Wärmepumpe

Beiträge zum Thema Wärmepumpe

Wirtschaft
Die Deutschen Immobilieneigentümer planen mit einer Solaranlage die Energiepreise zu senken

Steigenden Energiepreise entgegnen
Jeder vierte Eigenheimbesitzer plant mit Solaranlage

Strom, Gas und Heizöl werden immer teurer und haben 2021 neue Rekordhöhen erreicht. Zahlreiche Strom- und Gasversorger haben zum Jahreswechsel ihre Preise erhöht - für viele Verbraucher eine deutliche Mehrbelastung in der Haushaltskasse. Was deutsche Hausbesitzer planen, um sich in Zukunft gegen steigende Energiekosten abzusichern, untersucht eine neue Umfrage von Zolar, der digitalen Plattform für grüne Energie. 44 Prozent der Eigenheimbesitzer machen sich große Sorgen um die Mehrbelastung...

  • Buchholz
  • 14.01.22
  • 69× gelesen
Service
Wärmepumpen schonen die Umwelt

In Deutschlands Heizungskellern schlummert Potenzial für individuellen Klimaschutz
Heizungswärme aus der Umwelt

(sb/ots). In Deutschlands Heizungskellern schlummert Potenzial. Potenzial für individuellen Klimaschutz. Denn in Deutschland sind rund ein Drittel der CO₂-Emissionen durch Gebäudeheizungen verursacht. Küche neu, Bad neu, Auto neu, doch ausgerechnet die Heizung ist bereits mehr als 30 Jahre alt. Diese Situation ist keine Seltenheit in hiesigen Haushalten. Tatsächlich herrscht in Deutschlands Heizungskellern ein Sanierungsstau. Von den insgesamt 20,5 Millionen Heizungssystemen werden nur 3,1...

  • Stade
  • 12.11.21
  • 78× gelesen
Panorama
Die Initiatoren der Klimakommune, Christoph Kröger (li.) und Konstantin Muffert (re.) hatten Samtgemeinde-Bürgermeisterin Claudia von Ascheraden und Oliver Waltenrath, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz, als Redner eingeladen
3 Bilder

Jesteburg hat Potenzial
Klimakommune Jesteburg: Austausch zu Mobilität, Konsum, Ernährung und Energieversorgung

as. Jesteburg. "In Jesteburg haben wir schon viel erreicht durch das Engagement der Bürger, zum Bespiel bei der Oberschule und dem Freibad. Jetzt können wir uns auch fürs Klima einsetzen", sagt Heidi Seekamp. Gemeinsam mit rund 30 Jesteburgern hat sie am Treffen der "Klimakommune Jesteburg" teilgenommen. "Jesteburg hat großes Potenzial, es wäre schade, wenn diejenigen, die etwas verändern wollen, sich nicht vernetzen und austauschen", erklärte Konstantin Muffert, der gemeinsam mit Christoph...

  • Jesteburg
  • 09.11.21
  • 183× gelesen
Wirtschaft
Die Fördermittel sollten schnell abgerufen werden

Klimaneutralität ist das Ziel
Fördermittel für die energetische Gebäudesanierung aufgestockt!

Aufgrund ihres Erfolges wurde die Anfang 2021 gestartete Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) im September aufgestockt: Bis Ende des Jahres stehen noch einmal 5,7 Milliarden zur Verfügung. Mit der Erhöhung setzt die Bundesregierung den Kurs Richtung Klimaschutz im Gebäudebereich weiter fort. Bis 2050 soll der Immobilienbestand in Deutschland nahezu klimaneutral sein – so das Ziel der Bundesregierung. Neben dem Einbau einer effizienten Heizung und der Nutzung erneuerbarer Energien tragen...

