Feuerwehrhaus

Beiträge zum Thema Feuerwehrhaus

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
In eine kupferfarbene Zeitkapsel legen Ortsbrandmeister Simon Steffen und Bürgermeisterin Martina Oertzen eine Gebäudezeichnung

Fertigstellung in 2022
Grundstein für Feuerwehrhaus in Hittfeld gelegt

ts. Hittfeld. Hittfelds Ortsbrandmeister Simon Steffen und Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) haben symbolisch den Grundstein zu dem Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses in Hittfeld gelegt. Vor acht Monaten hatten die Erdarbeiten auf dem 9.800 Quadratmeter großen Grundstück an der Straße "Hittfelder Quelle" begonnen. Wegen der Hygieneregeln zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie fand die im Handwerk traditionelle Zeremonie nur vor einem sehr kleinen Publikum statt. Das neue...

  • Seevetal
  • 17.08.21
  • 17× gelesen
Blaulicht
Die Gemeinde Rosengarten hat für das neue Feuerwehrhaus in Tötensen knapp 1.234.000 Euro bereitgestellt

Das modernste Feuerwehrhaus der Gemeinde Rosengarten steht in Tötensen

lm. Tötensen. Gleich doppelt Grund zur Freude gibt es derzeit bei der Freiwilligen Feuerwehr in Tötensen. Seit März vergangenen Jahres dauern die Arbeiten am neuen Feuerwehrhaus am Hagemannsweg an, nun sind sie endlich abgeschlossen. Das alte Gerätehaus am Woxdorfer Weg hatte ausgedient, da es für das neue, deutlich größere Löschfahrzeug nicht ausreichend Platz geboten hätte. Das neue Fahrzeug holten die Mitglieder der Wehr im vergangenen Monat vom Hersteller ab und begannen umgehend damit,...

  • Rosengarten
  • 10.08.21
  • 389× gelesen
Politik

Grundstück für Deinster Feuerwehrhaus gefunden

sb. Deinste. Für den geplanten Neubau eines Feuerwehrhauses in Deinste scheint ein Grundstück gefunden zu sein. Nach der Untersuchung dreier möglicher Standorte hat sich eine Parzelle südlich des Loher Wegs aus Sicht von Feuerwehr, Verwaltung und in den Vorberatungen im politischen Bereich als beste Wahl herausgestellt. Über die Vorauswahl der Fläche berät der Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde Fredenbeck am Dienstag, 4. Mai, um 18 Uhr im Rathaus Fredenbeck, Schwingestraße 1. Es ist geplant,...

  • Fredenbeck
  • 27.04.21
  • 47× gelesen
Panorama

Sandwüste im Grünen
Was auf der Baustelle für das neue Feuerwehrhaus in Hittfeld passiert

ts. Hittfeld. Eine gewaltige Sandlandschaft fällt inmitten der grünen Umgebung an der Hittfelder Umgehungsstraße (Waldesruher Straße) ins Auge. Reichlich Erde wird zurzeit auf der Baustelle für das neue Feuerwehrgerätehaus bewegt. Arbeiter modellieren das Gelände. Mit bis zu vier Meter hohen Winkelstützen aus Beton gleichen sie ein acht Meter hohes Gefälle auf dem Baugrundstück aus. Auf einem 9.800 Quadratmeter großen Grundstück an der Straße Hittfelder Quelle entsteht der 1.465 Quadratmeter...

  • Seevetal
  • 20.04.21
  • 132× gelesen
Panorama
Das alte Feuerwehrhaus in Wedel ist zu klein geworden und wird jetzt durch einen Neubau ersetzt

Bauarbeiten für Wedeler Feuerwehr haben begonnen
Retter bekommen in Wedel ein neues Domizil

sb. Wedel. Die Bauarbeiten für das neue Feuerwehrhaus in Wedel haben begonnen. Im Fredenbecker Ortsteil entsteht ein zeitgemäßer Neubau in Massivbauweise für die ehrenamtliche Feuerwehr. Den Arbeiten waren lange Planungen vorausgegangen. Bereits Ende 2019 hatte der Samtgemeinderat sich für die Baupläne des Planungsbüros "Gerkens & Grambow" ausgesprochen. Die Baukosten waren hier zwar mit rund 1,3 Mio. Euro deutlich teurer als beim Alternativplan eines Mitbewerbers. Allerdings sprach für den...

