Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Panorama
Günther Heckmann zeigt eine original Samurai-Rüstung. Doch die Krieger Japans waren mehr 
als nur Soldaten Fotos: mi
3 Bilder

Von kämpfenden Künstlern -Samurai waren auch Dichter und Maler

Besondere Ausstellung zeigt: Samurai waren nicht nur Krieger, sondern auch Dichter, Maler, Musiker mi. Wohlesbostel. Akrobatische Schwertkämpfer, die sich mit messerscharfen Katanas meisterlich choreographierte, tödliche Duelle liefern - so oder so ähnlich stellt man sich die Samurai, die Mitglieder der japanischen Kriegerkaste vor. Eine besondere Ausstellung zeigt jetzt allerdings eine andere Seite der "Ritter" Japans. Samurai waren demnach nicht nur Krieger, sondern auch Künstler, Musiker...

  • Hollenstedt
  • 18.01.19
Service
Auch in der Ausstellung zu sehen: das Gemälde "Nina und Gala" von Anja Essler

"Malerei und mehr...": Neue Ausstellung der Künstlerin Anja Essler in Salzhausen

ce. Salzhausen. "Malerei und mehr..." heißt die Ausstellung mit einer Auswahl von Werken der renommierten Künstlerin Anja Essler aus Kirchgellersen, die jetzt in Salzhausen startet. Veranstalter ist die Gemeinde Salzhausen im Auftrag der kommunalen Dr. Gerhard-Denckmann-Stiftung. "Ich zeige neben Gemälden auch Zeichnungen, Skizzenbücher, kalligraphische Arbeiten und Illustrationen. Wie heißt es so schön: 'Das Leben ist bunt!'", macht die Ausstellerin Lust auf eine Besichtigung ihrer Arbeiten....

  • Winsen
  • 09.01.19
Panorama
Vergänglichkeit auf den Punkt gebracht
3 Bilder

Einmalige Fotoschau mit "Das Auge"

Hobbyfotografen zeigen ihre Lieblingsbilder im Stader Rathaus sb. Stade. Mit seiner neuen Ausstellung "Lieblingsbilder" möchte der Stader Fotoclub "Das Auge" einen kleinen Einblick in das Hobby seiner Mitglieder gewähren. Zu sehen sind die Fotos von Donnerstag, 6. Dezember, bis Donnerstag, 20. Dezember, im Foyer des neuen Stader Rathauses, Hökerstraße 2. "Jeder Fotograf steuert sein liebstes Bild zur Ausstellung bei", sagt Birgit Keßler, Pressewartin des Clubs. "Die Auswahl ist dabei nicht...

  • Stade
  • 05.12.18
Panorama
Alke Michaelis und Klaus Gerd Meyer, Ehrenamtliche der Kirchengemeinde, mit Krippen aus Lateinamerika
3 Bilder

Krippen aus fernen Ländern in Stade

Ausstellung in der Kirche St. Cosmae / Vortrag der Sammlerin zur Eröffnung tp. Stade. Die traditionelle Krippenausstellung der St.-Cosmae-Kirchengemeinde in Stade ist jährlich ein Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit. Krippen aus Afrika, Lateinamerika und Asien präsentiert die Gemeinde von Donnerstag, 29. November, 16 Uhr, bis Donnerstag, 20. Dezember, in dem Altstadt-Gotteshaus. Die Exponate stammen aus der Sammlung der Familie Ehlers aus Bordesholm bei Kiel. Sammlerin Hilke Ehlers hält am...

  • Stade
  • 27.11.18
Service
Aus Lego-Steinen gestaltet: das Brandenburger Tor in Berlin

Faszinierende LEGO® Ausstellung in der Buchholz Galerie

Lego-Steine hat wohl jeder schon einmal in der Hand gehabt. Sie begleiten vom Kindesalter bis in die Erwachsenenzeit. Die Ausstellung „Die ganze Welt in kleinen Steinen“ ist jetzt in der Buchholz Galerie zu sehen – ein Leckerbissen für kleine und große Freunde der Noppen-Steine. Von Donnerstag, 25. Oktober, bis Mittwoch, 7. November, sind unter anderem spektakuläre Großmodelle zu bestaunen. Dazu zählen Nachbauten weltberühmter Architektur, wie das Guggenheim Museum, das Burj Al Arab, ...

