Unfallflucht

Beiträge zum Thema Unfallflucht

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Der Buchholzer Weihnachtsmarkt am Peets Hoff mit dem beliebten Holzschnitzer findet in diesem Jahr nicht statt. Stattdessen werden einzelne Bunden aufgestellt

Organisatoren kritisieren "weltfremde" Corona-Verordnung
Weihnachtsmarkt in Buchholz abgesagt!

os. Buchholz. Die Hoffnung auf ein Stück Normalität währte nicht lange: Der Weihnachtsmarkt in Buchholz findet auch in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form statt. Stattdessen gibt es vom 22. November bis zum 23. Dezember eine deutlich abgespeckte Version mit einzelnen Ständen, um wenigstens einen Hauch von Weihnachtsstimmung in der Innenstadt zu verbreiten. Die Organisatoren verwiesen bei einem Pressegespräch auf zu hohe Hürden durch die aktuelle Corona-Verordnung, die eine Durchführung des...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Sport
Siegerehrung im Hauptrennen der Männer mit Jörn Irrsack (v.l.), Organisator Uwe Varenkamp, Sieger Patryk Dabski, Abteilungsleiter Joachim Zinnecker, Kai Spinneker und Lokalmatador Mohsen Ramezani vom Veranstalter Blau-Weiss Buchholz
2 Bilder

Radrennen am Trelder Berg
Patryk Dabski gewinnt "Rund in Buchholz"

(cc). Patryk Dabski hat am heutigen Sonntag das Straßen-Radrennen "Rund in Buchholz" auf dem 1,4 Kilometer langen Rundkurs im Hauptrennen der Männer für sich entschieden. Der 20-jährige Radsportler aus Polen gewann auf den 76 Kilometern (55 Runden) im Spurt vor Jörn Irrsack (RC Bremen), und Kai Spinneker (RRG Osnabrück). Vierter wurde Mohsen Ramezani vom Veranstalter Blau-Weiss Buchholz. "Der Gast aus Polen war eine große Bereicherung für unseren Renntag", freute sich...

Sport
Der Doppel-Torschütze für Buchholz 08: Dominik Fornfeist

Buchholz 08 gewinnt 2:1 gegen Oberliga-Ersten TuS Osdorf

(cc). Das Spitzenspiel am Freitagabend in der Fußball-Oberliga Hamburg, Staffel 2, hat der TSV Buchholz 08 verdient mit 2:1 (0:1) beim Tabellenführer TuS Osdorf gewonnen. Die Tore: 1:0 (32. Minute) Kay-Fabian Adam, 1:1 und 1:2 (61./Elfmeter und 78.) Dominik Fornfeist. Fast zeitgleich verlor der Buchholzer FC in der Bezirksliga Lüneburg II, Staffel 2 mit 0:1 gegen TV Jahn Schneverdingen, und TuS Fleestedt überraschte mit einem 2:1-Heimsieg gegen TSV Winsen. Ausführlicher Bericht folgt in der...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Blaulicht

Buchholzer Dreieck
Zeugenaufruf nach Unfallflucht

sv. Buchholz. Am Samstag kam es auf der A 261, Richtungsfahrbahn Hamburg in Höhe des Buchholzer Dreiecks, gegen 19 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Laut Angaben eines Zeugen befuhr ein blauer Pkw Volvo, kommend aus Richtung Bremen, die BAB 1 in Fahrtrichtung Hamburg. Im Bereich des Buchholzer Dreiecks sei dieser weiter auf die BAB 261 gefahren. Im dortigen Kurvenbereich, kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dortigen Außenschutzplanke. Im Anschluss...