  • Fredenbeck
  • 24.03.21
  • 151× gelesen
Politik
Der neue Standort des Feuerwehrhauses

Neubau für die Drochterser Feuerwehr soll im Gewerbegebiet entstehen
Neuer Platz für's Feuerwehrhaus

ig. Drochtersen. Das Feuerwehrhaus in Drochtersen ist in die Jahre gekommen und entspricht nicht mehr den heutigen Anforder-ungen. Deshalb sollte ein neues Gebäude an der Sietwender Straße – gleich gegenüber der Aral-Tankstelle – errichtet werden. Darüber waren sich Rat und Verwaltung bisher einig. Beim Bau bleibt es – aber der Standort wird ein anderer sein. Geplant ist der Neubau jetzt ein paar hundert Meter weiter im Aschhorner Gewerbegebiet. Grund hierfür ist die immense Kostensteigerung....

  • Drochtersen
  • 02.12.20
  • 295× gelesen
Politik
Das Hallenbad in Drochtersen

Feuerwehrhaus wird deutlich teurer
Hallenbad-Neubau in Drochtersen verschoben

ig. Drochtersen. Eigentlich sollte in der Gemeinde Drochtersen im kommenden Jahr der Neubau des maroden Hallenbades in Angriff genommen werden. Daraus wird nichts. Die Maßnahme wird verschoben, weil beim Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Drochtersen eine Spundwand einschließlich Pfahlgründung erforderlich sind. Mehrkosten: rund 775.000 Euro. Das zunächst mit der Planung beauftragte Architektenbüro ging davon aus, dass diese Arbeiten nicht erforderlich seien. Christian von Thun vom...

  • Stade
  • 11.11.20
  • 333× gelesen
Politik
Beim Anbau des Feuerwehrhauses in Halvesbostel gab es eine Kostensteigerung in Höhe von 120.000 Euro
4 Bilder

Kosten laufen aus dem Ruder
Anbau für das Feuerwehrhaus in Halvesbostel wird 120.000 Euro teurer

bim. Holvede/Halvesbostel. Zu einer "unerfreulichen Entwicklung" musste jetzt Hollenstedts Bauamtsleiter Daniel Heins in der Sitzung des Bauausschusses im Gasthaus Heins in Holvede Stellung beziehen: Beim 300-Quadratmeter-Anbau des Feuerwehrgerätehauses in Halvesbostel gibt es eine Kostensteigerung um 120.000 auf 820.000 Euro. Das Thema sollte eigentlich erst in der folgenden Samtgemeinde-Ratssitzung am gestrigen Dienstag behandelt werden (diese wurde Corona-bedingt abgesagt). Ruth Alpers...

  • Hollenstedt
  • 27.10.20
  • 372× gelesen
Politik

Wedel bekommt ein neues Feuerwehrhaus

sb. Wedel. Die Freiwillige Feuerwehr Wedel bekommt im kommenden Jahr ein neues Feuerwehrhaus. Der Landkreis Stade hat jetzt die Genehmigung für den Neubau erteilt. "Als nächsten Schritt können wir die Ausschreibung für die erforderlichen Gewerke vorbereiten", sagt RalphLöblich, erster Samtgemeinderat in Fredenbeck. Gebaut wird auf einem Grundstück zwischen Vorfeldstraße und Wedeler Hauptstraße, das bereits im Besitz der Samtgemeinde ist. Der Neubau erhält u.a. zwei Fahrzeugstellplätze, einen...

  • Fredenbeck
  • 14.10.20
  • 37× gelesen
Politik
In die Jahre gekommen: Das Feuerwehrhaus in Sprötze wird durch einen Neubau an anderer Stelle ersetzt

Buchholz sagt "Ja" zu Standortkonzept des Feuerwehrbedarfsplans

os. Buchholz. Mit der Umsetzung der im Feuerwehrbedarfsplan verzeichneten Maßnahmen will die Stadt Buchholz dafür sorgen, dass verschiedene weiße Flecken im Stadtgebiet verschwinden. Dort wird das Ziel, innerhalb der ersten acht Minuten nach der Alarmierung neun Kameraden am Einsatzort zu haben, nicht erreicht. Der Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung das Standortkonzept des Feuerwehrbedarfsplans einstimmig gebilligt. Die Ratsmitglieder lobten das Konzept und dankten den ehrenamtlichen...