  • Buchholz
  • 23.10.18
Service
Mit diesem Bild gewann Erhard Michel den Helena-Rubinstein-Preis

"Frau und rote Badewanne": Erhard Michel-Ausstellung in Buxtehude

lt. Buxtehude. Eine Ausstellung mit Bildern des Künstlers Erhard Michel (1928 bis 1995) wird am Sonntag, 14. Oktober, um 11 Uhr im Kulturforum in Buxtehude eröffnet. Frieder Michel und Gerhard Mönkemeier geben eine Einführung in das Werk Michels, das Porträts, Illustrationen und Radierungen beinhaltet. Erhard Michel, der seit 1967 in Buxtehude und später in Harsefeld lebte, wurde 1928 in Zladnig (Tschechien) als Sohn eines Lehrerehepaars geboren. Mit 15 Jahren wurde er Flakhelfer und erlebte...

  • Stade
  • 12.10.18
Panorama
Matthias Beckmann kämpfte beim Zeichnen am Stadthafen gegen die blendende Sommersonne   Foto: tp/Zeichnung: Matthias Beckmann
2 Bilder

Aus der Sicht der Stader "Uul"

Kennen Sie die Stadt? Kunst-Stipendiatsträger Matthias Beckmann präsentiert seine Zeichnungen im Rathaus tp. Stade. Im Sommer 2018 war der Berliner Künstler Matthias Beckmann als Träger des Stipendiats "Stader Uul" (Eule) der Stader Stiftung für Kultur und Geschichte zu Gast. Er wohnte, wie auch die Stipendiaten vor ihm, im Pförtnerhaus des ehemaligen Noga-Werks an der Bremervörder Straße. Mit dem Fahrrad fuhr er, wie berichtet, jeden Tag in die Altstadt oder in andere Stadtteile....

  • Stade
  • 10.10.18
Service
Die Gedanken verblassen - eine Ausstellung in der Buchholz Galerie
2 Bilder

Infos über Demenz und Pflege - Ausstellung in der Buchholz Galerie

ah. Buchholz. Ab sofort ist die Ausstellung "Alter, Pflege und Demenz" im Untergeschoss der Buchholz Galerie (Breite Straße) zu besichtigen. Die Veranstaltung läuft bis Freitag, 19. Oktober. Es sind Fotos des Buchholzer Fotografen Frank Kettwig zum Thema Demenz zu besichtigen. Ferner werden gemalte und gebastelte Exponate von Bewohnern von Senioreneinrichtungen gezeigt. Es findet täglich eine kostenlose Beratung von den Experten des Beratungstreffpunkts (City Center) von 11 bis 16 Uhr statt....

  • Buchholz
  • 09.10.18
Panorama
Die Ausstellungsmacher Reiner Klintworth (li.) und Heinz Rörup mit einem Violin-Bass und einer halbakustischen E-Gitarre aus der Beat-Ära
10 Bilder

Mett-Igel und Petticoat waren groß in Mode / "Hippy hippy shake" im Museum Harsefeld

Reiner Klintwort und Heinz Rörup zeigen ihre schönsten Exponate tp. Harsefeld. Herrenwinker und Pilzköpfe, Mett-Igel und Käsespieße, Musicbox, Transistorradio und der warme Sound von Röhren-Gitarrenverstärkern - das waren die 1960er Jahre: "Ein aufregendes Jahrzehnt", sind sich  Reiner Klintworth (68) aus Helmste und Heinz Rörup (62) aus Mulsum einig. Lauter schöne Erinnerungen an die "wilden Sixties" wecken die beiden Sammler jetzt in der Ausstellung "Hippy hippy shake - The Swinging Sixties"...

  • Stade
  • 28.09.18
Panorama
Das Künstlerpaar Valerie Mouton-Rosenzweig und Frank Rosenzweig lädt zum zweiten Mal zur Aktion "Eine Stadt zeigt
Flagge" ein

Frieden ist die Grundlage: Neue Aktion "Eine Stadt zeigt Flagge" und Ausstellung des Künstlers Frank Rosenzweig

Wer Ressourcen schont und nachhaltig lebt, fördert den Frieden. Denn ist genug Essen und Trinken für alle da, gibt es weniger Grund, sich zu bekämpfen. Das ist die Überzeugung von Valerie Mouton-Rosenzweig, Musikerin, Managerin, Muse und Ehefrau des Buxtehuder Künsters Frank Rosenzweig. "Andererseits kann sich auch nur derjenige über Nachhaltigkeit Gedanken machen, der in einem friedvollen Umwelt lebt", so Mouton-Rosenzweig. Mit dem weltweiten und sehr umfassenden Kunstprojekt "Many Children -...

