Photovoltaikanlage

Beiträge zum Thema Photovoltaikanlage

Politik
Auf den Dächern der Samtgemeinde soll bald mehr Strom produziert werden

Mehr Energie auf dem Dach produzieren
Samtgemeinde Harsefeld will Photovoltaikanlagen nachrüsten

jab. Harsefeld. Die Samtgemeinde Harsefeld - seit 2010 Klimakommune - setzt wieder vermehrt auf erneuerbare Energien. In den vergangenen Jahren wurde auf die Aus- bzw. Nachrüstung von Dachflächen mit Photovoltaikanlagen verzichtet, da diese Maßnahmen nicht wirtschaftlich waren. Doch die Samtgemeinde erwartet, dass sich die Fördervoraussetzungen positiv verändern werden. Daher gibt es Überlegungen, geeignete Dächer nachzurüsten. Im Betriebsausschuss der Samtgemeinde wurde sich einstimmig dafür...

  • Harsefeld
  • 18.08.20
Wirtschaft
Geschäftsführer Oliver Bohn und Mitarbeiterin Nicole Gwenner bei der Besichtigung der Photovoltaikanlage

Klimaschutz: Grüner Strom für eine saubere Umwelt
Das Jesteburger Autohaus Kuhn+Witte nahm Photovoltaikanlage in Betrieb

Auf dem Dach des Betriebsgebäudes des Jesteburger Volkswagen und Audi Partners Kuhn+Witte (Allerbeeksring 2-12, Tel. 04183-9330) produzieren seit diesem Sommer 300 Solarmodule jährlich rund 80.000 Kilowattstunden klimaneutralen Strom. Damit könnten beispielsweise rund 30 Zweipersonenhaushalte das ganze Jahr mit Strom versorgt werden. Dazu Nicole Gwenner, Umwelt-und Elektromobilitätsbeauftragte im Autohaus Kuhn+Witte: "Wenn wir voraussetzen, dass ein E-Auto jährlich vielleicht 15.000...

  • Buchholz
  • 03.07.20
Blaulicht

Photovoltaikanlage in Jork in Brand geraten

nw/bo. Jork. Die Ortsfeuerwehren Jork, Borstel und Ladekop, die Drehleiter Buxtehude und das DRK Horneburg wurden am Samstagnachmittag zu einem Feuer im Zentrum von Jork gerufen. Auf dem Dach eines Wohnhauses an der Straße "Breiter Ort" war eine Photovoltaikanlage auf einer Länge von drei Metern in Brand geraten. Als die Feuerwehr eintraf, befanden sich zum Glück keine Personen mehr im Haus. Durch ihren schnellen Einsatz konnten die rund 70 Feuerwehrleute das Feuer rasch löschen und ein...

  • Jork
  • 23.06.20
Panorama
Vor dem Hühnerstall mit der neuen Photovoltaikanlage (v. li.): Jan Bauer (Stadtwerke) mit Tochter Klara, Marc Daburger, Moritz Schuster (9e), Johannes Weitnauer (12), Tim Danker und Schulleiter Armin May (alle GAK)

Gymnasium am Kattenberge Buchholz
Der Schulacker erwacht wieder zum Leben

os. Buchholz. "Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt" heißt es in dem bekannten Volkslied. Das hätten die Siebt- und Achtklässler des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge (GAK) im Ackerprojekt ihrer Schule auch gemacht, wenn die Corona-Krise die Pläne nicht durchkreuzt hätte. Nachdem die Regelungen in den Schulen mittlerweile gelockert wurden, können sich die Schüler seit Kurzem wieder um die Landwirtschaft in Theorie und Praxis kümmern. In der Not hatten die Lehrer während des Lockdowns...

