alt-text

++ A K T U E L L ++

Rasante Zunahme: Immer mehr gefälschte Impfausweise

Blühwiese

Beiträge zum Thema Blühwiese

Service

Vortrag über Nachhaltigkeit in der Theologie
Umweltschutz ist in der Vahrendorfer Erlöserkirche ein großes Thema

lm. Vahrendorf. Nachhaltigkeit ist in der Vahrendorfer Erlöserkirche ein wichtiges Thema. Seit zweieinhalb Jahren trifft sich hier regelmäßig der "Arbeitskreis Nachhaltigkeit" (AKN). Durch die Angliederung an die Kirche interessierte sich der Arbeitskreis nun auch dafür, was die christliche Theologie zum Thema Nachhaltigkeit zu sagen hat. Dafür lud der AKN den Leiter des Umwelt- und Klimaschutzbüros der Nordkirche, Pastor Jan Christensen, vor Kurzem zu einem Vortrag in die Vahrendorfer...

  • Rosengarten
  • 12.10.21
  • 6× gelesen
Panorama
Zum ersten Mal trafen sich engagierte Bürger, Vertreter der Landwirtschaft, der Vereine, der Politik und der Verwaltung, um sich für mehr Natur- und Artenschutz einzusetzen Foto: Stadtmarketing Harsefeld/Zimmermann

Auftaktveranstaltung des Arbeitskreises zur Begrünung kommunaler Flächen in Harsefeld
Mehr Natur- und Artenschutz

sc. Harsefeld. Ein besserer Lebensraum für Insekten und Vögel soll im Flecken Harsefeld entstehen. Um das Ziel zu erreichen, versammelte sich zum ersten Mal der neu gegründete Arbeitskreis zur Begrünung kommunaler Flächen in der Eissporthalle Harsefeld. Im Dezember 2020 beschloss der Verwaltungsausschuss des Fleckens die Gründung eines Arbeitskreises zum Zwecke der ökologischen Aufwertung kommunaler Flächen. Jetzt kamen 35 Teilnehmer aus Vereinen, der Landwirtschaft, der Politik und Verwaltung...

  • Harsefeld
  • 10.08.21
  • 57× gelesen
  • 1
Service

Online-Vortrag über Blühwiesen

tw. Tostedt. Ein Online-Vortrag zum Thema "Blühwiesen" beginnt am Dienstag, 20. Juli, um 19.30 Uhr. Die Grünen der Samtgemeinde Tostedt laden ein, der Vortragende ist ein Experte des Netzwerks Blühende Landschaft: Leon Wurtz (M.Sc. Agrarwissenschaften und Biodiversitätsberater, mehr unter https://bluehende-landschaft.de) wird über die Probleme des Insektensterbens durch Flächenversiegelung und Monokulturen berichten. Blühwiesen sehen nicht nur schön aus, sondern helfen auch Wildbienen und...

  • Tostedt
  • 19.07.21
  • 22× gelesen
Wirtschaft
Partner zum Erhalt der Artenvielfalt: Sparkassenvorstandsvorsitzender Andreas Sommer (v. li.), Ankerkraut-Geschäftsführer Stefan Lemcke, Landwirt Stefan Becker und Hobbyimker Peter Aldag auf der Blühwiese an der B75 in Buchholz

Beitrag zur Artenvielfalt
Drei Unternehmen schaffen in Buchholz einen Lebensraum für bedrohte Insekten

ts. Buchholz. Ob Biene, Schmetterling oder Spinnen – für Insekten und andere Tiere wird es immer schwieriger, Lebensraum zu finden. Gleichzeitig sind sie unersetzlich für die Vielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt und die Nahrungsmittelproduktion der Menschen. In Beiträgen zur Artenvielfalt sehen Unternehmen zunehmend ein Betätigungsfeld, das gesellschaftlich hochangesehen ist. Das prächtige Ergebnis einer Kooperation der regionalen Wirtschaft ist an der Bundestraße 75 in Buchholz zu sehen: Auf...

