Alles zum Thema jugendausschuss

Beiträge zum Thema jugendausschuss

Sport
Der Vorstand des Kreis-Jugendausschusses (vorne v.l.): Silke Dosdall, Susanne Frobel-Werner, und (hintere Reihe v.l.): Ralph Estorf, Jan-Steffen Benthack, Finn Tiedemann und Oliver Ahsendorf

Besondere Ehrung für MTV Moisburg

TISCHTENNIS: Die Kreismeisterschaften 2019 sollen in Stelle ausgetragen werden (cc). Auf dem 42. Kreis-Jugendverbandstag des Tischtennis-Kreisverbandes Harburg-Land, der im Sportzentrum Seevetal in Fleestedt durchgeführt wurde, gab es für den MTV Moisburg mit der Verleihung der „Werner-Mohr-Plakette“ eine besondere Ehrung. Die Auszeichnung für gute Jugendarbeit im Verein nahm Klaus-Dieter Lohmann für den MTV entgegen. Bei der Jahrestagung wartete eine lange Tagesordnung auf die Delegierten...

  • Seevetal
  • 25.06.19
Politik
Ralf Macke

"Jugendliche helfen gerne"

Stadtjugendpfleger Ralf Macke gab Überblick über Egon's und Arbeitskreis Prävention thl. Winsen. Das Jugendzentrum Egon's leistet eine gute Arbeit. Das wurde Stadtjugendpfleger Ralf Macke kürzlich vom zuständigen Fachausschuss bescheinigt, in dem er über die Arbeit der Einrichtung und des Arbeitskreises Prävention berichtete. Das Ferienprogramm boome, so Macke. Die Auslastung der Angebote liege bei rund 95 Prozent, man habe einige neue Anbieter dazugewinnen können. Und auch die...

  • Winsen
  • 09.10.18
Politik
Seit dem 1. August ist die Kita für Eltern beitragsfrei

Kita-Dauernutzer sollen zahlen

Wer sein Kind mehr als acht Stunden in der Kita betreuen lässt, wird stärker zur Kasse gebeten mi. Neu Wulmstorf. Wie viel sollen Eltern, die ihr Kind in Neu Wulmstorfer Kindergärten mehr als die beitragsfreien acht Stunden pro Tag betreuen lassen, zukünftig zahlen. Mit dieser Frage setzt sich am morgigen Donnerstag, 16. August, um 19.30 Uhr der Sozialausschuss der Gemeinde Neu Wulmstorf auseinander. Hintergrund: Mit dem Start des neuen Kindergartenjahres gilt seit August in allen...

  • Hollenstedt
  • 14.08.18
Sport
Das Team des VfL Jesteburg wurde Kreismeister der B-Juniorinnen
4 Bilder

Goldmedaillen für die Besten

FUSSBALL: Kreisverband zeichnet am „Tag der Ehrungen“ in Elstorf die erfolgreichsten Jugendmannschaften im Landkreis Harburg aus (cc). m „Tag der Ehrungen“ des NFV-Kreises Harburg. In Elstorf nahmen am vergangenen Samstag die erfolgreichsten Jugendmannschaften ihren verdienten Lohn vom Vorsitzenden des Jugendausschusses, Frank Dohnke, entgegen. Fußball wurde auch gespielt. Denn in einigen Staffeln standen noch die letzten Entscheidungen auf dem Plan. An Spannung kaum zu überbieten war das...

  • Buchholz
  • 26.06.18
Politik
Auf dieser Waldfläche könnte das neue Jugendzentrum gebaut werden

Planungen gehen weiter

Fachausschuss berät über nächste Schritte zum Bau des neuen Jugendzentrums am Schlossring thl. Winsen. Mit dem geplantes Neubau eines Jugendzentrums (JuZ) am Schlossring befasst sich der Generationsausschuss der Stadt, nachdem der Verwaltungsausschuss im November vergangenen Jahres die Vorplanung gebilligt hatte (das WOCHENBLATT berichtete). Zwischenzeitlich hat sich die Verwaltung intensiv mit dem weiteren Vorgehen beschäftigt und folgende Punkte herausgearbeitet, damit die weiteren...

