Stade

Beiträge zum Thema Stade

Panorama
Norbert, Heike und Oliver Dreist stehen trauernden 
Angehörigen bei allen Fragen rund um die Bestattung mit 
kompetentem Rat einfühlsam zur Verfügung  Fotos: Bestattungen Tibcke
  4 Bilder

Danke für das Vertrauen
Familie Dreist geht in ihren beiden Bestattungsinstituten Tibcke und Spark auf jeden Trauerfall ganz individuell ein

Zehn Jahre Bestattungsinstitut Spark unter der Leitung von Familie Spark: Zeit, sich für das Vertrauen der Angehörigen im Trauerfall zu bedanken: Die Familien sind Spark Bestattungen in Dollern auch nach dem Inhaberwechsel treu geblieben. Vor genau zehn Jahren hat Familie Dreist vom Bestattungsinstitut Tibcke in Harsefeld das traditionelle Bestattungsinstitut in Dollern von Hermann und Frieda Spark sowie Familie übernommen. Die Tischlerei der Familie Spark wird bis heute von Lutz Spark weiter...

  • Harsefeld
  • 19.06.20
Politik

Fraktionen schieben sich gegenseitig den "Schwarzen Peter" zu
Zoff in Stade wegen fehlender Kita-Plätze

jab. Stade. Mit einer Stellungnahme zur Ausschusssitzung bot der SPD-Ortsverein Zündstoff für eine politische Diskussion. Mit großer Besorgnis habe man die hohe Zahl der fehlenden Kita-Plätze zur Kenntnis genommen, sich aber gefragt, wie es so weit kommen konnte: „Die Rechnung ist ja eigentlich ganz einfach: Kinder im Kita-Alter mal durchschnittliche Betreuungsquote gleich Bedarf. Warum wurde da nicht früher gegengesteuert?“ Planungen nach Bauchgefühl? Laut SPD sei dies der vorläufig...

  • Stade
  • 16.06.20
Service

Straßensperrungen in Stade-Schölisch und Bützfleth

bo. Stade-Schölisch/Bützfleth. Auf Einschränkungen im Straßenverkehr müssen sich Autofahrer ab Montag, 15. Juni, in Stade einstellen: Am neuen Kreisverkehr Schölischer Straße/Freiburger Straße/Glückstädter Straße finden bis Mittwoch, 17. Juni, Asphaltierungsarbeiten statt. Der Bereich wird dazu für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Zudem ist am Montag und Dienstag, 15. und 16. Juni, die Glückstädter Straße zwischen dem neuen Verkehrskreisel und der Hausnummer 10 voll gesperrt. In diesem...

  • Stade
  • 13.06.20
Panorama
Auf dem Weg über die Elbe leisteten der "HMM Algeciras" immer wieder Motor- und Segelboote Gesellschaft
  3 Bilder

Spektakel mit vielen Schaulustigen
Containerriese "HMM Algeciras" auf der Elbe bei Stadersand

jab. Stade. Die Anleger an der Elbe im Landkreis Stade waren gut von "Sehleuten" besucht, als das größte Containerschiff der Welt, die "HMM Algeciras" der koreanischen Reederei Hyundai Merchant Marine, über die Elbe in Richtung Mündung fuhr. Bewaffnet mit Kameras, Smartphones und Ferngläsern warteten sie - nicht immer Corona-konform - auf den Riesen. Drei Tage lag der Megafrachter, der eine Ladekapazität von 24.000 20-Fuß-Standardcontainern (TEU) besitzt, im Hamburger Hafen. Am Mittwoch...

