Beiträge zum Thema Streit

Blaulicht

Hittfeld: Mit dem Messer bedroht

mum. Hittfeld. Zu einem Streit zwischen zwei Asylbewerbern kam es am Samstag gegen 13 Uhr in Hittfeld (Schillerplatz). Ein 19-Jähriger war mit einem Algerier (41) in Streit geraten. Der Jüngere zog ein Messer und verletzte den anderen Flüchtling leicht am Ohr. Im Anschluss flüchtete er; konnte aber kurz darauf festgenommen werden. Die Tatwaffe hatte er zuvor weggeworfen. Bei dem 19-Jährigen wurde ein als gestohlen gemeldetes Handy aufgefunden. Ihm droht ein Verfahren wegen gefährlicher...

  • Seevetal
  • 15.03.15
  • 176× gelesen
Politik
Wollte Ratsmitglieder nicht vor den Kopf stoßen: Bürgermeisterin Silvia Nieber

"Parteimitgliedschaft darf keine Rolle spielen"

Flop bei Stadtbaurat-Suche: Bürgermeisterin Silvia Nieber entschuldigt sich / Kein Super-Honorar für Headhunter tp. Stade. Die angespannte Stimmung zwischen Rat und Verwaltung ist noch nicht verflogen, nachdem die Suche nach einem Nachfolger für den im August aus Altersgründen ausscheidenden Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms (68) im ersten Anlauf fehlschlug und nun ein teurer Personaldienstleister einen neuen Kandidaten für das Amt des Spitzen-Wahlbeamten an Land ziehen soll (das WOCHENBLATT...

  • Stade
  • 24.02.15
  • 324× gelesen
Wirtschaft
Bietet in Streitfällen seine Unterstützung als Mediator an: Stefan Prickner

Wenn es auf der Baustelle kracht: Der Architekt Stefan Prickner bietet Hilfe als Mediator an

Der Bauherr will den Handwerker nicht bezahlen, der Fliesenleger verärgert den Maler, weil er mit seinen Arbeiten die frisch gestrichene Wand verschmutzt und das Bauherren-Paar bekommt sich wegen des dauerhaften Zusatzstresses durch den Bauablauf so sehr in die Haare, dass die Beziehung gefährdet ist. Krach jedweder Art gehört nach den Erfahrungen des Architekten Stefan Prickner zum Bau-Alltag. "Alle Beteiligten stehen unter Druck, viele Bauherren misstrauen den Handwerkern und die Emotionen...

  • Horneburg
  • 18.02.15
  • 778× gelesen
Politik
Heinrich Schröder

"Auch ich fühle mich schlecht behandelt"

thl. Winsen. "Die Reaktion von Vorstand und Fraktion auf die Äußerungen Dirk Oertzens zum Rücktritt von Norbert Rath teile ich überhaupt nicht", sagt Heinrich Schröder. Urgestein der Winsener Sozialdemokraten und Vorsitzender des Stadtrates. "Entweder haben sie die Aussagen nicht richtig gelesen, oder sie wollen die unheilvolle Entwicklung der vergangenen fünf Jahre im Ortsverein, besonders aber in der Stadtratsfraktion, nicht wahr haben." Jetzt knallt es richtig in der SPD! Schröder macht...

  • Winsen
  • 06.01.15
  • 350× gelesen
Panorama
Robert Isernhagen

Bahn knickte endlich ein - Unternehmen lässt Straßen und Wege reparieren

thl. Stelle. Was lange währt, wird endlich gut. Die Deutsche Bahn hat der Gemeinde Stelle zugesichert, die im Zuge des Baus des dritten Gleises kaputtgefahrenen Straßen und Wege zu reparieren. Die Gemeinde muss aufgrund von Vorschäden einen Kostenanteil von rund 80.000 Euro selbst tragen. Die gesamte Maßnahme, die im Frühjahr 2015 durchgeführt werden soll, schlägt mit etwa 330.000 Euro zu Buche. Das teilte Bauamtsleiter Robert Isernhagen jetzt mit. Zur Erinnerung: Über Monate hatte die...