  • Buchholz
  • 17.06.20
Wirtschaft

Energetische Sanierung von Altbauten
140.000 Euro Förderung für "Stadtklima Buchholz"

os. Buchholz. Die Stadt Buchholz führt auch in diesem Jahr das Förderprogramm "Stadtklima Buchholz" fort. Zuschüsse gibt es für Elektro-Fahrräder sowie die energetische Sanierung von Altbauten. Voraussetzung ist, dass das Haus vor dem 1. Februar 2002 gebaut worden ist. Pro Haushaltsjahr stehen 140.000 Euro im städtischen Etat zur Verfügung. Zuschüsse gibt es u. a. für den Austausch von Fenstern und Türen, die Dämmung von Dach, Fassaden sowie Geschossdecken. Erstmals gefördert wird die...

  • Buchholz
  • 15.01.20
Panorama
Rektor Heinrich Lücken findet es sinnvoll, Kinder früh an den Klimaschutz heranzuführen

Klimaschutz: "Kinder früh für das Thema sensibilisieren"

bc. Jork. In Sachen Klimaschutz passiert an der Jorker Grundschule am Westerminnerweg derzeit so einiges. Anna-Katharina Poppe, Klimaschutzmanagerin der Region Altes Land und Horneburg, hat einen Förderantrag für ein vierjähriges Energieeinspar-Modell an Schulen beim Bundesumweltministerium gestellt. Neben anderen Schulleitern war vor allem der Jorker Rektor Heinrich Lücken sofort Feuer und Flamme für das Projekt: „Es ist gut, die künftigen Generationen rechtzeitig für das Thema zu...

  • Buxtehude
  • 28.11.17
Wirtschaft
Setzt auf Nachhaltigkeit: das Team der Stadwerke Buxtehude

Solardach oder Heizung leasen: Die Stadtwerke Buxtehude offerieren zwei tolle Produkte

Eine neue Heizung oder eine Photovoltaikanlage ist für viele Hausbesitzer ein nicht finanzierbarer Wunsch. Dafür, dass dieser ohne eigene Investition in Erfüllung gehen kann, sorgt das Team der Stadtwerke Buxtehude (SWB) mit zwei attraktiven Produkten. Eines davon, das SWB-Solardach, gibt es erst seit dem Frühjahr, SWB-Wärme plus bieten die Stadtwerke schon seit 13 Jahren sehr erfolgreich an. "Mit Wärme plus erhalten unsere Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket", erklärt Marcel Schwarzwälder vom...

  • Buxtehude
  • 22.08.17
Panorama
Vor der neuen Photovoltaig-Anlage auf dem Dach des Altenheims in Marschacht (v. li.): Jan von Gartzen, Christa Stüven (beide Verein Alten- und Pflegeheim), Rolf Roth, Peter Johannsen, Günther Bock, Meike Voß und Manfred Westphal (beide Verein Alten- und Pflegeheim)

Altenheim Marschacht: Feierstunde für neue Photovoltaig-Anlage

bs. Marschacht. „Diese Photovoltaik-Anlage ist ein weiterer Beitrag zu einer noch größeren Umweltverträglichkeit unseres Altenheimes“, freute sich jetzt Günther Bock, Vorsitzender des Verein Alten- und Pflegeheim Elbmarsch, bei der offiziellen Fertigstellung der neuen Anlage auf dem Dach des Gebäudes in der Fährstraße 1. Samtgemeindebürgermeister Rolf Roth, Heimleiter Peter Johannsen und zahlreiche weitere Gäste nahmen an der kleinen Feierstunde zur Einweihung der Anlage am vergangenen...

  • Elbmarsch
  • 08.05.16
Wirtschaft
Ein wesentlicher Teil des Energiebedarfs wird unmittelbar am Gebäude erzeugt und gespeichert

Viebrockhaus eröffnet erstes KfW 40 Plus-Haus Deutschlands

Viebrockhaus, spezialisiert auf den Bau besonderes energieeffizienter Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise, hat jetzt das erste Haus im KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus gebaut. Das Musterhaus Maxime 300 im Viebrockhaus-Musterhauspark in Kaarst erfüllt bereits jetzt schon alle Anforderungen, die der erst zum 1. April 2016 eingeführte neue Standard 40 Plus stellt. Besonders ist, dass beim KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus ein wesentlicher Teil des Energiebedarfs unmittelbar am...