  • Buchholz
  • 23.05.21
  • 287× gelesen
Blaulicht

Polizei bittet um Hinweise
Aufmerksame Nachwuchsdetektive / Flüchtige Fahrer gesucht

as. Elbmarsch/Maschen. Gleich zwei Fälle von Fahrerflucht ereigneten sich am Wochenende: Drei aufmerksame Kinder trugen am Samstag, 1. Mai, durch ihre gute detektivische Arbeit zur Aufklärung eines Falls von Fahrerflucht bei: Die Kinder bemerkten am Nachmittag in Stove ein beschädigtes Auto vor einem Einfamilienhaus. Die Jungen klingelten an der Haustür und konnten so die Halterin des Fahrzeugs ausfindig machen. Diese wusste zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass ihr Auto beschädigt worden ist....

  • Nordheide Wochenblatt
  • 02.05.21
  • 221× gelesen
Blaulicht

Jeep erheblich beschädigt
Zeugenaufruf nach Unfallflucht in Hanstedt

sv. Hanstedt. Sylvia Neuss-Enenkel sucht Zeugen, die am Freitag, 15. Januar, zwischen 07.40 Uhr und 08.20 Uhr auf dem Parkstreifen vor der Auetal-Apotheke Hanstedt, Winsener Straße 4, etwas Ungewöhnliches beobachtet haben. Ihr dort parkender schwarzer Jeep, ein Cherokee Trailhawk, wurde an der Vorderfront erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich jedoch unerkannt vom Unfallort, ohne Angaben zu seiner Person zu machen. Wer Informationen zu dem Unfallverursacher oder seinem...

  • Hanstedt
  • 26.01.21
  • 57× gelesen
Blaulicht

Kakenstorf: Fahrerflucht nach Auffahrunfall

thl. Tostedt. Auf der Langen Straße in Kakenstorf kam es am Montag gegen 20.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Mehrere Zeugen hörten einen lauten Knall und bemerkten beim Nachschauen einen auf der Fahrbahn geparkten Kleintransporter, der einen starken Heckschaden hatte. Ein Pkw fuhr in Richtung Sprötze davon. Während erste Kräfte zur Unfallstelle unterwegs waren, meldete sich wenige Minuten später ein weiterer Zeuge, der einen an der Front beschädigten Pkw an der Kreisstraße zwischen Kakenstorf...

  • Tostedt
  • 24.11.20
  • 268× gelesen
Blaulicht
Rüdiger Störtebecker hat noch immer starke Schmerzen

"Fahrer haute einfach ab"

Polizei sucht Zeugen für eine Unfallflucht / Opfer liegt in Klinik thl. Winsen. Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Montag gegen 12.10 Uhr auf der Luhdorfer Straße ereignet hat. "Ich war mit meinem Fahrrad von der Innenstadt in Richtung Luhdorf unterwegs, als ein weißer Ford Transit aus dem Ilmer Weg kommend an die Hauptstraße heranfuhr", so Rüdiger Störtebecker (67). "Der Fahrer bremste seinen Kleintransporter ab, fuhr dann aber doch nach rechts in die Luhdorfer...

  • Winsen
  • 19.03.20
  • 412× gelesen
Blaulicht

Auto in Harsefeld beschädigt
Polizei sucht Unfallverursacher

jab. Harsefeld. Die Polizei Harsefeld ist auf der Suche nach einem Unfallverursacher. Dieser beschädigte am Mittwoch, 9. Oktober, zwischen 8 und 10.30 Uhr einen auf Höhe Meybohmstraße 12 geparkten Hyundai i20 auf der hinteren rechten Seite. Der Unfallfahrer hinterließ zwar einen Zettel mit einer Handynummer. Die war allerdings unvollständig. Der Verursacher wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 04164-909590 zu melden.

  • Harsefeld
  • 15.10.19
  • 55× gelesen
Blaulicht

Fahrer kümmert sich nicht um Schaden
Zeugen für Unfallflucht gesucht

jab. Bargstedt. Auf der Landstraße in Bargstedt kam es am Montag um 6.30 Uhr zu einem Unfall mit anschließender Fahrerflucht. Ein 33-jähriger Sattelzugfahrer aus Bremerhaven war mit seinem Fahrzeug auf der L123 in Richtung Bargstedt unterwegs, als ihm eine weiße Lkw-Zugmaschine der Marke DAF entgegenkam. Nach Aussagen des Sattelzugfahrers fuhr diese zu weit rechts, sodass ein Außenspiegel beschädigt wurde. Der Fahrer der Zugmaschine fuhr allerdings weiter, ohne sich um die Schadensregulierung...