  • Stelle
  • 09.12.14
  • 168× gelesen
Wirtschaft

Burger King gegen Yi-Ko Holding: Vorerst kein Gerichtsprozess

jd. Stade. In den bundesweit 89 Fastfood-Restaurants des Stader Burger-Bräters Yi-Ko Holding werden möglicherweise bald wieder die Fritteusen angeheizt. Nach Auskunft der Anwaltskanzlei "Graf von Westphalen", die die Interessen der Yi-Ko Holding vertritt, wurde ein für Montag angesetzter Termin vor dem Landgericht München abgesetzt. Dort sollte über den Widerspruch verhandelt werden, den der einst größte deutsche Franchisenehmer von Burger King gegen eine einstweilige Verfügung eingelegt hatte....

  • Stade
  • 09.12.14
  • 230× gelesen
Blaulicht

Ein streitsüchtiger Weihnachtsmann?

mum. Meckelfeld. Am Samstag gegen 18 Uhr betrat ein als Weihnachtsmann verkleideter Mann einen Supermarkt in Seevetal-Meckelfeld. Er zettelte dort einen Streit mit dem Geschäftsführer an und verlangte nach der Polizei. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass es sich um einen amtsbekannten Obdachlosen handelte, der letztlich einen "Chauffeur" für die Fahrt in die Sozialunterkunft in Hittfeld suchte. Dieses Begehren wurde abgelehnt.

  • Seevetal
  • 07.12.14
  • 137× gelesen
Blaulicht

Beziehungsstreit eskaliert in Ashausen: Hat eine 37-Jährige ihren Freund überfahren?

(mum). Das dürfte das Ende einer Beziehung gewesen sein: Am Freitag geriet ein Pärchen morgens gegen 5 Uhr auf der Heimfahrt in Streit. Die Fahrerin (37) hielt daraufhin in Ashausen an und warf ihren Freund (33) aus dem Auto. Der wollte aber nicht in Ashausen zurückgelassen werden und stellte sich vor das Fahrzeug. Was dann geschah, ist laut Polizeibericht noch unklar. Fest steht, dass der Mann vom Fahrzeug erfasst wurde und sich mehrere Schürfwunden und Prellungen zuzog. Ob die Frau ihren...

  • Jesteburg
  • 05.10.14
  • 885× gelesen
Blaulicht

Streit am Bahnhof - Zeugen gesucht

os. Winsen. Die Polizei Winsen sucht Zeugen eines Streites, der sich am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr am Service-Schalter der Deutschen Bahn im Winsener Bahnhof ereignete. Noch vor Eintreffen der Polizei entfernte sich der unbekannte Beschuldigte, der sein Opfer massiv beleidigt haben soll, in unbekannte Richtung. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 04171-7960 zu melden.

  • Winsen
  • 31.08.14
  • 225× gelesen
Politik
Heiko Kösling

"Bock soll sich mäßigen"

thl. Winsen. Der verbale, politische Schlagabtausch, wer auf Länderebene die dritte Kraft für Krippen beantragt hat, geht unvermindert weiter. Jetzt mischen sich auch die Jusos des Landkreises Harburg ein und fordern die CDU-Landtagsabgeordneten André Bock aus Winsen und Norbert Böhlke aus Seeevetal auf, sich zu mäßigen. „Wenn die beiden Christdemokraten mangels eigener Mehrheit im Landtag jene beschimpfen, die handeln, und sich um die eigene Verantwortung winden, bestätigt das immer mehr...

