Kai Seefried

Beiträge zum Thema Kai Seefried

Politik
Gewann den Wahlkreis Buxtehude: Helmut Dammann-Tamke (44,0 Prozent), hier mit seiner Frau Birgit
  4 Bilder

Nach der Landtagswahl: "GroKo einzige Option"

bc/jd. Stade. Wer nach der niedersächsischen Landtagswahl auf der Regierungs-, wer auf der Oppositionsbank Platz nimmt, steht noch immer nicht fest. Die SPD ist zwar nun mit 36,9 Prozent stärkste Kraft in Niedersachsen - das beste Ergebnis seit fast 20 Jahren - aufgrund der hohen Verluste der Grünen (minus fünf Prozent) reicht es für Rot-Grün aber nicht mehr zur absoluten Mehrheit. Jetzt stehen Sondierungsgespräche an. Für Helmut Dammann-Tamke, der genauso wie sein CDU-Parteifreund Kai...

  • Buxtehude
  • 17.10.17
Politik

Alle Infos zur Landtagswahl im Landkreis Stade: Aus für SPD-Politikerin Petra Tiemann / CDU-Direktkandidaten Dammann-Tamke und Seefried gewinnen Wahlkreise

bc/jd. Stade. Wer gewinnt das Rennen um die Macht in Niedersachsen? CDU und SPD liegen in Umfragen so gut wie gleichauf. Wer nach der Landtagswahl auf der Regierungs-, wer auf der Oppositionsbank sitzt, ist derzeit noch völlig unklar. Wie schneiden die Direktkandidaten aus dem Landkreis Stade ab? Update:  23.50 Uhr: Landtags-Aus für Petra Tiemann. Die SPD-Politikerin aus Kutenholz hat den Wiedereinzug in den Landtag verpasst. Sie war mit dem achten Platz auf der Landesliste zwar relativ...

  • Buxtehude
  • 15.10.17
Politik
Otto-Ludwig Langbehn ist 96 Jahre alt und soll mehr als 100.000 Euro Ausbau-Beiträge zahlen

Schölischer Straße in Stade: "Wir kämpfen weiter"

bc. Stade. Die Botschaft, die die Interessengemeinschaft (IG) Schölischer Straße am vergangenen Freitag sendete, war eindeutig. „Wir kämpfen weiter für die Abschaffung der Straßenausbau-Beitragssatzung. Die Satzung ist krank und macht krank“, sagte Lutz Feldtmann in seinem Hotel „Vier Linden“ vor rund 70 IG-Mitgliedern und interessierten Gästen, die zu einem Treffen mit den CDU-Politikern Kai Seefried und Dirk Toepffer, Vize-Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag, gekommen waren. Auch wenn...

  • Stade
  • 10.10.17
Politik
Setzten ein Signal für den schnellen Bau der A20: die CDU-Politiker Helmut Dammann-Tamke (v. li.), Lasse Weritz, Daniel Günther, Kai Seefried und Enak Ferlemann

Ist der Elbtunnel 2026 fertig? CDU-Politiker setzen Signal für die A20

lt. Drochtersen. In knapp zehn Jahren könnte der Verkehr auf der A20 durch den geplanten Elbtunnel von Drochtersen nach Glückstadt rollen - zumindest wenn es nach der CDU geht. Das wurde am vergangenen Samstag bei einem Pressegespräch deutlich, zu dem der Landtagsabgeordnete Kai Seefried ins Elbstrand Resort auf Krautsand eingeladen hatte - nur ca. drei Kilometer von der Stelle entfernt, an der der Tunnel unter der Elbe verlaufen und Niedersachsen mit Schleswig-Holstein verbinden...

