Heiko Scharnweber

Beiträge zum Thema Heiko Scharnweber

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht

Vom Balkon in die Tiefe gefallen
Junger Mann stürzt in den Tod

tk. Buxtehude. Ein junger Mann (21) ist bei einem tragischen Unglück am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in Buxtehude ums Leben gekommen. Er war während einer Feier zum Rauchen auf den Balkon gegangen und vom sechsten Stock in die Tiefe gestürzt. Wie es zu diesem Drama kam, ist unbekannt. Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen von einem Unglücksfall aus. ++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

Politik
Langes Warten auf die Ergebnisse der Kommunalwahl: Ginge das auch schneller?
2 Bilder

Lange Wartezeiten, extrem hoher Briefwahlanteil, späte Ergebnisse
Corona-Kommunalwahl: Was lief gut, was klappte gar nicht?

tk/os. Landkreis. Geduld war gefragt bei dieser Kommunalwahl. Abstandsregeln verursachten lange Schlagen vor den Wahllokalen, Senioren suchten vergeblich nach Stühlen zum Ausruhen, Stimmen wurden teils erst in den späten Nachtstunden ausgezählt: Die Kommunalwahl in Zeiten der Pandemie stellte die Organisatoren vor neue Herausforderungen, nicht überall wurden sie bewältigt. Vor allem der extrem hohe Anteil an Briefwählern verursachte Probleme. Hätten die Kommunen sich besser vorbereiten können?...

Service
Zum diesjährigen Weltkindertag: UNICEF-Mitmach-Aktion, an der sich jedes Kind beteiligen und mit bunter "Street Art" für seine Rechte einsetzen kann

Kinder haben Rechte
Weltkindertag 2021 wird mit bundesweiten Aktionen gefeiert

(wd/unicef). Nicht nur in Deutschland sondern weltweit stehen laut UNICEF Kinder im Jahr 2021 vor enormen Herausforderungen. Der Klimawandel, wachsende Armut und die gravierenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bedrohen - so das Kinderhilfswerk UNICEF - das Leben und die Zukunft insbesondere der jungen Generation. Anlässlich des diesjährigen Weltkindertags möchten UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit der Installation „Lasst die Kinder nicht länger in der Luft...

Politik
Kai Seefried tritt sein Amt als Landrat am 1. November an. Gespräche mit vielen Akteuren aus Politik und Gesellschaft führt er aber jetzt schon. "Ich will Themen aufnehmen", sagt er.

Der künftige Stader Landrat legt am 1. November offiziell los
Kai Seefried: "Als Mensch, nicht als CDU-Politiker punkten"

tk. Stade. Kai Seefried (CDU), der neue Stader Landrat, wird in den kommenden Wochen viele Gespräche führen. Mit Kreistagspolitikern, aber auch mit Verbänden und Institutionen aus der Region. "Ich setze in der Politik auf ein Miteinander der Fraktionen", sagt Seefried, der am Wahlsonntag mit 55,85 Prozent auf den Chefposten im Kreishaus gewählt worden ist. Wenn er in den kommenden Wochen mit Bürgerinnen und Bürgern redet, geht es ihm vor allem darum "Themen aufzunehmen". Noch, das betont...

Panorama
Erinnerung an die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen: Bei Detlef Wiedeke hängen noch Platin-CDs von "Modern Talking" an der Wand   Fotos: jd
Video 3 Bilder

Seine Stimme kennt jeder: Detlef Wiedeke war Studiosänger des Pop-Titans
Auch ohne Dieter Bohlen: Der Sound von Modern Talking lebt weiter

(jd). Nach dem unfreiwilligen Abgang bei DSDS und dem Supertalent ist es ruhig geworden um Dieter Bohlen. Viele Jahre hatte der "Pop-Titan" die deutsche Musikszene geprägt wie kaum ein anderer. Zu Bohlens Erfolg beigetragen hat ein Musiker aus der Region Stade: Detlef Wiedeke, der im Ostedörfchen Behrste ein Tonstudio betreibt, bildete 16 Jahre lang mit zwei Musikerkollegen den Studiochor von "Modern Talking" und Bohlens zweiter Pop-Formation "Blue System". Wiedeke und die anderen beiden...