  • Winsen
  • 04.07.14
  • 534× gelesen
Politik
Schwer genervt: Wilfried Rieck

"Wie an einem Stammtisch"

thl. Winsen. "Manchmal frage ich mich, warum tue ich mir das eigentlich an. Normalerweise sollten doch alle das Gleiche wollen. Das Beste für die Familien und dabei die Finanzen im Blick behalten. Aber nein, da wird fies gestritten, polemisiert, persönlich beleidigt, da werden Tatsachen wissentlich verdreht, andere als unfähig betitelt, die Verwaltung für blöd und untätig erklärt, sich absolut kritikunfähig gezeigt, und manche sind dann noch sarkastisch, spöttisch, verletzend, boshaft,...

  • Winsen
  • 01.07.14
  • 159× gelesen
Panorama
Kurt Matthies (li.), Jutta Pulkowski und Andreas Steltenpohl

Schiedsamt: Mit Andreas Steltenpohl wurde ein würdiger Nachfolger für Kurt Matthies gefunden

Mit Andreas Steltenpohl hat Jutta Pullkowski, Schiedsfrau in der Samtgemeinde Apensen, wieder einen engagierten Stellvertreter an ihrer Seite. Kurt Matthies hatte das Amt nach 30 Jahren abgeben. "Kurt kennt viele Bewohner und hat mit seiner ausgeglichenen Art schon oft Frieden geschaffen, bevor die Situation eskalierte", sagt Jutta Pullkowski. "Er hat vieles schon frühzeitig beim Gespräch über den Gartenzaun geklärt." Doch mit Andreas Steltenpohl hat jetzt ein würdiger Nachfolger das Amt...

  • Apensen
  • 04.06.14
  • 479× gelesen
Politik
So fing der Feldweg-Streit an: Ein Gitter versperrte Passanten den Durchgang

Sieg der Sturheit: Ein Kommentar zum Feldweg-Streit in Harsefeld-Ruschwedel

Petition an den Landtag brachte nichts: Ruschwedeler müssen sich mit Umweg durch Naturschutzgebiet abfinden Sturheit siegt - und sie wird in Harsefeld sogar noch von Politik und Verwaltung belohnt: In dem seit zweieinhalb Jahre schwelenden Streit um den willkürlich abgeriegelten Ruschwedeler Feldweg haben sich die Eigentümer wohl endgültig durchgesetzt. Das Ehepaar S. bekam jetzt sogar vom Landtag attestiert, dass die in einer Nacht- und Nebelaktion vorgenommene "Umnutzung der Wegeparzelle in...

  • Harsefeld
  • 25.03.14
  • 464× gelesen
Wirtschaft
Christiane Gäb

Jeder möchte gehört werden: Mediatorin Christiane Gäb hilft, Konflikte zu lösen

Wenn Menschen miteinander kommunizieren, gibt es manchmal Missverständnisse, und wie im Privatleben kann es auch im Berufsleben zu Enttäuschungen, emotionalen Verletzungen, Konflikten und Streitereien kommen. Das ist nicht ungewöhnlich und hat fast jeder Arbeitgeber und jeder Arbeitnehmer schon erlebt. Oft reicht eine Aussprache, um die Situation zu klären. Wenn aber der "Haussegen" zwischen Chef und Arbeitnehmer, Auftraggeber und Lieferant oder im Team derart schief hängt, dass die...

  • Buxtehude
  • 19.03.14
  • 387× gelesen
Panorama

Kommentar zum Hochschul-Zoff: Miteinander reden!

Betrachten wir den Konflikt an der Hochschule 21 ganz nüchtern und werfen einen Blick zurück: Ohne die Professoren, die sich jetzt durch die Kienbaum-Studie attackiert fühlen, gebe es die Hochschule in Buxtehude nicht mehr. Ohne die Gesellschafter und aus ihren Reihen den Aufsichtsrat, wäre die Hochschule ebenfalls schon lange abgewickelt. Gemeinsam haben alle ein Konzept entwickelt, das die HS21 zur Erfolgsgeschichte macht. Die Gemeinsamkeiten aus der Vergangenheit sind eine gute Basis, um...