  • Buchholz
  • 16.07.21
  • 423× gelesen
  • 1
Panorama
Leider finden Bienen in der Natur immer weniger Nahrungsquellen
2 Bilder

Bedrohte Meister der Natur
Weltbienentag 20. Mai: Zu Hause Blumen pflanzen und Lebensraum für Wildbienen schaffen

Am Donnerstag, 20. Mai, ist Weltbienentag. Ein Tag, der auf den Rückgang der weltweiten Bienenpopulation und den dringend benötigten Schutz der Bienen aufmerksam machen soll. Bienen zählen zu den wichtigsten Nutztieren in Deutschland und können weit mehr als nur schmackhaften Honig zu produzieren. Wildbienen etwa sorgen in der Natur für die lebenswichtige Bestäubung von Pflanzen. Rund 80 Prozent unserer heimischen Wild- und Nutzpflanzen sind dabei auf die Bestäubung der Bienen angewiesen. Sie...

  • Buchholz
  • 19.05.21
  • 104× gelesen
Service
Ortstermin auf Krautsand mit Wiesenbesitzerin Ute Kröncke (v.li.), Hans-Wilhelm Bösch (Appelhoff), Ideengeber Uwe Kowald, Uwe Engelhardt und Willi Wist (beide Appelhoff)

Blühwiesen-Projekt in Drochtersen findet immer mehr Fans

ig. Drochtersen. Die Bützflether Margrit und Hans-Wilhelm Petersen haben im Frühjahr 2020 mit vielen fleißigen Helfern aus Bützfleth und Drochtersen zwischen der Deichstraße und dem Kreueler Weg eine Streuobst- und Blühwiese angelegt. Das 7.300 Quadratmeter große Grundstück hat sich inzwischen in ein kleines Paradies verwandelt. Darüber waren sich alle Helfer der Aktion schnell einig: Das Projekt soll an weiteren Orten fortgesetzt werden. Das Versprechen wird eingehalten. In Kooperation mit der...

  • Drochtersen
  • 19.05.21
  • 29× gelesen
  • 1
Panorama
Thomas Bösch in Klein Wangersen am 200. Baum von TreesforBees, gesponsert von Malermeister Schwarz aus Buxtehude
4 Bilder

Bäume pflanzen und Blühwiesen anlegen
Jeder kann mitmachen: Das Start-up TreesForBees in Klein Wangersen bietet tolle Nachhaltigkeitsprojekte

Tue Gutes und rede darüber - das könnte man als Motto von Trees For Bees (https://treesforbees.de/) in Ahlerstedt angeben. Das "Gute" ist bei Trees For Bees jedoch genau definiert: Mit Baumpflanzaktionen und dem Anlegen von Blühwiesen für den Klimaschutz sorgen und die Artenvielfalt unterstützen. "Unser Ziel ist es, mindestens eine Millionen Bäume zu pflanzen, um so dazu beizutragen, dass auf natürliche Weise möglichst viel CO₂ gebunden wird", sagt der Gründer und Geschäftsführer Thomas Bösch....

  • Buxtehude
  • 27.04.21
  • 154× gelesen
Service
Insektenfreundliche Blütenmischung: Damit Horneburg bald aufblüht

Insektenfreundliche Aktion
Blühmischung gibt es in Horneburg im Glas

jab. Horneburg. Die Aktion "Horneburg blüht auf" findet in diesem Jahr anders als üblich statt. Da wegen der Pandemie die insektenfreundliche Blühmischung nicht wie sonst auf dem Kunst- und Handwerkermarkt verteilt werden kann, hat sich der Flecken eine andere Möglichkeit ausgedacht, das Saatgut unter die Bürger zu bringen. In diesem Jahr wird die Blühmischung in kleinen Gläsern ab Dienstag, 13. April, in Horneburg an folgenden Standorten ausgegeben: Gretchens Café & Lieblingsdinge, Im großen...

