Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Panorama
Die Cultur Centrale Ottenbeck
3 Bilder

Kunst und Konzerte im Stader Ex-Kasernenbau

Cultur Centrale Ottenbeck: Veranstaltungsort für Design, Musik und mehr tp. Stade. Die Verbindung von Kunst, Kultur, Arbeit und Lebensart schwebte Burkhard Bosse vor, als er 1998 die Cultur Centrale Ottenbeck (CCO) in Stade initiierte. Die ehemalige Flugleitzentrale des historischen, ca. 80 Jahre alten Kasernengebäudes bot in dem damals noch kaum erschlossenen Stadtteil den dafür geeigneten großzügigen und originellen Rahmen – und ist gleichzeitig Namensgeber der Kultureinrichtung am...

  • Stade
  • 27.06.17
Panorama
Floristinnen präsentieren Sträuße und Blumengebinde

Farbenfrohe Floristik in der Berufsschule

Abschlussprüfung: Kreative Werke in Stade zu bestaunen tp. Stade. Ihre duftenden und farbenfrohen floristischen Prüfungsarbeiten aus der Berufsabschlussprüfung zeigen die Floristinnen der der Berufsbildenden Schulen BBS III in Stade am Mittwoch, 21. Juni, von 8.30 bis 16 Uhr im Forum der Schule an der Glückstädter Straße 17. Es gibt gebundene, gesteckte und gepflanzte Werkstücke sowie Tischschmuck, Brautschmuck und Trauerschmuck zu bestaunen. Der Eintritt ist frei.

  • Stade
  • 16.06.17
Service
Anna Carewe und Oli Bott präsentieren in Jesteburg „Cello meets Vibraphone“

Ein Wochenende voller Musik und Kunst

mum. Jesteburg. Die Mitglieder des Jesteburger „Podiums“ haben sich für das kommende Wochenende viel vorgenommen: Am Freitag, 16. Juni, findet ab 19 Uhr eine Vernissage statt. Sonja Jeske und Karin Neudert bitten zu „und auf einmal war es da!“. Am Samstag, 17. Juni, präsentieren Anna Carewe und Oli Bott an gleicher Stelle ab 20 Uhr „Cello meets Vibraphone“. Das Duo spielt „Musik ohne Grenzen“: Ernste Musik, unterhaltende Musik, alte Musik, neue Musik, Kompositionen und Improvisationen. „Sie...

  • Jesteburg
  • 13.06.17
Service
Stefanie Busch in ihrem Atelier in Jesteburg. Für Sonntag lädt sie zu einer Ausstellung ein

Asien einmal anders erleben

Künstlerin Stefanie Busch lädt zu einer Gesamtausstellung in das „Heimathaus“ ein. mum. Jesteburg. Diese Ausstellung ist etwas Besonderes und verdient Beachtung! Stefanie Busch zeigt am Sonntag, 11. Juni, zwischen 11 und 18 Uhr im Jesteburger „Heimathaus“ (Niedersachsenplatz) Bilder, Collagen, Keramik, Porzellan und Fotocollagen aus drei Jahrzehnten. Die Künstlerin hat elf Jahre in Asien gelebt. Die „Shanghai-Daily“-Serie ist ein Bildertagebuch von Alltagssituationen in der fremden Stadt. In...

  • Jesteburg
  • 06.06.17
Panorama
Malerin Anja Seelke vor ihrem Kunstwerk

"Luther reloaded" von Malerin Anja Seelke in Stade

Neues Bild des Reformators in der Cosmae-Kirche tp. Stade. Martin Luther ist allgegenwärtig. Schon zu Lebzeiten war der Reformator einer der meistgemalten Männer Europas. Auch in der St. Cosmae-Kirche in Stade hängt seit Längerem ein historisches, fast ikonenhaftes Luther-Porträt - und neuerdings ein modernes Bildnis aus den Händen der Stader Malerin Anja Seelke. Wie würde sich sein Bild aus heutiger Sicht ausnehmen? Läst sich nach 500 Jahren mit den Mitteln der Malerei der Mensch Martin...