  • Harsefeld
  • 11.10.19
  • 112× gelesen
Panorama
Wie auf diesem Foto hat sich Mehtap Bathel dicht an ihr Auto gestellt. Dann raste der Bus an ihr vorbei und die Fahrertür schlug gegen das Heck des Busses
2 Bilder

Plötzlich vorbestraft?

Mehtab Bathel glaubte, nach einem Unfall alles richtig gemacht zu haben. Doch als sie zu Hause ankam, warte bereits die Polizei. Jetzt droht der Schuhmacherin aus Jesteburg ein Bußgeld in Höhe von 1.000 Euro wegen Fahrerflucht. "Das ist kein Einzelfall", weiß Polizeisprecher Jan Krüger. Viele Menschen wissen nach einem Unfall nicht, wie sie sich richtig verhalten. mum. Buchholz/Jesteburg. "Ich bin fassungslos", sagt Mehtap Bathel. Seit zwölf Jahren betreibt die gebürtige Türkin in Jesteburg...

  • Jesteburg
  • 13.04.18
  • 764× gelesen
Panorama
Juristen sind uneins: Reicht es nach einem selbstverschuldeten Unfall, einen Zettel unter den Scheibenwischer zu klemmen und eine angemessene Zeit auf den Autobesitzer zu warten?

Fahrerflucht nach Lack-Kratzer: "Ein Zettel reicht nicht aus"

 Was ein Prozess in Buxtehude mit einer Diskussion in Goslar zu tun hat (jd). Den Flohmarkt in der Dollerner Mehrzweckhalle dürfte ein 54-Jähriger aus Nottensdorf wohl noch lange in Erinnerung behalten - allerdings nicht wegen der Schnäppchen. Der Flohmarktbesucher stand am Dienstag vor dem Strafrichter. Sein Delikt: Er hatte mit seinem Opel auf dem rappelvollen Parkplatz ein abgestelltes Auto leicht touchiert und war nach 20 Minuten vergeblichen Wartens weggefahren, wobei er eine Notiz mit...

  • Buxtehude
  • 06.02.18
  • 982× gelesen
Blaulicht

Unfallflucht-Nach Roller-Crash in Horneburg

Polizei sucht den Fahrer eines weißen Lastwagens tp. Horneburg. Bei einem Verkehrsunfall am Montag, 29. Januar, um 15.25 Uhr auf der Bundesstraße B73 zwischen Horneburg und Hedendorf-Neukloster wurde ein Roller-Fahrer (32) verletzt. Der Unfallverursacher beging mit seinem Lastwagen Fahrerflucht. Der Roller-Fahrer aus Stade war in Richtung Buxtehude unterwegs, als er von einem weißen Lkw überholt und dabei berührt wurde. Der Zweiradfahrer überschlug sich und stürzte in einen Graben. Er zog sich...

  • Stade
  • 30.01.18
  • 194× gelesen
Blaulicht

Fahrerflucht mit Baufahrzeug

mum. Seevetal. Am Samstag kam es gegen 16.50 Uhr in der Straße Natenbergweg in Emmelndorf zu einem Verkehrsunfall. Ein großes, oranges Baufahrzeug, mit Schaufel an der Fahrzeugfront, befuhr die Straße in Richtung Metzendorf. In Höhe der Bahnunterführung beschädigte der Fahrer mit seinem Fahrzeug eine Lampe sowie die Mauer der Bahnunterführung. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort in Richtung Metzendorf. Hinweise nimmt die Polizei Seevetal unter 04105 - 6200 entgegen

  • Seevetal
  • 29.10.17
  • 47× gelesen
Blaulicht

Fahrerflucht: Jaguar angefahren

as. Buchholz. Auf dem EDEKA-Parkplatz an der Soltauer Straße in Buchholz wurde am Donnerstag gegen 18.25 Uhr ein schwarzer Jaguar F-Pace angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 2.000 Euro. Hinweise an die Polizei Buchholz unter Tel.: 04182-2800.