  • Horneburg
  • 09.04.21
  • 24× gelesen
Wir kaufen lokalAnzeige
Landwirt Oliver Holtermann setzt konsequent auf Verbrauchernähe und Transparenz
3 Bilder

Tolle Erfahrung für Oliver Holtermann aus Harsefeld
Landwirt freut sich über die Verbrauchernähe

Es war eine Entscheidung mit hohem unternehmerischen Risiko - aber das Konzept von Oliver Holtermann ist aufgegangen. Der umweltbewusste und engagierte Landwirt setzt in seinem Legehennen-Betrieb konsequent auf Tierwohl und Transparenz - und hat damit Erfolg. "Ich hätte nicht gedacht, dass ich so viel positives Feedback von den Verbrauchern bekomme", freut sich Oliver Holtermann. "Dafür möchte ich mich auch ganz herzlich bedanken." Den ehemaligen Milchvieh-Betrieb seiner Familie hat er zum...

  • Buxtehude
  • 24.02.21
  • 398× gelesen
Panorama
Reiner Wilke zeigt seine Wiese

Beitrag für den Klimaschutz
Blühwiesen mit Streuobst in Drochtersen, Assel und auf Krautsand

ig. Drochtersen. Die Bützflether Margrit und Hans-Wilhelm Petersen haben im Frühjahr 2020 mit vielen fleißigen Helfern aus Bützfleth und Drochtersen zwischen der Deichstraße und dem Kreueler Weg eine Streuobst- und Blühwiese angelegt. Inzwischen hat sich das 7.300 Quadratmeter große Grundstück in ein kleines Paradies verwandelt. Darüber waren sich alle Helfer der Aktion schnell einig: "Es soll nicht das Letzte sein." Das Versprechen wird eingehalten. In Kooperation mit der Gemeinde Drochtersen...

  • Stade
  • 27.01.21
  • 251× gelesen
Politik
Aus Grün wird bunt: Solche Flächen in den Neubaugebieten könnten mit Blühstreifen verbessert werden

CDU-Antrag für mehr Artenvielfalt / Bürgerbeteiligung erwünscht
Der Flecken soll aufblühen

sc. Harsefeld. Der Flecken Harsefeld soll bunter und naturfreundlicher werden: Die CDU-Fraktion stellte in der vergangenen Bauausschusssitzung des Fleckens Harsefeld den Antrag, Blühstreifen, Blumenwiesen anzulegen und Gehölze zu pflanzen sowie ein Maßnahmenkonzept zur Begrünung kommunaler Flächen zu erstellen. Die Fraktionen einigten sich darauf, einen Arbeitskreis mit Vertretern aus Politik und Verwaltung, interessierten Bürger sowie Fachpersonal zu gründen und einen ersten Betrag von 10.000...

  • Harsefeld
  • 09.12.20
  • 233× gelesen
Wir kaufen lokal
Ökoeier von glücklichen Hühnern: Oliver Holtermann auf seinem Hof mit Attrappen von Huhn und Ei

Dreimal nachhaltige Landwirtschaft
Hof Holtermann in Harsefeld produziert Öko-Eier, Öko-Strom und bietet Blühwiesen-Patenschaften

Drei attraktive und nachhaltige Angebote von Landwirt Oliver Holtermann in Harsefeld: Öko-Eier von glücklichen Hühnern, vor Ort erzeugter Öko-Strom und die Möglichkeit, sich mit einer Patenschaft für eine Blühwiese für Artenvielfalt und Biodiversität einzubringen. Mit seinen Premium-Eiern von glücklichen Hühnern hat sich Oliver Holtermann schon innerhalb kürzester Zeit einen guten Namen geschaffen. So legt der Landwirt zum Beispiel bei der Eierproduktion besonderen Wert auf eine artgerechte...

  • Harsefeld
  • 04.11.20
  • 251× gelesen
Panorama
Setzt auf Gründünger: Landwirt Christoph Heitmann Fotos: as
3 Bilder

In Itzenbüttel blüht die Landwirtschaft
Landwirt Christoph Heitmann setzt auf Gründünger

as. Itzenbüttel. Ein buntes Blumenmeer erfreut derzeit Spaziergänger in Itzenbüttel: Auf rund 13 Hektar lässt Landwirt Christoph Heitmann derzeit Sonnenblumen, Phacelia, Ramtillkraut oder Klee blühen. Auch wenn die Pflanzen begehrtes Nahrungsmittel für Insekten sind, handelt es sich nicht um eine Blühwiese, sondern um Gründünger. Heitmann betreibt neben einer Schweinemast konventionellen Ackerbau, baut auf rund 80 Hektar Gesamtfläche Mais, Raps, Wintergerste und Roggen an. "Immer wird auf den...

