Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Wiederholungstäter war betrunken unterwegs
Führerschein wegen Alkohol weg und wieder am Steuer

tk. Stade. Wer seinen Führerschein wegen einer Alkoholfahrt abgeben musste, sollte sich nicht hinters Steuer setzen. Erst recht nicht, wenn der Pegel nicht bei Null Promille ist. Zeugen hatten am Samstagabend gegen 23 Uhr in Stade einen Volvo-Fahrer beobachtet, der unbeleuchtet unterwegs war und hatten eine Streifenwagenbesatzung informiert. Die Polizei fuhr zur Adresse des Mannes, der merklich unter Alkoholeinfluss stand. Ergebnis beim Pusten: 1,64 Promille. Der Alkoholsünder war sozusagen...

  • Stade
  • 29.06.20
Blaulicht

Mutige Anwohnerin verhindert Schlimmeres
Stade: Feuerteufel fackelt Strandkorb ab

tk. Stade. In Stade hat ein Unbekannter in der Nacht zu Mittwoch einen Strandkorb vor einem Restaurant am Fischmarkt angezündet. Eine Frau hatte das Feuer entdeckt und sofort richtig gehandelt: Sie zog den brennenden Strandkorb von der Fassade des Gebäudes weg. Die Feuerwehr löschte anschließend den lichterloh brennenden Strandkorb.  Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 1.000 Euro. Zeugen, die den Brandstifter beobachtet haben, melden sich unter Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 09.06.20
Blaulicht

Dealer führt Polizei zur Ware
Stader Drogenhändler festgenommen

jab. Stade. Die Beamten der Stader Polizei ist ein Schlag gegen die Drogenszene gelungen. Sie konnten einen mutmaßlichen Drogendealer in Stade - nach langwierigen Ermittlungen im Umfeld des Tatverdächtigen - vorläufig festnehmen. Seit mindestens 14 Jahren ist der 39-jährige Familienvater der Polizei aus vorherigen einschlägigen Ermittlungsverfahren bekannt. Der Mann hatte offenbar seit längerer Zeit Betäubungsmittel in größerem Umfang verkauft - und das, obwohl er noch auf Bewährung war. Der...

  • Stade
  • 19.05.20
Blaulicht

Täter durchsuchen Büros
Einbruch in Stader Geschäftshaus

nw/tk. Stade. Einbrecher sind zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen in der Stader Innenstadt am Pferdemarkt in ein  Wohn- und Geschäftshaus eingedrungen und haben im zweiten Obergeschoss die  Eingangstür zu den Büroräumen einer dortigen Bildungseinrichtung aufgebrochen. In dem Trakt wurden mehrere Büros durchsucht. Ob und was dabei erbeutet werden konnte, steht nach Polizeiangaben zur Zeit noch nicht fest.Hinweise unter Tel. 04141-102215.

  • Stade
  • 13.05.20
Blaulicht

Polizei ermittelt
Einbrüche in Stade und Buxtehude

jab. Stade/Buxtehude. Bisher unbekannte Täter sind am Freitag zwischen 11 und 20 Uhr in eine Wohnung in der Finkenstraße in Buxtehude eingebrochen. Dabei wurde diverser Schmuck entwendet. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweise an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115. In Stade brachen Diebe zwischen Samstag und Sonntag in eine Gaststätte am Sande ein. Der oder die Täter erbeuteten rund 50 Getränkedosen, Fleischwaren und einen Laptop. Der...

  • Stade
  • 11.05.20
Blaulicht

Mutmaßliche Täter gefasst
Autodiebe in Stade vorläufig festgenommen

jab. Stade. Dieser Diebstahl wurde zwei Autoknackern zum Verhängnis. Am Dienstagnachmittag wurde ein weißer VW-Up in der Schiffertorsstraße gestohlen. Gegen Abend sichteten Angehörige der Eigentümerin das Fahrzeug mit angebrachtem Hamburger Kennzeichen und zwei männlichen Personen. Im Bereich des Hohenwedeler Wegs konnte eine Streife der Polizei den VW aufspüren und nahm die Verfolgung auf. Der Fahrer flüchtete. Im Visbyweg fanden die Beamten das leere Auto mit laufendem Motor. Die Polizei nahm...