Blaulicht
Katze "Alfi" wurde von einem Luftgewehrschützen angeschossen
3 Bilder

In Wenzendorf
Fiese Attacke auf Katzendame "Alfi"

bim. Wenzendorf. War es ein fieser Katzenhasser, der aus dem Hinterhalt auf wehrlose Vierbeiner schießt? Oder hat ein Sportschütze in dem Wohngebiet mit seinem Luftgewehr übers Ziel hinausgeschossen? Katze "Alfi" wurde am Samstag, 4. September, gegen 14 Uhr im Bereich des Wennerstorfer Kirchwegs im Wenzendorfer Ortsteil Dierstorf-Heide von einem Luftgewehr ins Bein geschossen und schwer verletzt. Ihre Halter Melanie und Kay Lorenzen hoffen, dass der Tierquäler gefasst wird. Freigängerin und...

Wirtschaft
Die "Macher" von Ankerkraut: Stefan und Anne Lemcke freuen sich auf den Umzug nach Winsen
3 Bilder

Gewürzfabrikant hat Grundstück im Gewerbegebiet Luhdorf gekauft
Ankerkraut schafft 80 neue Arbeitsplätze in Winsen

thl. Winsen. Paukenschlag für die Stadt Winsen: Die Firma Ankerkraut verlagert spätestens Ende 2022 ihren Firmensitz in das Gewerbegebiet Luhdorf, wo das Unternehmen im sogenannten zweiten Bauabschnitt ein Grundstück erworben hat. Dort sollen die bisherigen drei Firmenstandorte in Stelle (Lager) sowie in Hamburg-Heimfeld (Zentrale) und Hamburg-Sinstorf (Produktion) zusammengeführt werden. Das bestätigen die beiden Geschäftsführer Stefan (44) und Anne Lemcke (42) dem WOCHENBLATT auf Nachfrage....

Panorama
5 Bilder

Corona-Zahlen am 17. September
Hanstedt beklagt zwei Corona-Tote

(sv). Traurige Nachrichten: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Freitag, 17. September, zwei neue Corona-Tote. Die beiden Verstorbenen kamen aus der Samtgemeinde Hanstedt, die bis gestern noch die einzige Kommune im Landkreis Harburg ohne Corona-Toten gewesen war. Somit sind nun insgesamt 116 Personen im Landkreis an oder mit dem Coronavirus gestorben. Aktuell befinden sich neun Personen aufgrund einer Corona-Infektion im Krankenhaus, davon werden vier intensiv behandelt und drei beatmet....

Politik
Über die Abschaffung der Gelben Säcke diskutiert der Kreistag am 6. Oktober

Kreisumweltausschuss empfiehlt Wechsel in neues Sammelsystem für Plastikmüll / Über 10.000 Landkreisbewohner haben online abgestimmt
Klares Votum für die Gelbe Tonne

as. Landkreis Harburg. Haufen von gelben Säcken, die sich am Straßenrand türmen, Joghurtdeckel und Butterpapierchen, die aus zerrissenen Tüten drängen und nach der Sammlung Straßen und Plätze verschmutzen - damit könnte schon bald Schluss sein. Der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz des Landkreis Harburg hat jetzt empfohlen, ab Januar 2023 die Gelbe Tonne einzuführen. Schon 2014 hat das WOCHENBLATT die Einführung einer Gelbe Tonne ins Spiel gebracht. Seither hat das WOCHENBLATT immer wieder...