  • Stade
  • 12.06.20
Politik
Die Kita-Betreuung soll womöglich bereits Ende Juni ausgeweitet werden

Der Begriff "Notbetreuung" soll gestrichen werden
Stader Kitas kehren womöglich früher zum Regelbetrieb zurück

jd. Stade. Die Regeln für die Notbetreuung in den Kitas sind vom Land im Mai gelockert worden. Die Betreuungsquote soll bis Ende Juni schrittweise auf 50 Prozent hochgefahren werden. Nach dem Fünf-Stufen-Plan der Landesregierung zum Corona-Exit soll der Regelbetrieb im August mit Beginn des neuen Kindergartenjahres wieder aufgenommen werden. Dieser Zeitplan ändert sich nun wahrscheinlich, wie die Verwaltung gestern im Sozialausschuss mitgeteilt hat. Demnach soll es bereits am 22. Juni...

  • Stade
  • 10.06.20
Panorama
Die Pflegeheime müssen dafür sorgen, dass Senioren wieder Spaziergänge unternehmen dürfen (Symbolbild)

Per Skype mit den Verwandten chatten
Stader Seniorenheime haben sich auf "Corona-Alltag" eingestellt

jd. Stade. Den Corona-Ausbruch im Stader Johannisheim in der ersten Aprilhälfte haben viele noch in Erinnerung. Mehrere Senioren erkrankten zum Teil schwer an COVID-19, einige starben. Das Pflege- und Seniorenheim war bisher der einzige Corona-Hotspot im Landkreis. Mit der Einrichtung einer Isolierstation und dem engagierten Einsatz der Pflegekräfte hat das Johannisheim die Lage in den Griff bekommen, obwohl es zunächst Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Schutzausrüstung gab. Aus den...

  • Stade
  • 10.06.20
Service

Geburtsvorbereitungskursus bei der Fabi in Stade

bo. Stade. Die Evangelische Familienbildungsstätte bietet in Stade den Kompaktkursus "Geburtsvorbereitung am Wochenende" für Paare an. Das Intensivseminar von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Juli, wird von einer Hebamme geleitet und umfasst alle Inhalte eines gewöhnlichen Geburtsvorbereitungskursus. Angesprochen werden relevante Themen der Schwangerschaft, die Geburt und die ersten Wochen mit dem Baby zuhause. Am Freitag treffen sich nur die Schwangeren, am Samstag und Sonntag sind auch die...

  • Stade
  • 10.06.20
Service

Bauarbeiten in der Jorker Straße in Stade

bo. Stade. Kanal- und Straßenbauarbeiten finden ab Donnerstag, 11. Juni, in der Jorker Straße in Stade statt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Liegnitzer Straße und Grünendeicher Straße. Außerdem soll das Gehwegnetz an der Jorker und Grünendeicher Straße ausgebaut werden. Die Bauarbeiten beginnen mit dem Kanalbau und anschließender Fahrbahnasphaltierung in der Jorker Straße und dem Gehwegbau an der Grünendeicher Straße. Während der ersten Bauphase wird die Jorker Straße in dem Bereich...

  • Stade
  • 09.06.20
Service
Die St. Cosmae-Kirche in der Stader Altstadt

Musikalische Andachten in den Stader Innenstadtkirchen

bo. Stade. Die Stader Innenstadtkirchen bieten am Donnerstag und Samstag, 11. und 13. Juni, kurze Orgelmusiken als musikalische Andachten an. In der Reihe "OrgelPunkt4" spielt Kreiskantor Martin Böcker am Donnerstag um 16 Uhr auf der Huß/Schnitger-Orgel von 1675 in der St. Cosmae-Kirche (Foto) Kompositionen von Dietrich Buxtehude und Georg Muffat. Ein skurriles Stück von Alessandro Poglietti über den Gesang der Nachtigall rundet das Programm ab. Ingeborg Carmesin begleitet die Musik mit...