  • 15.09.15
Wirtschaft
Das Maxime 400 bietet viel Platz für eine große Famiie

Neues Multitalent von Viebrockhaus: der Haustyp Maxime 400 mit Einliegerwohnung im KfW-Standard 40

Mit dem neuen Haustyp Maxime 400 startet Viebrockhaus sein aktuelles KfW-40-Programm. Das Haus mit wahlweise ein oder zwei Wohneinheiten wird ausschließlich im besonders energiesparenden KfW-Effizienzhaus-Standard 40 verwirklicht – mit bis zu 100.000 Euro zinsgünstigen KfW-Darlehen und 10.000 Euro Tilgungszuschuss. Zehn weitere Haustypen werden bis zum 19. Juli 2015 ebenfalls im KfW-40-Standard zum Aktionspreis angeboten. „Das Maxime 400 Multitalent mit Einliegerwohnung wird nur im...

  • Buxtehude
  • 07.05.15
Wirtschaft
Das neue Viebrockhaus "V5", gibt es bis zum 20. März 2015 zu attraktiven Einführungspreisen

Photovoltaik als Standard: Viebrockhaus bietet noch mehr Leistungen inklusive

Mit der neuen Ausstattung gibt es bei Viebrockhaus ab sofort bis hin zum letzten Pinselstrich und Bodenbelag komplett einzugsfertige Häuser. Zu den Inklusivleistungen gehören u.a. hochwertige Ausstattungselemente, eine Photovoltaikanlage im Standard und eine Hausbatterie für Häuser ab 200 Quadratmeter. Mit dem neuen Viebrockhaus »V5« wird außerdem die Erfolgsserie der Typenhäuser aus dem 60. Jubiläumsjahr fortgesetzt. Beides, die neue Ausstattung und das neue Viebrockhaus "V5" gibt es bis zum...

  • Harsefeld
  • 26.01.15
Wirtschaft

Frühbucher-Paket für den Standard 2015 bei Viebrockhaus

Im kommenden Jahr wird Viebrockhaus seine hohen Ausstattungs-Standards weiter anheben. Mit der aktuellen Frühbucheraktion können sich Kunden ab sofort bis zum 30. November 2014 den zukünftigen Standard zum Aktionspreis sichern – in einem Frühbucher-Paket mit drei Komponenten. So haben die künftigen Viebrockhaus-Besitzer mit der ersten Komponente Haustechnik "greenline" die Möglichkeit, ihren eigenen Strom zu erzeugen – und allein in den ersten zehn Jahren über 5.000 Euro Heiz- und...

  • 05.11.14
Wirtschaft
André Bohlmann (li.) und Christian Hoffmann sind Spezialisten für modernste Heizungs- und Solartechnik
5 Bilder

Jetzt auf moderne Energietechnik setzen - Die Firma Bohlmann & Hoffmann ist Spezialist für innovative Haustechnik im Bereich Heizung und Solarenergie

cbh. Rosengarten. Die Energiepreise steigen stetig. Ein guter Grund für viele Eigenheimbesitzer, sich vor dem nahenden Winter über eine Heizungsmodernisierung oder -erneuerung sowie den Einsatz von regenerativen Energieträgern Gedanken zu machen. Wer sich heutzutage für eine Heizungsmodernisierung entscheidet, dem bieten sich viele Möglichkeiten: Holz, Solar, Wärmepumpe, Gas oder doch wieder Öl? Bei der Wahl der für Sie richtigen Heizung unterstützt Sie die Firma Bohlmann & Hoffmann...

  • Buchholz
  • 19.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.