Stade

Beiträge zum Thema Stade

Politik
Spielhallenbetreiber finden beim Stader Rat kein Gehör

Vergnügungssteuer wird nicht gesenkt
Stader Rat reagiert nicht auf Petition der Spielhallenbetreiber

jab. Stade. Die Stadt Stade hatte zu Beginn dieses Jahres die Vergnügungssteuer für Spielhallen um ein Drittel, von 15 auf 20 Prozent, angehoben. Das kam bei den Spielhallenbetreibern allerdings nicht besonders gut an. Daher starteten sie eine Petition, um den Rat zu einer Umkehr zu bewegen. Online-Wettbewerb und Corona-Krise In der Ratssitzung vergangene Woche erläuterten die Petitionssteller ihr Anliegen. Durch die Erhöhung der Steuer und nun auch durch die Corona-Krise bedingt ginge es...

  • Stade
  • 02.06.20
Panorama
Carolin Spreckelsen (2.v.li.) und Tim Kruse (3.v.li.) überreichten der Leitung des Johannisheims, Sylvia Balbuchta (4.v.re.) sowie den Mitarbeitern Tablets und Blumen

Anerkennung und Unterstützung vom Round Table und Ladies' Circle
Service-Clubs überreichen Spende an Stader Johannisheim

jab. Stade. Drei Tablets und jede Menge Blumen stifteten die Stader Service-Clubs Round Table 105 sowie der Ladies Circle 59 dem Stader Johannisheim. Die Einrichtung war vom Coronavirus stark betroffen. Die Mitglieder der beiden Clubs überreichten das technische Gerät sowie die Pflanzen vergangene Woche unter den geltenden Hygienemaßnahmen. Traditionelle Veranstaltungen müssen ausfallen "Wir sind immer auf der Suche nach Projekten, die wir unterstützen können", so Round-Table-Präsident...

  • Stade
  • 02.06.20
Politik
Übertragungen von Ratssitzungen sind andernorts wie in Braunschweig bereits möglich

Digitalisierung muss weiter warten
Politische Sitzungen in Stade ohne Audio- und Videoaufzeichnungen

jab. Stade. Der nächste Schritt in Richtung Digitalisierung muss warten - jedenfalls in der städtischen Politik. Audio- sowie Videoaufzeichnungen von politischen Zusammenkünften wird es in Stade erst einmal nicht geben. Das beschlossen die Ratsmitglieder auf ihrer jüngsten Sitzung mehrheitlich. Ratssitzungen online Um künftig und auch jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie nicht persönlich zu den Ratssitzungen erscheinen zu müssen, reichte die Gruppe aus FDP, Piraten und Unabhängige...

  • Stade
  • 02.06.20
Politik
Angela Steuer (li.) und Andrea Breimeier von der Capella Cecilia begleiteten die Mahnwache zum Bündnis "Städte sicherer Häfen" vor Beginn der Sitzung musikalisch

Bund muss Flüchtlingsfrage lösen
Stade tritt Bündnis "Städte sicherer Häfen" nicht bei

jab. Stade. Der Rat der Hansestadt Stade hat den Antrag abgelehnt, mit dem die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen die Stadt aufforderte, dem Bündnis "Städte sicherer Häfen" beizutreten. Die Bündnisstädte, die sich als Wertegemeinschaft verstehen, erklären sich bereit, über das festgelegte Kontingent hinaus Flüchtlinge aus dem Mittelmeerraum aufzunehmen. Dass der Rat den Antrag mehrheitlich ablehnte, sorgte in der anschließenden Einwohnerfragestunde für Unruhe. Die Fraktionen der Grünen, SPD und...