  • Stade
  • 07.10.17
Politik
"Ihr Zug hat zehn Minuten Verspätung": Kai Seefried (v. li.), Helmut 
Dammann-Tamke, Heiner Schönecke, Bernd Althusmann und André Bock am Bahnsteig in Buxtehude

CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann unterwegs im Pendlerverkehr

Pendleralltag: Auch Althusmann und seine CDU-Kollegen müssen auf den Zug warten kb. Landkreis. Überfüllte Züge, Verspätungen, Störungen, Zugausfälle - Pendler, aber auch Reisende in der Region, kennen das zu Genüge. Seit Jahren steigen die Fahrgastzahlen, die Kapazitäten im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) sind ausgeschöpft. "In der Hauptverkehrszeit werden später zusteigende Fahrgäste bald kaum noch eine Chance auf einen Sitzplatz haben, weil die Züge in Richtung Hamburg schon voll besetzt...

  • Seevetal
  • 06.10.17
Politik
Dr. Angela Merkel und Dr. Bernd Althusmann

Kanzlerin Angela Merkel im Stadeum

Wahlkampf-Veranstaltung mit Bernd Althusmann Stade. Unmittelbar nach der Bundestagswahl befindet sich Niedersachsen bereits wieder in einer heißen Wahlkampfphase. Am Sonntag, 15. Oktober, haben die Niedersachsen die Entscheidung über die Zukunft ihres Bundeslandes. Zur Unterstützung der CDU in Niedersachsen und zum Einläuten der letzten 48 Stunden bis zur Landtagswahl ist die Vorsitzende der CDU Deutschlands und Bundeskanzlerin, Dr. Angela Merkel, am Freitag, 13. Oktober, zu Besuch in...

  • Stade
  • 26.09.17
Wirtschaft
Die Reisegruppe auf dem Gelände des BAugeschäfts Mittelstädt mit dem Landtagsabgeordneten Kai Seefried (4. v. re.)

Politik ist beeindruckt vom Mittelstand in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Sommertour zu Betrieben auf der Stader Geest tp. Himmelpforten-Oldendorf. Die Mittelstandsvereinigung (MIT), Kreisverband Stade, hat gemeinsam mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried eine Sommertour durch verschiedene mittelständische Unternehmen in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten unternommen. „Beeindruckend, wie viele sehr gut aufgestellte mittelständische Betriebe wir in der Region haben“, so der MIT-Kreisvorsitzende Henning Münnecke und die MIT-Bezirksvorsitzende...

  • Stade
  • 19.09.17
Politik
Kai Seefried und Enak Ferlemann (Mitte v. li.) und Zuschauer in Burweg
  3 Bilder

Mega-Projekte in Burweg besser abstimmen

CDU-Spitzenpolitiker sagen Entlastung für das kleine Dorf zu / Alle Kraft für die Küstenautobahn A20 tp. Burweg. Auf Einladung der CDU in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten waren der Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann und der Landtagsabgeordnete Kai Seefried kürzlich in Burweg, um mit den Bürgern über die sich in dem kleinen Geest-Ort häufenden Mega-Infrastrukturprojekte - darunter die Küstenautobahn A20 und die Suedlink-Stromtrasse - ins Gespräch...

  • Stade
  • 12.09.17
Wirtschaft
Bei der Übergabe (v.li.): Kai Seefried (CDU), Bürgermeisterin Silvia Nieber, Kammer-Hauptgeschäftsführer Eckhard Sudmeyer, Ministerialdirigent Boris Petschulat, Kammerpräsident Detlef Bade und Andres Kepper (Wirtschaftsministerium)

"Dieses Logo muss man sich verdienen"

bc. Stade. Nun ist es auch offiziell ein Kompetenzzentrum: Am Montag überreichte Boris Petschulat, Ministerialdirigent im Bundeswirtschaftsministerium, das Logo „Netzwerk Komzet“ an das Kompetenzzentrum für Innovative Gebäudetechnik der Handwerkskammer in Stade. „Dieses Logo muss man sich verdienen“, sagte Kammerpräsident Detlef Bade. Erst nachdem das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle das Zentrum überprüft und grünes Licht gegeben hatte, konnte es übergeben werden. Zu...