  • Rosengarten
  • 06.10.20
  • 127× gelesen
Panorama
Die Wiese am Drochterser Rathaus wird "aufgefrischt"
3 Bilder

Die Gemeinde Drochtersen startet mit einer Blühwiese am Rathaus
Kolossaler Beitrag zum Naturschutz

ig. Drochtersen. Die Zahl der Insekten nimmt bundesweit dramatisch ab. In Drochtersen sollen Bienen jedoch weiterhin summen können. Die Gemeinde will Bienen und anderen Insekten mehr Lebensraum bieten. Eine erste Maßnahme der Initiative „Blühwiese“, die von der Diplom-Landschaftsökologin Sabine Washof vom BUND Stade unterstützt wird: Demnächst entsteht hinter und neben dem Rathaus eine große Blumenwiese mit Hecken und Obstbäumen. Auch am Kotterbachsee auf der Elbinsel Krautsand sollen...

  • Drochtersen
  • 16.09.20
  • 258× gelesen
Service
Ein kleines Naturparadies ist entstanden

Kleines Naturparadies
Bausteine für den Klimaschutz in Kehdingen

ig. Kehdingen. "Wir sind alle sehr stolz. Und freuen uns riesig", sagt Margrit Petersen. Die Bützfletherin und ihr Ehemann Hans-Wilhelm hatten im Frühjahr die Idee, eine Streuobst- und Blühwiese zwischen der Deichstraße und dem Kreueler Weg anzulegen. Unterstützt wurden die beiden von der Aktion "... fair geht vor!" und vielen Helfern aus Bützfleth und Drochtersen. Inzwischen hat sich das 7.300 Quadratmeter große Grundstück in ein kleines Paradies verwandelt. Grund genug, zu einem kleinen...

  • Drochtersen
  • 02.09.20
  • 54× gelesen
Panorama
Blüten und Wildkräuter bieten an den Wallanlagen einen Lebensraum für Insekten

Mehr Lebensraum für Insekten
Stadt Stade Blühwiesen und -streifen an

jab. Stade. Artenvieltfalt erhalten und Lebensraum für Insekten schaffen ist das Motto der Zeit. Die Stadt Stade trägt ihren Teil dazu bei, indem sie Blühstreifen im Stadtgebiet anlegt. Wildblumenwiesen, Blühstreifen und Insektenhecken lassen sich inzwischen an einigen Orten finden. Bei der Gestaltung der Kreisverkehre oder der Grünstreifen entlang der Straßen werden vermehrt insektenfreundliche Gräser, Stauden und Bodendecker eingesetzt. Zusätzlich wurden die Mähdurchgänge in Teilbereichen der...

  • Stade
  • 14.07.20
  • 139× gelesen
Politik
Der Ortsrat Klecken hat beschlossen, Blühflächen und Staudenbeete mit insektenfreundlichen Pflanzen anzulegen. Jetzt haben Marcus Müller (Foto, v. li.), Hannes Wildfang und die Kinder vom Minkenhoff, Wolfgang Stöver (Ortsrat Klecken), Friedemann Blaffert (Umweltbeauftragter der Gemeinde Rosengarten) und Ortsbürgermeisterin Anke Grabe auf der Grünfläche an der Kreuzung Bürgermeister-Glade-Straße/Mühlenstraße das erste Beet mit mehrjährigen Stauden bepflanzt.

Pflanzaktion auf der Grünfläche an der Kreuzung Bürgermeister-Glade-Straße/Mühlenstraße
Blühflächen für Klecken

as. Klecken. Sie packen gemeinsam an, um Bienen und Co. ein bunt blühendes Buffet zu bescheren: Der Ortsrat Klecken hat beschlossen, Blühflächen und Staudenbeete mit insektenfreundlichen Pflanzen anzulegen. Jetzt haben Marcus Müller (Foto, v. li.), Hannes Wildfang und die Kinder vom Minkenhoff, Wolfgang Stöver (Ortsrat Klecken), Friedemann Blaffert (Umweltbeauftragter der Gemeinde Rosengarten) und Ortsbürgermeisterin Anke Grabe auf der Grünfläche an der Kreuzung...