  • Stade
  • 02.06.20
Wir kaufen lokal
Zuverlässig, schnell und kompetent: Jürgen Heinsohn (v. li.) hier mit zwei seiner Mitarbeiter, Heiko Humke und Ingo Makoschey, die ihn engagiert unterstützen

Rundum-Service für den Garten
Anruf genügt: Jürgen Heinsohn erledigt fachkundig und zuverlässig alle Gartenarbeiten

Die neue Gartensaison ist im vollen Gange. Wer jetzt Hilfe für einen schön angelegten und gepflegten Garten möchte, der ist bei Jürgen Heinsohn Gartenservice in Sauensiek genau an der richtigen Adresse. Aus "Liebe zur Gartenarbeit" hat sich Jürgen Heinsohn im September 2016 selbstständig gemacht und steht seitdem seinen Kunden mit fachkundigem Rat und professioneller Tat zur Seite. "Wir haben so gut zu tun, dass wir inzwischen engagierte Mitarbeiter beschäftigen", sagt Susanne Heinsohn, die für...

  • 02.06.20
Wirtschaft
Die "Liinsand" ist ab sofort wieder auf der Elbe zwischen Stadersand und Hamburg unterwegs
  3 Bilder

Saisonstart der Elblinien
Fähre "Liinsand" erhält Verstärkung durch die "Japsand"

jab. Stade. Nach der erfolgreichen ersten Sommersaison im vergangenen Jahr haben die Elblinien ihren Fährbetrieb zwischen Stade und Hamburg wieder aufgenommen. Dreimal täglich verbindet der emisssionsarme Hybridkatamaran "Liinsand" die Hansestädte über Wedel in beide Richtungen. Im Laufe des Monats Juni wird sogar eine zweite Fähre, die "Japsand", die Strecke verstärken. Zweites Schiff im Einsatz Das Team der STADE Marketing und Tourismus GmbH freut sich sehr, dass die Wattenfährlinien...

  • Stade
  • 02.06.20
Wirtschaft
Matthias Reichert hat in den vergangenen Wochen zahlreiche Beratungsgespräche zum Thema Corona-Hilfen geführt

Lotse bei Corona-Hilfen für Unternehmer
Der Stader Wirtschaftsförderer Matthias Reichert hilft in schwierigen Zeiten

jd. Stade. Für ihn ging es gleich in die Vollen: Matthias Reichert leitet seit Anfang März die Wirtschaftsförderung im Landkreis Stade. Kaum hatte er sein Büro bezogen, ging es los mit der Pandemie. In den vergangenen Wochen drehten sich seine Beratungsgespräche zu 80 Prozent um das Thema Corona. Beim Thema Soforthilfen musste er sich gleich in eine gänzlich neue Materie einarbeiten. Für Reichert aber kein Problem: Beratung ist seit Jahren sein Metier. In den vergangenen Wochen war es seine...

  • Stade
  • 01.06.20
Blaulicht
Der Garagenkomplex stand in Flammen
  3 Bilder

Garagenkomplex brannte
Feuer in Stade - vielleicht war es Brandstiftung

jd. Stade. War es Brandstiftung? An der B 73 in Stade brannte am Samstagmorgen ein Garagenkomplex. Die Polizei schließt nicht aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde. Einige der Garagen wurde bei dem Brand völlig zerstört. In ihnen war aber nur Unrat gelagert. Die Polizei beziffert den Sachschaden nach ersten Schätzungen auf rund 15.000 Euro. Passanten hatten am frühen Samstag um 6.10 Uhr starken Qualm bemerkt und den Notruf gewählt. Als die ersten Polizeibeamten sowie Feuerwehrleute der...

  • Stade
  • 31.05.20
Blaulicht
Bei dem Unfall in Stade wird ein Jugendlicher schwer verletzt

Radfahrer stürzt auf die Fahrbahn
Unfall in Stade: Jugendlicher (15) verunglückt schwer

jd. Stade. Zwei junge Radfahrer verunglückten am Freitagnachmittag in Stade-Riensförde. Einer der beiden Jugendlichen wurde dabei von einem Auto erfasst. Er erlitt laut Polizei "schwerste Verletzungen". Ein Rettungshubschrauber flog den Jugendlichen ein Hamburger Krankenhaus. Die beiden 15-Jährigen waren mit ihren Rädern und zwei weiteren Radfahrern gegen 17.15 Uhr auf der Harsefelder Straße (L 124) auf dem Geh- und Radweg in Richtung Innenstadt unterwegs. Die Polizei vermutet, dass sie...

