Euro. Mehr Infos und Anmeldungen direkt im Rathaus oder unter Tel. 04171 - 657135 oder 04171 - 657133.

  • Winsen
  • 14.05.14
Politik

Änderungen bei Wahllokalen

thl. Winsen. Bei der Europa- und Landratswahl am 25. Mai gibt es einige Änderungen bei Wahllokalen. Da in Rottorf das Gasthaus "Zur Linde" nicht zur Verfügung steht, geben die Bürger ihre Stimme im Kindergarten im Hühnerkamp ab. In Roydorf steht die Wahlurne im Gymnasium statt wie bisher in der Realschule. Und die Borsteler wählen ab sofort statt im Feuerwehrhaus im Haus der Vereine.

  • Winsen
  • 13.05.14
Politik

Buxtehude: BBG/FWG will Crumbach als Landrat

tk, Buxtehude. Die Ratsfraktion von BBG/FWG teilt nach einem Gespräch mit dem SPD-Landratskandidaten Robert Crumbach mit, dass sie ihn unterstützen werde. Bodo Klages: "Er ist eine echte Alternative zum jetzigen Amtsinhaber." Damit weichen die Freien Wähler (FWG) in Buxtehude vom Kurs auf Kreisebene ab: Die FWG hat sich für Michael Roesberg ausgesprochen.

  • Buxtehude
  • 13.05.14
Panorama
Wahlleiter Dirk Kraska

Daten-GAU zur Europawahl in Stade

12.500 falsche Wahlbenachrichtigungen verschickt tp. Stade. "Das ist der größte anzunehmende Unfall", sagt Stades Erster Stadtrat Dirk Kraska: Die Stadt hat an die Bürger haufenweise fehlerhafte Wahlbenachrichtigungen zur Europa- und Landratswahl am Sonntag, 25. Mai, verschickt. Rund 12.500 der etwa 25.000 Wahlberechtigten wurden in ein falsches Wahllokal geladen. Grund der Panne ist laut Wahlleiter Kraska ein Fehler in der Datenverarbeitung. „Wir werden alle Betroffenen schnellstmöglich...

  • Stade
  • 30.04.14
Politik

Jork sucht noch Wahlhelfer

bc. Jork. Zur Europa- und Landratswahl am Sonntag, 25. Mai, sucht die Gemeinde Jork noch zahlreiche Helfer, die Lust haben, im Wahlvorstand mit zu helfen. Die Wahlhelfer haben einen halben Tag lang Dienst im jeweiligen Wahlraum. Ab 18 Uhr müssen alle Helfer zum Auszählen der Stimmzettel anwesend sein. Das ehrenamtliche Engagement wird von der Gemeinde Jork mit 25 Euro belohnt. - Weitere Infos und Anmeldungen unter Tel. 04162-914732 oder -69

  • Jork
  • 14.04.14
Politik

Freie Winsener unterstützen Thomas Grambow

thl. Winsen. Die Freien Winsener unterstützen Thomas Grambow (SPD) im Landrats-Wahlkampf. Das erklärt Fraktionsvorsitzender Andreas Waldau in einer Pressemitteilung. Grambow habe sich der Wählergemeinschaft vorgestellt und ausführliche Auskünfte über die Inhalte und Schwerpunkte seiner Arbeit gegeben. "Thomas Grambow ist unser Kandidat, weil er bodenständig und bürgernah ist. Er wird dafür sorgen, dass ein frischer Wind ins Kreishaus einzieht", so Waldau.

  • Winsen
  • 11.04.14
Politik
SPD Landratskandidat Thomas Grambow

SPD Landratskandidat Grambow sieht sich auf Augenhöhe

mi. Landkreis. Thomas Grambow (SPD), gemeinsamer Kandidat von SPD, Grünen und Linken für das Amt des Landrats, rechnet sich bei der Landratswahl am 25. Mai gute Chancen gegen seinen Konkurrenten, den Ersten Kreisrat Rainer Rempe (CDU/FDP) aus. "Ich bin zwar als Außenseiter angetreten, mittlerweile sehe ich mich aber mit Herrn Rempe auf Augenhöhe", sagte Grambow jetzt bei einem Pressegespräch im Hotel Maack in Maschen. Punkten beim Wähler will der Herausforderer mit den Themen Mobilität,...

  • 31.03.14
Politik
Der scharfe Ton zwischen Roesberg (li.) und Crumbach lässt auf einen tiefen menschlichen Riss schließen

"Niemand braucht Crumbach"

jd. Stade. Fernduell der Landrats-Kandidaten: Amtsinhaber Roesberg reagiert auf Kritik seines Herausforderers. Die heiße Phase des Wahlkampfes um den Landrats-Posten wollen die Parteien im Kreis Stade nach Ostern einläuten. Bis zum Urnengang am 25. Mai haben der von der CDU nominierte Amtsinhaber Michael Roesberg und sein Gegenkandidat von der SPD, der Potsdamer Richter Robert Crumbach, dann noch fünf Wochen Zeit, um die Wähler von ihren Positionen zu überzeugen. Doch schon vor dem offiziellen...

