bürgermeister

Beiträge zum Thema bürgermeister

Politik
Sanierungsstau: das "Landhaus Hammah"
3 Bilder

Abriss und Neubau in Hammah

Ratsmehrheit  stimmt für Dorfgemeinschaftshaus "An der Lohe" / Landhaus soll weichen tp. Hammah. Die Beratungen zogen sich über Jahre hin und gingen in viele Richtungen - jetzt stellte der Rat der Gemeinde Hammah die Weichen für die Entwicklung des Ortszentrums. Auf der jüngsten Sitzung beschloss die Politik mit großer Mehrheit - zwölf Ja-Stimmen zu zwei Nein-Stimmen - den Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses in der Ortsmitte. Die Gaststätte "Landhaus Hammah", die sich im Gemeindebesitz...

  • Stade
  • 25.09.18
Politik
Hofft auf einen zügigen Baufortschritt: Vize-Bürgermeister Marc-André Wolfkühler auf der Baustelle Am Sportplatz   Fotos: tp/Grafik: Architekturbüro Bernd Mügge
3 Bilder

Krippe für 1,2 Millionen Euro in Hammah

Container-Lösung ist bald passé: Moderner Neubausoll im August 2019 fertig sein tp. Hammah. Familien in Hammah können aufatmen: Nach langer Planungszeit haben jetzt die Bauarbeiten für die neue Krippe an der Straße Am Sportplatz begonnen. Damit zeichnet sich das Ende der provisorischen Container-Krippe ab, in der Kleinkinder seit Ende 2016 betreut wurden. Unter der Regie des Architekturbüros Bernd Mügge entsteht neben der Kita „Kinderschiff“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für rund 1,2...

  • Stade
  • 31.07.18
Politik
Teilnehmer der Ideenwerkstatt im Gasthaus Dieckmann Fotos: tp/Matthias Wolff
3 Bilder

Vision vom Gezeitenkraftwerk an der Oste

Gemeinsame Dorfentwicklung in Burweg und Hechthausen / Erste Ideenwerkstatt tp. Burweg. „Gemeinsam Brücken bauen und natürliche Grenzen überwinden“ - unter diesem Motto kooperieren die Oste-Gemeinden Burweg und Hechthausen landkreisübergreifend, um sich gemeinsam für das Dorfentwicklungsprogramm Niedersachsen zu bewerben (das WOCHENBLATT berichtete). "Das Programm ist eine große Chance für eine zukunftsfähige und lebendige Entwicklung unserer Dörfer", sagt der Burweger Bürgermeister Matthias...

  • Stade
  • 08.06.18
Politik
"Runter vom Gas!", lautet das Motto in Oldendorf. Die Hauptstraße ist allerdings eine Landesstraße und kommt daher als Tempo-30-Zone nicht in Frage    Fotos: tp
3 Bilder

Offensive gegen Schnellfahrer in Oldendorf

Bürgermeister will neue Tempo-30-Zonen auf Ortsstraßen tp. Oldendorf. Bürgermeister Johann Schlichtmann holt zur Anti-Raser-Offensive in Oldendorf aus. In einem Antrag an die Verwaltung fordert er die Ausweitung der bestehenden Tempo-30-Zonen in Wohngebieten auf zahlreichen weiteren Straßen im Ortsgebiet. Als Polizist im Ruhestand ist Johann Schlichtmann die Verkehrssicherheit ein besonderes Anliegen. Nachdem sich vor allem Eltern aus Sorge um ihre Kinder wiederholt über Tempoverstöße von...

  • Stade
  • 17.04.18
Politik
Stark abgenutzt: die L114 in Oldendorf   Fotos: tp
2 Bilder

Straßensanierung für 500.000 Euro in Oldendorf

Neuer L114-Abschnitt: Bürger wünschen Zebrastreifen oder Ampel / Land Niedersachsen soll zahlen tp. Oldendorf. Die viel befahrene Landesstraße L114 (Hauptstraße) am Ortseingang von Oldendorf hat tiefe Spurrillen und ist mit Schlaglöchern übersät. Als Hauptursache für den mangelhaften Zustand, unter der die Verkehrssicherheit leidet, gibt Bürgermeister Johann Schlichtmann mehrwöchige Extrabelastung durch Umleitungen im Zuge der Sanierung der Bundesstraße B74 im vergangenen Jahr an (das...