  • Rosengarten
  • 16.04.17
  • 22× gelesen
Blaulicht

Unfallverursacher geflüchtet

as. Meckelfeld/Welle. In der Nacht von Samstag auf Sonntag flohen zwei Fahrer, nachdem sie von der Fahrbahn abkamen: • Gegen Mitternacht kam der Fahrer eines blauen Golf 7 in Meckelfeld auf der Glüsinger Straße in Höhe der Jet-Tankstelle rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Verkehrsinsel. Dabei beschädigte der bislang unbekannte Fahrer ein Verkehrsschild. Sein Auto wurde massiv an der Fahrzeugfront, vermutlich im rechten Bereich, beschädigt. Hinweise zum Unfallhergang oder dem gesuchten...

  • Buchholz
  • 11.12.16
  • 92× gelesen
Panorama
Ken Jochim ärgert sich über einen Schaden an seinem neuen Auto. Und darüber, dass der Verursacher einfach abgehauen ist

Volkssport Fahrerflucht: Wenn der Täter Gummi gibt

lt. Landkreis. "Ich bin stinksauer", sagt Ken Jochim. Der Diplom-Ingenieur aus Dollern bei Stade ärgert sich über einen 3.500 Euro teuren Schaden an seinem erst erst knapp drei Wochen alten Porsche Cayenne. Der große Ditscher im hinteren Bereich ist nicht selbst verschuldet, dennoch wird Jochim voraussichtlich auf den Kosten sitzen bleiben. Grund: Ein Unbekannter hat den Neuwagen auf dem Handelshof-Parkplatz in Stade angefahren und ist danach einfach abgehauen. Es ist schon das zweite Mal...

  • Stade
  • 23.09.16
  • 590× gelesen
Blaulicht

Unfallflucht in Hittfeld

(mum). Auf einem Parkplatz neben der Sparkasse in Hittfeld kam es am Samstag zwischen 10 Uhr und 10.05 Uhr zu einem Unfall mit Blechschaden. Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr gegen einen geparkten schwarzen Mercedes C-Klasse. Der Verursacher entfernte sich jedoch unerkannt vom Unfallort. Hinweise nimmt die Polizei in Seevetal unter der Rufnummer 04105 - 6200 entgegen.

  • Jesteburg
  • 07.02.16
  • 60× gelesen
Blaulicht

Erst Zaun gerammt, dann geflohen

mum. Bucholz. Wer hat etwas beobachtet? Am Samstag, 5. April, kam ein Audi A1 gegen Mitternacht in der Bahnhofstraße von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Zaun. Anschließend wurde der Pkw unweit der Unfallstelle abgestellt. Der Fahrer konnte bislang nicht ermittelt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter der Nummer 04181-2850.

  • Buchholz
  • 06.04.14
  • 164× gelesen
Blaulicht
Gerhard Bergenroth zeigt auf sein ramponiertes Auto
2 Bilder

Crash im Jesteburger Seeveweg: Unbekannter rammt Ford auf einem Parkplatz und begeht Fahrerflucht

mum. Jesteburg. Gerhard Bergenroth (76) glaubte, seinen Augen nicht mehr trauen zu können, als er am Samstagmorgen gegen 9.45 Uhr nach einem Friseurbesuch wieder nach Hause kam. Die Rückseite seines Autos, ein Ford Mondeo, war komplett demoliert. Zudem war der ganze Wagen um mindestens drei Meter nach vorn geschoben worden. „Wenn ein Baum und ein großer Stein nicht gewesen wären, hätte es noch viel schlimmer ausgehen können“, ist sich Bergenroth sicher. Unmittelbar hinter dem Parkplatz geht es...

  • Jesteburg
  • 04.03.14
  • 479× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.