  • Stade
  • 09.06.20
Service

Sozialkompetenz stärken
WenDo-Kursus für Mädchen in Stade

bo. Stade-Hagen. Einen WenDo-Aufbaukursus für Mädchen bietet die Evangelische Familienbildungsstätte (Fabi) am Mittwoch, 17. Juni, von 15. bis 18.30 Uhr in der "Johannisscheune" in Hagen, Kornstr. 2, an. Mädchen von sieben bis elf Jahren lernen Grundlagen der Selbstverteidigung und Selbstbehauptung kennen. Selbstbewusster Umgang mit Freundschaften, Gruppen und Klassenverbänden sowie das Setzen von Grenzen sind weitere Inhalte des Seminars. Im Anschluss findet bis 19.30 Uhr ein Elterngespräch...

  • Stade
  • 09.06.20
Panorama
Die Bettenhäuser der Elbe Kliniken weisen erhebliche Baumängel auf, deswegen muss ein Neubau her

Mit den 15 Millionen Euro kann Ausschreibung beginnen
Neuer Förderbescheid sichert den Neubau der Elbe Kliniken

mke. Stade. Vergangene Woche entschied der Niedersächsische Krankenhaus-Planungsausschuss, dass die Elbe Kliniken die dringend benötigten 15 Millionen Euro für ihren Neubau erhalten. Der CDU-Landtagsabgeordnete Kai Seefried hatte sich gemeinsam mit seiner SPD-Landtagskollegin Petra Tiemann in Hannover stark gemacht für diesen neuen Förderbescheid. "Wir sind geschlossen für unsere Region aufgetreten", erklärt Seefried. "Deswegen freue ich mich sehr, dass wir die Mittel jetzt holen...

  • Stade
  • 09.06.20
Politik

Förderung für die Integrationsarbeit in Stade

mke. Stade. Der Landtagsabgeordnete Kai Seefried teilt mit, dass die Stadt Stade 260.000 Euro zur Förderung der Integrationsarbeit erhält. Das Geld stammt aus einem Integrationsfonds des Landes, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Kommunen noch mehr dabei zu unterstützen, Migranten in ihre neuen Lebensverhältnisse zu integrieren.

  • Stade
  • 09.06.20
Panorama
Herbergseltern Ina und Arnth Isernhagen bereiten sich auf die Öffnung ihrer Jugendherberge vor

Kosten gerade mal gedeckt
Stader Jugendherberge bereitet sich auf Öffnung vor

jab. Stade. Seit vergangener Woche nehmen in Norddeutschland die 45 Jugendherbergen nach und nach wieder Gäste auf, vor allem an Nord- und Ostsee. Stades Jugendherbergseltern Arnth und Ina Isernhagen wollen voraussichtlich ab dem 22. Juni wieder Gäste begrüßen - alles unter strengen Hygienevorschriften, um Gäste und Mitarbeiter zu schützen. Derzeit laufen die Vorbereitungen. Nur 16 von 36 Zimmern können freigegeben werden Wie auch in der Hotellerie dürfen ab dieser Woche 80 Prozent der...

  • Stade
  • 09.06.20
Panorama
Sie spannen einen Rettungsschirm für das Klima auf: die Artists for Future
  2 Bilder

Mahnwache von Artists for Future
Bunte Schirme für das Klima in Stader Innenstadt

jab. Stade. Die "Artists for Future" und ihre wöchentliche Mahnwache in der Stader Innenstadt sind für ihre kreativen Proteste bekannt. "Durch eine Krise ist aus einer Mahnwache eine sich ständig wandelnde Performance geworden", so die Künstler und Musiker. Auch am vergangenen Freitag machten sie mit jeder Menge Kreativität auf den Klimaschutz aufmerksam. Unter dem Motto "Wir spannen den Klima-Rettungsschirm auf!" waren sie mit ihren bunten Schirmen und teilweise auch Kostümen ein echter...