Panorama
Thomas Ewald zeigt den Luca-Schlüsselanhänger, den er bisher noch nicht einsetzen konnte

Wenige nutzen die analoge Corona-Kontaktnachverfolgung
Luca-Anhänger - Gut gedacht, schlecht gemacht

bim. Hollenstedt. Die Nachverfolgung von möglichen Kontakten mit Corona-Infizierten soll bei der Eindämmung der Pandemie helfen. Nicht jeder kann oder möchte dafür die Corona-Warn-App oder die Luca-App auf Handy oder Smartphone nutzen. Eigens dafür wurden die Luca-Schlüsselanhänger mit OR-Code entwickelt. Damit soll es möglich sein, ohne App und Mobiltelefon u.a. in öffentlichen Einrichtungen oder Gastronomiebetrieben einzuchecken, um nach einem möglichen Corona-Kontakt ermittelt und informiert...

Politik
Marschachts amtierender Bürgermeister Heiko Scharnweber

Er will Bürgermeister bleiben
Heiko Scharnweber kandidiert bei Wahl als Marschachter Gemeindeoberhaupt

ce. Marschacht. Dass Heiko Scharnweber (51, CDU) "Bürgermeister kann“, hat er seit seinem Start als Marschachter Gemeindeoberhaupt Anfang dieses Jahres bewiesen. Daher kandidiert er auch bei der Kommunalwahl am Sonntag, 12. September, wieder für dieses Amt. Nachdem sein Vorgänger Anfang 2021 sein Mandat über Nacht niedergelegt hatte, musste Scharnweber gleich voll ran. Dabei war ihm zunächst wichtig, alle Fraktionen an einem Tisch zu versammeln, um gemeinsam die Abarbeitung der...

  • Elbmarsch
  • 10.09.21
  • 79× gelesen
Politik
Bei den Kinderbetreuungs-Kosten ist die Gemeinde Marschacht "massiv überfordert"
3 Bilder

Gemeinsam eine Lösung erarbeiten
Landkreis antwortet auf Marschachter Resolution zu Kinderbetreuungs-Kosten

ce. Marschacht. "Die Gemeinde ist massiv überfordert", hatte das WOCHENBLATT Anfang Mai seinen Artikel über eine Resolution der Gemeinde Marschacht überschrieben, in der diese eine Übernahme der Kinderbetreuungskosten durch den Landkreis Harburg und das Land Niedersachsen fordert. Bürgermeister Heiko Scharnweber (CDU) hatte darauf hingewiesen, dass die Gemeinde in diesem Jahr von den für Betreuungs-Fachpersonal anfallenden rund 1,7 Millionen Euro satte 930.000 Euro selbst berappen müsse. Der...

  • Elbmarsch
  • 15.06.21
  • 26× gelesen
Politik
Marschachts Bürgermeister Heiko Scharnweber

Ursachen für Defizit waren Thema im Marschachter Rat
Ein großes Minus im Marschachter Haushalt

ce. Marschacht. Ein lange nicht dagewesenes Defizit von etwa 1,25 Millionen Euro klafft im Haushaltsplan der Gemeinde Marschacht. Das verkündete Bürgermeister Heiko Scharnweber (CDU) in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates. Den Einnahmen in Höhe von 5,24 Millionen Euro stehen demnach Ausgaben von 6,47 Millionen Euro gegenüber. Eine Ursache für die angespannte Haushaltslage war die Tatsache, dass die Gemeinde allein 930.000 Euro für die Kinderbetreuung in der Region berappen muss. Weil sich...

  • Elbmarsch
  • 18.05.21
  • 49× gelesen
Politik
Marschachts Bürgermeister Heiko Scharnweber: "Die Gemeinde ist finanziell an ihre Grenzen gestoßen
3 Bilder

"Die Gemeinde ist massiv überfordert"
Marschacht fordert Kinderbetreuungs-Kostenübernahme durch Kreis und Land

ce. Marschacht. "Die wirtschaftlichen Möglichkeiten der Gemeinde Marschacht sind durch die finanziellen Belastungen für die Kinderbetreuung an ihre Grenzen gestoßen. Das Land und der Kreis müssen finanziell mehr Verantwortung übernehmen." Diesen Appell richtet Marschachts Bürgermeister Heiko Scharnweber (CDU) in einem Brief an Landrat Rainer Rempe (CDU) und Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Nachdruck verleiht er seinen Worten mit einer jetzt vom Gemeinderat beschlossenen Resolution, in der...

