Sprachförderung

Beiträge zum Thema Sprachförderung

Politik
Teilnehmer aus einem aktuellen "B1-Kursus" in Maschen mit Dozentin Barbara Djassemi (2. v. re.) und Projektkoordinatorin Manja Hähnel (li.)

"Die Sprachförderung ist der Schlüssel"

Die KVHS zieht Bilanz: Vier Jahre Sprachkurse für Geflüchtete / 2.600 Plätze (mum). Die hohe Zahl von Geflüchteten, die seit Ende 2015 nach Niedersachsen und in den Landkreis Harburg gekommen sind, stellt das Bildungssystem vor die Herausforderung, diese Menschen bei ihrer Integration zu unterstützen und fit für den Arbeitsmarkt zu machen. Damit die Einrichtungen der Erwachsenenbildung dieser Anforderung gerecht werden können, stellt das Land Niedersachsen kontinuierlich Haushaltsmittel zur...

  • Winsen
  • 04.10.19
Politik
Maggy Ruhnke und Ulrich Felgentreu kritisieren die Bildungspolitik des Landes Foto: tk

Kritik der Buxtehuder Grünen an Bildungspolitik in Niedersachsen: Grundlegende Reformen fehlen

Grünen-Politiker kritisieren Bildungspolitik: "Geht nur um Außenwirkung" tk. Buxtehude. Maggy Ruhnke und Ulrich Felgentreu sitzen für die Grünen im Buxtehuder  Schulausschuss. Bildungspolitik ist ihnen ein persönliches Anliegen. Was derzeit in Schule und Kitas auf Landesebene geschehe, etwa die kurzfristige Verlegung der Sprachförderung von der Grundschule in die Kitas, macht sie wütend. Maggy Ruhnke: "Probleme werden verlagert, anstatt die grundsätzlichen Strukturen zu verändern." Durch...

  • Buxtehude
  • 08.06.18
Politik
Andrea Lange-Reichardt  
Foto: archiv

Ein Jahr lang faktisch keine Sprachförderung

Der Buxtehuder Jugendhilfeausschuss geht mit der Landespolitik hart ins Gericht tk. Buxtehude. Der Tagesordnungspunkt "Berichte aus dem Jugendamt" ist selten ein Aufreger. Anders bei der jüngsten Sitzung des Buxtehuder Jugendhilfeausschusses. Verwaltung und Politik gingen mit der Landesregierung - vor allem den Neuerungen im Kita-Gesetz - hart ins Gericht. Für Jugendamtsleiterin Andrea Lange-Reichardt ist die Art und Weise, wie die Sprachförderung von der Grundschule in die Kitas...

  • Buxtehude
  • 22.05.18
Politik
Präsentierten das Konzept des Bildungshauses (v. li.): Schulleiter Marc Rohde und die Kita-Leiterinnen Kathrin Hirsch, Christa Ahlers und Sonja Untiedt

Lob für Vorbild-Konzept in Hahle

Fünf Jahre Bildungshaus: Ausschussmitglieder begeistert von der Kooperation zwischen Schule und Kita tp. Stade. Lernwerkstätten, Spracherziehung, individuelle Betreuung von Vorschülern bis zur Einschulung - nur drei Vorzüge des Bildungshauses Hahle. Viel Lob für das Vorbildkonzept der städtischen Einrichtung, bei der die Grundschule in dem Stader Stadtteil mit drei Kindertagesstätten kooperiert, bekamen die Leiter am vergangenen Mittwochabend von den Mitgliedern des Schulausschusses....

  • Stade
  • 08.09.17
Wirtschaft
Stefanie Mencke fühlt sich sehr wohl bei der Börne 
in Stade-Ottenbeck

Stader Börne-Chefin mit Bereitschaft zum Streiten

Stefanie Mencke, Geschäftsführerin der Börne, bildet starke Lobby für Menschen mit Behinderung sb. Stade. Seit einem Jahr ist Stefanie Mencke (46) Geschäftsführerin der Börne, gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste, in Stade-Ottenbeck. Für die Sozialbetriebswirtin mit Wurzeln im Nachbarlandkreis Rotenburg/Wümme ein Traumjob. "Die hier anfallenden Arbeiten liegen mir und die Börne ist ein tolles und vielfältiges Unternehmen mit vielen Möglichkeiten", sagt sie. Als Stefanie Mencke...