  • Winsen
  • 06.02.18
Politik
Ausgebucht: die kommunale Kindertagesstätte und der Hort (vorne re.) an der Poststraße. Weitere Plätze sollen im Neubaugebiet bei der Porta-Coeli-Schule geschaffen werden

Kita-Neubau in Himmelpforten nötig

Bauboom auf der Stader Geest: Gemeinde plant Kindergarten und Krippe / Mangel an Erzieherinnen tp. Himmelpforten. Der Bauboom in der Gemeinde Himmelpforten hält an. Politik und Verwaltung rechnen daher mit einem weiteren Anstieg der Bevölkerungszahl, die aktuell bei rund 5.300 Bürgern liegt (Vergleich: Im Dezember 2015 waren es noch 5.127 Einwohner). Der Einwohnerzuwachs bringt weiteren Bedarf an Kindergarten- und Krippenplätzen mit sich. Auf der Sitzung des Jugend- und Sozialausschusses am...

  • Stade
  • 21.11.17
Politik
Das jetzige Jugendzentrum in der Mozartstraße wurde 1973 eröffnet
2 Bilder

Sanierung nicht möglich - Winsener Jugendzentrum soll am Schlossring neu gebaut werden

Politik soll grünes Licht geben thl. Winsen. Fehlende Barrierefreiheit, unzureichende Funktionsräume, veraltetes Brandschutzkonzept, marode Haustechnik, zu kleiner Außenbereich - die Liste der Missstände im Jugendzentrum Egon's an der Mozartstraße sind lang. Jetzt soll Abhilfe in Form eines Neubaus geschaffen werden. Denn eine Sanierung des 1973 eröffneten Gebäudes in nach 45 Jahren intensiver Nutzung auf Grund der mäßigen Bausubstanz aus wirtschaftlichen Gründen nicht...

  • Winsen
  • 31.10.17
Politik
UWG-Chef Hansjörg Siede

„Teenager werden vernachlässigt!“

UWG Jes! fordert runden Tisch für Jugendliche. mum. Jesteburg. Die Unabhängige Wählergemeinschaft Jesteburg (UWG Jes!) hat zur nächsten Sitzung des Fachausschusses "Jugend-, Senioren-, Sport- und Soziales" am Mittwoch, 7. Dezember (19 Uhr, Sitzungszimmer am Sandbarg), einen Antrag auf Einrichtung eines runden Tisches "Jugendliche in Jesteburg" gestellt. Die UWG habe im Laufe des Jahres viele Gelegenheiten gehabt, mit Jugendlichen und Heranwachsenden ins Gespräch zu kommen. "Immer wieder...

  • Jesteburg
  • 03.12.16
Politik
Peter Sommer ist zuversichtlich, dass im Sommer eine weitere Hortgruppe eingerichtet werden kann

Gute Chancen für weitere Hortgruppe in Apensen

wd. Apensen. Samtgemeinde-Bürgermeister Peter Sommer ist zuversichtlich, im Sommer eine zusätzliche Hortgruppe mit Platz für 20 Kinder einrichten zu können. Die Infrastruktur dafür ist vorhanden, bisher fehlt jedoch das Personal (das WOCHENBLATT berichtete). "Wir führen aber zur Zeit Einstellungsgespräche", so Peter Sommer. Außerdem wird durch eine Umfrage der Bedarf der Eltern an Hortplätzen ermittelt. "Nicht alle Kinder müssen jeden Tag betreut werden", weiß der Samtgemeinde-Bürgermeister....