  • Stade
  • 31.05.20
Panorama
Gastronomen können im Außenbereich ab sofort mehr Flächen nutzen

Unterstützung in der Krise
Stades Gastronomie darf Außenbereiche ausweiten

nw/jab. Stade. Im Zuge der Wiedereröffnung der Gastronomiebetriebe nach der Corona-bedingten Schließung hat das Citymanagement zusammen mit der Hansestadt Stade ein Konzept entwickelt, um den Gastronomen am Stader Fischmarkt eine Erweiterung der Außenterrassen zu erlauben. Damit soll eine bessere Auslastung der Tische erzielt werden. Die geforderten Mindestabstände zwischen den Tischen ermöglichen oftmals keine hundertprozentige Auslastung der Kapazitäten auf den gewohnten Außenflächen. Den...

  • Stade
  • 29.05.20
Panorama
Auch das Krankenhaus in Buchholz soll zu maximal 80 Prozent ausgelastet sein

Rückkehr zum Normalbetrieb
Kliniken in Buchholz und Winsen führen wieder Operationen durch

jd/mke. Buchholz/Winsen. Die Krankenhäuser dürfen die Patientenversorgung wieder ausweiten, nachdem sie zuvor rund die Hälfte ihrer Betten für COVID-19-Patienten freihalten und alle planbaren Operationen verschieben mussten. Nach den neuen behördlichen Vorgaben müssen noch 25 Prozent der Intensivplätze und rund 20 Prozent der Plätze auf den Normalstationen für Corona-Erkrankte bereitgehalten werden. Zur Rückkehr in den "Normalbetrieb" gehört auch, dass jetzt langsam die verschobenen Operationen...

  • Stade
  • 29.05.20
Panorama
Das Coronavirus bleibt weiterhin eine Gefahr

Innerhalb weniger Tage 18 Neuinfizierte
Höchster Anstieg der Corona-Infektionen im Landkreis Stade seit Anfang April

jd. Stade. Die Corona-Beschränkungen werden immer weiter gelockert. Das verleitet offenbar immer mehr Menschen dazu, auch recht locker mit den noch bestehenden Vorschriften umzugehen. Dass einige inzwischen auf Abstands- und Hygieneregeln pfeifen, zeigt ein Beispiel aus dem Landkreis Leer: Bei einer Feier in einem Restaurant haben sich mehrere Gäste mit dem Coronavirus angesteckt. Bis Montag gab es 18 Infizierte. Die gleiche Anzahl an Neuinfektionen hat es in den vergangenen Tagen auch im...

  • Stade
  • 27.05.20
Service
Das Goldap-Patenschaftsmuseum in Stade

Beziehungen zwischen Deutschland und Polen
Ausstellungen im Goldap-Museum Stade

nw/bo. Stade. Das Stader Patenschaftsmuseum "Goldap in Ostpreußen", Harsefelder Str. 44a, beherbergt eine umfangreiche Sammlung zur Geschichte sowie zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben im Kreis Goldap bis 1945. Die erweiterte Ausstellung „Goldap und Stade nach 1945“ dokumentiert die Beziehungen zwischen Polen und Deutschland in der Nachkriegszeit bis zum Beitritt Polens zur EU am Beispiel von Goldap und Stade. Die Bibliothek mit den Schwerpunkten Ostpreußen und deutsche Geschichte hält...

