Alles zum Thema Riensförde

Beiträge zum Thema Riensförde

Politik
Der neue Stadtteil Riensförde aus der Vogelperspektive. Der Bildungscampus soll ab dem Jahr 2021 in Betrieb gehen   Foto: Martin Elsen / www.luftbild.fotograf.de; Repro: jd

Übergangslösung für die Grundschüler in Stade-Riensförde

Planungen für den Bildungscampus Riensförde laufen / Kinder aus dem Neubaugebiet werden zunächst in Ottenbeck eingeschult jd. Stade. Die Planungen für den Bildungscampus Riensförde laufen auf Hochtouren. Der Rat der Stadt Stade hat jetzt mit dem Feststellungsbeschluss für den F-Plan und den Satzungsbeschluss für den B-Plan die rechtlichen Grundlagen für die Umsetzung des fast 50 Mio. Euro teuren Bauvorhabens geschaffen. Neben Kita und Oberschule soll bereits 2021 eine Grundschule ihren...

  • Stade
  • 04.01.19
Panorama
Die Andacht zur Einweihung hielt Superintendent Dr. Thomas Kück
2 Bilder

Fast alle Wohnungen im Neubau in Riensförde belegt

Seniorenanlage der Ernst und Claere Jung Stiftung in Stade feierte Einweihung tp. Stade. Bereist seit April sind die beiden neuen Häuser der Jungstiftung an der Celler Straße 2 und 4 in Stade in der Nachbarschaft des neuen Famila-Marktes in Riensförde bewohnt. Jetzt wurde mit einem stimmungsvollen Herbstfest die Einweihung der Seniorenwohnanlage gefeiert. Vor mehr als 60 Gästen fand im Foyer der modernen Anlage eine Andacht statt, die der Vorsitzende der Stiftung, Superintendent Dr. Thomas...

  • Stade
  • 02.11.18
Wirtschaft
Strahlende Gesichter bei der Eröffnung (v.li.): die beiden Famila-Geschäftsführer Christian Lahrtz und Fritz Philip Langness, Hausleiterin Irene Pichol, Ratsherr Kai Holm (SPD), Bürgermeisterin Silvia Nieber und Dr. Hermann Langness, Eigentümer der Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH   Fotos: sb
39 Bilder

Famila in Stade ist eröffnet

Das große Warenhaus im Stadtteil Riensförde begrüßte schon am ersten Tag zahlreiche Kunden sb. Stade. Staunen und Begeisterung waren die vorwiegenden Reaktionen bei der Eröffnung des neuen Famila-Marktes in Stade. Am vergangenen Donnerstag eröffnete das Warenhaus am Stadtweg 160 im jungen Stadtteil Riensförde. Bereits am Mittwoch schlenderten geladene Gäste im Rahmen eines Empfangs durch den Markt und bewunderten das besondere Konzept des Warenhauses. "Seit 1995 bemühen wir uns um den...

  • Stade
  • 31.08.18
Panorama
Verbinden den rollenden Riesen-Tank (li.) mit der Pumpe des Löschfahrzeuges: die Feuerwehrmänner Stefan Tietje und André Holst (re.) aus Stade
4 Bilder

Rollender Riesen-Tank für Waldbrand-Notfälle im Landkreis Stade

Feuergefahr wegen Trockenheit: Retter rüsten mit Spezialfahrzeug auf / 12.000 Liter Wasser an Bord tp. Stade. Not macht erfinderisch. Angesichts der durch Hitze und anhaltende Trockenheit herrschenden akuten Wald- und Flächenbrandgefahr hatte André Holst (29) von der Feuerwehr Stade die passende zündende Idee: einen rollenden Löschwassertank im XXL-Format. Am Mittwochnachmittag vergangener Woche brachte Holst, pragmatisch veranlagter Gruppenführer der Zuges II der Stader Feuerwehr, den...