  • Rosengarten
  • 02.06.20
  • 355× gelesen
Wirtschaft
Das "Team für Buchholz" übernahm die Patenschaft für das neuangelegte Beet (v.li.): Frauke Petersen-Hanson, Stefan Weihrauch, Arndt Bömelburg, Ricarda Przybylski, Maike von Behr und Frank Kettwig

Blumen für eine schönere Stadt
Buchholzer Beete sollen bunter werden

Frank Kettwig, neuer Vorsitzender des Vereins "Buchholz Marketing", legte mit seinem "Team für Buchholz" selbst Hand an und gestaltete ein Beet in der Buchholzer Kirchenstraße. "Wir möchten etwas für die Natur leisten und zudem Buchholz bunter machen. Die Sprache der Blumen versteht jeder", so Frank Kettwig. Das "Team für Buchholz" arbeitete auf einem Teil des Randstreifens Blumensaat ein und wird sich auch weiterhin um die Pflege der Pflanzen kümmern. Die Aktion erfolgte in Absprache mit der...

  • Buchholz
  • 27.05.20
  • 434× gelesen
Panorama
Cord Lefers und die Altländer Blütenkönigin Marina Tajger, die im vergangenen Jahr Schirmherrin der Bienenweide war

Blühendes Paradies im Alten Land
Bienenweide auf dem Obsthof Lefers in Jork

bo. Jork. Mit einer Wiese voller blühender Blumen möchte der Obsthof Lefers in Jork die Menschen in Zeiten von Corona auf andere Gedanken bringen. Wie bereits im vergangenen Jahr soll es auch in diesem Sommer wieder eine Bienenweide mitten zwischen den Obstbäumen geben. "Gemeinsam stark für Artenvielfalt" heißt das hofeigene Projekt, bei dem sich ab Ende Mai eine Fläche von mehr als 10.000 Quadratmetern in ein einzigartiges Blütenmeer verwandeln wird. Jeder, der möchte, kann sich da-ran...

  • Jork
  • 05.05.20
  • 102× gelesen
Panorama
Frederic Korupp (li.) und Sottorfs stv. Ortsbürgermeister Andreas Renck stellen in Sottorf zwei Hektar Ackerfläche für insektenfreundliche Pflanzen zur Verfügung - für die erste Saat im Frühjahr konnten sie bereits für 430 Quadratmeter Paten gewinnen
3 Bilder

Honey Heroes: Blühwiesen für Insekten
Andreas Renck und Frederic Korupp retten die Bienen

as. Sottorf. Bienen, Hummeln und Co. dürfen sich auf einen reich gedeckten Tisch freuen: In Sottorf stellen die "Honey Heroes" etwa 20.000 Quadratmeter Ackerfläche für bienenfreundliche Pflanzen bereit. "Honey Heroes", das sind Andreas Renck aus Sottorf und Frederic Korupp aus Hamburg. Ihre Idee: Über ihre Homepage www.honeyheroes.de können Bienen- und Insektenfreunde Patenschaften übernehmen und so dafür sorgen, dass auf dem Acker statt Kartoffeln, Getreide und Co. bienenfreundliche Pflanzen...

  • Rosengarten
  • 03.04.20
  • 486× gelesen
Politik
7 Bilder

Es summt und brummt

Die vom Nenndorfer Ortsrat und Heinrich Hausschild bepflanzte Blühwiese erfreut nicht nur die Insekten as. Nenndorf. Leuchtend gelbe Sonnenblumen, orangefarbene Ringelblumen oder lilafarbene Malven: Die Blühwiese am Nenndorfer Ortsrand ist nicht nur wegen ihrer Vielfalt an bunter Blumenpracht ein Hingucker. Hier summt und brummt es überall: Auch noch im Spätsommer laben sich Hummeln, Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten am reichlich vorhandenen Nektar. Gemeinsam mit der Firma Hausschild...

  • Rosengarten
  • 20.08.19
  • 203× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.