  • Buxtehude
  • 14.03.14
  • 338× gelesen
Politik
Der Streit an der Hochschule21 soll mehr als ein Konflikt zwischen Geschäftsführer Ulrich Freitag (l.) und Präsident Prof. Dr, Martin Betzler sein

Hochschule 21: Zoff am Buxtehuder Erfolgsmodell

tk. Buxtehude. "Es brodelt", sagt Jörg Orlemann, Aufsichtsratsvorsitzender der Hochschule 21 (HS21) über einen heftigen Streit an der privaten Buxtehuder Hochschule. Akademische und kaufmännische Leitung sollen sich überworfen haben. "Wir müssen uns Gedanken machen und handeln", fügt Orlemann hinzu. Diesen Aussagen werden alle an dem Zerwürfnis Beteiligten zustimmen. Wie es zu den Auseinandersetzungen kam und welche Konsequenzen jetzt notwendig wären, sind dagegen Fragen, die alle Akteure...

  • Buxtehude
  • 14.03.14
  • 1.641× gelesen
Blaulicht

Streit wegen Hundedreck - Polizei musste einschreiten

thl. Stelle. Manchmal ist es im wahrsten Wortsinn ganz schöner Sch..., mit dem sich die Polizei beschäftigen muss. Am Montag gegen 11.30 Uhr sah eine Anwohnerin in Stelle, wie ein Hund an einer Bushaltetstelle eine "Tretmine" hinterließ. Die Frau sprach den Tierhalter an und forderte ihn auf, die "Hinterlassenschaften" zu entfernen. Der Mann zeigte sich jedoch wenig beeindruckt, sodass ein Streit entstand. Die hinzugerufene Polizei konnte schlichten und sorgte dafür, dass der Hundehalter den...

  • Stelle
  • 18.02.14
  • 155× gelesen
Politik
2 Bilder

Zoff in Apensen: Gemeinderat stellt Schadensersatzforderung an Verwaltungschef

Riesenzoff zwischen Politik und Verwaltung der Gemeinde Apensen: Der Gemeiderat hat im Dezember im nichtöffentlichen Teil der Ratssitzung eine Schadensersatzforderung in Höhe von 35.700 Euro gegen den Gemeindedirektor Peter Sommer beschlossen - mit acht Ja-, drei Neinstimmen und zwei Enthaltungen. Bereits im Oktober 2012 hatten die Politiker auf Antrag der Freien Wählergemeinschaft (FWG) und Grünen festgestellt, dass der Verwaltungschef gegen die Hauptsatzung der Gemeinde verstoßen habe. Denn...

  • Apensen
  • 10.01.14
  • 370× gelesen
Politik
Siegfried Stresow will über die Frage, was mit der ehemaligen Bahntrasse geschehen soll, erst mal in der eigenen Gemeinde beraten

Gewerbeflächenstreit zwischen Sauensiek und Beckdorf: Siegfried Stresow setzt sich durch

Im Streit gegen die Gemeinde Sauensiek hat sich Siegfried Stresow, Bürgermeister von Beckdorf (SPD), erst mal durchgesetzt. Der Antrag der Gemeinde Sauensiek an die Samtgemeinde Apensen, Bereiche in der Gemeinde Beckdorf im Flächennutzungsplan als Gewerbefläche auszuweisen, wurde vom Samtgemeinderat mit neun zu vier Gegenstimmen und sechs Enthaltungen zur Beratung an die Gemeinde Beckdorf zurück verwiesen. Hintergrund: Die Gemeinde Sauensiek ist Eigentümer der ehemaligen Bahntrasse, die durch...