  • Stade
  • 16.01.18
Politik
Sebastian Beck, Geschäftsführer B + S
2 Bilder

B+S hält an Heimplänen in Düdenbüttel fest

Überdimensioniert: Rat lehnt Projekt ab / Geschäftsführer Sebastian Beck: "Wir können Anpassungen vornehmen" tp. Düdenbüttel. er Rat der Gemeinde Düdenbüttel lehnt das Vorhaben des Trägers B+S Soziale Dienste aus Stade ab, in der Dorfmitte an der Bundesstraße B73 ein Heim für Flüchtlinge sowie hilfsbedürftige deutsche Eltern mit Kindern zu errichten. B+S hält dennoch an dem Projekt fest und will gegebenenfalls die Gebäudepläne ändern. Nachdem das WOCHENBLATT über das Bauvorhaben berichtete,...

  • Stade
  • 09.01.18
Politik
Riesige Wasserlachen auf den Gräbern: "Katastrophal", sagt Bürgermeister Johann Schlichtmann   Fotos: tp
2 Bilder

Land unter auf dem Gottesacker in Oldendorf

80.000 Euro für Friedhofsweg / Neuer Regenkanal  tp. Oldendorf. Pfützen und Schlaglöcher auf dem Hauptweg, schiefe und brüchige Gehwgplatten und riesige Wasserlachen auf vielen Grabstellen des Friedhofes in Oldendorf: Bei Starkregen wie in den vergangenen Tagen meldet die Gemeinde auf dem Gottesacker häufig "Land unter!" Das soll nun anders werden. Auf Ratsbeschluss lässt die Kommune den rund 150 Meter langen Weg zwischen Friedhofskapelle und Kriegerdenkmal für 80.000 Euro erneuern. Das Geld...

  • Stade
  • 05.01.18
Politik
Pokal für die Turniersieger: Kinder - auf der neuen Tischtennisplatte sitzend - und Ratsleute mit Bürgermeister Matthias Wolff (hi. li.)

Lob für das Engagement der Jüngsten

Kinder in Burweg bastelten für neue Tischtennisplatten / Sieg beim Turnier tp. Burweg. Über eine neue, robuste Tischtennisplatte freuen sich die Kinder und Jugendlichen in Burweg. Nachdem viele Kinder aus dem Dorf Erzeugnisse einer Bastelaktion an Bürger aus der Gemeinde verkauften und dabei ca. 1.030 Euro einnahmen, stockte die Kommune den Betrag auf 1.600 Euro auf. Von dem Geld wurde eine wetterfeste Tischtennisplatte und Pflastersteine für die Fläche auf dem Spielplatz am Sportplatz...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.11.17
Politik
Bürgermeister Johann Schlichtmann vor der ehemaligen Polsterei an der Hauptstraße. Der Altbau wird abgerissen und durch ein modernes Mietshaus mit kleinen Wohnungen ersetzt
3 Bilder

Oldendorf: "Mittendrin ist in"

Baulücken im Zentrum füllen: Viele Projekte in Planung / Neue Zahnarztpraxis an der Hauptstraße tp. Oldendorf. In Oldendorf tragen die Bemühungen der Politik Früchte, unter dem Motto "Mittendrin ist in" die innerörtliche Bautätigkeit zu fördern: Gleich an mehreren Stellen stehen laut Bürgermeister Johann Schlichtmann Investoren mit Immobilienprojekten in den Startlöchern. An der Hauptstraße, kurz vor der Abzweigung in den Fasanenweg, hat der Zahnarzt Felix Bicescu von privat ein unbebautes...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.10.17
Politik
Der Vorstand des Mittelsdorfer Kreises: (hinten v. li.) Beisitzer Harald Pingel, Vositzender Hans Joachim Glembock, Schriftführer Manfred Lipnicki sowie (vorne v. li.) die stellvertretende Vorsitzende Liane Schmidt und Kassenführerin Gudrun Lipnicki
4 Bilder