  • Buxtehude
  • 08.09.17
Panorama
Hier dürfen nur Männer Mitglied sein: die Stader "Rosenkranz-Gotteshülfe Brüderschaft" bei einer traditionellen Zeremonie    Foto: Rosenkranz Gotteshülfe Brüderschaft

Bald auch Frauen in Brüderschaften? Urteil des Bundesfinanzhofes stellt Vereinsbräuche in Frage

(jd). Werden Vereine durch staatlichen Druck dazu gezwungen, mit alten Traditionen zu brechen? Wer als Verein nur Männer oder Frauen aufnimmt, handelt laut einem Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH) nicht verfassungsgemäß. Das BFH-Urteil könnte fatale Folgen haben - gerade für eine besondere Stader "Spezialität", die sogenannten Brüderschaften. Müssen diese Männergesellschaften ihre jahrhundertealten Bräuche und Gepflogenheiten über Bord werfen, um weiterhin gemeinnützig bleiben zu...

  • Harsefeld
  • 01.09.17
Politik
  2 Bilder

Niedersachsen wählt am 15. Oktober einen neuen Landtag

tk. Landkreis. Niedersachsen steht vor vorgezogenen Neuwahlen am 15. Oktober: Nachdem Elke Twesten, Landtagsabgeordnete der Grünen aus dem Nachbarlandkreis Rotenburg, am Freitag zur CDU übergetreten ist, hatte die rot-grüne Landesregierung von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ihre Ein-Stimmen-Mehrheit verloren. Dem politischen Erdbeben folgte die Diskussion über die Konsequenzen. Opposition und Regierung im Landtag haben gemeinsam am Montag über den Wahltermin beraten und sich schnell...

  • Buxtehude
  • 08.08.17
Politik
Petra Tiemann und Kai Seefried
  2 Bilder

Reaktionen aus der Landespolitik nach dem Regierungs-Aus für Weil: "Diese Koalition stand auf tönernen Füßen"

(tk/jd/ce). Die Landtagsabgeordnete Elke Twesten hat am Freitag ihrer Fraktion den Rücken gekehrt und sich der CDU in Hannover angeschlossen. Damit beendete sie die Ein-Stimmen-Mehrheit von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Über ihre Motivation wurde seitdem viel spekuliert. Twesten selbst sieht sich nicht "als Verräterin". Ehemalige politische Weggefährten aus der Landesregierung sprechen dennoch von einer "egoistischen" Haltung. Das WOCHENBLATT hat die Landtagsabgeordneten aus den Kreisen...

  • Buxtehude
  • 08.08.17
Panorama
Verärgert die Metronom-Gesellschaft ihre Kunden?    Foto: jd

Als Schwarzfahrer diffamiert? Kritik am Metronom

jd. Stade. Im Frühjahr wurden gleich reihenweise Fahrkartenautomaten geknackt: Auf den beiden Bahnstrecken im Kreis Stade, die von der Metronom Eisenbahngesellschaft bzw. der EVB betrieben werden, wurden acht Automaten so demoliert, dass sie nicht mehr funktionsfähig waren. Eine ärgerliche Sache, vor allem für die Betreiber, aber auch für viele Bahnkunden, wie sich jetzt herausstellt: An einigen Bahnhöfen wurde noch kein neuer Automat montiert. Wer dort zusteigt, kann vorher kein Ticket lösen,...

  • Harsefeld
  • 23.06.17
Politik
Wiedergewählt: Enak Ferlemann (li.), Tagungsleiter Kai Seefried (Landtagsabgeordneter) gratuliert. Der Bezirksvorsitzender Axel Miesner rechts applaudiert

Wahl in Hammah: Enak Ferlemann bleibt Bezirks-Chef

70 Jahre CDU Elbe-Weser: Versammlung mit 180 Teilnehmern tp. Hammah. Rund 180 Delegierte und Gäste nahmen Jubiläumsbezirksparteitag zum 70-jährigen Bestehen der CDU Elbe-Weser im Landhaus in Hammah teil. Der bisherige Bezirksverbands-Vorsitzende Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär und Mitglied des Bundestages, wurde mit 95 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Die stellvertretenden Bezirksvorsitzenden sind Karsten Behr vom CDU-Kreisverband Stade sowie Axel Miesner, Mitglied des...