  • Stade
  • 06.06.17
Wirtschaft
Anhalten 
lohnt sich:  
Die Firma 
Whirlpool Import im Gewerbegebiet Ovelgönne liegt direkt an der B73 und ist von Montag bis 
Samstag täglich geöffnet
4 Bilder

30 Jahre Whirlpool Import: HotSpring Whirlpools zum Jubiläumspreis

Höchste Qualität zu Jubiläumspreisen: Das 30-jährige Bestehen der Firma Whirl­pool Import GmbH in Deutschland feiern die Inhaber Bernard Peters und Martin Beneke und ihr Team in Buxtehude mit einer Aktion von Samstag, 10. Juni, bis Sonntag, 18. Juni. In diesem Zeitraum dürfen sich Kunden über einen Rabatt von zehn Prozent auf Whirlpool-Zubehör und auf Pflegemittel freuen. Neukunden bekommen Einzelstücke, Ausstellungs- und Messe-Whirl­pools von allen Standorten des Unternehmens zu stark...

  • Buxtehude
  • 06.06.17
Panorama
Corina Havenstein hätte sich mehr "Laufkundschaft" erhofft

Leben im Zigarrenmacherhaus, aber es fehlt an "Laufkundschaft"

bc. Jork. Endlich wieder Leben im alten Zigarrenmacherhaus in Jork. Nach einer langen Winterpause stellte jetzt Hobbykünstlerin Angelika Gerdt aus Gehrden mit ihrer Tochter Corina Havenstein (Foto) eine Woche lang Hand- und Holzarbeiten in dem kleinen schmucken Fachwerkhäuschen an der St. Matthias-Kirche aus. Bei einem Ortstermin wurden aber auch einige Probleme deutlich. Es fehlt dem historischen Zigarrenmacherhaus an „Laufkundschaft“. Daher wird es jetzt Zeit, dass die Arp-Schnitger-Brücke...

  • Buxtehude
  • 16.05.17
Panorama
Die Teilnehmer und die Jury des Wettbewerbs für angehende Architekten der Hochschule 21

Die Entwürfe der Studierenden für Buxtehude und Stade waren überzeugend

Studis entwerfen Mehrfamilienhäuser für Buxtehude und Stade / Sechs Sieger gekürt tk. Buxtehude/Stade. Die Aufgabe war anspruchsvoll und die Studierenden der Hochschule 21 (HS21) von Prof. Dr.-Ing Karsten Ley haben sie mit Bravour gelöst. Für ein Grundstück in Buxtehude am Petersmoor und eins in Stade an der Dankersstraße mussten sie ein Mehrfamilienhaus planen (das WOCHENBLATT berichtete). Die sechs Sieger dieses Wettbewerbs wurden am Freitag in Buxtehude gekürt. Damit endete die...

  • Buxtehude
  • 16.05.17
Panorama
Die Puppenküche ist fast 100 Jahre alt

Schätze aus Omas und Opas Kinderzimmern: Sonderschau im Harsefelder Museum eröffnet

jd. Harsefeld. Die Digitalisierung hat längst Einzug ins Kinderzimmer gehalten. Selbst jüngere Kinder ziehen oftmals die virtuellen Welten auf dem Monitor dem realen Spielzeug vor. Aus Zeiten, als Figuren, Autos und Eisenbahnen noch aus Blech oder Holz statt aus Pixeln bestanden, stammen die Exponate, die für die Sonderausstellung "Spielzeug anno dazumal" im Harsefelder Museum zusammengetragen wurden. In der vergangenen Woche wurde die Sonderschau eröffnet. Die Besucher können unter anderem ein...

  • Harsefeld
  • 09.05.17
Panorama
Kettensägen-Künstlerin und Atelier-Chefin Julia Heigel freut sich, Bäckermeister Joachim Schröder für ihre Veranstaltung gewinnen zu können
2 Bilder

Kunst-Metropole Hanstedt

Im Zuge der „HeideKultour“ finden zahlreiche Veranstaltungen statt / Julia Heigel öffnet ihr Atelier. mum. Hanstedt. Julia Heigel hat in Hanstedt an der Harburger Straße 18 ein echtes Juwel geschaffen, das inzwischen weit über die Samtgemeinde-Grenzen hinaus strahlt. Das mehr als 100 Jahre alte Haus wurde detailgetreu von Grund auf renoviert und im Oktober 2015 eröffnet. „Das Haus soll neben meinen Skulpturen, die ich hier ausstellen werde, auch ein Ort für Kunst, Kreativität, Begegnung...