Mittelsdorfer Kreis kritisiert schleppende Planung bei Einkaufszentrum in Himmelpforten

Senioren machen Druck: "Wir brauchen gute Einkaufsmöglichkeiten" tp. Himmelpforten. Zur verfahrenen Situation bei der Planung des Einkaufszentrums an der Bundesstraße B73 in Himmelpforten bezieht jetzt der Mittelsdorfer Kreis Stellung. Hans Joachim Glembock (64), Vorsitzender des 120 Mitglieder starken sozialen Vereins, macht Druck bei den Verantwortlichen: Es sei sehr viel Steuergeld für die mehrjährige Planung ausgegeben worden, so Glembock. „Zum Wohle unserer älteren Mitbürger, deren...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.08.17
Politik
Noch ein Kartoffelfeld: Im kommenden Frühjahr sol der "Eichacker" mit Einfamilienhäusern bebaut werden
2 Bilder

30 Bauplätze in Oldendorf

Geest-Gemeinde vermarktet Grundstücke "Am Eichacker" tp. Oldendorf. Die Baukonjunktur boomt - auch im Geest-Ort Oldendorf. Die Gemeinde bietet 30 Grundstücke im Neubaugebiet "Am Eichacker. Laut Bürgermeister Johann Schlichtmann hat die Kommune die Fläche von einem Landwirt aus dem Dorf erworben. Die Erschließung und Vermarktung des Neubaugebietes "Am Eichacker" liegt in den Händen der Gemeinde. Johann Schlichtmann freut sich - nach mehrjähriger Flaute - über eine inzwischen rege Nachfrage...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.08.17
Politik
Bürgermeister Matthias Wolff

Zu viele Mega-Projkte im kleinen Dorf

Info-Abend der Initiative "Zukunft für Burweg" tp. Burweg. "Das ist zu viel", sagt Bürgermeister Matthias Wolff, Bürgermeister von Burweg, angesichts der vielen Planungstrassen, die das kleine Dorf in der Samtgemeinde Himmelpforten durchziehen. In der Gemeinde sind diverse Großprojekte geplant: die Küstenautobahn A20 mit Zubringerverkehr über die B73, die Suedlink-Stromleitung, der zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke, die Ausweitung des Sandabbaugebietes und der Deichbau an der Oste. Mit...

  • Stade
  • 28.07.17
Politik
Pastorin Christa Haar-Rathjen
3 Bilder

"Erschreckende Fremdenfeindlichkeit" in Kutenholz

Nach rechtsradikalen Protesten gegen Heim für minderjährige Flüchtlinge: Kirchen erstatten Anzeige wegen Volksverhetzung tp. Kutenholz. In der von rechtsradikalen Protesten begleiteten Diskussion um die bislang gescheiterte Errichtung eines Heimes für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und deutsche Jugendliche ohne Familienanschluss in Kutenholz (das WOCHENBLATT berichtete) meldet sich jetzt die Kirche mit einem Appell um ein "respektvolles Miteinander" zu Wort. Anlass des gemeinsamen...

  • Fredenbeck
  • 18.04.17
Politik
In dem Kindergarten-Altbau (li.) und in dem bestehenden Anbau (re.) sind alle Plätze belegt
4 Bilder

Kita-Anbau für 400.000 Euro in Burweg

Kein Geld vom Land für teure Kindergarten-Expansion tp. Burweg. Große Investition für ein kleine Gemeinde: Der kommunale Kindergarten in Burweg wird für 400.000 Euro erweitert. Die Entscheidung für den Anbau fiel auf seiner jüngsten Sitzung des Gemeinderates. Mit den Planungen wurde Architekt Bernd Mügge aus Hammah beauftragt. Seine Entwürfe fanden gegenüber den Plänen seines Mitbewerbers Uwe Cappel aus Himmelpforten größeren Zuspruch. Die räumlichen Kapazitäten des Kindergarten in...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.04.17
Politik
Treten als Duo auf: Bürgermeister Stefan Holst (li., OLH) und sein Stellvertreter Marc-André Wolfkühler (SPD)
2 Bilder