  • Buxtehude
  • 22.08.18
Politik
Neuntklässler waren die ersten Besucher der Ausstellung, die (vorn v. li.) AEG-Lehrer Frank Flemming, Karl-Friedrich Boese (Volksbund), Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse, Schulleiter Hans-Ludwig Hennig und stv. Landrat Rudolf Meyer eröffneten

Erinnerung an die "Ur-Katastrophe"

Ausstellung im Albert-Einstein-Gymnasium zum Ersten Weltkrieg / "Unser Auftrag ist Friedenserziehung" os. Buchholz. Der Erste Weltkrieg (1914 bis 1918) mit mehr als 17 Millionen Toten wird oft als "Weltenbrand" und "Ur-Katastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet. Um an den Krieg und die weitreichenden Folgen u.a. auf dem Weg in den Zweiten Weltkrieg zu erinnern, hat das Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasium (AEG) anlässlich des nahenden 100. Jahrestages des Kriegsendes eine Ausstellung...

  • Buchholz
  • 15.08.18
Panorama
Matthias Beckmann mit seiner Zeichnung des Hafenkrans
3 Bilder

Die Stader Klassiker hat er schon im Block

Die "Uul" ist eingeflogen: Stipendiat Matthias Beckmann zeichnet kontrastreiche Stadt-Reportage tp. Stade. "Fühl dich frei und kümmere dich um das, was du am liebsten tust und am besten kannst": Dieser Luxus wird jetzt dem Zeichner Matthias Beckmann (53) aus Berlin auf Einladung der Stader Stiftung für Kultur und Geschichte zuteil. Seit rund zwei Wuchen ist er als Träger des Stipendiats "Stader Uul" (Stader Eule) im Pförtnerhaus zu Gast. Sein besonderer Kreativ-Auftrag: eine Zeichenreportage...

  • Stade
  • 31.07.18
Service
Auf der Ausstellung lassen sich interessante Details entdecken

Tarmstedter Ausstellung: Wissenswertes rund um die Landwirtschaft

ah. Tarmstedt. „2018 ist für die Tarmstedter Ausstellung im Fachbereich Landwirtschaft ein ganz starkes Jahr. Nach dem sehr guten Ausstellungsjahr 2017 ist in diesem Jahr eine noch größere Nachfrage zu verzeichnen gewesen“, sagt Dirk Gieschen, Geschäftsführer der Veranstaltung. Insgesamt informieren mehr als 750 Aussteller die Besucher auf einer Fläche von rund 18 Hektar. Im Mittelpunkt der 70. Tarmstedter Ausstellung, die von Freitag bis Montag, 6. bis 9. Juli, dauert, steht der anhaltende...

  • Buchholz
  • 03.07.18
Panorama
Dilschad Barsenji mit einem seiner Kunstwerke
2 Bilder

"Spiegel der Seele": Bilder von Dilschad Barsenji in Stade

Gedichte von Träumen tp. Stade. "Deine Seele kann ganz nah bei dir sein oder in die Ferne fliegen und Neuland erkunden und bleibt doch immer gegenwärtig", sagt Künstler Dilschad Barsenji (53). Täglich hält der Maler aus Stade Kontakt zu seiner Seele, die ihm die schönsten Bilder vor das innere Auge hält - für ihn Ausdruck einer göttlichen Kraft. Die überwiegend abstrakten Motive malt er in Öl auf Leinwand. Die Werke zeigt der gebürtige Iraker in der Ausstellung „Spiegel der Seele“, die...