  • Stade
  • 29.04.20
Blaulicht

Reifen angezündet / 8.000 Euro Schaden
VW Bus in Stade von Brandstiftern abgefackelt

tk. Stade. Ein VW Bus ist von Unbekannten in der Nacht zum Montag in Stade an der Straße "Beim Salztor" in Brand gesetzt worden. Der Bulli war auf einem Parkplatz abgestellt. Vermutlich wurde ein Reifen des VW T4 angezündet. Das gesamte Vorderteil sowie das Innere des Fahrzeugs wurden zerstört. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 8.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen für die Brandstiftung. Unter anderem eine bislang unbekannte Frau, die in einem Imbiss auf das Feuer aufmerksam gemacht...

  • Stade
  • 31.03.20
Blaulicht

Elektronik und Geld gestohlen
Einbrecher in Stade und Freiburg

tk. Landkreis. Einbrecher sind am Montag zwischen 1 und 14 Uhr in ein Haus am Pulverweg in Stade eingedrungen. Sie entwendeten ein Laptop, eine externe Festplatte sowie ein Handy. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 1.500 Euro. In Freiburg waren am Montag ebenfalls Einbrecher unterwegs. Sie drangen in ein Haus am Franz-Rehling-Weg ein. Die Beute: Geld und ein iPad. Schaden: ebenfalls 1.500 Euro.

  • Stade
  • 31.03.20
Blaulicht

Der Tote ist ein 47-jähriger Hamburger
Das Rätsel der Stader Wasserleiche ist geklärt

tk. Stade. Das Rätsel um die unbekannte Wasserleiche aus der Elbe bei Stade ist endlich gelöst: Seit August versuchen die Stader Ermittler zu klären, wer der Mann ist, der sich bei Abbenfleth mit einem selbstgebauten Sprengsatz das Leben genommen hat. Jetzt ist klar: Es handelt sich um einen allein und zurückgezogen lebenden Mann (47) aus Hamburg-Altona. Mitte Januar hatte eine Frau bei der Polizei in Hamburg ihren Halbbruder als vermisst gemedelt. Durch eine Abfrage in einer bundesweiten...

  • Stade
  • 17.03.20
Blaulicht

Räuber bedroht Angestellte mit Pistole
Tankstelle in Stade überfallen

tk. Stade. Ein bewaffneter Räuber hat am Montagabend gegen 21.55 Uhr die Tankstelle an der Altländer Straße in Stade überfallen. Der Täter bedrohte die Mitarbeiterin (25) mit einer Pistole und griff aus der Kasse Scheine und Münzen. Außerdem nahm er noch einige  Schachteln Zigaretten mit. Mit seiner Beute entkam der Unbekannte. Die Suche nach dem Räuber blieb bislang ergebnislos. Die Angestellte blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. Der Täter soll ungefähr 1,80 Meter groß und schlank...

  • Stade
  • 10.03.20
Blaulicht

Fußgänger angefahren und verletzt
Polizei sucht älteren Unfallverursacher

tk. Stade. Ein Mann aus Stade wurde am Samstagnachmittag gegen 16.25 Uhr angefahren. Der 45-Jährige war zu Fuß am Drosselstieg unterwegs. Hinter dem Kreisverkehr wollte er auf einem Fußgängerüberwegs die Fahrbahn überqueren. Ein älterer Herr in einem Opel fuhr ihn dabei an und verletzte ihn an der Hand. Der Senior fuhr davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Hinweise: Tel.04141 - 102215.

  • Stade
  • 09.03.20
Blaulicht

Unfallverursacher flüchtet
Autofahrer rammt Schülerin vom Rad

tk. Stade. Die Polizei sucht einen Autofahrer, der am Montag eine Radfahrerin (15) gerammt hat. Die Schülerin war gegen 8 Uhr in Stade auf der Parkstraße unterwegs. Im Einmündungsbereich mit der Wetternstraße fuhr von hinten ein Auto auf. Die 15-Jährige stürzte auf die Straße und wurde erheblich verletzt. Sie kam ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher flüchtete. Hinweise: Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 05.03.20
Blaulicht

Senior wollte bei Bauarbeiten zusehen
Tödlicher Unfall: Fußgänger (84) von Laster überrollt

tk. Stade. Ein Senior (84) wollte in Stade an der Bremervörder Straße bei Bauarbeiten zusehen und wurde dabei von einem rückwärtsfahrenden Laster überrollt. Der Mann starb an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Der Fahrer (56) eines Kipp-Lkw war langsam rückwärts in eine Grundstückseinfahrt gefahren. Den Fußgänger hatte er dabei übersehen. Der 84-Jährige hatte nach Angaben der Polizei den herannahenden Lkw nicht bemerkt, so dass er sich nicht in Sicherheit bringen konnte. Der Mann wurde...