  • Buxtehude
  • 18.05.16
Politik

Neuer Kindergarten für Fliegenberg

thl. Fliegenberg. Fliegenberg soll einen neuen Kindergarten bekommen. Dafür sprach sich der Jugendausschuss der Gemeinde Stelle mit großer Mehrheit aus. Der Bau kostet nach bisheriger Planung etwa 1,25 Millionen Euro und soll im Sommer 2017 eröffnet werden. Der Neubau soll auf einer Fläche westlich der Sporthalle entstehen. Die Zuwegung soll sowohl über den Sportplatz als auch über die Kreisstraße erfolgen. Letzteres muss allerdings vom Landkreis genehmigt werden. Um das Projekt zu...

  • Stelle
  • 13.04.16
Politik

Grünes Licht für dritte Krippenkraft in Neu Wulmstorf

ab. Neu Wulmstorf. In der jüngsten Sitzung des Neu Wulmstorfer Jugendausschusses wurde der Antrag der SPD, eine dritte Krippenkraft einzuführen, einstimmig angenommen und jetzt vom Neu Wulmstorfer Rat genehmigt. „Dieser Antrag wird zwar vorübergehend unseren Haushalt belasten, aber dadurch, dass diese Maßnahme in vollem Umfang vom Land finanziert wird, handelt es sich um einen durchlaufenden Posten. Dieser wird später ausgeglichen“, sagt Tobias Handtke, Fraktionsvorsitzender der SPD, zu dem...

  • Neu Wulmstorf
  • 29.12.15
Politik

Idee: Spielscheune für Stade

SPD beantrag neues, kinderfreundliches Freizeitangebot tp. Stade. Kinderfreundlicher Vorstoß von der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Stade: Die Sozialdemokraten setzten sich für die Errichtung einer Spielscheune im Stadtgebiet ein. Einen entsprechenden Antrag hat der Sozialdemokrat Bernd Pensing für die Sitzung des Kinder- und Jugendausschusses am Mittwoch, 8. Juli, um 17 Uhr im Rathaus gestellt. Laut Pensing erfreuen sich Spielscheunen, auch Indoor-Spielplätze genannt, in Deutschland...

  • Stade
  • 24.06.15
Politik
Die "Legal Wall" unter der Hansebrücke

Ein großes Fest an der "Legal Wall"

Politik plant überregionale Werbung für Kunstprojekt tp. Stade. Norddeutschlands größte Wand für Graffiti, die "Legal Wall" unter der Hansebrücke am Bahnhof in Stade, wird von Sprayern aus der lokalen Szene gut angenommen: Das berichtete Leo Cordes (21) alias "Pseik", renommierter, selbstständiger Graffiti-Künstler aus Stade, kürzlich im Jugend- und Sozialausschuss der Stadt. Die Mitglieder des Gremiums schmiedeten erste Pläne für einen großen überregionalen Graffiti-Wettbewerb. Mit dieser und...

  • Stade
  • 03.03.15
Politik
Der Luther-Kindergarten braucht dringend einen Anbau

Für eine neue Küche fehlt noch das Geld

Finanzierung für Anbau an Lutherkindergarten abgelehnt Pastor Florian Schneider und die Leiterin des „Lutherkindergartens“, Ilka Fechte, hatten auf eine Finanzierungszusage gehofft, wurden bei der jüngsten Jugendauschusssitzung aber enttäuscht. Die Politik schickte auf Vorschlag der SPD den Antrag in die Fraktionen zurück. Darum geht es: Der Lutherkindergarten braucht dringend eine neue Küche. Kostenpunkt: 80.000 Euro. Doch damit nicht genug: Die Küche muss vergrößert werden und der...

  • Neu Wulmstorf
  • 30.12.14
Politik
Grünen-Fraktionschef Werner Tasche

"Kinderreiche Familien entlasten"

thl. Stelle. "Wir wollen, dass die Betreuung für Kinder in Kindergärten und Krippen künftig kostenlos ist. Und im ersten Schritt wollen wir kinderreiche Familien entlasten", sagt Werner Tasche, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Steller Gemeinderat. Im Jugendausschuss wird am heutigen Abend über einen entsprechenden Antrag der Grünen beraten. Dieser sieht vor, dass die Elternbeiträge ab Januar 2015 für das zweite Kind von bisher 75 Prozent auf 25 Prozent der Gebühr abgesenkt werden. Das...