  • Elbmarsch
  • 04.05.21
  • 21× gelesen
Politik
An der Elbbrücke (v. li.): die Fraktionssprecher Heiko Scharnweber (CDU), Dörte Land (Gruppe Grüne/Piraten) und Ulf Riek (Freie Wähler)

"Enge Zusammenarbeit findet statt"
Brückensanierung: Elbmarscher CDU, Grüne/Piraten und Freie Wähler zum Kooperations-Appell der SPD

ce. Elbmarsch. "Mir selbst ist es wichtig, dass wir es schaffen, über Partei- und Landesgrenzen hinweg an Lösungen zu arbeiten." Das erklärte Kathrin Bockey, SPD-Kandidatin für das Amt des Elbmarscher Samtgemeinde-Bürgermeisters, bezüglich der Bemühungen um alternative Elbquerungen während der in 2022 geplanten Sanierungen der Elbbrücke zwischen der Elbmarsch und Geesthacht. Während der Bauphase soll die Brücke voraussichtlich für mindestens acht Wochen gesperrt werden (das WOCHENBLATT...

  • Elbmarsch
  • 23.03.21
  • 132× gelesen
Panorama

Marschachts Bürgermeister und DRK-Kreisverband berieten über Zusammenarbeit
Bessere Kinderbetreuung in Elbmarsch durch Kooperation mit DRK

ce. Marschacht. Inwieweit ist eine offene Zusammenarbeit der institutionellen Kinderbetreuung (Kindertagesstätten, Krippen) und der nicht institutionellen Kinderbetreuung (Tagesmütter und -väter) gemeindeweit und darüber hinaus möglich? Um diese Frage ging es jetzt bei einem Gespräch zwischen Marschachts Bürgermeister Heiko Scharnweber und Roger Grewe, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Harburg-Land. Scharnweber ist auch Vorsitzender des Vereins Kinderbetreuung Elbmarsch. Das Treffen fand...

  • Elbmarsch
  • 23.03.21
  • 49× gelesen
Politik
Will Bürgermeister werden: Heiko Scharnweber
2 Bilder

Wer tritt Nachfolge von Rodja Groß an?
Gemeinde Marschacht wählt neuen Bürgermeister

ce. Marschacht. Wer wird der neue Bürgermeister der Gemeinde Marschacht und damit Nachfolger von Rodja Groß? Darüber entscheidet der Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag, 4. Februar, um 20 Uhr auf dem Meyn-Milchhof (Elbuferstraße 118). Rodja Groß war im Januar aus "privaten und persönlichen Gründen" vom Amt des Gemeindeoberhauptes und als Ratsmitglied zurückgetreten (das WOCHENBLATT berichtete). Seine Amtsgeschäfte hat seitdem der 1. stellvertretende Bürgermeister Heiko Scharnweber (50,...

  • Elbmarsch
  • 02.02.21
  • 362× gelesen
Panorama
Reiner Kaminski, Fachbereichsleiter Soziales beim Landkreis Harburg
2 Bilder

Landkreis reagiert auf Protestnote von Tagesmütter-Verein
"Geld für Tagesmütter wird auch bei Corona-Quarantäne weiter gezahlt"

ce. Elbmarsch. "Alle von Ihnen angeregten Punkte sind bereits umgesetzt und eine Vorleistung der Samtgemeinde Elbmarsch ist nicht erforderlich." Das schrieb Reiner Kaminski, Fachbereichsleiter Soziales beim Landkreis Harburg, kürzlich an Heiko Scharnweber, Vorsitzender des Vereins Kinderbetreuung Elbmarsch. Der Landkreis reagierte damit auf die Protestnote, die der Verein Anfang Dezember ans Kreishaus geschickt hatte mit dem Tenor, die Existenz der Tagesmütter sei durch die Corona-Pandemie...