  • Stade
  • 31.07.18
Panorama
Pastorin Sabine Ulrich ist für die Menschen da - auch ohne Kirche
2 Bilder

Sabine Ulrich ist die Pastorin ohne Kirche

lt. Stade. Spontan, innovativ und interaktiv: Zugegeben, dies sind nicht unbedingt die ersten Adjektive, die einem in den Sinn kommen, wenn man an Kirche denkt. Doch genauso lässt sich das vielfältige Kirchen-Projekt "RaumZeit" beschreiben, das seit rund einem Jahr in den beiden Stader Stadtteilen Ottenbeck und Riensförde erfolgreich praktiziert wird. Im dritten Teil der WOCHENBLATT-Sommerserie "Rund um den Kirchturm" berichtet Pastorin Sabine Ulrich (41) von einem ökumenischen Konzept nach...

  • Stade
  • 20.07.18
Wirtschaft
Baustelle am Stadtweg

Barrierefreies Shopping-Vergnügen im neuen Famila-Markt ab August

40.000 Produkte auf 5.000 Quadratmetern in Stade-Riensförde tp. Stade. Vor allem die Bürger aus dem neuen Stadtteil Riensförde und die Nachbarn aus der Ortschaft Hagen warten gespannt auf die Eröffnung des Famila-Warenhauses am Stadtweg 160 in Stade. Nach dem ersten Spatenstich, der im Apri 2017 gesetzt wurde, sind die Bautätigkeiten nun weit vorangeschritten und die Gestalt des Marktes ist deutlich zu erkennen. Auf rund 5.000 Quadratmetern können die Kunden ab der Eröffung Ende August 2018...

  • Stade
  • 22.06.18
Politik

ÖPP-Modell in Riensförde sorgt weiter für Diskussionen

bc. Stade. Die SPD-Ratsfrau Franziska Scheschonk ist mit ihrer Kritik an der Umsetzung des Bildungscampus Riensförde in Form einer öffentlich-privaten Partnerschaft (ÖPP) nicht alleine auf weiter Flur. WOCHENBLATT-Leser Arne Kottmann springt ihr zur Seite: "Sollte diese ÖPP tatsächlich derart ausgestaltet sein, wäre sie sinnfrei und für die Stadt Stade brandgefährlich." Wie berichtet, hatte Scheschonk kritisiert, dass das Risiko einer möglichen Insolvenz des beauftragten Bau-Konsortiums bei...

  • Stade
  • 13.03.18
Politik
Ein erster Vorentwurf eines Bebauungsplans: Die Stadt hat den Geltungsbereich östlich der Harsefelder Straße erweitert, um für diesen Bereich Gutachten beauftragen zu können. Der Bereich soll im eigentlichen Bauleitplanverfahren deutlich zurückgenommen werden - insbesondere die genaue Lage des Kreisels (orange) ist noch offen. Genauso sieht es beim Fuß- und Radweg mit der Bahn-Unterquerung aus

Öffentlich-private Partnerschaft: Die Politik in Stade hat sich entschieden

Nach Wirtschaftlichkeitsuntersuchung: Bildungscampus Riensförde wird im ÖPP-Verfahren realisiert bc. Stade. Der Sonderausschuss, der sich ausschließlich mit der Entwicklung des geplanten Bildungscampus in Riensförde (BCR) befassen soll, hat am vergangenen Donnerstag den Grundsatzbeschluss für die Umsetzung des BCR in Form einer öffentlich-privaten Partnerschaft (ÖPP) getroffen. Wie berichtet, soll in Riensförde bis August 2021 eine Ober- und Grundschule sowie eine Kindertagesstätte und...

  • Stade
  • 21.02.18
Politik
Am Klettergerüst: Familienvater Roman Brese (li.), Nachbarn und Kindern aus Riensförde genießen gemeinsam die Freizeit

Endlich Tobe-Vergnügen in Riensförde

Erleichterung über Spielplatz-Öffnung: "Danke, liebes WOCHENBLATT!" tp. Stade. Über die monatelange Sperrung eines nagelneuen Spielplatzes im Neubaugebiet Riensförde 1 in Stade ärgerten sich Eltern und Kinder. Im Rahmen der Aktion "WOCHENBLATT misch sich ein" kam innerhalb weniger Tage Bewegung in die Sache und die Behörden gaben die Klettergerüste, die wegen besonderer Sicherheitsvorschriften vorerst nicht benutzt werden durften, frei. Mitte der Woche herrschte auf das Anlage am...

  • Stade
  • 26.01.18
Panorama
"Wir sind traurig", sagt Mutter Anna Brese angesichts der Spielplatz-Sperrung
2 Bilder

Neuer Spielplatz in Stade gesperrt

Anwohner in Riensförde sind sauer / Sicherheitsmängel verzögerten die Freigabe tp. Stade. Die zweifache Mutter Anna Brese (36) aus dem Neubaugebiet Riensförde 1 in Stade ist auf Zinne: Dort ist der Kinderspielplatz am Helmster Stieg seit Monaten gesperrt. "Wir haben sehr lange auf unseren versprochenen Spielplatz gewartet und endlich, im Herbst 2017, wurde er fertig gestellt. Doch, zu früh gefreut! Der Spielplatz darf nicht genutzt werden und es tut sich nichts!" Ihre Tochter (12) und ihr...

  • Stade
  • 16.01.18
Politik
Die Tempo-70-Zone in Riensförde bleibt vorläufig

Tempo 70 am Stader Stadtrand - nicht mehr lange

Riensförde: Stadt will mittelfristig Höchstgeschwindigkeit 50 Stundenkilometer einführen tp. Stade. Das Ortseingangsschild "Hansestadt Stade" wurde bereits hinter den neuen Verkehrskreisel an der Harsefelder Straße (L124) verlegt. Doch vergessen wurde scheinbar das Schild "Höchsttempo 70". Es befindet sich nach der Verlegung der Ortsgrenze noch immer innerhalb der Stadt, sodass Autofahrer auf einigen Hundert Metern am Ortsrand weiter Gas geben können. Als gefährlich und nicht mehr zeitgemäß...

  • Stade
  • 12.12.17
Politik

Kita-Projekt in Stade-Schölisch geht voran

bc. Stade. Einstimmig hat der Ausschuss für Kinder, Jugendliche, Senioren, Soziales und Familie dem Verwaltungsausschuss und Rat empfohlen, die Planungen für den Neubau einer Kindertagesstätte mit fünf Gruppen (drei Elementar- und zwei Krippen-Gruppen) auf dem ehemaligen Bolzplatz in Schölisch voranzutreiben. Ziel ist es, die Kita in Schölisch aus dem Gesamtkonzept des neuen „Bildungscampus Riensförde“ mit neuer Ober- und Grundschule, dazugehöriger Sportanlage sowie einer weiteren neuen Kita...

  • Stade
  • 06.12.17
Panorama
Der Radweg wurde auf zwei Meter verbreitert

Fahrradweg zwischen Stade und Hagen ist fertig

Kein Geld für elektrische Beleuchtung tp. Hagen. Die Sanierung des Fuß- und Radweges zwischen der Stader Ortschaft Hagen und dem neuen Stadtteil Riensförde ist abgeschlossen. Die gesamten Baukosten betrugen ca. 310.000 Euro. Das Land Niedersachsen fördert die Maßnahme aus Mitteln der „Finanzhilfe zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden“ mit einem Anteil von ca. 60 Prozent. Die Asphaltdecke war durch Baumwurzeln und Schlaglöcher beschädigte. Nach einem Monat Bauzeit wurde...

  • Stade
  • 24.10.17
Politik
Ab Dezember fährt die Linie 2001 zu Spitzenzeiten etwa halbstündig über die Innenstadt nach Riensförde und Hagen

Bessere Busverbindung nach Stade-Hagen

Rat beschließt eng getaktete Linie 2001 ins südliche Stadtgebiet / Umfrage zum öffentlichen Nahverkehr tp. Stade. Die Stader Ortschaft Hagen bekommt eine bessere Busanbindung an die City. Das beschloss der Stadtrat auf seiner jüngsten Sitzung. Bereits ab Dezember führt die sogenannte Durchmesser-Linie 2001 von Haddorf über den Bahnhof und Pferdemarkt im Stadtzentrum nach Hagen. Auf dem Weg liegt die neue Heidesiedlung Riensförde. Zu Stoßzeiten verkehrt der Bus etwa im Halbstundentakt. Die...

  • Stade
  • 03.10.17
Politik
Schulleiterin Christiane Prüfer in dem modern eingerichteten Klassenraum   Fotos: tp
2 Bilder

Büffeln im Edel-Container in Stade

Vorzeige-Provisorium an der Hauptschule Thuner Straße für 580.000 Euro: Rektorin und Schüler zufrieden tp. Stade. Die knallblaue, zweistöckige Containerburg auf dem Gelände der Hauptschule Thuner Straße in Stade steht bei der Ausstattung einem klassischen Schulbau in nichts nach. Daher herrscht bei Schulleiterin Christiane Prüfer (47) ihren 30 Lehrerkollegen und den Schülern Zufriedenheit. Seit Schuljahresbeginn werden dort vier neunte Klassen in Containern unterrichtet. Hintergrund ist der...

  • Stade
  • 01.09.17
Politik
Die neue Kindertagesstätte Johannis auf dem Pastalozzi-Schulgelände

Zusätzliche Kitas in Stade erforderlich

Stadt wächst: Politik plant langfristig zwei Neubauten / Johannis-Kindergarten fast fertig tp. Stade. Die Einwohnerzahl der Stadt Stade steigt - und damit auch der Anteil von Kindern im Krippen- und Kindergartenalter. "Wir müssen zulegen", sagte der Erste Stadtrat Dirk Kraska auf der jüngsten Sitzung des Sozialausschusses mit Blick auf die wachsende Nachfrage an öffentlichen Betreuungsplätzen. Besonderen Bedarf gebe es im Krippenbereich. "Wir brauchen langfristig zwei zusätzliche Kitas",...

  • Stade
  • 13.06.17
Politik
So könnte es in einigen Jahren aussehen: Schulen und Kita sollen vom Stadtweg erreichbar sein. Zwischen Schulen und Sportanlagen sowie den Parkplätzen liegen die Bahngleise. Geplant ist eine Unterführung als Geh- und Radweg

Neue Schule nach Riensförde

bc. Stade. Mit den Stimmen von SPD, CDU und Wählergemeinschaft (WG) hat der Schul- wie auch der Stadtentwicklungsausschuss in einer gemeinsamen Sitzung mehrheitlich für ein neue Oberschule in Riensförde gestimmt, die dort in den nächsten Jahren als Bildungszentrum mit Grundschule, Kindertagesstätte und Vierfeld-Sporthalle entlang der Gleise entstehen wird. Das politische Votum entspricht damit dem Willen der Lehrerschaft der Hauptschule Thuner Straße, die künftig zum großen Teil auch das...

  • Stade
  • 02.05.17
Wirtschaft
Hier soll ein Supermarkt entstehen

Supermarkt in Stade-Riensförde: Der Bauantrag ist da

Rätselraten um künftigen Betreiber bc. Stade. Viele Einwohner Riensfördes warten schon sehnsüchtig auf den Supermarkt. Doch noch ist auf dem Grundstück gegenüber des im Bau befindlichen Seniorencampus' nichts zu sehen. Außer Brachland und ein Bauschild. Auf Nachfrage beim Investor "Rahlfs Immobilien" bzw. beim zuständigen Projektentwicklungsbüro hüllen sich die Verantwortlichen (noch) in Schweigen. Das WOCHENBLATT fragte bei Wirtschaftsförderer Thomas Friedrichs nach. Der bestätigte: Ja, der...

  • Stade
  • 05.04.17
Politik
Der frühere Bolzplatz in Schölisch, auf dem derzeit Baumaschinen gelagert werden, soll mit einer Kita bebaut werden

Stade: Neue Kitas in Schölisch und Riensförde

Stadt bereitet Ausschreibung vor / Investoren zeigen Interesse für Bau und Betrieb bc. Stade. Frohe Kunde für viele Eltern und Kinder: In Stade entstehen zwei neue Kindertagesstätten. Eine in Riensförde und eine in Schölisch. Damit ist endlich klar, dass es weiterhin eine verlässliche Betreuung in Schölisch geben wird. Die Laufzeitbeschränkung (Juli 2018) für die alte Kita wird aufgehoben - solange bis die neue fertig ist. Mehrere Jahre hatte eine Elterninitiative mit Unterstützung der CDU...

  • Stade
  • 24.03.17
Politik
Ist auch in der Verlosung: das Ex- „Kia-Gelände“ an der Altländer Straße (li.) als neuer Schulstandort

Neue Schule in Stade: Zwei Flächen in der Verlosung

bc. Stade. Die Entscheidung über den Standort für die geplante weiterführende Sekundar-1-Schule in Stade scheint immer näher zu rücken. In der Sitzung des Stadtelternrates in der vergangenen Woche stellte die Stadtverwaltung nach Angaben des Vorsitzenden Dietmar Fritsche nur noch zwei Standorte vor: einen am Stadtrand und einen innenstadtnäheren. Genaue Angaben machte die Stadt zwar nicht, aber klar ist, dass das Grundstück am Stadtrand nur in Riensförde liegen kann. Dem Vernehmen nach in dem...

  • Buxtehude
  • 21.03.17
Politik
Stadtbaurat Lars Kolk

Kita Schölisch: Gibt es eine Verlängerung der Verlängerung?

bc. Stade. Zwei neue Kindertagesstätten sollen in Stade gebaut werden. In Schölisch und in Riensförde. Für beide Projekte hat der Sozialausschuss jüngst Planungsmittel für den Haushalt 2017 freigegeben. 2,4 Millionen Euro an Baukosten sollen dann per Verpflichtungsermächtigung in den Etat 2018 eingestellt werden - allerdings sind das nur die Baukosten für eine Kita. Welche ist unklar. Dabei könnte es so einfach sein. Denn laut gültigem Ratsbeschluss läuft die Betriebserlaubnis für die Kita in...

  • Buxtehude
  • 28.02.17
Politik
Die alte Kita wird nur noch bis Sommer 2018 betrieben

Zwei neue Kitas für die Hansestadt Stade?

bc. Stade. Die Hansestadt Stade braucht mehr Betreuungsplätze für Kinder. Im Sozialausschuss am Mittwoch, 15. Februar (18 Uhr, historisches Rathaus), geht es um den Neubau zweier Kindertagesstätten in Schölisch und in der neuen Heidesiedlung in Riensförde. Die Sitzung ist öffentlich. Laut Antrag der CDU-Fraktion soll die Verwaltung erforderliche Mittel dergestalt in den Haushalt 2017 aufnehmen, dass eine neue Kita Schölisch zum 31. Juli 2018 auf dem derzeitigen Bolzplatz an der Schölischer...

  • Stade
  • 14.02.17
Panorama
Sanierung zu teuer: Die Baracken sollen abgerissen werden
3 Bilder

Die Tage der Baracken in Stade sind gezählt

Lösung für Obdachlose ist Ausschussthema / Umzug in Neubauten an der Bundesstraße tp. Stade. Bei der aus Sicht von Kritikern menschenunwürdigen Obdachlosenunterbringung in den Nachkriegsbaracken am Fredenbecker Weg in Stade bahnt sich eine Veränderung an: Politik und Verwaltung nehmen endgültig die Planung des Umzugs der Wohungslosen auf. Die Siedlung am Fredenbecker Weg im Schatten der Bungalows im wachsenden Neubaugebiet Riensförde soll aufgegeben werden, eine Sanierung sei nicht...

  • Stade
  • 10.12.16
Politik
Bewohner des Neubaugebietes Riensförde mit Kai Holm (2. v. li.) an der Harsefelder Straße

Jetzt nimmt Stade-Riensförde Fahrt auf!

WOCHENBLATT hilft: Mehr Licht, Tempo-30-Schilder, Gehwegreinigung und ein Spielplatz im Neubaugebiet tp. Stade. Eine Reihe von Verbesserungsvorschlägen machten die Bürger im Neubaugebiet Riensförde in Stade beim Ortstermin mit dem WOCHENBLATT und dem SPD-Fraktionssprecher im Stader Rat und Kreistagsabgeordneten Kai Holm. Die Wünsche reichten von der Optimierung der Geh- und Radwegbeleuchtung an der Harsefelder Straße (L124), dem Haupt-Einfallsweg in das 2.000-Einwohner-Quartier, bis zur...

  • Stade
  • 23.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.