  • Stade
  • 27.05.20
Politik
Noch muss sich Stade keine großen Sorgen um die Finanzen machen

Einbrüche bei der Gewerbesteuer bisher geringer als befürchtet
Noch kein Corona-Loch bei den Stader Finanzen

jd. Stade. Es ist wohl die Kardinalfrage in jeder Kommune: Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die Gewerbesteuereinnahmen? Viele Kämmerer rechnen mit einem erheblichen Rückgang der Zahlungen. Wenn die Betriebe Verluste einfahren, wird auch weniger Geld in die öffentlichen Kassen fließen. Defizite in den Haushalten sind die Folge. In Stade allerdings werden die finanziellen Einbrüche voraussichtlich aber nicht so hoch sein wie zunächst befürchtet. Das liegt daran, dass die Hansestadt...

  • Stade
  • 26.05.20
Service

St. Cosmae / St. Wilhadi
Orgelmusik mit Andachten in Stade

bo. Stade. Kreiskantor Martin Böcker gestaltet kurze Orgelmusiken in den Stader Innenstadtkirchen. In der Reihe "OrgelPunkt4" spielt er am Donnerstag, 28. Mai, um 16 Uhr an der Huß/Schnitger-Orgel in der St. Cosmae-Kirche u. a. Kompositionen von Dietrich Buxtehude. In der Orgelmatinee am Samstag, 30. Mai, um 11.30 Uhr in St. Wilhadi erklingt Musik von Georg Böhm, Johann Gottfried Walther und dem französisch-romantischen Komponisten Guy Ropartz. Die geistliche Begleitung übernimmt am...

  • Stade
  • 26.05.20
Service

Kantaten-Gottesdienst zu Pfingsten
Bach-Kantate in St. Wilhadi Kirche in Stade

bo. Stade. Ein Kantaten-Gottesdienst findet am Pfingstsonntag, 31. Mai, um 11 Uhr in der St. Wilhadi-Kirche in Stade statt. Aufgeführt wird die Kantate "Jauchzet Gott in allen Landen" von Johann Sebastian Bach. Die Sopranistin Magdalene Harer singt den Solopart, das Trompetensolo spielt Casey Reeve auf der Barocktrompete. Das Hamburger Barockorchester musiziert mit Martin Böcker (Orgel) unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Hauke Ramm. Liturg in diesem Festgottesdienst ist...

  • Stade
  • 26.05.20
Service
Intensives Farbspiel zeichnet
die Gemälde von Armin 
Albrecht aus

"Portion Fantasie"
Neue Ausstellung im Stader Schleusenhaus

mke. Stade. Statt untätig herumzusitzen, nutzte das Team des Schleusenhauses die Zeit der Zwangsschließung, um fleißig zu werkeln und die Ausstellungsräume zu renovieren. Nun begrüßt der Kunstverein Stade seine Besucher mit der Ausstellung "Portion Fantasie". In den Räumen des Kunstpunktes Schleusenhaus werden die großformatigen und farbigen Ölgemälde des Künstlers Armin Albrecht ab Dienstag, 2. Juni, bis Sonntag, 28. Juni, täglich von 11 bis 17 Uhr zu sehen sein. Armin Albrecht wurde in...

  • Stade
  • 26.05.20
Panorama
"Momente der Stille" am besten umgesetzt.

"Momente der Stille" eingefangen
Stader Fotoclub "Das Auge" kürt Sieger des Fotowettbewerbs

mke. Stade. Unter den Kontaktbeschränkungen des Coronavirus hat auch der Fotoclub "Das Auge" e.V. zu leiden. Gemeinsame Treffen in der Grundschule am Bockhorster Weg können zurzeit nicht stattfinden. Dennoch kein Grund für die Mitglieder, auf ihren ersten Fotowettbewerb in 2020 zu verzichten. Motto "Momente der Stille" Damit der Fotowettbewerb stattfinden konnte, wurde kurzfristig in den "Online"-Modus umgestellt. Unter dem Motto "Momente der Stille" konnten die Teilnehmer ihre Fotos per...