  • Elbmarsch
  • 15.01.21
  • 189× gelesen
Politik
Tagesmütter-Vereinsvorsitzender Heiko Scharnweber

Elbmarscher Verein schickt Protestnote an den Landrat
"Existenz der Tagesmütter ist durch Pandemie in Gefahr"

ce. Elbmarsch. "Die Existenz der Tagesmütter im Landkreis Harburg Harburg ist durch die Pandemie in Gefahr. Der Verein Kinderbetreuung Elbmarsch fordert den Landkreis auf, die Tagesmütter in der Samtgemeinde Elbmarsch zu unterstützen." Das erklärt Vereinsvorsitzender Heiko Scharnweber, der eine entsprechende Protestnote an den Landrat geschickt hat. Derzeit werden etwa 80 Jungen und Mädchen in der Elbmarsch durch Tagesmütter bzw. - zusammenschlüsse betreut. In einem Infobrief an alle in der...

  • Elbmarsch
  • 08.12.20
  • 405× gelesen
Politik
Die Unterschriftensammlung gegen die Vollsperrung zeigte Erfolg (v. re.): Antje Dedio und Claus Eckermann von der SPD Elbmarsch bei der Übergabe an Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) im Beisein von Landrat Rainer Rempe
2 Bilder

Politiker erleichtert über Aufschub der Brückensanierung
B404-Vollsperrung in Elbmarsch erst in 2022

ce. Elbmarsch. "Die SPD Elbmarsch nimmt die länderübergreifende Verkehrskoordination wohlwollend zur Kenntnis, wie im Übrigen auch die 5.500 Unterzeichner, die sich gegen eine Vollsperrung der Elbquerung ausgesprochen haben." So reagierten Antje Dedio, Ortsvereinsvorsitzende der SPD Elbmarsch, und Claus Eckermann, Vorsitzender der SPD-Samtgemeindefraktion, jetzt auf die Mitteilung des Landesstraßenbauamtes in Lüneburg, dass die für 2021 geplante, durch Brückenbauarbeiten bedingte Vollsperrung...

  • Elbmarsch
  • 08.09.20
  • 1.800× gelesen
Politik
Der CDU-Jubilar und seine Gratulanten: Fritz Bockey (vorne) mit (hi., v. li.) Paul Meyn, André Bock, Kathrin Bockey, Heiko Scharnweber und Robert Schumann

Fritz Bockey 50 Jahre Mitglied in CDU
CDU ehrt Fritz Bockey aus Marschacht

ce. Marschacht. Stolz und Freude waren dem Politik-Urgestein ins Gesicht geschrieben: Für seine 50-jährige Mitgliedschaft in der CDU wurde jetzt Fritz Bockey (81) aus Marschacht in seinem Heimatort durch den Landtagsabgeordneten André Bock aus Winsen in einer kleinen Feierstunde ausgezeichnet. Im Jahr 1970 war Fritz Bockey, vielen noch als "Dorf-Sheriff" aus seiner Zeit als Polizeibeamter bekannt, in die CDU eingetreten. Dafür und für sein langjähriges Engagement an führender Stelle in der...

  • Elbmarsch
  • 21.07.20
  • 302× gelesen
Politik
An der Elbbrücke (v. li.): Heiko Scharnweber (CDU), Dörte Land (Grüne/Piraten) und Ulf Riek (Freie Wähler)

Elbmarscher Parteien für Kooperation
Aufklärung über Elbbrücken-Pläne

ce. Elbmarsch. Ein "gemeinsames Vorgehen aller Fraktionen" im Elbmarscher Samtgemeinderat fordern CDU, die Gruppe Grüne/Piraten und die Freien Wähler bezüglich der in 2021 geplanten umfangreichen Sanierung der Rönner Elbmarschbrücke entlang der B404. Die dabei wahrscheinlich erforderlichen zeitweiligen Vollsperrungen bereiten Bürgern und Gewerbetreibenden bereits jetzt Kopfzerbrechen (das WOCHENBLATT berichtete). Zur fraktionsübergreifenden Kooperation gehörten "die transparente Information und...