  • Stade
  • 09.06.20
Wirtschaft
Während am Stammhaus in der Hökerhaus noch die Schilder hängen,...
  2 Bilder

Endgültiges Aus: Corona durchkreuzte die Sanierungs-Pläne
Stader Bäckerei Marciniak stellt Geschäftsbetrieb ein

jd. Stade. Die Sanierung der Stader Bäckerei Marcianik ist gescheitert. Der Geschäftsbetrieb wurde zum 1. Juni eingestellt. Alle Filialen wurden geschlossen. Einige sollen von anderen Bäckereien übernommen werden. Bei vier Filialen ist dies bereits geschehen. "Insolvenz in Eigenverwaltung" Rund ein Jahr lang hatten sich die Brüder Raul und Dennis Marciniak bemüht, ihre finanziell angeschlagene Firma wieder in wirtschaftlich ruhiges Fahrwasser zu bringen. Seit April 2019 lief die...

  • Stade
  • 09.06.20
Blaulicht

Mutige Anwohnerin verhindert Schlimmeres
Stade: Feuerteufel fackelt Strandkorb ab

tk. Stade. In Stade hat ein Unbekannter in der Nacht zu Mittwoch einen Strandkorb vor einem Restaurant am Fischmarkt angezündet. Eine Frau hatte das Feuer entdeckt und sofort richtig gehandelt: Sie zog den brennenden Strandkorb von der Fassade des Gebäudes weg. Die Feuerwehr löschte anschließend den lichterloh brennenden Strandkorb.  Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 1.000 Euro. Zeugen, die den Brandstifter beobachtet haben, melden sich unter Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 09.06.20
Politik
Diese Messstelle befindet sich in der Nähe des Bützflether Kindergartens

Messungen zur Luftbelastung
Weiter hohe Werte bei Aluminium in Stade-Bützfleth

jd. Stade-Bützfleth. Seit Juli 2019 lässt die Stadt Stade Luftmessungen in Bützfleth vornehmen, um eine mögliche Schadstoffbelastung zu prüfen. Bisher gab es nur Daten aus den ersten drei Monaten (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt liegen weitere Ergebnisse aus dem Zeitraum bis Ende Januar vor. Bei den neuen Messwerten gibt es offenbar keine prägnanten Abweichungen zum ersten Untersuchungszeitraum. Die Zahlen für die untersuchten Schwermetalle liegen deutlich unter den Grenzwerten. Ausnahme...

  • Stade
  • 09.06.20
Wirtschaft

Anträge für Kurzarbeit sind stark angestiegen
Corona-Krise schlägt sich auf den Stader Arbeitsmarkt nieder

mke. Landkreis Stade. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise treffen nun auch den Arbeitsmarkt des Landkreises Stade hart. Insgesamt stieg die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Vormonat April nochmals um 6,8 Prozent an, sodass nun insgesamt 6.743 Menschen bei der Agentur für Arbeit Stade arbeitslos gemeldet sind. Keine Frühjahrsbelebung in diesem Jahr Dagmar Froelich, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Stade, bedauert, dass es in diesem Jahr anscheinend keine...

  • Stade
  • 05.06.20
Panorama
An den Elbe Kliniken gab es einen Corona-Fall

Krankenhaus testete OP-Personal
Corona in den Elbe Kliniken: Alle Testergebnisse negativ

jd. Stade. Das Stader Elbe Klinikum gibt Entwarnung: In dem Krankenhaus hat es keine weiteren Corona-Fälle gegeben. Vor zwei Wochen war eine externe Reinigungskraft, die im OP-Bereich eingesetzt war, positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet worden. Inzwischen hat das Elbe Klinikum Tests beim eigenen OP-Personal durchgeführt. Diese fielen allesamt negativ aus. Bei der betroffenen Mitarbeiterin einer Reinigungsfirma hatte das Gesundheitsamt einen Abstrich vorgenommen, da zuvor eine...