  • Stade
  • 15.06.18
Service
Der Künstler Rüdiger Pfeffer Foto:  G. M.Hoeffchen

"Tiere der Bibel": Ausstellung der Buxtehuder St. Petri-Kirche

Ausstellung in der Kirche und Begleitaktionen tk. Buxtehude. "Tiere in der Bibel" heißt eine Ausstellung mit Rahmenprogramm, die am Freitag, 1. Juni, um 18 Uhr in der St. Petri-Kirche eröffnet wird. Die Bilder biblischer Tiere wird der Künstler Rüdiger Pfeffer persönlich erklären. Er stellt großformatige Werke in der Kirche aus. Am Samstag, 9. Juni, gibt Pfeffer ein Seminar für Kinder und Erwachsene. Motto: "Tierisch einfach: Tiere der Bibel zeichnen lernen" Der Kursus für Kinder beginnt...

  • Buxtehude
  • 30.05.18
Service
Bei der Eröffnung der Ausstellung (v. li.): Andreas Neises, Pia Sommerschmied, Ellen Lorenzen und Fabienne Timm

Realschul-Ausstellung über 100 Jahre Erster Weltkrieg im Winsener Kreishaus

ce. Winsen. Im November 2018 jährt sich das Ende des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Am 11. November 1918 ging nach vier Jahren ein Krieg in Europa zu Ende, in den viele Länder verwickelt waren. Er brachte tiefgreifende Veränderungen der Gesellschaften und Staaten in Europa mit sich und legte den Grundstein für nachfolgende Konflikte und für den Aufstieg totalitärer Ideologien. Die Zehnklässler der Johann-Peter-Eckermann-Realschule in Winsen haben dieses Ereignis zum Thema ihrer diesjährigen...

  • Winsen
  • 11.05.18
Service
Beliebtes Fotomotiv: der Deinster Kulturbahnhof mit seiner nordischen Holzfassade

Foto-Ausstellung im Deinster Bahnhof

Motive von Burkhard Daugardt tp. Deinste. Der vorbildlich restaurierte Bahnhof in Deinste ist beliebtes Ausflugsziel an Wochenenden. Interessantes zu sehen gibt es ab Sonntag, 13. Mai. Der Fotograf Burkhardt Daugardt aus Stade-Hagen zeigt Aufnahmen seiner neuesten Beobachtungen im Kulturbahnhof Deinste. Von 13 bis 17 Uhr können Besucher seine großformatigen Fotos bestaunen. Das ehrenamtliche Café-Team des Fördervereins Deinster Bahnhof bietet eine Vielfalt an selbstgebackenen Kuchen und...

  • Stade
  • 08.05.18
Panorama
Kettensägen-Künstlerin und Atelier-Chefin Julia Heigel bei der Arbeit. Sie freut sich auf das 
Ausstellungs-Wochenende Anfang Mai
6 Bilder

Tage des Genusses

Im Zuge der "HeideKultour" öffnet Julia Heigel erneut ihr Atelier / Diesmal sind elf Künstler dabei. mum. Hanstedt. Julia Heigel hat in Hanstedt an der Harburger Straße 18 ein echtes Kunst-Juwel geschaffen, das inzwischen weit über die Samtgemeinde-Grenzen hinaus bekannt ist. Das mehr als 100 Jahre alte Haus wurde detailgetreu von Grund auf renoviert und im Oktober 2015 eröffnet. "Das Haus soll neben meinen Skulpturen, die ich hier ausstellen werde, auch ein Ort für Kunst, Kreativität,...

  • Jesteburg
  • 01.05.18
Panorama
Daniel Richter (v. li.), Tal R und Jonathan Meese
3 Bilder

"Bavid Dowie" zu Gast in Stade

Werke von Jonathan Meese, Daniel Richter und Tal R auf drei Etagen im Kunsthaus tp. Stade. Das wird ein Highlight für Fans moderner Kunst: Das Team des Kunsthauses in Stade bereitet derzeit unter Hochdruck die neue Ausstellung "Bavid Dowie" vor. Jonathan Meese, Daniel Richter und Tal R zeigen dort von Samstag, 19. Mai, bis Sonntag, 23. September, ihre neuesten Werke. Das Kunsthaus Stade präsentierte bereits im Jahr 2006 Werke von Jonathan Meese und Daniel Richter in einer...

