Beiträge zum Thema Selbsthilfegruppe

Service

Hilferuf der Schlaganfall-Stiftung
Selbsthilfegruppe ringt um Mitglieder

lm. Buchholz. "Selbsthilfe hat sich in den vergangenen 25 Jahren als wichtige Säule der Schlaganfall-Versorgung etabliert", erklärt Stefan Stricker. Er ist der Ansprechpartner der Selbsthilfegruppe aus Buchholz bei der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Die Gruppe gibt es seit über 20 Jahren, sie zählt im Durchschnitt 30 Mitglieder. Doch die Mitgliederzahlen nehmen durch die Corona-Pandemie immer weiter ab, da persönliche Begegnungen für die Gruppe kaum noch möglich sind. Zwar können die...

  • Buchholz
  • 11.06.21
  • 11× gelesen
Service

Vorbereitung auf die MPU

thl. Winsen. Sich in Gemeinschaft auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung "MPU" vorbereiten – das ermöglicht der "Bund Alkoholfrei Lebender Kraftfahrer Nord e.V." (BAK) ab sofort wieder in Winsen. Unter der Leitung von Jürgen Dröge trifft sich eine Selbsthilfegruppe, die verkehrsauffälligen Kraftfahrzeugführern bei der Wiedererlangung des Führerscheins nach behördlichem Entzug hilft, einmal wöchentlich in den Räumen der Caritas (Elsternweg 1). Weitere Infos unter...

  • Winsen
  • 08.06.21
  • 13× gelesen
Service

Selbsthilfe beim Thema Sucht in Harsefeld

jab. Harsefeld. Seit 30 Jahren besteht die Selbsthilfegruppe des Vereins für Sozialmedizin Stade (VSM) in Harsefeld. Die Gruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Volkskrankheit Sucht aufzuklären. Sie nutzt die Räumlichkeiten im Familien-Informations-Zentrum, Herrenstraße 25a in Harsefeld, in denen auch Gruppenangebote stattfinden. Wegen Corona sind diese aber derzeit nicht umsetzbar. • Kontakt zur Selbsthilfegruppe gibt es für Betroffene und Angehörige über Brunhilde und Herbert Wegner...

  • Harsefeld
  • 23.04.21
  • 4× gelesen
Service

Winsen: Selbsthilfegruppe Frauen nach Krebs hat sich aufgelöst

thl. Winsen. Fast 39 Jahre bestand die Selbsthilfegruppe Frauen nach Krebs, die heute Frauenselbsthilfe Krebs heißt und dem gleichnamigen Bundesverband angeschlossen ist. Das Motto der Gruppe lautete stets: "Wir unterstützen andere Betroffene dabei, die vorhandenen eigenen Ressourcen zu entdecken und zu nutzen. Wir helfen ihnen, sich zu mündigen und kompetenten Partnern der Ärzte zu entwickeln." In all den Jahren hat sich die Gruppe zu einer Institution im Krebsselbsthilfebereich in Winsen und...

  • Winsen
  • 13.04.21
  • 15× gelesen
Service

Austausch bringt Erleichterung
Neue Selbsthilfegruppe für Betroffene von Clusterkopfschmerz im Landkreis Stade

jab. Landkreis Stade. Er ist reißend, bohrend oder brennend: Clusterkopfschmerz. Um Betroffenen die Möglichkeit zu geben, sich untereinander auszutauschen, soll eine neue Selbsthilfegruppe im Landkreis Stade gegründet werden. Wer unter den Schmerzattacken leidet, hat selbst in Phasen der Symptomfreiheit oft Angst vor der nächsten Attacke. Das ist eine zusätzliche psychische Belastung. In der Gruppe erhalten Betroffene neben Verständnis Unterstützung und Ermutigung. Themen werden u.a....

  • Stade
  • 26.03.21
  • 38× gelesen
Service

Gründung
Neue Selbsthilfegruppe sucht Mitstreiter in Stade

jab. Stade. Eine neue Selbsthilfegruppe soll in Stade gegründet werden. Sie richtet sich an Menschen mit Polyneuropathie, deren Ursache nicht bekannt ist. Die Krankheit bezeichnet eine Schädigung des peripheren Nervensystems, die oftmals aufgrund einer anderen Erkrankung auftritt. Bei rund 20 Prozent kann aber keine konkrete Ursache benannt werden. Die Erkrankung macht sich zu Beginn durch Kribbeln oder Taubheitsgefühle in Fingern, Händen, Zehen oder Füßen bemerkbar. Später kann es unter...

  • Stade
  • 12.03.21
  • 29× gelesen
Service

Online-Treffen der Selbsthilfegruppe für Schlaganfall

tw. Buchholz. Die Selbsthilfegruppe der Schlaganfall-Initiative Buchholz kann derzeit zwar nicht jeden zweiten Donnerstag im Monat persönlich zusammenkommen, aber ein Online-Treffen wird angeboten. An diesem ist auch eine telefonische Teilnahme möglich. Zum Online-Treffen wird am Donnerstag, 11. Februar, um 15.30 Uhr eingeladen. Die Einwahldaten sind erhältlich bei Barbara Ulmer unter Tel. 04187 - 6691 oder über das Kontakt-Formular auf www.schlaganfall-buchholz.de. Bei weitergehendem...

  • Buchholz
  • 05.02.21
  • 18× gelesen
Service

Reparieren statt wegwerfen
Reparatur-Treff in Stade-Haddorf wieder geöffnet

sb. Stade. Der Reparatur-Treff in Stade-Haddorf nimmt in der ehemaligen Schule Haddorf, Bockhorner Allee 1, seine Arbeit wieder auf. Ab Donnerstag, 10. September, werden dort wieder jeden zweiten Donnerstag im Monat von 16 bis 18 Uhr Elektro-Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik sowie Datenverarbeitungsgeräte vom PC bis zum Smartphone repariert. Gemeinsam wird so Liebgewonnenes wieder zum Laufen gebracht. Repariert wird nur im Beisein des Besitzers unter den üblichen Corona-Auflagen und...

  • Stade
  • 08.09.20
  • 26× gelesen
Service

Thema Suizid: Selbsthilfegruppe für Angehörige in Stade

nw/bo. Stade. Neustart einer Selbsthilfegruppe nach dem Corona-Stopp: Das Leben von Menschen, die eine nahestehende Person durch Suizid verloren haben, verändert sich durch den Verlust grundlegend. Um über die Trauer und die damit verbundenen Gefühle sprechen zu können, lädt die Selbsthilfegruppe des Vereins AGUS (Angehörige um Suizid) am Samstag, 19. September, von 16 bis 18 Uhr in die Räume der Markuskirche, Lerchenweg 10, in Stade-Hahle ein. Die Treffen finden ab jetzt wieder regelmäßig...

  • Stade
  • 03.09.20
  • 368× gelesen
Service
Melanie Meyer

Melanie Meyer sucht Betroffene zum gegenseitigen Austausch
Selbsthilfe für chronisch Kranke in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. Menschen mit chronischen Krankheiten gelangen oft an ihre Grenzen - kör­perlich und emotional. Plötzlich können sie nicht mehr so, wie sie wollen. Nicht nur die Krankheit an sich ist belastend, sie prägt auch den Alltag im Beruf und im Privaten. Das weiß Melanie Meyer (40) aus Deinste aus eigener Erfahrung. Vor einigen Jahren wurde bei ihr eine seltene chronische Krankheit festgestellt. Jetzt möchte sie in der Samtgemeinde Fredenbeck eine Selbsthilfegruppe für chronisch Kranke...

  • Fredenbeck
  • 21.07.20
  • 631× gelesen
Service

Neue Neurodermitis-Selbsthilfegruppe im Landkreis Stade

bo. Stade. Im Landkreis Stade entsteht eine neue Selbsthilfegruppe für Erwachsene mit Neurodermitis. In der Gruppe soll offen über Herausforderungen, die mit der Krankheit einhergehen, gesprochen werden - anfangs aufgrund von Corona nur telefonisch. Die Gruppe bietet Erfahrungsaustausch, weitere Erkenntnisse im Umgang mit der Krankheit durch fachliche Unterstützung und außerdem gemeinsame Aktivitäten. Neurodermitis ist eine chronisch juckende Entzündung der oberen Hautschichten und tritt häufig...

  • Stade
  • 27.06.20
  • 92× gelesen
Panorama
Wer Unterstützung durch eine Selbsthilfegruppe benötigt, findet sie auch in Krisenzeiten

Corona-Krise
Selbsthilfegruppen in Stade setzen auf soziale Netzwerke

jab. Stade. Sie leben vom Austausch und der gegenseitigen Unterstützung durch die Teilnehmer: Selbsthilfegruppen. Durch die Corona-Pandemie fallen überall die Treffen aus. Das WOCHENBLATT fragte bei der Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfe (KIBIS) in Stade und bei Selbsthilfegruppen nach, wie sie mit der derzeitigen Situation umgehen. Starker Druck durch soziale Einschränkungen Der Druck auf die Menschen, die die Hilfsangebote in Anspruch nehmen, wächst durch die sozialen...

  • Stade
  • 08.05.20
  • 219× gelesen
Service

Treffen der Frauenselbsthilfe nach Krebs

os. Buchholz. Das erste Treffen im Jahr bietet immer die beste Gelegenheit, die Gruppe kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen: Die Selbsthilfegruppe "Frauenselbsthilfe nach Krebs" lädt Betroffene und Angehörige - ausdrücklich auch Männer - am Mittwoch, 15. Januar, ab 19 Uhr in den Sitzungssaal des Buchholzer Krankenhauses (Steinbecker Str. 44) ein. "Es haben sich zahlreiche Freundschaften gebildet, es wird gelacht und die Krankheit steht nicht immer im Mittelpunkt", betonen die Mitglieder der...

  • Buchholz
  • 11.01.20
  • 89× gelesen
Panorama
Rita Lüchau lässt sich von der Operation nicht unterkriegen
2 Bilder

Rita Lüchau bestreitet Alltag ohne das Verdauungsorgan
Ein Leben ohne Magen

jab. Stade. Tagtäglich beweisen Tausende Betroffene in Deutschland, dass ein Leben ohne Magen möglich ist. Der Alltag nach so einem operativen Eingriff, der aufgrund einer Krebserkrankung oder bei Menschen mit Adipositas zur Gewichtsreduktion durchgeführt wird, ist dabei alles andere als leicht. Aus diesem Grund hat Rita Lüchau aus Deinste gemeinsam mit der Diätassistentin Claudia Brandt und mit Unterstützung von Ulrich Brachthäuser von der KIBIS des Paritätischen Stade die Selbsthilfegruppe...

  • Stade
  • 11.10.19
  • 2.826× gelesen
Service

Neue Selbsthilfegruppe Depression

sc. Harsefeld. Am Donnerstag, 11. Juli, um 18 Uhr im FIZ (Familieninformationszentrum), Herrenstraße 25a (Hintereingang gegenüber dem Rathaus), wird in Harsefeld eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depression ins Leben gerufen. Die Initialzündung für diese Gruppengründung war der Selbsthilfetag in Harsefeld. Drei Betroffene haben sich danach zusammengefunden und mit Unterstützung der Selbsthilfekontaktstelle KIBIS des Paritätischen die Gruppengründung vorbereitet. Weitere Betroffene...

  • Harsefeld
  • 09.07.19
  • 92× gelesen
Service
Ulrich Brachthäuser und Britta Lambers hoffen, viele Menschen mit ihrer Aktion zu erreichen Foto: jab

Selbsthilfe auf dem Land
KIBIS in Stade startet Aktionstage zum Thema Selbsthilfegruppen in ländlichen Regionen

jab. Stade. Krankheiten wie Krebs oder Depressionen, chronische Erkrankungen oder Trauer - irgendwann ist jeder einmal indirekt oder direkt von Themen betroffen, über die er sich gern in einem vertrauensvollen Rahmen austauschen möchte. Eine Möglichkeit dazu bieten die zahlreichen Selbsthilfegruppen im Landkreis. Mit den Selbsthilfetagen mit dem Thema "Zusammen bist du weniger allein", die im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche "Wir hilft" stattfinden, möchte die Kontakt- und Beratungsstelle...

  • Stade
  • 10.05.19
  • 307× gelesen
Service

Al Anon feiert 50-jähriges Bestehen

Hilfe für Angehörige und Freunde von Alkoholikern (os). Alkoholiker erhalten in unserer Gesellschaft oft eine bessere Betreuung als ihre Angehörigen und Freunde. Dabei sind diese ebenfalls betroffen, nicht von ungefähr wird Alkoholismus oft auch als „Familienkrankheit“ bezeichnet. Seit 50 Jahren gibt es für Angehörige und Freunde von Alkoholikern die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen in einer der Al Anon-Selbsthilfegruppen zu treffen. Dort können sie mit anderen Betroffenen Erfahrungen...

  • Buchholz
  • 22.09.17
  • 106× gelesen
Service

Neue Parkinson-Selbsthilfegruppe in Neu Wulmstorf

ab. Neu Wulmstorf. Im Mehrgenerationenhaus startet jetzt eine Parkinson-Selbsthilfegruppe: Sie trifft sich erstmals am Mittwoch, 20. September, um 16 Uhr in der Cafeteria des neuen Familienzentrums (Ernst-Moritz-Arndt-Str. 14) in Neu Wulmstorf. Die Gruppe bietet ein Forum zum Erfahrungsaustausch und versorgt Betroffene sowie Angehörige mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Morbus Parkinson. Weitere Informationen unter Tel. 040 - 72828177.

  • Neu Wulmstorf
  • 15.09.17
  • 21× gelesen
Service

Umgang mit Schlafapnoe

(wd). Am Dienstag, 1. August, 17.30 bis 19 Uhr, bietet die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe, in der "Personalcafeteria" des Elbe Klinikums Buxtehude, Informationsgespräche im Umgang mit der Schlafapnoe-Therapie an. Gäste sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. •www.schlafapnoe-stade.de

  • Buxtehude
  • 31.07.17
  • 21× gelesen
Panorama
Natalie und Leoni (re.) halten fest zusammen
2 Bilder

Bald ist Ralf ganz Leoni

Aus Liebe: Ehefrau steht fest zu ihrem transsexuellen Partner / Geschlechtsumwandlung ist das Ziel tp. Drochtersen. Natalie (45) kannte ihren Ralf (45) gerade einmal zwei Wochen, "da wusste ich was los ist, nicht zuletzt wegen des Beinaufschlages, auf den jede Frau neidisch ist", sagt die Friseurin und wirft ihrem heutigen Ehepartner einen liebevollen Blick zu. Ralf nahm allen Mut zusammen und bekannte sich erstmals zu seiner Transsexualität und seinem lange im Verborgenen gehegten Wunsch, eine...

  • Stade
  • 23.06.17
  • 1.664× gelesen
Service

Selbsthilfegruppe für traumatisierte Frauen

tp. Stade. In Stade wird am Mittwoch, 16. November, um 19 Uhr eine neue Selbsthilfegruppe für Frauen, die Gewalt erfahren und dadurch ein psychisches Trauma erlitten haben, gegründet. Die Gruppe richtet sich an Frauen, die eine entsprechende therapeutische Behandlung bereits durchlaufen haben. Die Gruppe nennt sich „Zurück ins Leben“. Thema der Gruppe sind nicht die erlittenen Gewalterfahrungen, sondern deren Folgen in den verschiedenen Lebensbereichen. Der Name der Gruppe „Zurück ins Leben“...

  • Stade
  • 11.11.16
  • 106× gelesen
Service

Umgang mit der Schlafapnoe: Selbsthilfegruppe in Buxtehude

Die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe bietet am Dienstag, 1. November, 17 bis 19 Uhr, im Elbe Klinikum Buxtehude in der "Personal-Cafeteria" Beratungsgespräche im Umgang mit der Schlafapnoe Therapie an. Gäste sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht nötig. • www.schlafapnoe-stade.de

  • Buxtehude
  • 28.10.16
  • 14× gelesen
Panorama
Beate Kahrs, Günter Röndigs und Hildegard Czirr (v.li.) an einer Ampel mit Signalgeber. Nicht alle Ampeln in Stade sind damit ausgerüstet

Hilfe für Blinde: "Leitsysteme sind das A und O"

bc. Stade. Welche staatlichen Hilfen stehen Sehbehinderten und Blinden im Alltag zu, wo gibt es finanzielle Zuschüsse und wie vielen anderen Menschen ergeht es genauso, die nur noch ein wenig oder gar nicht mehr sehen können? Für diese und weitere Fragen sowie für einen intensiven Austausch zwischen Betroffenen gibt es seit September eine neue Selbsthilfegruppe für Sehbehinderte und Blinde in Stade. Sie trifft sich an jedem ersten Montag im Monat im Pastor-Behrens-Haus in Stade (Ritterstraße...

  • Stade
  • 25.10.16
  • 333× gelesen
Service

Erfahrung mit Schuppenflechte

(wd). Die Selbsthilfegruppe Schuppenflechte Stade des Deutschen Psoriasisbundes trifft sich am Mittwoch, 12. Oktober 2016, ab 19 Uhr im Horst-Casino in Stade, Horststraße 20, zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Außerdem findet an diesem Abend die Wahl zur Regionalgruppen-Leitung statt. Es handelt sich um eine Zusammenkunft von Mitgliedern, deren Angehörigen und Freunden. Interessierte und Betroffene sind herzlich willkommen. • Infos bei Uwe Sobottka, Tel. 04141 - 65898.

  • Stade
  • 10.10.16
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.