  • Stade
  • 03.07.17
Panorama

FDP fordert zum Schulstart Sofortmaßnahmen für Flüchtlingskinder

(as.) "Niedersachsen braucht jetzt ein 100-Millionen-Euro-Bildungsprogramm für Flüchtlingskinder", fordert der FDP-Kreisvorsitzende Jens Schnügger. Jetzt sei nicht die Zeit für Gespräche, es würden schnelle und konkrete Maßnahmen benötigt. "Die Kinder sind seit Donnerstag in den Schulen, ohne dass es ausreichend Möglichkeiten gibt, damit sie vernünftig Deutsch lernen", so Schnügger. Nach Berechnungen der FDP reichten die von der Landesregierung aus SPD und Grünen bereitgestellten Mittel...

  • 12.09.15
Panorama

Initiativen fordern mehr Sprachkurse

as. Buchholz. „Stocken Sie die Mittel für die Willkommens-Sprachkurse auf“, appelliert ein Zusammenschluss von Flüchtlingsinitiativen aus dem Landkreis Harburg jetzt an Landrat Reiner Rempe, die Vorsitzenden der Kreistagsfraktionen und die Landtags- und Bundestagsabgeordneten des Kreises. Der Landkreis hat zwar Willkommens-Sprachkurse über die Kreis-VHS ermöglicht, laut Wilfried Bolte vom Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge reichten die budgetierten Mittel für 2015 aber nur für zwei Kurse pro...

  • Buchholz
  • 28.08.15
Politik

Sprachförderung an Kindergärten

Kindertagesstätte Altländer Viertel und DRK-Kita Hahle erhalten je 25.000 Euro tp. Stade. Die Kindertagesstätte Altländer Viertel und die DRK-Kita Hahle erhalten eine Förderung in Höhe von je 25.000 Euro aus dem Programm "Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration" der Bundesregierung für das Jahr 2015. Mit diesem Programm, das ursprünglich nur bis zum 31. Dezember 2014 laufen sollte, sollen Kinder, die nicht gut Deutsch sprechen können, schon frühzeitig gezielt gefördert werden. Studien haben...

  • Stade
  • 11.08.14
Politik
Interessierte der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit trafen sich in der Rathauskantine

Neue Willkommenskultur schaffen: "Bündnis für Flüchtlinge" nimmt seine Arbeit auf

os. Buchholz. Mit einem "Bündnis für Flüchtlinge" soll in Buchholz eine neue Willkommenskultur für Flüchtlinge und Asylbewerber geschaffen werden. Der Auftakt war vielversprechend: Rund 70 Teilnehmer kamen am vergangenen Donnerstag zum ersten Treffen in die Rathauskantine. "Wir müssen die Hand ausstrecken und den ersten Schritt auf die Asylbewerber zumachen", sagte Ute Schui-Eberhart, Mit-Initiatorin und seit mehr als 30 Jahren in der Flüchtlingshilfe aktiv. Man wolle mit dem Bündnis ein...

  • Buchholz
  • 29.10.13
Politik

432.000 Euro für Kindertagesstätten im Landkreis Stade

Jugendhilfeausschuss bewilligt Zuschuss für neue Betreuungsplätze in Buxtehude, Harsefeld und Fredenbeck tp. Stade. Mit insgesamt 432.000 Euro Zuschuss vom Landkreis Stade werden in Buxtehude, Harsefeld und Fredenbeck neue Plätze in Kindertagesstätten entstehen. Das hat der Kreis-Jugendhilfeausschuss am Dienstag beschlossen. Allein rund 320.000 Euro Landkreismittel fließen in den Neubau des "Rotkäppchen"-Kindergartens in Buxtehude, in dem 140 Plätze, davon 15 in der Krippe geplant sind. Auch...

  • Stade
  • 05.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.