  • Buchholz
  • 18.10.21
  • 259× gelesen
WirtschaftAnzeige
Splitwärmepumpe: Kombination aus Außen- (li.) und Innengerät

Winkel berät unverbindlich zur neuen Technik
Eine Wärmepumpe ist immer möglich

sb. Kranenburg. "So oft hören wir von Bauherren Zweifel an der Wärmepumpe", sagt Thomas Winkel, Sanitär- und Heizungsbaumeister sowie Geschäftsinhaber der Winkel GmbH in Kranenburg (Tel. 0171-4822718 oder 04140-876467, www.winkelgmbh.com). "Vor allem im Altbau gilt diese Form der Heiztechnik als entweder viel zu teuer oder gar unmöglich. Aber all das stimmt nicht - wir können jeden Einwand widerrufen." Thomas Winkel empfiehlt sowohl für den Alt- als auch für den Neubau die Splitwärmepumpe. Sie...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.09.21
  • 79× gelesen
Service
Schöne Aussichten: Bei 175 Quadratmetern Wohnfläche auf zwei Ebenen in der individuell geplanten Stadtvilla kann die junge Familie getrost wachsen Foto: djd/Helma Eigenheimbau AG/Ralph Thiele

Vom Staat gibt es zinsgünstige Kredite oder Zuschüsse zum Eigenkapital
Mehr Förderung für energieeffizientes Bauen

(wd/djd). Gute Nachrichten für Bauwillige: Wer ein Haus bauen oder kaufen will, profitiert von der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Sie ersetzt seit 1. Juli die bisherige Förderung und kann wie gewohnt bei der KfW-Bank beantragt werden. In der BEG ist eine Vielzahl von Maßnahmen weiterentwickelt und zusammengefasst worden. Diese sollen dazu beitragen, den Energieverbrauch von Gebäuden bis 2050 um rund 80 Prozent gegenüber 2008 zu senken. Wenn sich Bauherren bei der Planung...

  • Buxtehude
  • 17.08.21
  • 18× gelesen
Service
Ein Heizungstausch sollte bei der energetischen Sanierung berücksichtigt werden

Eine energetische Sanierung spart immense Kosten
Die Immobilie fit für die Zukunft machen

Falls das Haus oder die Wohnung in die Jahre gekommen sind oder eine alte Immobilie gekauft wurde, lohnt es sich, diese energetisch zu sanieren. Dieser Vorgang macht ein Gebäude energetisch fit: Der Energieverbrauch für Heizung, Warmwasseraufbereitung und Belüftung wird durch gezielte Maßnahmen minimiert. Das senkt die Kosten spürbar - für Immobilienbesitzer und für Mieter. Bevor es mit dem Sparen losgehen kann, muss aber investiert werden. Deshalb ist die Frage nach den Kosten ganz erheblich...

  • Buchholz
  • 05.03.21
  • 19× gelesen
Service
Arbeiten alle Heizungsaggregate noch effizient? Bei einem Heizungs-Check wird dieses überprüft

Effizient in die neue Heizsaison

Die Energiepreise und damit die Heizkosten sind aktuell ungewöhnlich niedrig – eine willkommene finanzielle Entlastung für viele Verbraucher. Dabei können in vielen Fällen die Kosten sogar noch deutlich stärker gesenkt werden. Denn erschreckend viele Heizsysteme laufen ineffizient, verbrauchen also ständig mehr Energie als notwendig. Diese Schwachstellen deckt der Heiz-Check der Energieberatung der Verbraucherzentrale auf. „Leider halten viele Heizungsanlagen bei der Effizienz nicht, was sie...

  • Buchholz
  • 13.12.16
  • 68× gelesen
Wirtschaft
Das Maxime 400 bietet viel Platz für eine große Famiie

Neues Multitalent von Viebrockhaus: der Haustyp Maxime 400 mit Einliegerwohnung im KfW-Standard 40

Mit dem neuen Haustyp Maxime 400 startet Viebrockhaus sein aktuelles KfW-40-Programm. Das Haus mit wahlweise ein oder zwei Wohneinheiten wird ausschließlich im besonders energiesparenden KfW-Effizienzhaus-Standard 40 verwirklicht – mit bis zu 100.000 Euro zinsgünstigen KfW-Darlehen und 10.000 Euro Tilgungszuschuss. Zehn weitere Haustypen werden bis zum 19. Juli 2015 ebenfalls im KfW-40-Standard zum Aktionspreis angeboten. „Das Maxime 400 Multitalent mit Einliegerwohnung wird nur im...

  • Buxtehude
  • 07.05.15
  • 1.576× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.