  • Buchholz
  • 06.10.20
  • 311× gelesen
Blaulicht

Grundstückssuche für die Feuerwehren in der Samtgemeinde Fredenbeck

sb. Deinste/Mulsum. Auf Grundstückssuche für neue Feuerwehrhäuser in Deinste und in Mulsum ist derzeit die Samtgemeinde Fredenbeck. In Deinste seien zwei Flächen in der engeren Auswahl, teilt Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann mit. Hier finden derzeit Bodenuntersuchungen statt. In Mulsum gebe es gleich mehrere Grundstücke, die in Frage kämen, hier würden derzeit Gespräch mit den Eigentümern geführt. Es wurden jedoch noch keine Bodenuntersuchungen gemacht.

  • Fredenbeck
  • 05.08.20
  • 36× gelesen
Politik
Die Brücke an der Bendestorfer Straße muss ersetzt werden. Wann, steht noch nicht fest, die Planungen beginnen allerdings sofort
2 Bilder

Bahnbrücke an der Bendestorfer Straße muss ersetzt werden
Buchholz droht der Verkehrskollaps

os. Buchholz. Dieses kleine Bauwerk kann zu riesigen Problemen führen: Die Brücke (Baujahr 1955) über die Bahnstrecke Bremen-Hamburg an der Bendestorfer Straße in Buchholz ist so marode, dass sie mittelfristig ersetzt werden muss. Der Kreisausschuss hat jüngst beschlossen, sofort mit den Planungen für einen Neubau an der Kreisstraße zu beginnen. Sollte die Brücke kurzfristig nicht mehr befahrbar sein, droht Buchholz an der wichtigen Ausfallstraße der Verkehrskollaps. Die Buchholzer...

  • Buchholz
  • 26.05.20
  • 4.055× gelesen
Panorama
2 Bilder

Spatenstich für das neue Feuerwehrgerätehaus in Tötensen
Endlich geht es los!

as. Tötensen. Große Freude herrscht bei der Freiwilligen Feuerwehr Tötensen: Endlich wurde mit den Arbeiten für das neue Feuerwehrgerätehaus am Hagemannsweg 1 begonnen. Mit dem symbolischen ersten Spatenstich haben Feuerwehrführung, Förderverein, Verwaltung, Politik und ausführende Firmen jetzt den Startschuss für den Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses gegeben. Bis Ende 2020 soll das 3.300 Quadratmeter große Gebäude fertiggestellt werden. Das alte Gerätehaus am Woxdorfer Weg entspricht nicht...

  • Rosengarten
  • 10.03.20
  • 221× gelesen
Panorama
Mit dem großen symbolischen Schlüssel vor dem Feuerwehranbau in Ramelsloh (v. li.): Bauleiter Stefan Gehrmann, Gemeindebrandmeister Rainer Wendt, Ortsbrandmeister Clemens Cohrs, Ingo Knedel (Leiter der Gebäudewirtschaft der Gemeinde Seevetal), Seevetals Feuerschutzausschussvorsitzende Berit Rothe, Ramelslohs Bürgermeister Norbert Wilezich und Seevetals stellvertretender Bürgermeister
Norbert Fraederich

Ehrenamtliches Engagement
Freiwillige Feuerwehr Ramelsloh errichtet Anbau in der Freizeit

ts. Ramelsloh. Dieser Feuerwehranbau ist ganz besonders: Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Ramelsloh haben das Gerätehaus an der Breiten Straße um eine 95 Quadratmeter große Halle in ihrer Freizeit in Eigenleistung errichtet. Der Gemeinde Seevetal entstanden dadurch laut Feuerwehr lediglich 40.000 Euro Materialkosten. Zum Vergleich: Die erwarteten Kosten für den Anbau des 105 Quadratmeter Feuerwehrgerätehauses in Glüsingen, das Bauunternehmen im Auftrag der Gemeinde errichten, belaufen sich...