  • Stelle
  • 26.11.14
Politik

Wird die Kirche Betreiber der neuen Kindertagesstätte in Apensen?

Zur Sitzung des Jugend-, Sport- und Kulturausschusses lädt die Samtgemeinde Apensen am Donnerstag, 28. August, um 19 Uhr ins Rathaus Apensen ein. Dort beschäftigen sich die Politiker mit dem Bedarf an Räumen für die Betreuung in Kindertagesstätten und beraten über den Bauherren und den Betreiber der neuen geplanten Kita an der Grundschule Apensen. In der Beschlussvorlage wird die evangelische Kirchengemeinde als möglicher Betreuer genannt. Wird ein weiteres Gebäudes mit vier Gruppenräumen...

  • Apensen
  • 26.08.14
Politik

Freibad Hollern-Twielenfleth ist Thema

lt. Lühe. Mit der Gebührenordnung des Freibades in Hollern-Twielenfleth beschäftigt sich der Samtgemeinderat Lühe u.a. am Mittwoch, 30. April, um 19.30 Uhr im Rathaus. Auch der zunehmende Verkehr auf der Landes- und Kreisstraße sowie die Gebührenordnung für die öffentlichen Gemeindebüchereien sind Thema. Mit dem Freibad beschäftigt sich am Montag, 28. April, um 18.30 Uhr auch der Ausschuss für Sport, Jugend und Soziales der Samtgemeinde. Die Sitzung findet direkt im Freibad statt und es ist...

  • Lühe
  • 22.04.14
Panorama
Fast jedes Kind in Neu Wulmstorf geht in eine Kita. Die Gemeinde braucht mehr Platz, um alle Kinder unterzubringen

In Neu Wulmstorf werden Kita-Plätze gebraucht

bc. Neu Wulmstorf. Während in anderen Gemeinden die Geburtenraten drastisch sinken, ist Neu Wulmstorf offenbar noch ein fruchtbares Fleckchen Erde. 194 Kinder kamen 2010 zur Welt, 2011 waren es 172, im vergangenen Jahr 188 und in diesem Jahr registrierte die Verwaltung bis Anfang Oktober schon 152 Neuankömmlinge. Grund für die Entwicklung ist vor allem der Zuzug vieler junger Familien im Mega-Neubaugebiet "Apfelgarten" - was die Gemeinde vor große Aufgaben stellt. Schon jetzt zeichnet sich der...

  • Neu Wulmstorf
  • 05.11.13
Politik

Grüne fordern eine Änderung der Kita-Gebühren

Zur Sitzung des Jugend-, Sport-, Sozial- und Kulturausschusses lädt die Samtgemeinde Apensen am Donnerstag, 7. November, 20 Uhr, ins Rathaus "Junkemhof“ an der Buxtehuder Straße 27 ein. Auf Antrag der Grünen soll dort über eine Änderung der Gebührensatzung für die Benutzung der Kindertagesstätten der Samtgemeinde Apensen gesprochen werden. Die Grünen fordern, die Gebührenhöhe nicht nur vom Jahreseinkommen einer Familie abhängig zu machen, sondern auch die Größe einer Familie, insbesondere die...

  • Apensen
  • 05.11.13
Politik

Gemeindeausschüsse tagen

mi. Nenndorf.Zwei Gemeindeausschüsse tagen: Der Jugendausschuss tritt am Montag, 27. Mai um 19 Uhr im Foyer der ehemaligen Hauptschule zusammen. Es geht und die zusätzliche Bereitstellung von Räumen für die Offene Jugendarbeit. Der Wirtschaftsausschuss trifft sich am Dienstag, 28. Mai, um 19 Uhr im Rathaus in Nenndorf es geht das Kommunale Beteiligungsmodell der EWE Netz GmbH.

  • Buchholz
  • 22.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.