Bürger-Ideen sind in Hammah gefragt

Soll das Dorf weiter wachsen? Neues Bürgermeister-Duo setzt auf starke Beteiligung der Öffentlichkeit tp. Hammah. Das Geest-Dorf Hammah ist als Wohnstandort für Pendler beliebt. Soll die Politik weiter Kurs auf Wachstum nehmen oder die Bevölkerungszahl von jetzt knapp 3.100 Einwohnern konstant halten? An dieser und weiteren bedeutenden Zukunftsfragen wie Nahversorgung, Kinderbetreuung und Dorfgemeinschaftshaus wollen der neue Bürgermeister, der Lehrer Stefan Holst (54, Offene Liste Hammah),...

  • Stade
  • 21.03.17
Politik
Das Brunkhorst'sche Huus soll Veranstaltern im fortgeschrittenen Alter vorbehalten bleiben. Alternative für Jüngere: das Clubheim des "MC Nighthawks" im Gewerbegebiet

Feten-Sperre in Oldendorfer Kulturstätte auf dem Prüfstand

Politik diskutiert Nutzungsbeschränkungen für Brunkhorst'sches Huus tp. Oldendorf. Mehrfach machte die Gemeinde Oldendorf schlechte Erfahrungen mit lärmenden, jungen Partygästen und schob bereits vor Jahren einen symbolischen Riegel vor das große Tor des schmucken Bauernhauses „Brunkhorst'sches Huus“. Seitdem sind Mieter der Generation U30 in dem kleinen Kulturzentrum als Feten-Veranstalter unerwünscht. Nun denkt die Politik über eine Änderung der vertraglich geregelten Nutzungsbeschränkungen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.12.16
Politik
Die "Krippen-Insel" in Hammah
2 Bilder

Probebetrieb hat begonnen

Teure Zwischenlösung: Krippencontainer in Hammah kosteten 320.000 Euro tp. Hammah. Eine unerwartet hohe Geburtenrate sowie Zuzüge von Neubürgern und Flüchtlingsfamlien machten, wie berichtet, diese ungewöhnliche und zugleich teure Zwischenlösung nötig: Hinter dem Feuerwehrhaus im wachsenden Geest-Dorf Hammah mit seinen inzwischen mehr als 3.000 Einwohnern wurde in den vergangenen Wochen die Containerburg zur Betreuung von Kindern im Krippenalter aufgestellt. In der Anlage hat nach Angaben des...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.12.16
Panorama
Bürgermeister Heinz Düe organisierte zwei Jahrzehnte lang den geselligen Seniorennachmittag
2 Bilder

Bürgermeister Heinz Düe aus Engelschoff verlässt politische Bühne

Mehr Zeit zum Reisen und für die Familie tp. Engelschoff. Kanäle, Kühe, Wiesen, wellige Straßen, wenige Häuser: Weite prägt die Landschaft um Engelschoff. Mit dem Marschengebiet an der Oste ist Heinz Düe (70) tief verwurzelt: „Ich bin hier geboren“, drückt der scheidende Bürgermeister von Engelschoff seine enge Verbundenheit mit dem schroff-schönen Landstrich und ihren Menschen aus. Nach 35 Jahren - davon 25 Jahre im Samtgemeinderat - verabschiedet sich der engagierte Rentner aus dem Ortsteil...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.11.16
Politik
Johann-Schlichtmann, Oldendorf
3 Bilder

Drei Bürgermeister in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten im Amt bestätigt

Nächste Runde für Johann Schlichtmann, Bernd Reimers und Hans-Werner Hinck tp. Oldendorf-Himmelpforten. Auf der Stader Geest kamen nach der Kommunalwahl im September jetzt die ersten Gemeinderäte zu konstituierenden Sitzungen zusammen und wählten ihre Bürgermeister. In Himmelpforten wurde Bernd Reimers (parteilos), der neben dem Gemeinderat mit starkem Wählerrückhalt auch in den Samtgemeinderat und in den Kreistag einzog, als Dorf-Oberhaupt wiedergewählt. Der Rat in Estorf bestätigte Werner...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.11.16
Politik
Marion Weidt schied aus der Lokalpolitik aus