  • Seevetal
  • 15.11.19
  • 392× gelesen
Panorama

Freude auf das Feuerwehrhaus

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Tötensen / 41 Einsätze in 2018 as. Tötensen. Es ist die zweithöchste Einsatzzahl in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Tötensen: 41 Einsätze absolvierten die Retter in 2018. Das berichtete Ortsbrandmeister Joachim Kröhnke-von der Weihe jetzt auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. Neben vielen Bränden sorgten auch Unwetter für die große Anzahl an Alarmierungen. Der Ortsbrandmeister bedankte sich bei allen für die erbrachte Leistung und...

  • Rosengarten
  • 15.03.19
  • 261× gelesen
Politik
Am Feuerwehrgerätehaus in Fleestedt entsteht ein Anbau

Warum kostet der Feuerwehranbau in Fleestedt so viel?

Bauen wird immer teurer: 530.000 Euro für ein 104 Quadratmeter großes Gebäude / Als Hauptgrund gelten die gute konjunkturelle Lage und der Fachkräftemangel ts. Fleestedt. Eine spezielle Nutzung bringt der Feuerwehranbau nicht mit sich, der in Kürze in Fleestedt entstehen wird: Getrennte Umkleiden für Männer und Frauen, Toiletten, Duschen und ein Waschplatz - nichts Besonderes. Dennoch kostet das 104 Quadratmeter große Gebäude nach neuester Kalkulation 530.000 Euro. Zum Vergleich: Nach Angaben...

  • Seevetal
  • 22.01.19
  • 659× gelesen
Politik
Der marode Altbau wird aufgegeben

Neues Fauerwehrhaus für Bützfleth

3,63 Millionen Euro für Zukunftsprojekt / Motivationsschub bei den Freiwilligen tp. Bützfleth. Die Tage des betagten Bützflether Feuerwehr-Gerätehauses samt der maroden Fahrzeughalle am Obstmarschenweg sind gezählt. Im Fachausschuss für Feuerwehr, Sicherheit und Verkehr gab die Politik in Stade jetzt grünes Licht für einen Neubau an der Nicolaus-Dreyer Straße. Die entsprechende einstimmige Empfehlung erfolgte auf Basis einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, die die Verwaltung im Ausschuss...

  • Stade
  • 13.11.18
  • 252× gelesen
Politik
In der Fahrzeughalle gab es wiederholt Wasserschäden   Fotos: oh
3 Bilder

Feuerwehrhaus Bützfleth: Weichen stehen auf Neubau

Stadt Stade kauft Grundstück in der Ortsmitt / Pläne für Gerätehaus in der Schublade tp. Bützfleth. Die Feuerwehrleute in der Stader Ortschaft Bützfleth dürfen auf den Neubau eines Gerätehauses hoffen. Auf der jüngsten Sitzung des Rates der Stadt Stade wurden die Weichen gestellt: Der Kauf eines geeigneten Grundstücks an der Nicolaus-Dreyer-Straße von einer Stader Immobilienfirma ist beschlossen. Formal ist das 352.000 Euro teure Areal in der Nachbarschaft des Altbaus als "Fläche für...

  • Stade
  • 02.10.18
  • 616× gelesen
Politik
Heiko Cordes in der Garage: Die undichten Fenster wurden mit Folie zugehängt
4 Bilder

Fahrzeughalle in Bützfleth ist marode

Sanierungsstau am Gerätehaus / Verwaltung prüft Kosten für kompletten Neubau tp. Bützfleth. Die Feuerwehrleute in Bützfleth brauchen eine neue Fahrzeughalle. Warum nicht gleich ein komplett neues Gerätehaus? Angesichts der etwa gleich hoch geschätzten Kosten soll jetzt die Stadtverwaltung in Stade einen Feuerwehrhaus-Neubau einschließlich Garage prüfen. Das beschloss der Finanzausschuss auf seiner jüngsten Sitzung, nachdem Ratsherr Daniel Friedl (CDU) einen entsprechenden Anntrag gestellt...