  • Stade
  • 26.05.20
Wirtschaft
Kai Koeser

"Füllt die Auftragsbücher der Restaurants"
Stader SPD-Chef fordert mehr Unterstützung

jd. Stade. Einen Appell zur Rettung der heimischen Gastronomie richtet der Stader SPD-Vorsitzende Kai Koeser an die Politik. Koeser fordert ein Konjunkturpaket, damit Restaurants und andere Betriebe aus der Gastrobranche die Corona-Krise überstehen können. Koeser war selbst 20 Jahre in der Gastronomie tätig und versteht seinen Aufruf als Zeichen der Solidarität mit den ehemaligen Berufskollegen aus der derzeit darbenden Branche. Nach Koesers Ansicht kann aber auch jeder Einzelne zum Erhalt der...

  • Stade
  • 26.05.20
Panorama
Mahnwache mit Masken und Musik: die "Artists for Future"
  4 Bilder

"Artists for Future"
Mahnwache mit Tiermasken in Stader Fußgängerzone

jab. Stade. Klimawandel und Artensterben: Zwei zentrale Themen, die auch nach der Corona-Krise erhalten bleiben. Damit sie wieder mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden, trafen sich die "Artists for Future" zu einer Mahnwache in der Stader Innenstadt. Da die Gruppe die Auflage erhalten hatte, keine Zusammenballung von Passanten zu provozieren, nutzten die Künstler dies für eine neue Art der Mahnwache. Mit Tierköpfen bedrohter Tierarten maskiert, bezogen die Teilnehmer in der...

  • Stade
  • 26.05.20
Politik
Baumbestand und Grünflächen der Stader Höfe, die sich aus den älteren Backsteinbauten und einem neueren Gebäudekomplex zusammensetzen, sollen erhalten bleiben

Intelligentes System statt neuer Stellflächen
Parken um Stader Wohnanlage bald nur noch mit Ausweis

jab. Stade. In jeder Stadt herrscht das gleiche Problem: Wohin mit dem motorisierten Fahruntersatz? In Stade soll ein neues und intelligentes Parkkonzept um den Wohnkomplex Stader Höfe an August-Hinrichs-Straße, Allmersallee und Köhnshöhe Erleichterung beim leidigen Thema Parken bringen. Anwohnerparkausweise sollen die Lösung des immer schlimmer werdenden Problems sein. Wer neuen Wohnraum plant, muss auch für dementsprechend ausreichende Stellmöglichkeiten sorgen. Daher setzten sich die...

  • Stade
  • 26.05.20
Politik
Mehr Flächen für die Außengastronomie am Fischmarkt: Das ist jetzt mehreren Tagen abends sowie ganztägig an Sonntagen möglich

Grüne ziehen Antrag zurück
Stader Fischmarkt als Fußgängerzone

jd. Stade. Diese Summe ist eher ein Symbol als eine tatsächliche Hilfe: Die Stadt Stade erlässt auf Beschluss des Rates den Betreibern der Lokale in diesem Jahr die Gebühren für die Nutzung der öffentlichen Flächen. Pro Jahr sind sonst 330 Euro fällig, wenn ein Gastwirt für seine Außengastronomie einen Bereich vor dem Restaurant in Anspruch nimmt. Die Grünen hingegen zogen einen Ergänzungsantrag zu diesem Thema zu Beginn der Ratssitzung zurück. Verzicht auf Gebührenerhebung Die CDU hatte...

  • Stade
  • 26.05.20
Panorama
Gebastelte Boote mit der Internetadresse der Petition

Boote als Zeichen der Solidarität mit Flüchtlingen
Petition: Stade soll ein "sicherer Hafen" werden

bo. Stade. An Bushaltestellen, auf der Parkbank, bei der Brücke am Fischmarkt - an ganz unterschiedlichen Orten waren in den vergangenen Tagen in Stade kleine orangefarbene Papierschiffe zu sehen. Sie machen auf die Petition "Stade wird sicherer Hafen" aufmerksam. Die Stader Initiatoren setzen sich für die Solidarität mit Menschen auf der Flucht ein. Für sie soll auch Stade ein Ort zum Ankommen werden - ein sicherer Hafen. Viele Familien haben sich an der Aktion beteiligt und kleine Schiffe...

  • Stade
  • 23.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.