  • Apensen
  • 06.12.13
  • 227× gelesen
Politik
Klaus Meyer-Greve (SPD)
2 Bilder

Streit um den Zukunftsplan in Rosengarten

CDU und neue Mehrheit diskutierten im Planungsausschuss über ein Entwicklungskonzept für Rosengarten mi. Rosengarten. Dicke Luft im Planungsausschuss: „Die Gemeinde hat keinen Plan“ titelte das WOCHENBLATT vergangene Woche. Hintergrund war ein Artikel, den CDU-Vorsitzender Jan-Willem Roepert im Mitteilungsblatt der CDU, „Rosengarten aktuell“, veröffentlicht hatte. Darin regte der Christdemokrat einen Entwicklungsplan 2030 für Rosengarten an und bemängelte, dass die Gemeinde in vielen Fällen...

  • Rosengarten
  • 08.10.13
  • 613× gelesen
Politik
Ortstermin am Trampelpfad: Die Nutzer freuen sich, dass der Weg künftig wieder offen steht

"Kein Interesse an Sperrung"

jd. Harsefeld. Landkreis will künftig das Betreten des umstrittenen Trampelpfades in Harsefeld zulassen.Ist der Harsefelder Trampelpfad-Streit damit beigelegt? Der Landkreis Stade hat im monatelangen Zoff zwischen Anwohnern und Nutzern des umstrittenen Pfades entlang der Ortsumgehung jetzt eindeutig Position bezogen. "Gegen eine Nutzung der Verbindung auf eigene Gefahr spricht aus Sicht der Kreisverwaltung nichts", heißt es in der Stellungnahme auf eine Anfrage des Grünen-Politikers Ralf Poppe....

  • Harsefeld
  • 03.09.13
  • 507× gelesen
Politik
Wie wird Buxtehude vor Hochwasser geschützt? Rund 250 Bürger waren bei der Info-Veranstaltung der Stadtverwaltung
2 Bilder

Buxtehuder Hochwasser-Debatte: Applaus für Deichbaupläne der Stadt

tk. Buxtehude. Informieren und nicht diskutieren oder streiten - das war am Montagabend in der Realschule Nord die Marschrichtung bei der Veranstaltung der Stadtverwaltung zu den geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen. Kernbotschaften: Nur der innerstädtische Deichbau kann kurzfristig realisiert werden. Geschieht gar nichts, werden weite Teile der Innenstadt offizielles Überflutungsgebiet. Das käme in weiten Teilen einem Verbot von Bauprojekten gleich. Aber: Alternativer Hochwasserschutz ober- und...

  • Buxtehude
  • 27.08.13
  • 576× gelesen
Panorama
Die Karte zeigt, wo der bisherige, jetzt gesperrte Weg entlangführt und wie die Alternativroute durch das Naturschutzgebiet verlaufen soll
2 Bilder

Ist der Feldweg-Zoff in Harsefeld beendet?

jd. Harsefeld. Kompromiss nach Dauer-Zwist: Gemeinde und Grundeigentümer unterzeichneten Pachtvertrag.Ist der Harsefelder Feldweg-Streit damit beigelegt? In dem Konflikt um einen gesperrten Weg im Ortsteil Ruschwedel (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) einigten sich Gemeinde und Grundbesitzer auf einen Kompromiss: Die östliche Hälfte des knapp 1.000 Meter langen Weges darf weiterhin öffentlich genutzt werden, während Wanderern das Betreten der westlichen Hälfte endgültig verwehrt bleibt....

  • Harsefeld
  • 05.07.13
  • 306× gelesen
Blaulicht

Streit eskalierte

thl. Winsen. In einem Mehrfamilienhaus in Winsen gerieten abends drei Männer (20, 39, 39) in Streit. Nach einem verbalen Schlagabtausch zog einer der Männer ein Messer und griff einen 39-Jährigen damit. Dieser wurde an Arm und Hals verletzt. Die anderen beiden Männer flüchteten, einer konnte jedoch im Rahmen einer Fahndung gefasst werden.

  • Winsen
  • 24.06.13
  • 109× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.