  • Elbmarsch
  • 29.04.20
  • 92× gelesen
Politik
An der Ampelanlage: CDU-Landtagsabgeordneter André Bock (li.) und Heiko Scharnweber von der CDU Elbmarsch

Landtagsabgeordneter André Bock unterstützt Ampelnutzer in Rönne
Mehr Sicherheit ist das Ziel

ce. Rönne. Ist der Fußgängerüberweg an der Ampel der L217 in Rönne wirklich sicher? Viele Nutzer dieser Querungsmöglichkeit in unmittelbarer Nähe zur Auffahrt zur B404 verneinen diese Frage. Heiko Scharnweber von der CDU Elbmarsch ergriff daraufhin die Initiative, startete eine Unterschriftenaktion, an der 142 Rönner teilnahmen, und wandte sich an den CDU-Landtagsabgeordneten André Bock aus Winsen. "Die Ampel wird von vielen Fußgängern, darunter auch viele Kinder und Schüler, sowie von...

  • Elbmarsch
  • 24.07.19
  • 171× gelesen
Politik
Das neue Marschachter Führungstrio: Bürgermeister Rodja Groß (Mi.) mit seinen Stellvertretern Heiko Scharnweber (li.) und Roger Günzel

"Begeistert" von der Einigkeit: Rodja Groß ist neuer Bürgermeister in Marschacht

ce. Marschacht. Für die "Marschachter Lösung" steht der neue Ortsbürgermeister Rodja Groß (48, SPD), denn er wurde auf der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates im "Marschachter Hof" von Sozialdemokraten, CDU und Grünen einstimmig gewählt. Groß tritt damit die Nachfolge von Claus Eckermann an, der nach zehn Jahren als Bürgermeister nicht mehr kandidiert hatte. Rodja Groß ist verheirateter Vater zweier Kinder und arbeitet als Bauingenieur. Im Gemeinderat sitzt er seit 23 Jahren, zudem war...

  • Elbmarsch
  • 08.11.16
  • 659× gelesen
Panorama
Vor dem "4G Park": Wathlingens Bürgermeister und Parkleiter Torsten Harms (li.) und Park-Mitleiterin Kerstin Biedermann (3. v. li.) mit der Delegation aus der Elbmarsch, zu der unter anderem auch Heiko Scharnweber (2. v. li.) und Angela Stehr (4. v. li.) gehörten

Mögliches Mehrgenerationenhaus-Konzept für die Elbmarsch? Delegation informierte sich in Einrichtung bei Celle

ce. Elbmarsch. Über ein Konzept für ein erfolgreich bestehendes Mehrgenerationenhaus informierte sich jetzt eine Delegation aus der Elbmarsch im "4G Park" (4 Generationen-Park) in Wathlingen bei Celle. Heiko Scharnweber, Vorsitzender der CDU Elbmarsch, hatte mit Wathlingens Bürgermeister Torsten Harms, Kontakt aufgenommen. Auf dessen Einladung fuhren Vertreter des Elbmarscher Seniorenbeirates, des Kirchenvorstandes, die projekterfahrene Tesper Künstlerin Angela Stehr sowie drei...

  • Winsen
  • 30.08.16
  • 299× gelesen
Panorama
Der Vorstand des Fördervereins (v. li.): Walter Mohrmann, Jan von Gartzen und Heiko Scharnweber

Unabhängige Versorgung als Ziel

ce. Elbmarsch. Die gemeinsame Erstellung eines "Leifadens erneuerbare Energien" als Basis für ein Energiekonzept in der Elbmarsch sowie die Schaffung einer unabhängigen Energieversorgung für die Samtgemeinde aus regenerativen Quellen mit möglichst großer Bürgerbeteiligung - das sind zwei der Hauptziele des neuen Fördervereins "Energienetz Elbmarsch". Den Vorstand des Vereins, der seit 2011 bereits als Bürgerinitiative (BI) aktiv war, bilden Vorsitzender Jan von Gartzen, sein Vize Walter...

  • Elbmarsch
  • 28.01.14
  • 155× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.