Ausfahrt verpasst? Schwerer Unfall auf der A39 in Winsen

Der Pkw kam völlig zerstört auf der Leitplanke zum Stehen
4Bilder
  • Der Pkw kam völlig zerstört auf der Leitplanke zum Stehen
  • Foto: Matthias Köhlbrandt
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Winsen. Erneut musste die Feuerwehr Maschen ausrücken, um einen eingeklemmten Autofahrer nach einem schweren Verkehrsunfall aus dem Fahrzeug zu befreien. Die Feuerwehr war am Sonntag um 12.15 Uhr auf die A39, Richtungsfahrbahn Lüneburg, gerufen worden. Dort war  im Bereich er Anschlussstelle Winsen-West aus noch ungeklärter Ursache der Fahrer eines Pkw BMW von der Fahrbahn abgekommen, hatte mehrere Verkehrsschilder samt Befestigung aus der Verankerung gerissen und war dann mit einem zerstörten Frontbereich auf der Schutzplanke im Abfahrtbereich zum Stehen gekommen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann im Fahrzeug eingeschlossen und schwer verletzt. Eine zufällig vorbeikommende Rettungswagenbesatzung leistete sofort Hilfe und alarmierte die Feuerwehr.
Binnen Minuten waren die Kräfte an der Unfallstelle. Zunächst musste der verunfallte Pkw gegen ein Weg- oder Abrutschen gesichert werden, im Anschluss erfolgte eine medizinische Erstbehandlung durch das Notarztteam im Fahrzeuginneren. Mit Hilfe von hydraulischen Rettungsgeräten wurde im Anschluss die Fahrerseite vollständig geöffnet, um eine ausreichende Befreiungsöffnung zu schaffen. Über eine Rettungsbühne gelang es den Kräften schließlich nach gut 30 Minuten, den Mann aus dem Fahrzeug zu befreien. Nach weiteren Versorgungen wurde er notarztbegleitet in ein Hamburger Krankenhaus verbracht. Die A39 musst für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten zwischen Maschen und Winsen-West voll gesperrt werden, es kam zu einer größeren Staubildung. Die Autobahnpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen