Alles zum Thema Selbsthilfegruppe

Beiträge zum Thema Selbsthilfegruppe

Service

Neue Selbsthilfegruppe Depression

sc. Harsefeld. Am Donnerstag, 11. Juli, um 18 Uhr im FIZ (Familieninformationszentrum), Herrenstraße 25a (Hintereingang gegenüber dem Rathaus), wird in Harsefeld eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depression ins Leben gerufen. Die Initialzündung für diese Gruppengründung war der Selbsthilfetag in Harsefeld. Drei Betroffene haben sich danach zusammengefunden und mit Unterstützung der Selbsthilfekontaktstelle KIBIS des Paritätischen die Gruppengründung vorbereitet. Weitere Betroffene...

  • Harsefeld
  • 09.07.19
Service
Ulrich Brachthäuser und Britta Lambers hoffen, viele Menschen mit ihrer Aktion zu erreichen Foto: jab

Selbsthilfe auf dem Land
KIBIS in Stade startet Aktionstage zum Thema Selbsthilfegruppen in ländlichen Regionen

jab. Stade. Krankheiten wie Krebs oder Depressionen, chronische Erkrankungen oder Trauer - irgendwann ist jeder einmal indirekt oder direkt von Themen betroffen, über die er sich gern in einem vertrauensvollen Rahmen austauschen möchte. Eine Möglichkeit dazu bieten die zahlreichen Selbsthilfegruppen im Landkreis. Mit den Selbsthilfetagen mit dem Thema "Zusammen bist du weniger allein", die im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche "Wir hilft" stattfinden, möchte die Kontakt- und...

  • Stade
  • 10.05.19
Service

Al Anon feiert 50-jähriges Bestehen

Hilfe für Angehörige und Freunde von Alkoholikern (os). Alkoholiker erhalten in unserer Gesellschaft oft eine bessere Betreuung als ihre Angehörigen und Freunde. Dabei sind diese ebenfalls betroffen, nicht von ungefähr wird Alkoholismus oft auch als „Familienkrankheit“ bezeichnet. Seit 50 Jahren gibt es für Angehörige und Freunde von Alkoholikern die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen in einer der Al Anon-Selbsthilfegruppen zu treffen. Dort können sie mit anderen Betroffenen...

  • Buchholz
  • 22.09.17
Service

Neue Parkinson-Selbsthilfegruppe in Neu Wulmstorf

ab. Neu Wulmstorf. Im Mehrgenerationenhaus startet jetzt eine Parkinson-Selbsthilfegruppe: Sie trifft sich erstmals am Mittwoch, 20. September, um 16 Uhr in der Cafeteria des neuen Familienzentrums (Ernst-Moritz-Arndt-Str. 14) in Neu Wulmstorf. Die Gruppe bietet ein Forum zum Erfahrungsaustausch und versorgt Betroffene sowie Angehörige mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Morbus Parkinson. Weitere Informationen unter Tel. 040 - 72828177.

  • Neu Wulmstorf
  • 15.09.17
Service

Umgang mit Schlafapnoe

(wd). Am Dienstag, 1. August, 17.30 bis 19 Uhr, bietet die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe, in der "Personalcafeteria" des Elbe Klinikums Buxtehude, Informationsgespräche im Umgang mit der Schlafapnoe-Therapie an. Gäste sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. •www.schlafapnoe-stade.de

  • Buxtehude
  • 31.07.17
Panorama
Natalie und Leoni (re.) halten fest zusammen
2 Bilder

Bald ist Ralf ganz Leoni

Aus Liebe: Ehefrau steht fest zu ihrem transsexuellen Partner / Geschlechtsumwandlung ist das Ziel tp. Drochtersen. Natalie (45) kannte ihren Ralf (45) gerade einmal zwei Wochen, "da wusste ich was los ist, nicht zuletzt wegen des Beinaufschlages, auf den jede Frau neidisch ist", sagt die Friseurin und wirft ihrem heutigen Ehepartner einen liebevollen Blick zu. Ralf nahm allen Mut zusammen und bekannte sich erstmals zu seiner Transsexualität und seinem lange im Verborgenen gehegten Wunsch,...

  • Stade
  • 23.06.17
Service

Selbsthilfegruppe für traumatisierte Frauen

tp. Stade. In Stade wird am Mittwoch, 16. November, um 19 Uhr eine neue Selbsthilfegruppe für Frauen, die Gewalt erfahren und dadurch ein psychisches Trauma erlitten haben, gegründet. Die Gruppe richtet sich an Frauen, die eine entsprechende therapeutische Behandlung bereits durchlaufen haben. Die Gruppe nennt sich „Zurück ins Leben“. Thema der Gruppe sind nicht die erlittenen Gewalterfahrungen, sondern deren Folgen in den verschiedenen Lebensbereichen. Der Name der Gruppe „Zurück ins...

  • Stade
  • 11.11.16
Panorama
Beate Kahrs, Günter Röndigs und Hildegard Czirr (v.li.) an einer Ampel mit Signalgeber. Nicht alle Ampeln in Stade sind damit ausgerüstet

Hilfe für Blinde: "Leitsysteme sind das A und O"

bc. Stade. Welche staatlichen Hilfen stehen Sehbehinderten und Blinden im Alltag zu, wo gibt es finanzielle Zuschüsse und wie vielen anderen Menschen ergeht es genauso, die nur noch ein wenig oder gar nicht mehr sehen können? Für diese und weitere Fragen sowie für einen intensiven Austausch zwischen Betroffenen gibt es seit September eine neue Selbsthilfegruppe für Sehbehinderte und Blinde in Stade. Sie trifft sich an jedem ersten Montag im Monat im Pastor-Behrens-Haus in Stade (Ritterstraße...

  • Stade
  • 25.10.16
Service

Erfahrung mit Schuppenflechte

(wd). Die Selbsthilfegruppe Schuppenflechte Stade des Deutschen Psoriasisbundes trifft sich am Mittwoch, 12. Oktober 2016, ab 19 Uhr im Horst-Casino in Stade, Horststraße 20, zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Außerdem findet an diesem Abend die Wahl zur Regionalgruppen-Leitung statt. Es handelt sich um eine Zusammenkunft von Mitgliedern, deren Angehörigen und Freunden. Interessierte und Betroffene sind herzlich willkommen. • Infos bei Uwe Sobottka, Tel. 04141 - 65898.

  • Stade
  • 10.10.16
Service

Für Angehörige von Menschen mit Depression

tp. Stade. Eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Depression nimmt in Stade ihre Aktivitäten auf. Die Gruppe trifft sich erstmals am Dienstag, den 11. Oktober, um 19 Uhr im Gemeindehaus der Johannisgemeinde, Sandersweg 69, danach jeden ersten Montag im Monat an gleicher Stelle. • Informationen bei der Selbsthilfekontaktstelle des Paritätischen Stade, Tel. 04141 - 3856.

  • Stade
  • 05.10.16
Service

Selbsthilfe für Sehbehinderte und Alleinerziehende in Stade

tp. Stade. In Stade werden zwei neue Selbsthilfegruppen gegründet, in denen Alleinerziehende Frauen und Männer mit Kindern im Alter von bis zu 14 Jahren sowie blinde und sehbehinderte Menschen Erfahrungen austauschen können. Die Alleinerziehenden treffen sich erstmals am Donnerstag, 25. August, von 16 bis 18 Uhr im Pastor-Behrens-Haus an an der Ritterstraße 15. Anschließend sollen die Treffen alle 14 Tage donnerstags von 16bis 18 Uhr stattfinden. Kontakt bei der Stelle für Information und...

  • Stade
  • 20.08.16
Service

Schnarchen und Schlafapnoe

wd. Stade. Im Rahmen der Vortragsreihe der Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Stade referiert Prof. Dr. med. habil. Riemann, Chefarzt der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, in den Elbe Klinken Stade, Bremervörder Straße 111, am Mittwoch, 17. August, 19 Uhr, im Hörsaal der Elbe Kliniken über das Thema "Schnarchen und Schlafapnoe". Interessierte sind herzlich willkommen. • www.schlafapnoe-stade.dewww.schlafapnoe-stade.de

  • Stade
  • 15.08.16
Wirtschaft
Mathias Hinck (6.v.r.) mit Vertreten der Selbsthilfegruppe Epilepsie erkrankter u. schwerstbehinderter Kinder und Gewinnern

Gartenteichcenter Hinck in Harsefeld: Mit einer Tombola Gutes tun

Mit einer Tombola erfreut Mathias Hinck vom Gartenteichcenter Hinck in Harsefeld- Griemshorst regelmäßig drei Gewinner und Institutionen, die sich für einen Zweck einsetzen. " Mit der Tombola zu unserem 15-jährigen Jubiläum haben wir jetzt dank unserer Kunden alle Rekorde gesprengt...", freut sich der Gartenteichexperte, der den Tombola-Erlös von 1.000 Euro dem Verein Eltern bzw. Familien Epilepsie erkrankter u.schwerstbehinderter Kinder e.V. gespendet hat. "Wir möchten uns nochmals für ein...

  • Harsefeld
  • 09.08.16
Service

Selbsthilfegruppe Schlaganfall

as. Buchholz. Menschen aus dem Landkreis Harburg, die einen Schlaganfall erlitten haben, erhalten bei den Treffen der Selbsthilfegruppe „Schlaganfall-Initiative Buchholz“ Gelegenheit, ihre Erfahrungen auszutauschen und Hilfe zu erhalten. Das Angebot richtet sich auch an deren Angehörige. Die Gruppe trifft sich ab Donnerstag, 14. Januar, regelmäßig am zweiten Donnerstag im Monat, jeweils um 15.30 Uhr in der Krankenpflegeschule des Buchholzer Krankenhauses (Steinbecker Str. 44). Der Raum ist...

  • Buchholz
  • 09.01.16
Panorama
Lisa Sitz gründete im Jahr 2000 eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alzheimerpatienten
3 Bilder

Verdienstmedaille für Lisa Sitz (66) aus Himmelpforten

Ehrenamtliche seit vielen Jahren in der Alzheimer-Hilfe aktiv / Lob vom Landrat: "Ein Vorbild für die Gesellschaft" tp. Himmelpforten. Sie ist jeden Tag für andere da: Für ihr langjähriges ehrenamtlichen Einsatz für Angehörige von Menschen mit Demenzerkrankung wurde Lisa Sitz (66) aus Himmelpforten jetzt mit der „Medaille für vorbildliche Verdienste um den Nächsten“ gewürdigt. Das Ehrenzeichen nebst Anstecknadel und Urkunde überreichte der Stader Landrat Michael Roeseberg jetzt im Rahmen einer...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.11.15
Service

Hilfe für Freunde von Alkoholikern

as. Buchholz. An Angehörige und Freunde von Alkoholikern richtet sich die Al-Anon Selbsthilfegruppe Buchholz, die sich regelmäßig dienstags ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus der St. Johannis-Kirchengemeinde (Wiesenstr. 25) trifft. Betroffene können dort Erfahrungen austauschen und erhalten Trost und Hilfe. Weitere Informationen unter www.al-anon.de.

  • Buchholz
  • 07.10.15
Service

Hilfe für Freunde von Alkoholikern

as. Buchholz. An Angehörige und Freunde von Alkoholikern richtet sich die Al-Anon Selbsthilfegruppe Buchholz, die sich regelmäßig dienstags ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus der St. Johannis-Kirchengemeinde (Wiesenstr. 25) trifft. Betroffene können dort Erfahrungen austauschen und erhalten Trost und Hilfe. Weitere Informationen unter www.al-anon.de.

  • Buchholz
  • 04.09.15
Service

Hilfe für Freunde von Alkoholikern

as. Buchholz. An Angehörige und Freunde von Alkoholikern richtet sich die Al-Anon Selbsthilfegruppe Buchholz, die sich regelmäßig dienstags ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus der St. Johannis-Kirchengemeinde trifft (Wiesenstr. 25) trifft. Betroffene können Erfahrungen austauschen und erhalten Trost und Hilfe. Weitere Informationen unter www.al-anon.de.

  • Buchholz
  • 12.08.15
Panorama
Karsta Krüger (li.) und Gabriele Farke und freuen sich über den Scheck von Matthias Herzberg

Onlinesucht: DAK-Gesundheit unterstützt das Projekt Hilfe zur Selbsthilfe

Geldspritze für einen guten Zweck: Die DAK-Gesundheit in Buxtehude unterstützt die Arbeit der Organisation Hilfe zur Selbsthilfe bei Onlinesucht mit 2400 Euro. Mit der Förderung der Krankenkasse wollen die Betroffenen und ihre Angehörigen das Projekt Einrichtung einer neuen Domain und Internetpräsenz finanzieren. „Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung und danken der DAK-Gesundheit“, sagt Gabriele Farke von der Selbsthilfegruppe. Nach einer aktuellen Studie sehen 90 Prozent der...

  • Buxtehude
  • 16.06.15
Panorama
"Ein Netzwerk aufbauen": Andrea Behrens hat eine Slebsthilfegruppe für Erwachsene mit ADS/H gegründet.

Neue Selbsthilfegruppe: Bei ADHS auch das Positive sehen

"Leben zwischen Heulsuse und Temperamentsbündel": Buxtehuderin gründet ADHS-Selbsthilfegruppe tk. Buxtehude. "Es gibt Erwachsene, die ihre Diagnose erst mit 60 Jahren bekommen haben", sagt Andrea Behrens (39). Bei ihr wurde früher festgestellt, dass sie an ADHS leidet. "Da ist irgendetwas", wusste die Buxtehuderin schon während ihrer Jugend. Das, was da war, wurde mit Mitte 20 entdeckt. Damit war ihr auch klar, wieso sie ein Leben zwischen "Heulsuse und Temperatmentsbündel" führte, wie es...

  • Buxtehude
  • 13.06.15
Panorama
Einmal die Woche trifft sich die Männerrunde, um sich gegenseitig zu unterstützen

Wenn gestandene Männer Klartext reden

bc. Stade. Wenn Männer unter sich sind, reden sie über alles Mögliche, aber selten über Gefühle. Auch unter noch so guten Freunden dauert es oft Stunden - und mehrere Biere - bis es ans „Eingemachte“ geht. Nicht so in Stade. Hier gibt es weit und breit die einzige Männergruppe, die sich wöchentlich trifft, um Klartext zu reden - was die sogenannten weichen Themen angeht. „Wir unterstützen uns bei Problemen in Beruf und Familie“, sagt der Mittfünziger Robert, seit zwölf Jahren Mitglied der...

  • Stade
  • 29.05.15
Service

"Kraftquelle" für Eltern in Stade

tp. Stade. In Stade treffen sich Eltern von Kindern mit der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung ADHS oder ADS in einer neuen Selbsthilfegruppe mit dem Namen „Kraftquelle“. Das nächste Treffen findet am Dienstag, am 14. April, von 18 bis 19.30 Uhr in der Kinderbücherei des Gemeindehauses der Markusgemeinde in Stade, Lerchenweg 10, statt. Danach trifft sich die Gruppe am selben Ort jeweils am ersten Dienstag des Monats. • Kontakt über die Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle...

  • Stade
  • 09.04.15
Service

Neuer Verein "Mein Herz in Stade"

tp. Stade. Seit vergangenem Sommer gibt es den Verein "Mein Herz in Stade". Mitglieder der Selbsthilfegruppe befassen sich u.a. mit den Ängsten von Patienten nach Herzerkrankungen. Treffen finden regelmäßig am letzten Dienstag jedes Monats um 18 Uhr im Elbe Klinikum in Stade (Raum "Aller") statt. Hier können sich die Betroffenen austauschen und Projekte erarbeiten. Geleitet wird die Gruppe von Hilger Erdmann, stellvertretender Vorsitzender des Vereins. Nächster Termin ist der 31.März

  • Stade
  • 06.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.