  • Jesteburg
  • 02.05.17
Panorama
Freuen sich auf das Kultur-Festival in Jesteburg (v. li.): Heidrun Quitmann, Angela Bergmann, Gisela Thiele, Marietta Klingenberg, Angelika Pöter, Harriet Romanowski, Steffi Busch, Jutta Viercke-Garcia, 
Michael Eggers, Verena Brockshus-Sprung, Michaela Seehof, Valerie Höhne und Susanne Dinter
2 Bilder

Das erste Kultur-Highlight des Jahres

Das „Kunstnetz“ macht es möglich: Künstler und Kulturschaffende ziehen am kommenden Wochenende an einem Strang. mum. Jesteburg. Die Akteure sind bis in die Haarspitzen motiviert! Am langen Mai-Wochenende, 29. April bis 1. Mai, findet wieder die beliebte Ausstellung des Vereins „Kunstnetz-Jesteburg“ im „Heimathaus“ (Niedersachsenplatz) statt. Für die Veranstaltungsidee wurde der Verein mit einen der Kulturpreise des Landkreises Harburg ausgezeichnet - er ist mit 1.000 Euro dotiert. Das Thema...

  • Jesteburg
  • 25.04.17
Service
Die Ausstellung zeigt moderne Bebauungslösungen anhand von Modellen

Ausstellung „Auf den zweiten Blick“ in Stade

Ideen für Baulücken und Studenten-Wettbewerb tp. Stade. Der Traum vom Eigenheim - wer ihn verwirklichen möchte, stößt zuweilen auf Grundstücke, die ihre wahre Schönheit und Qualität erst auf den zweiten Blick offenbaren. Sieben Beispiele aus Niedersachsen, bei denen aus vermeintlich schwierigen Bauplätzen individuelle Schmuckstücke mit Charme entwickelt wurden, präsentiert die Ausstellung „Auf den zweiten Blick“ der Architektenkammer Niedersachsen, die bis Freitag, 21. April, im Rathaus der...

  • Stade
  • 11.04.17
Wirtschaft
Freute sich über eine gelungene Veranstaltung: Inhaber Wilfried Schlichting
12 Bilder

Das ist moderne Landwirtschaft

„Tag der offenen Tür“ bei Schlichting Landmaschinen in Marxen / Spende für Kinderhospiz. mum. Marxen. Das kann sich wirklich sehen lassen! Bei der Tombola anlässlich des „Tags der offenen Tür“ am Samstag und Sonntag bei Schlichting Landmaschinen in Marxen kamen 3.080,50 Euro für das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg zusammen. „Ich freue mich sehr, dass wir auf diesem Weg die Arbeit des Hospizes unterstützen können“, sagte Inhaber Wilfried Schlichting. Alle zwei Jahre lädt das Unternehmen...

  • Jesteburg
  • 29.03.17
Service
Schneeglöckchen werden in vielen Sorten präsentiert

Schneeglöckchen und Frühblüher

Sie sind wieder da, trotzen in ihren Glockenröckchen Kälte und Schnee. Für viele Menschen sind sie die Vorboten des Frühlings. Für andere wiederum sind es begehrte Sammelobjekte, die teilweise Höchstpreise bis zu mehreren hundert Euro erzielen. Die "Markttage" im Garten von Ehren in Hamburg (Maldfeldstraße 2, Tel. 040-75115890, www.garten-von-ehren.de) steht unter dem Motto "Schneeglöckchen, Frühblüher & Kunstwerk". Sie finden am Samstag und Sonntag, 4. und 5. März, statt. Am Samstag ist die...

  • Buchholz
  • 28.02.17
Wirtschaft
Michael Hager, Vertriebsleiter S-Immobilien bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude (re.), überreichte Haus-Bauer Dieter den übergroßen Hausschlüssel für das Objekt „Vorstadt-Juwel“. Ina Bauzaun bekam einen farbenprächtigen Blumenstrauß

Immobila erneut sehr erfolgreich

Das lange gehütete Geheimnis ist gelüftet: Bauer Dieter (49) hat sich im Beisein von Ina Bauzaun beim Finale von "Bauer-sucht-Haus" im Rahmen der "IMMOBILIA 2017" in den Räumen der Sparkasse Harburg-Buxtehude für das "Vorstadt-Juwel" und gegen die "heiße Sonnenanbeterin" sowie das "solide Rotklinkerchen" entschieden. Die Kampagne der Sparkasse Harburg Buxtehude war eine gelungene Parodie auf die TV-Sendung "Bauer sucht Frau". Michael Hager, Vertriebsleiter S-Immobilien der Sparkasse...