  • Stade
  • 05.06.20
Panorama
Ein Austernfischer brütet bei den Stader Schützen (Symbolfoto)

Vögel brüten mitten auf dem Gelände
Austernfischer verhindert Training der Stader Bogenschützen

jd. Stade. Von den Corona-Beschränkungen sind auch die Schützenvereine betroffen. Die Nutzung der Schießstände ist untersagt. Die Mitglieder der Bogensport-Abteilung des Stader Schützenvereins hätten nach den ersten Lockerungen aber wieder loslegen können, da sie ihren Sport im Freien ausüben. Hätten - wohlgemerkt: Denn nun sind sie mit einer neuen, ganz anderen "Beschränkung" konfrontiert. Auf dem Außengelände des Schützenvereins neben der Schwinge hat ein Austernfischer-Weibchen seine...

  • Stade
  • 02.06.20
Service

Straßensperrung am 6. und 7. Juni in Stade

bo. Stade. Die Bremervörder Straße in Stade wird von Samstag, 6. Juni, bis voraussichtlich Sonntag, 7. Juni, ab Hausnummer 9 in Richtung des Verkehrskreisels für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Der Grund: Bei einer routinemäßigen Kontrolle der Abwasserkanäle haben die Stadtwerke in dem Bereich einen erheblichen Schaden festgestellt. Dieser soll am Wochenende repariert werden. Der Verkehr wird daher über die Straßen Hohenwedeler Weg und Am Hohenfelde umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer...

  • Stade
  • 02.06.20
Service
Dort soll der Lichtspielgarten entstehen: Stades Bürgermeister Sönke Hartlef (Mitte), Ralf Achim Rotsch (li.), Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Stade, und Veranstalter Patrick Dietze zeigen auf die zukünftige Bühne

Sommerbühne für Kultur im Stader "Lichtspielgarten"

bo. Stade. Der "Lichtspielgarten" öffnet am Donnerstag, 4. Juni, seine Pforten in Stade. Auf dem Gelände an der Altländer Straße 29 entsteht für vier Monate ein kulturelles Kleinod in Innenstadtnähe. Auf der Sommerbühne soll ein Autokino- und Kulturprogramm für lang ersehnte Abwechslung sorgen. Vielseitiges Programm Geplant sind Filme, Konzerte, Comedy und mehr. Besucher erleben das Programm vom eigenen Auto aus. Der Sound kommt über einen Sender aus dem Autoradio. Das Gelände bietet...

  • Stade
  • 02.06.20
Wir kaufen lokal

Spezialitäten aus der Region
Rewe Burmeister bietet eine große Auswahl an Produkten aus der Nachbarschaft

Frischer Spargel aus Bliedersdorf, Erdbeeren aus dem Rosengarten und Kartoffeln vom Hof Tobaben aus Apensen - bei Rewe Burmeister in Apensen, Beckdorfer Straße 16, wird auf Regionalität und kurze Transportwege gesetzt. Somit bekommen die Kunden vor allem im Obst- und Gemüsebereich zum Teil Produkte angeboten, die morgens geerntet und mittags schon bei Rewe zum Verkauf angeboten werden. Frischer geht es kaum und auch in Sachen Nachhaltigkeit ein wichtiger Beitrag. Auch in vielen weiteren...

  • Apensen
  • 02.06.20
Panorama
Harald Widera (li.) und Gerhard Dinter haben alle Veranstaltungen ihres Vereins vorerst auf Eis gelegt. Das Foto kurz wurde vor Ausbruch der Pandemie aufgenommen

Aktivitäten vorerst eingestellt
Keine Treffen erlaubt: Ein Stader Verein in der Corona-Krise

jd. Stade. Das Leben beginnt sich nach jeder Lockerung der Corona-bedingten Beschränkungen ein Stück weiter zu normalisieren - wenn von "Normalität" künftig überhaupt die Rede sein kann. Die Schulen nehmen weitere Jahrgänge auf, in den Kitas ist die Quote für die Notbetreuung deutlich erhöht worden und auch in etlichen Wirtschaftszweigen kehrt der Alltag zurück, wenn auch entsprechend den neuen Regeln der "Corona-Zeit". Doch in vielen Bereichen gelten weiterhin strikte Verbote. So ist das...

  • Stade
  • 02.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.