  • Stade
  • 11.03.14
Politik
Jetzt auch offiziell SPD-Landratskandidat: Robert Crumbach mit der SPD-Kreisvorsitzenden Petra Tiemann

Robert Crumbach offiziell nominiert

bc. Hollern-Twielenfleth. Robert Crumbach (51) ist jetzt auch offiziell Landratskandidat der SPD für die Wahl am 25. Mai. Der Richter aus Potsdam, der dort für die SPD-Landtagsfraktion arbeitet, erhielt am Samstag bei der Kreisversammlung in Hollern.Twielenfleth 68 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung. In seiner Rede kritisierte Crumbach den amtierenden Landrat Michael Roesberg heftig, nannte ihn u.a. einen Provinzfürsten und Paragrafenreiter.

  • Lühe
  • 23.02.14
Politik
SPD-Landratskandidat Robert Crumbach will mehr Transparenz im Stader Kreishaus

"Die Linke": SPD-Kandidat Crumbach soll "Liquid Stade" unterstützen

tk. Stade. In einem offenen Brief an den SPD-Landratskandidaten Robert Crumbach fordert "Die Linke" im Landkreis Stade Unterstützung für ihren Antrag "Liquid Stade" ein. Der sieht vor, dass es via Internet eine stärkere Beteiligung der Bürger an politischen Entscheidungen geben soll (das WOCHENBLATT berichtete). Hintergrund: Crumbach hatte unter anderem während einer Kreismitgliederversammlung der Grünen mehr Transparenz von Politik und Verwaltung auf Kreisebene gefordert. SPD-Kandidat...

  • Buxtehude
  • 04.02.14
Politik
Robert Crumbach erläuterte in Harsefeld seine Positionen

"Ich werde kein Zählkandidat sein"

jd. Harsefeld. Roesberg-Konkurrent Robert Crumbach (SPD) wirbt bei den Kreis-Grünen um Unterstützung. Er ist bei der am 25. Mai stattfindenden Landrats-Wahl der bislang einzige Gegenkandidat des Amtsinhabers Michael Roesberg: SPD-Mitglied Robert Crumbach (51) wurde von den Genossen im November als Bewerber um das Landrats-Amt aus dem Hut gezaubert. Der Arbeitsrichter aus Potsdam hatte bisher keinerlei Berührungspunkte mit der Region zwischen Este und Oste. Auch die Grünen waren völlig...

  • Harsefeld
  • 24.01.14
Politik
Rainer Rempe

Landratswahl: WG unterstützt Rainer Rampe

(kb). Die Wählergemeinschaft Landkreis Harburg (WG) unterstützt die Kandidatur des Ersten Kreisrats Rainer Rempe bei der Wahl zum Landrat am 25. Mai kommenden Jahres. "Nach unserer Auffassung hat sich Rainer Rempe seit 1992 in leitenden Positionen der Kreisverwaltung bestens qualifiziert und seit 2007 als Vertreter des Landrats hervorragende Arbeit geleistet", so Harald Stemmler, Fraktionsvorsitzender der WG im Kreistag. Rempe sei für die WG erste Wahl für die Nachfolge von Joachim Bordt, der...

  • Seevetal
  • 11.12.13
Politik
Gute Stimmung auf dem Kreis-Parteitag: Landrat Michael Roesberg (li.), Kreis CDU-Chef Kai Seefried

Eindeutiges Votum für Michael Roesberg

Kreis-CDU nominiert Amtsinhaber erneut zum Landratskandidaten / Großes Vertrauen in Kai Seefried tp. Harsefeld. Bereits seit einigen Wochen ist bekannt, dass die CDU-Kreistagsfraktion Stade den amtierenden Landrat Michael Roesberg (56, parteilos) aus Harsefeld als Kandidat für die am Sonntag, 25. Mai, stattfindende Landratswahl favorisiert. Jetzt haben die Christdemokraten Roesberg auf ihrem Parteitag in der Harsefelder Festhalle mit großer Mehrheit offiziell zum Anwärter auf den Chefsessel...

  • Stade
  • 03.12.13
Politik
Wer tritt gegen Amtsinhaber Landrat Michael Roesberg an?

Kein Gegenkandidat für Stades Landrat Michael Roesberg?

tk. Stade. Gibt es einen Gegenkandidaten, der dem Amtsinhaber das Rennen um den Chefsessel im Stader Kreishaus zumindest erschweren könnte? Bislang ist niemand in Sicht, der gegen Michael Roesberg antreten wird. Die CDU und vermutlich auch die Freien Wähler werden Roesberg unterstützen. Alle Blicke richten sich daher auf die Sozialdemokraten. "Es laufen noch Gespräche", sagt Petra Tiemann. Gemeinsam mit dem Fraktionschef der SPD, Vertretern des Unterbezirksverbandes und dem...

  • Buxtehude
  • 25.10.13
Politik
Breite Unterstützung: Vize-Landrat Rainer Rempe, der für seine Landtrats-Kandidatur eigens in die CDU eingetreten ist
5 Bilder

Landrats- und Bürgermeisterwahlen - viele Kandidaten noch in Deckung

Voraussichtlich am 25. Mai 2014 werden im Landkreis Harburg der Landrat und die Bürgermeister in Buchholz, Tostedt, Rosengarten und der Elbmarsch neu gewählt rs. Landkreis. Kreistag und Räte müssen noch zustimmen, aber es ist so gut wie sicher: Die nächsten Wahlen im Kreis finden am 25. Mai 2014 statt. Gewählt werden dann - im Rahmen der Europawahl - der Landrat und die Bürgermeister in Buchholz, Tostedt, Rosengarten und der Elbmarsch. Landkreis: Landrat Joachim Bordts Amtszeit endet am...

  • Buchholz
  • 28.09.13