  • Stade
  • 16.06.17
Panorama
An der Grundschule Steinkirchen werden Lehrer gesucht

Lehrermangel auch in Steinkirchen: Kai Seefried kritisiert fehlende Flexibilität

lt. Steinkirchen. Auf das Problem des Lehrermangels und der daraus resultierenden schlechten Unterrichtsversorgung hat Kai Seefried aus Drochtersen, Bildungsexperte der CDU-Fraktion in Hannover, in der Vergangenheit immer wieder hingewiesen. Tatsächlich gibt es viele Schulen in der Region, die händeringend Lehrer suchen (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Das Problem ist nun auch an der Grundschule Steinkirchen angekommen. Schulleiterin Jutta Neumann startete einen Aufruf, um Ersatz für...

  • Stade
  • 06.06.17
Politik
Der Schulelternrat prangert die Arbeit von Kultusministerin Frauke Heiligenstadt an

Eltern auf den Barrikaden

Situation in Assel so schlecht wie nirgendwo sonst / Seefried verweist auf die Hotline der Schulbehörde bc. Drochtersen-Assel. In einem offenen Brief an Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) haben die Elternvertreter der Grundschule Assel ihrem Unmut über die schlechte Unterrichtsversorgung Luft gemacht. Wie berichtet, ist die Situation in Assel und in der Schule in Estorf kreisweit am schlimmsten. Kinder würden überwiegend nicht mehr von Lehrern, sondern von pädagogischen Mitarbeitern...

  • Stade
  • 10.05.17
Wirtschaft
Der haushaltspolitische Sprecher der CDU, Reinhold Hilbers (stehend) mit (hi. v. li.) den Landtagsabgeordneten Helmut Dammann-Tamke und Kai Seefried sowie dem Bundestagsabgeordneten Oliver Grundmann

Bürokratie als Bankenbremse im Landkreis Stade

Haushaltspolitischer CDU-Sprecher sagt Region Unterstützung zu / "Getrieben von Mega-Trends" tp. Stade. "Die regionalen Banken und Sparkassen sind die wichtigste Säule in unserem Finanzsystem", betonten unisono die Stader CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke am Mittwoch beim Bankengespräch mit CDU-Spitzenpolitikern aus dem Landkreis Stade und Chef-Bankern im "Stadissimo". Gastredner Reinhold Hilbers, haushaltspolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender...

  • Stade
  • 05.05.17
Politik
In einer Diskussionspause (v. li.): André Bock, Kai Seefried und Christiane Oertzen

"Unterrichtsversorgung ist zu gering": Schulsituation in Niedersachsen war Thema bei CDU-Diskussion in Winsen

ce. Winsen. "Die Schulsituation in Niedersachsen muss besser werden!" Das war der Tenor einer Diskussion, zu der der von Christiane Oertzen geleitete Arbeitskreis Schule des CDU-Kreisverbandes kürzlich in Winsen eingeladen hatte. Prominente Gesprächspartner waren die Landtagsabgeordneten André Bock aus Winsen und Kai Seefried aus Stade, der auch schulpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion ist. Vor zahlreichen interessierten Eltern, Lehrern und Schulleitern betonte André Bock, dass der...

  • Winsen
  • 21.04.17
Panorama

Blumengrüße am Ostersonntag

ig. Drochtersen. Der CDU-Gemeindeverband Drochtersen wünscht auch in diesem Jahr „Frohe Ostern“. Alle Frühaufsteher werden am Ostermorgen in der Gemeinde Drochtersen belohnt. Ab 7.30 Uhr werden Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes und der CDU-Fraktion Drochtersen gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Kai Seefried vor allen Bäckereien von Assel bis Dornbusch mit einem Ostergruß die Kunden begrüßen.