Ehrung für Marion Weidt aus Düdenbüttel

Letzte Ratssitzung / Stiftung Unterstützte Park-Projekt tp. Düdenbüttel. Haushaltsangelegenheiten beschäftigten den scheidenden Rat der Gemeinde Düdenbüttel auf der letzten Sitzung. Zudem wurde Marion Weidt (FWG) als zweite stellvertretende Bügermeisterin aus dem Amt verabschiedet. Bürgermeister Heinz Mügge ehrte Marion Weidt mit einer Urkunde und einem Wein-Präsent. Sie schied nach zehnjähriger Zugehörigkeit im Rat und Verwaltungsausschuss aus. Für sie war es "eine anstrengende Zeit": In...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 01.11.16
Politik
Bernd Reimerrs

Dreifacher Wahlerfolg für parteilosen Bernd Reimers aus Himmelpforten

Unerwarteter Einzug in den Stader Kreistag / "Ich muss lernen, zu deligieren" tp. Himmelpforten. Planung des Neubaugebietes und Einkaufszentrums, Richtfest beim Kinderhort, Einweihungen, Bürger-Informationsveranstaltungen, Christkindmarkt - am liebsten macht Bernd Reimers (57), Bürgermeister von Himmelpforten, alles selbst. Doch nun muss der Anpacker Aufgaben an andere verteilen: Bei den Kommunalwahlen zog er mit jeweils beachtlichen Direktstimmen in gleich drei politische Gremien ein: mit...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.09.16
Politik
Tempo 30 gilt im gesamten Dorf, trotzdem wurde innerorts dieses Extra-Schild aufgestellt

"Teurer Schilderwahn" in Hammah

Tempo 30 im Geest-Dorf doppelt ausgewiesen tp. Hammah. "Schilderwahn" im Hammaher Ortsteil Mittelsdorf-Siedlung auf der Stader Geest beklagt Bernhard Heidemann. Obwohl das gesamte Dorf bereits durch entsprechende Schilder als Tempo-30-Zone an allen Ortseingängen ausgewiesen sei, wurde nach seiner Beobachtung jetzt noch innerhalb dieses Bereiches, auf Höhe Haddorfer Weg 3, ein zusätzliches Schild aufgestellt. "Obwohl dafür keine Notwendigkeit besteht." Das WOCHENBLATT mischt sich ein und...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.09.16
Wirtschaft
Bürgermeister Bernd Reimers vor dem Neubau
6 Bilder

Tag der offenen Tür im Hort Schülerpforte in Himmelpforten

Auch Kindergarten und Krippe laden ein tp. Himmelpforten. Der neue Hort an der Poststraße 8 in Himmelpforten hat kürzlich seinen Betrieb aufgenommen. Interessierte können das moderne Gebäude, in das die Gemeinde mehr als 400.000 Euro investierte, am Tag der offenen Tür, Samstag, 3. September, ab 14 Uhr in Augenschein nehmen. Bereits um 13 Uhr treffen sich Vertreter der Verwaltung, Politiker sowie Mitarbeiter der beteiligten Baufirmen zur offiziellen Einweihung. Himmelpfortens...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 31.08.16
Politik
Die provisorische Krippe wird aus Fertigteilen (Modulen) hinter dem Feuerwehrhaus zusammengesetzt

Amt sagt Ja zur Container-Krippe in Hammah

Versorgungsengpass soll bis Oktober beseitigt sein tp. Hammah. Noch klafft im Geestdorf Hammah eine Versorgungslücke bei der Kinderbetreuung. Eltern von insgesamt 26 Kleinkindern warten auf einen Krippenplatz. Nun atmen Politik und Verwaltung auf. Das niedersächsische Kultusministerium erteilt eine vorläufige Betriebserlaubnis für die vorübergehende Betreuung von Krippenkindern in Containern. "Wir rechnen mit einer Inbetriebnahme am 1. Oktober!", sagt Bürgermeister Rainer Jürgens auf...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.08.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.