  • Buchholz
  • 28.02.17
Panorama
Kreis-Archäologe Dr. Jochen Brandt (v. li.) eröffnete gemeinsam mit den Autohaus-Inhabern Christina und Mathias Süchting die Ausstellung am Trelder Berg

„Genau hier haben Menschen gelebt“

Ausstellung „Trelder Berg und die Langobarden“ im Autohaus S+K eröffnet. mum. Buchholz. „Wir bringen die Objekte wieder zurück an den Ort, wo sie verwendet wurden“, sagt Kreis-Archäologe Dr. Jochen Brandt. „Ich finde, dass sich das richtig anfühlt. Auch wenn es sich nur um eine kurze Zeit handelt.“ Brandt eröffnete am Samstagvormittag die Ausstellung „Trelder Berg und die Langobarden - unsere Heimat vor 2.000 Jahren“. Allerdings nicht in einem Museum oder Rathaus, sondern im Autohaus S+K....

  • Buchholz
  • 17.01.17
Panorama
Ausstellungs-Eröffnung mit (v. li.): Dr. Henning Pieper vom Volksverbund Deutsche Kriegsgräberführsorge, Kai-Ulrich Baak vom Landkreis Stade, Klaus Grade (Lehrer BBS II), Carola Bardenhagen (Lehrerin BBS I) und Schulleiter Artur Büttner
2 Bilder

Ausstellung zur Flüchtlingsproblematik an den Berufsbildenden Schulen II Stade

Besucher sind bis zum 20. Januar 2017 willkommen sb. Stade. "Geflohen - Vertrieben - Angekommen?!" heißt eine Ausstellung zur Flüchtlingsproblematik, zu der die Stader Berufsbildenden Schulen II noch bis Freitag, 20. Januar, in ihr Foyer einladen. Die Schau soll insbesondere Schülern aller Stader Schulen in Begleitung ihrer Lehrkräfte die Flüchtlingsproblematik sowohl nach dem Zweiten Weltkrieg als auch heute näher bringen. Konzipiert und begleitet wird das Projekt vom Volksverbund Deutsche...

  • Stade
  • 14.01.17
Panorama
Saskia van Pixteren mit ihrem Ragdoll-Rassesieger "Max"
2 Bilder

Internationale Rassekatzenausstellung begeisterte Besucher

cbh. Buxtehude. Rund 150 Rassekatzen aus ganz Deutschland und sogar dem europäischen Ausland gaben sich am Wochenende in der Buxehuder Festhalle bei der Ausstellung vom HEKC e.V. (Hamburger Edelkatzen-Club) ein Stelldichein. Von den beliebten und in einer großen Vielzahl und in allen Variationen vorhandenen Britisch Kurzhaar-Katzen über die größte bekannte Hauskatze, die amerikanische Maine Coone (wird bis zu 1,20 Meter lang und zwölf Kilogramm schwer), bis hin zu seltenen Rassen wie Cornish...

  • Buxtehude
  • 06.12.16
Panorama
Gerrit Mencke öffnet am Freitag sein Atelier „Zeitenwende“ in Jesteburg

Zwischen Handwerk und Kunst

Gerrit Mencke öffnet am Freitag sein Atelier. mum. Jesteburg. Bislang zeigte Gerrit Mencke seine Werke fast ausschließlich im Freundes- und Bekanntenkreis. Die Reaktionen waren durchweg positiv. Das hat den Jesteburger darin bestärkt, sein Atelier „Zeitenwende“ (Kleckerwaldweg 11) auch für anderen Interessenten zu öffnen. Am Freitag, 2. Dezember, ab 19.30 Uhr ist es so weit. Mencke zeigt Zeichnungen, Spachtelbilder und Spachtelwände. Der Jesteburger lernte Tischler und Graveur und hat schon...