  • Drochtersen
  • 11.04.17
Service

IdeenExpo ist eine Chance für Schüler

tk. Landkreis. Die beiden CDU-Landtagsabgeordenten Kai Seefried und Helmut Damann-Tanke werben für den Besuch der IdeenExpo vom 10 bis zum 18. Juni auf dem Messegelände in Hannover. "Das ist bei der Berufswahl hilfreich", sagen die beiden Politiker aus dem Kreis Stade. Die IeenExpo richtet sich an Schüler ab der fünften Klasse. Mehr als 200 Aussteller, viele Mitmachaktionen und ein Bühnenprogramm warten auf die Gäste. Die Moderation der Shows übernimmt er bekannte...

  • Buxtehude
  • 07.04.17
Politik
Zu viele Stunden fallen aus

Unterrichtsversorgung bleibt im Landkreis Stade ein Sorgenkind

Zahlen für den Landkreis Stade liegen vor / Der Stellenmarkt ist leergefegt tk. Landkreis. Jetzt liegen die Zahlen zur Unterrichtsversorgung im Landkreis Stade vor. Die CDU-Landtagsabgeordneten Helmut Dammann-Tamke und Kai Seefried üben Kritik: "In vielen Schulen im Kreis Stade herrscht Lehrermangel." Sie werfen der rot-grünen Landesregierung vor, zu wenig gegen die sinkende Unterrichtsversorgung zu tun. Das WOCHENBLATT hat nachgefragt: Zum Beispiel im Gymnasium Süd in Buxtehude. Dort...

  • Buxtehude
  • 17.03.17
Politik

Unterrichtsversorgung in Niedersachsen: Seefried contra Heiligenstadt

tk. Landkreis. Harter Schlagabtausch in Sachen Unterrichtsversorgung in Niedersachsen: Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) verkündet "wir kleckern nicht, wir klotzen." Bei der Unterrichtsversorgung habe die Auswertung der Zahlen "richtig gute Ergebnisse" gebracht. Kai Seefried, schulpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, hält dagegen: "Die Unterrichtsversorgung ist weiter gesunken" Mehrere Hunderttausend Schulstunden könnten nicht erteilt werden. Die Zahlen des Ministerium:...

  • Buxtehude
  • 03.03.17
Politik

CDU fordert mehr Lohn und "Dorfschulprämie" für Schulleiter

150 Grundschulen ohne Leitung / Bessere Besoldung plus Prämie für Schulleiter (ab). Eine bessere Besoldung für Grundschulrektoren fordert der schulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Kai Seefried. Es gebe rund 150 unbesetzte Grundschulleiter-Stellen an niedersächsischen Grundschulen, so Seefried. Gerade in kleineren Grundschulen würden sie kaum besser besoldet werden als ihre Lehrerkollegen - und das trotz höherer Verantwortung und eines umfangreicheren Arbeitsbereichs. Damit...

  • 24.02.17
Politik
Kai Seefried, Bernd Althusmann, Helmut Dammann-Tamke und der Bundestagsabgeordneten Oliver Grundmann (v.li.)

Klares Votum für beide Kandidaten: Kreis-CDU nominiert Dammann-Tamke und Seefried

jd. Kutenholz. Die CDU im Landkreis Stade hat die Weichen für die niedersächsische Landtagswahl im Januar 2018 gestellt. Auf der Nominierungs-Versammlung in der Kutenholzer Festhalle wurden die beiden Landtagsabgeordneten Helmut Dammann-Tamke und Kai Seefried erneut als Direktkandidaten für die zwei zum Stader Kreisgebiet gehörenden Landtagswahlkreise gekürt. Für die beiden Landtagspolitiker war das Votum ein überwältigender Vertrauensbeweis: Dammann-Tamke erhielt 100 Prozent der Stimmen, für...

  • Fredenbeck
  • 14.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.