  • Stade
  • 27.02.20
Blaulicht

Täter hatte noch Diebesgut dabei
Einbrecher in Stade gefasst

tk. Stade. Nicht weit weg vom Tatort hat es ein Einbrecher (42) in der Nacht zu Dienstag in Stade geschafft. Der Mann aus Lettland war zuvor in einen Telefonladen an der Holzstraße eingedrungen. Er hatte eine Scheibe mit einem Hocker zertrümmert. Der Beutezug wurde durch die Alarmanlage gestört. In der Innenstadt traf die Polizei auf den 42-Jährigen. Der bereits polizeibekannte Täter hatte Diebesgut bei sich. Der Mann kam vorläufig in Polizeigewahrsam. Ob ihm noch mehr Taten zugeordnet werden...

  • Stade
  • 25.02.20
Blaulicht

Pfefferspray ins Gesicht gesprüht
Überfall auf Mitarbeiter eines Wettbüros

tk. Stade. Der Mitarbeiter (56) eines Wettbüros in Stade an der Wallstraße ist am Dienstagabend gegen 23 Uhr überfallen worden. Der Mann hatte gerade abgeschlossen und wollte zu seinem Auto gehen als ihm ein Unbekannter wortlos Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Der Räuber entriss dem 56-Jährigen einen Rucksack und flüchtete zu Fuß Richtung Inselstraße. Die Suche nach dem Täter blieb bislang erfolglos. Die Beute ist mit 50 Euro gering. Das Opfer des Raubüberfalls kam ins Krankenhaus. Der Täter...

  • Stade
  • 19.02.20
Blaulicht

Vom Bus erfasst und überfahren
Fußgängerin an den Folgen des Unfalls gestorben

tk. Stade. Eine Fußgängerin (57), die am Mittwoch in der vergangenen Woche in Stade auf der Harburger Straße von einem Linienbus erfasst worden ist, ist am Samstag im Krankenhaus gestorben. Der Frau wollte nach Angaben der Polizei gegen 5.30 Uhr die Straße überqueren und hatte dabei nicht auf den Verkehr geachtet. Zuerst sah es so aus, als hätte das Unfallopfer nur leichte Verletzungen abbekommen. Doch der Zustand der 57-Jährigen verschlechterte sich gravierend, sodass ihr die Ärzte nicht mehr...

  • Stade
  • 17.02.20
Blaulicht

Täter mit einem Messer bewaffnet
Zwei Raubüberfälle auf Stader Einkaufsmärkte

tk. Stade. Innerhalb von zwei Tagen ist es zu zwei Raubüberfällen auf Stader Einkaufsmärkte gekommen. Am Montagabend gegen 22 Uhr bedrohte ein Unbekannter im "Penny"-Markt am Bielfeldtweg die Kassiererin (35) mit einem Messer. Der Räuber verlangte Geld. Mit mehreren Hundert Euro flüchtete er. Der Täter ist ungefähr 1,80 Meter groß und schlank. Die Zeugin schätzt sein Alter auf 25 Jahre. Der Mann hatte dunkle Kleidung an und war mit einem dunklen Schal vermummt. Am Dienstagabend wurde dann...

  • Stade
  • 29.01.20
Blaulicht

Schaden von mehreren Tausend Euro
Einbrecher stehlen 100 Paar Schuhe

tk. Stade. Einbrecher sind am vergangenen Wochenende in ein Schuhgeschäft an der Hansestraße in Stade eingedrungen. Die Täter schnitten ein Koch in die Leichtbauwand und gelangten so ins Gebäude. Sie entwendeten mindestens 100 Paar Schuhe, die nach Polizeiangaben einen Wert von mehreren Tausend Euro haben. Hinweise: 04141 - 102215.