  • Jesteburg
  • 30.11.16
Panorama
Schüler der Fachoberschule gestalteten Kunstwerke zum Thema "Grenze"

Schüler aus Stade überschreiten ihre "Grenzen"

Fachoberschule Gestaltung stellt Werke im Kunstpunkt Schleusenhaus aus tp. Stade. "Grenzen" ist der Titel einer Ausstellung, die 20 Schüler der Fachoberschule Gestaltung der Jobelmann-Schule in Stade ab Sonntag, 6. November im Kunstpunkt Schleusenhaus zeigen. „Und natürlich werden Grenzen, sowohl innere wie auch äußere, überschritten“, sagen die Schüler. Mit Blick auf die Flüchtlingsproblematik sprechen die Schüler ein hoch aktuelles Thema an. Gezeigt werden Kunstobjekte, die im Unterricht im...

  • Stade
  • 04.11.16
Panorama
Im Neubaugebiet am Redder rückten im vergangenen Jahr die Ausgräber mit Spaten und Schaufel an
2 Bilder

Fundort der Superlative: Harsefelder Museum zeigt Exponate von der bisher größten Grabung im Landkreis Stade

jd. Harsefeld. Mehr als vier Monate buddelten sich die Archäologen im vergangenen Jahr quer durch das Harsefelder Neubaugebiet am Redder. Jetzt präsentieren sie ihre Funde der Öffentlichkeit: "Die größte Grabung des Landkreises Stade" heißt die Ausstellung, die kürzlich im Harsefelder Museum im Klosterpark eröffnet wurde. Gezeigt werden Exponate aus einer Zeitspanne von fast 10.000 Jahren - angefangen mit rasiermesserscharfen Feuersteinklingen aus der Mittelsteinzeit über Schlackereste, die...

  • Harsefeld
  • 19.10.16
Panorama
Am Bruderbaum mit funkelnden Berufsemblemen (v. li.): Museumsdirektor Dr. Sebastian Möllers und die Brüderschaftsvertreter Lüder Scholz, Wolfgang Marienfeld, Christian Feneis und Jürgen BAacke
3 Bilder

Prunk und Männer-Rituale in Stade

"Den Armen tom Besten": Ausstellung "600 Jahre Brüderschaften" im Schwedenspeicher tp. Stade. Frauen müssen draußen bleiben, bei den Feiern lassen die Zylinder-Herren buchstäblich die Fetzen fliegen, im prunkvollen Spendenpott landen auf einen Schlag bis zu 30.000 Euro. Die Welt der Brüderschaften mit ihren sonderbaren Ritualen ist für viele ein Rätsel. Vier Brüderschaften gibt es in Stade. Alle bekämpfen verschämte Armut bedürftiger Menschen im Stadtgebiet. Gleichzeitig haben die...

  • Stade
  • 27.09.16
Wir kaufen lokal
Die Ausstellung wurde umgebaut und um Auping-Schlafsysteme erweitert
2 Bilder

Besser schlafen: Eröffnung des neuen Auping-Studios im A&S Wasserbettenzentrum in Buxtehude

Zur Eröffnung des neuen Auping-Studios lädt das Team vom A&S-Wasserbettenzentrum am Samstag, 1. Oktober 2016, 10 bis 15 Uhr, und Sonntag, 2. Oktober, 13 bis 17 Uhr, in die umgestaltete Ausstellung in Buxtehude, Ostmoor 4, ein. Mit dem holländischen Familienunternehmen Auping hat A&S-Wasserbetten-Geschäftsinhaber Manfred Ahrens ab sofort einen weiteren Partner für sein Premium-Angebot in Buxtehude. Die Firma Auping wurde im Jahr 1888 gegründet und hat in Holland einen Bekanntheitsgrad von 98...

  • Buxtehude
  • 27.09.16
Panorama
Blumenfreundin Anne-Lore Beckmann mit der nach ihr benannten Fuchsie
3 Bilder

Stolze Blumenfreundin aus Himmelpforten: Eine Fuchsie trägt ihren Namen

Züchter ehrt engagierte Vereinsfrau Anne-Lore Beckmann (67) tp. Himmelpforten. Über ein Blumengeschenk freut sich wohl jede Frau. Eine seltene Ehre wurde nun Pflanzenfreundin Anne-Lore Beckmann (67) aus Himmelpforten zuteil: Ein Züchter benannte eine Fuchsie nach ihr. Die blühfreudige, robuste Fuchsie mit den weinroten und weißen Blüten ist Blickfang in dem schönen Garten, in dem neben Mirabellen und Trompetenblumen rund 300 Fuchsien-Arten prächtig gedeihen. Anne-Lore Beckmann teilt die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.