  • Stade
  • 22.05.18
  • 376× gelesen
Politik
Die "Krippen-Insel" in Hammah
2 Bilder

Probebetrieb hat begonnen

Teure Zwischenlösung: Krippencontainer in Hammah kosteten 320.000 Euro tp. Hammah. Eine unerwartet hohe Geburtenrate sowie Zuzüge von Neubürgern und Flüchtlingsfamlien machten, wie berichtet, diese ungewöhnliche und zugleich teure Zwischenlösung nötig: Hinter dem Feuerwehrhaus im wachsenden Geest-Dorf Hammah mit seinen inzwischen mehr als 3.000 Einwohnern wurde in den vergangenen Wochen die Containerburg zur Betreuung von Kindern im Krippenalter aufgestellt. In der Anlage hat nach Angaben des...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.12.16
  • 198× gelesen
Politik
Erleichtert: Bürgermeister Rainer Jürgens
2 Bilder

Not-Krippe in Hammah nach Bremer Vorbild

Hammah: Personal für Container-Betreuung auf der Stader Geest komplett / Minimale Bauverzögerung möglich tp. Hammah. Aufatmen könne die Eltern der 26 Kinder, die auf einen Krippenplatz im Geest-Ort Hammah warten: Die Interims-Lösung (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach), eine aus besonderen Containern zusammengesetzte Unterkunft in Modul-Bauweise, soll bis Samstag, 15. Oktober, fertiggestellt werden. Zwischenzeitlich hätten die Mitglieder des Verwaltungsausschusses eine ähnliche Anlage in...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 31.08.16
  • 111× gelesen
Panorama
Zugführer Frank Umlandt  in der modernen Fahrzeughalle
3 Bilder

Neues Feuerwehrhaus für 2,7 Millionen Euro in Stade-Riensförde

Zugführer Frank Umlandt lobt: „Gewerke haben gut kooperiert“ / Tag der offenen Tür im kommenden Jahr tp. Stade. Freude bei den Brandschützern des Zuges II der Feuerwehr Stade um Zughführer Frank Umlandt (45): Der Neubau des Feuerwehrhauses im Stadtteil Riensförde ist fertig. Der symbolische Schlüssel für das moderne Domizil mit großer Fahrzeughalle wurde am Wochenende im Rahmen einer Feierstunde mit Vertretern aus Politik, Verwaltung sowie der beteiligten Baufirmen an die Feuerwehr übergeben....

  • Stade
  • 24.08.16
  • 556× gelesen
Politik
Für die Anforderungen einer heutigen Ortsfeuerwehr viel zu klein: Das Feuerwehrgerätehaus in Tötensen

Feuerwehrgerätehaus Tötensen - noch kein Standort gefunden

mi. Rosengarten. Es sieht fast so aus, als ob das derzeit diskutierte neue Rathaus eher fertig sein wird, als dass irgendwo in Tötensen ein neues Feuerwehrgerätehaus entsteht. Diesen Eindruck vermittelte jetzt die Sitzung des Feuerschutz-ausschusses der Gemeinde Rosengarten. In der kam außer eines neuen Prüfauftrags an die Verwaltung nichts heraus - einen definitiven Standort gibt es immer noch nicht. „Entschieden wird wohl auch diesmal nichts“, sagte ein Ratsherr vor der Sitzung. Er sollte...

  • Rosengarten
  • 03.06.15
  • 150× gelesen
Panorama
Freuen sich über den Fortschritt des Feuwehr-Neubaus: Henning Reinhard, Ortsbrandmeister Uwe Ehlers und André Wiese (v. li.)
4 Bilder

Neubau Feuerwehrhaus: Richtfest in Stöckte gefeiert

Auf ihr neues Feuerwehrhaus können sich die Stöckter Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr nun langsam aber sicher freuen: Zum Richtfest, das jetzt den bisherigen Fortschritt des circa 900.000 Euro teuren Neubaus an der Hoopter Straße kennzeichnete, kamen zahlreiche Mitglieder, Vertreter der Stadt und weitere Gäste. Aufgrund ungeplanter Erdarbeiten hatten sich die Kosten seit der Planung um etwa 90.000 erhöht (das WOCHENBLATT berichtete). "Seit Baubeginn liegen wir aber voll im Budget", sagte...

  • Winsen
  • 31.05.15
  • 397× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.