  • Stade
  • 23.01.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen für Brandstiftung
Feuer in Lagerraum gelegt

tk. Stade. In einem Lagerraum am Nachtigallenweg in Stade wurde vermutlich ein Feuer gelegt. Material zum Renovieren wurde nach ersten Erkenntnissen der Polizei mit einem Brandbeschleuniger angezündet. Ein Anwohner hatte in der Nacht zu Dienstag das Feuer bemerkt. Es qualmte bereits stark, als er die Feuerwehr alarmierte. Die Brandschützer hatten die Flammen schnell unter Kontrolle, so dass es zu keinem Schaden am Gebäude kam.  Zeugenhinweise unter 04141 - 102215.

  • Stade
  • 16.01.20
Blaulicht

Trickbetrüger rufen erneut bei Senioren an
Falsche Polizisten fragen nach Geld und Wertgegenständen

tk. Stade. Die Serie der Anrufe von falschen Polizisten im Landkreis Stade bei älteren Menschen reißt nicht ab. Am Mittwoch hat sich ein Betrüger unter den Namen Kommissar Krüger, Köhler oder Jansen von der Polizei Stade in mehreren Fällen bei Senioren gemeldet. Der Unbekannte erkundigte sich nach Geld und Wertgegenständen, weil es in der Nachbarschaft zu Einbrüchen gekommen sei. Außerdem sei bei einem festgenommenen Täter eine Liste mit Namen gefunden worden, auf denen auch die Angerufenen...

  • Stade
  • 09.01.20
Blaulicht

Kampfmittelexperten waren im Einsatz
Munition bei Erdarbeiten ausgebuddelt

tk. Stade. Bei Erdarbeiten haben die Besitzer eines Einfamilienhauses in Stade-Haddorf stark verrostete Munitionsreste ausgegraben. Sie alarmierten sofort die Polizei. Weil nach der ersten Inaugenscheinnahme nicht auszuschließen war, dass es sich um einen scharfen Panzerfaustsprengkopf handelt, wurde das Gelände abgesperrt und zwei Bewohner von Nachbarhäusern mussten ihr Domizil verlassen. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst gab wenig später Entwarnung: Es handelt sich bei dem Fund um...

  • Stade
  • 09.01.20
Blaulicht

Polizei ermittelt
Mehrere Einbrüche im Landkreis Stade

jab. Landkreis. Die Polizei wurde am Wochenende zu mehreren Einbrüchen in Stade, Buxtehude und Brest gerufen. In Stade hebelten am Freitag zwischen 17.15 und 18.45 Uhr unbekannte Täter die Terrassentür einer Tageswohnung in der Straße "Hinterm Teich" auf und durchsuchten sie. Vermutlich ohne Beute traten sie die Flucht an. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Zwischen 18.05 und 19 Uhr machten sich Langfinger in der Abt-Albert-Straße in einem Reihenhaus zu schaffen. Was...

  • Stade
  • 23.12.19
Blaulicht

Stader und Buxtehuder Polizei kontrolliert Verkehrsteilnehmer
Aus dem Verkehr gezogen

jab. Landkreis. Die Polizeibeamten aus Stade und Buxtehude erwischten am vergangenen Wochenende fünf Verkehrsteilnehmer, die unter Einfluss von Drogen bzw. Alkohol auf der Straße unterwegs waren. In Stade wurde am Samstag gegen 8.20 Uhr eine 24-jährige Staderin angehalten, die mit über 1,1 Promille am Steuer saß. Zehn Minuten später wurde in Harsefeld ein 50-jähriger Harsefelder gestoppt. Hier ergab der Atemalkoholtest einen Wert von mehr 2,3 Promille. Um 19 Uhr erwischten die Beamten auf...

  • Stade
  • 23.12.19
Blaulicht

Nicht der erste Einsatz bei diesem Paar wegen häuslicher Gewalt
Beziehungsstreit eskaliert: Messerattacke auf Partnerin

tk. Stade. Eine besinnliche Vorweihnachtszeit voller Beziehungsharmonie sieht anders aus: In Stade ist der Streit eines Paares am Donnerstag gegen Mitternacht komplett eskaliert: Am Hohenwedeler Weg zog ein Mann (47) ein Messer und ging damit auf seine Partnerin (49) los. Die Frau konnte sich nur dadurch schützen, dass sie in die Klinge griff. Das Opfer der Attacke wurde dabei ernsthaft verletzt. Die 49-Jährige flüchtete zu einem Passanten, der zufällig vorbeikam. Der kümmerte sich um die...

  • Stade
  • 20.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.