Kassenärztliche Vereinigung

1 Bild

Der richtige Ort für junge Ärzte

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.06.2016

Landkreis Harburg warb auf der Fachmesse "Operation Karriere" für den Standort (mum). Mit seiner Initiative "stadtlandpraxis" gehört der Landkreis Harburg zu den Pionieren beim Ausbau und der aktiven Pflege der Gesundheitsversorgung in der Region. Zur Gewinnung medizinischer Nachwuchskräfte engagierte sich die Initiative deshalb bereits zum fünften Mal auf der Fachmesse "Operation Karriere", die sich direkt an junge...

2 Bilder

Ärzte-Kritik an neuen Gesetzen: "Ein bürokratisches Monster"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.01.2016

bc. Stade. Die Sorge vor überbordender Bürokratie treibt die Ärzteschaft um. Das wurde beim Neujahrsempfang der Ärztekammer und der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) am Mittwoch deutlich. Zwei Schlagworte fielen im Ärztehaus an der Glückstädter Straße immer wieder: Terminservicestelle und E-Health-Gesetz. Ersteres bezeichnete Dr. Stephan Brune, Vorsitzender des Bezirksausschusses der KV, als „bürokratisches Monster“. Sie...

3 Bilder

Verdienstmedaille für Lisa Sitz (66) aus Himmelpforten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.11.2015

Ehrenamtliche seit vielen Jahren in der Alzheimer-Hilfe aktiv / Lob vom Landrat: "Ein Vorbild für die Gesellschaft" tp. Himmelpforten. Sie ist jeden Tag für andere da: Für ihr langjähriges ehrenamtlichen Einsatz für Angehörige von Menschen mit Demenzerkrankung wurde Lisa Sitz (66) aus Himmelpforten jetzt mit der „Medaille für vorbildliche Verdienste um den Nächsten“ gewürdigt. Das Ehrenzeichen nebst Anstecknadel und Urkunde...

Niedersachsenfonds gegen Ärztemangel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.03.2015

tp. Stade. Das Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, die Krankenkassen und die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) haben dringlich zu besetzende Kassenarztsitze in strukturschwachen Regionen Niedersachsens ausgeschrieben, die mit maximal 50.000 Euro aus dem so genannten Niedersachsenfonds unterstützt werden können. Im Bereich der KVN-Bezirksstelle Stade handelt es sich um...

1 Bild

Keine Patentrezepte gegen den Ärztemangel

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 08.03.2015

jd. Harsefeld. Infoabend der Harsefelder CDU zeigte Problematik auf. Es gab Erklärungsversuche und Lösungsansätze - aber keine Patentrezepte. Beim Infoabend zum Thema Ärzteversorgung, zu dem die Harsefelder CDU in die örtliche Festhalle eingeladen hatte, erhielten die rund 160 Besucher keine verbindliche Antwort auf die Frage, die ihnen am meisten unter den Nägeln brennt: Wie lässt sich der derzeitige Engpass bei den...

1 Bild

Landarzt als Auslaufmodell?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 26.02.2015

(jd). In ländlichen Kommunen wie Harsefeld werden die Hausärzte knapp / CDU will über Auswege diskutieren. Auf dem platten Lande werden die Hausärzte knapp. Vielerorts sind bereits Arztpraxen geschlossen worden, weil die Praxisinhaber in Rente gegangen sind, ohne einen Nachfolger zu haben. Vor allem junge Mediziner finden es wenig attraktiv, sich als Landarzt niederzulassen. Auch in etlichen ländlichen Kommunen des...

6 Bilder

Landeszuschuss gegen Hausärztemangel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.01.2015

Unterversorgung im Raum Buxtehude / Ministerin Rundt sagt weitere Förderung für Praxisansiedlungen zu tp. Stade. Die Beseitigung des Ärztemangels auf dem Land - insbesondere bei den Hausärzten - war am Mittwoch Hauptthema beim Neujahrsempfang der Ärztekammer und der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachen (KVN). Gastrednerin Cornelia Rundt (SPD), niedersächsische Sozialministerin, sagte die Fortführung der...

1 Bild

Fehlen Harsefeld bald die Hausärzte?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 13.05.2014

jd. Harsefeld. In Harsefeld schließen im Sommer gleich zwei Praxen / Politiker und Mediziner wollen Unterversorgung abwenden. Der Ärztemangel in ländlichen Regionen nimmt weiter zu. Viele Mediziner, die in den Ruhestand gehen, finden keinen Nachfolger. Denn junge Ärzte verspüren immer weniger Lust, sich die wirtschaftlichen Risiken einer Praxisübernahme oder -gründung aufzubürden. Betroffen sind aber nicht nur kleine Dörfer,...

1 Bild

Hausärzte? - Bitte melden!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.02.2014

Wie der Landkreis mit Anzeigen, Plakaten und Betreuung der medizinischen Unterversorgung vorbeugen will. (mum). Der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB) schlägt Alarm: Aus seiner Sicht muss dringend an Konzepten gegen eine drohende medizinische Unterversorgung in den ländlichen Gebieten gearbeitet werden. „In manchen, vor allem ländlich geprägten Regionen sind die aktuellen Entwicklungen gerade im Bereich der...

Vortrag "Diabetes im Kindesalter"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.02.2014

tp. Stade. Die Volkshochschule, das Elbe Klinikum und die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachen setzten am Montag, 10. Februar, im Elbe Klinikum in Stade ihre Vortragsreihe mit einem Beitrag zum Thema "Diabetes mellitus im Kindes- und Jugendalter“ fort. Um 19 Uhr zeigt Dr. Holger Degenhardt, Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Elbe Klinikum, Möglichkeiten auf, die den Umgang mit Kindern und Jugendlichen...

Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst wird reformiert

Katja Bendig
Katja Bendig | am 22.11.2013

(kb). Eckpunkte für den kinderärztlichen Bereitschaftsdienst haben jetzt die Delegierten der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) beschlossen. Die bestehenden kinderärztlichen Bereitschaftsdienste haben laut KVN bis spätestens Ende 2017 Zeit, Reformen einzuleiten, die sie zukunftssicher machen. Dazu müssten ausreichend Kinderärzte zur Verfügung stehen. Kinderärztliche Bereitschaftspraxen...

2 Bilder

Streit um Stader Ambulanz: Sind junge Patienten die Leidtragenden?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 14.06.2013

jd. Stade. Wegen eines Verfahrens vor dem Sozialgericht ist die kinder- und jugendpsychiatrische Ambulanz geschlossen. Immer häufiger leiden Kinder und Jugendliche unter psychischen Störungen. Laut Experten ist in Deutschland jedes fünfte Kind von Erkrankungen betroffen, die eine Psychotherapie erfordern. Doch die jungen Patienten müssen meist monatelang auf einen Termin warten. Umso unverständlicher erscheint vor diesem...

Bedarfsplanung schafft noch keine neuen Ärzte

Björn Carstens
Björn Carstens | am 07.03.2013

(bc/nw). Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) hat die Auswirkungen der neuen Bedarfsplanung simuliert, die zum 1. Juli 2013 umgesetzt wird. Danach gibt es für das zweite Halbjahr Niederlassungsmöglichkeiten für Hausärzte, Fachärzte sowie Psychotherapeuten in einer Größenordnung von 600. Hierin sind wie bisher 400 Kassenarztsitze für Hausärzte enthalten. Der größte Zuwachs wird mutmaßlich mit rund 80 Sitzen...