  • Stade
  • 24.04.18
Panorama
In der Ausstellung "Abgetaucht": Biologin Petra Nicolay mit dem Modell eines Schweinswals
8 Bilder

Zwerge und Riesen der Meere

Bilologin Petra Nicolay ist von Walen fasziniert / Natureum-Sonderausstellung ist ihr Meisterstück tp. Balje. Der Romanklassiker Moby Dick, der Kino-Kassenschlager Free Willy oder die biblische Geschichte von Jona im Bauch des Wals - die Giganten der Ozeane faszinieren die Menscheit seit Jahrtausenden. Auch für Naturfreundin Petra Nikolay (36) gibt es kaum ein spannenderes Thema. Seit ihrer Kindheit beschäftigt sie sich mit den urtümlichen Riesen aus dem Meer, die inzwischen ihren...

  • Stade
  • 23.03.18
Panorama
Maike Kleber mit dem zwei Meter langen Buckelwal Fotos: thl
3 Bilder

Zu schade zum Wegwerfen

Maike Kleber macht Kunst aus gefundenem Plastik thl. Winsen. "Seit langer Zeit beschäftigt mich das Thema 'Plastikmüll' sehr", sagt Therapeutin Maike Kleber aus Winsen. "Mir ist über die Jahre hinweg aufgefallen, dass der Müll, der an den Stränden meines Lieblings-Urlaubslandes Dänemark angeschwemmt wird, immer mehr zunimmt." Also fing sie zusammen mit ihrer Freundin Heike Schrader an, den Plastikmüll aufsammeln. "Erst haben wir ihn vor Ort entsorgt", sagt Kleber. "Doch dann kam uns die...

  • Winsen
  • 23.03.18
Panorama
Heimatfreund Udo Mahler mit Kehdinger Ansichtskarten und der Schallplatte "Ein Abend mit den Kehdinger Blasmusikanten
4 Bilder

Heimat Kehdingen in Bildern und Musik

Udo Mahler besitzt fast 1.000 historische Postkarten / Neue Leidenschaft für altes Vinyl tp. Oederquart. "Ich hoffe, dass ich bald die Schallmauer von 1.000 Exemplaren durchbreche", sagt Sammler Udo Mahler (55) aus Oederquart und blickt begeistert auf seine randvoll mit historischen Postkarten seiner geliebten Heimat Kehdingen gefüllten Alben. Neuerdings hat er eine weitere Leidenschaft: Vinyl-Schallplatten mit Aufnahmen regionaler Musikgruppen. Mit dem Briefmarkensammeln fing es an:...

  • Stade
  • 23.03.18
Panorama
Patrik Ullmann, Leiter des Beratungscenters der Sparkasse Harburg-Buxztehude (li.), freut sich mit Privatkundenberaterin Annika Oswald (2. v. re.) die Mitglieder des Kunstnetz Jesteburg in ihrem Haus für ein Jahr zu Gast zu haben

Die Sparkasse wird zur Galerie

Mitglieder des Kunstnetz-Jesteburg stellen im Beratungscenter der Sparkasse Buxtehude-Harburg aus. mum. Jesteburg. Mitglieder des Kunstnetz-Jesteburg werden die Räumlichkeiten des Beratungscenters der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Jesteburg (Hauptstraße 66) für ein Jahr zu einer Galerie machen. Nahezu in allen Räumen - auch die Beratungszimmer - werden mit Kunstwerken der Mitglieder versehen. Verantwortlich für die Ausstellung sind Cornelia Carstens, Georg Nehlsen und Stefanie Busch. Ihnen...

  • Jesteburg
  • 06.03.18
Service
In der neuen Sonderausstellung dreht sich alles um die Deutsche Brotkultur

„Zwischen Krume und Knust - Deutsche Brotkultur“ im Freilichtmuseum am Kiekeberg

as. Ehestorf. Das Brot gehört zu den Hauptnahrungsmitteln der Deutschen: 80 Kilogramm isst ein Bürger im Durchschnitt pro Jahr. Die neue Sonderausstellung „Zwischen Krume und Knust - Deutsche Brotkultur“ im Freilichtmuseum am Kiekeberg beleuchtet Geschichte, Kultur und Handwerk dieses wichtigen Nahrungsmittels. Die Ausstellung ist vom 10. Februar bis zum 23. September im Agrarium des Freilichtmuseums am Kiekeberg zu sehen. Über 3.200 Sorten führt das deutsche Brotregister. „Wir geben in...

  • Rosengarten
  • 30.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.