Alles zum Thema Evangelische Kirche

Beiträge zum Thema Evangelische Kirche

Politik
7 Bilder

Es wird gebaut im Neuen Jahr - Viele Besucher beim Neujahrsempfang im Harsefelder Rathaus

sc. Harsefeld. Das noch junge Neue Jahr prägte nicht nur die überraschenden Neuigkeiten vom Rücktritt Michael Ospalskis als Bürgermeister - Politik, Kirche, Sport- und Schützenverein, Sozialverband, Tafel, Präventionskreis, kommunale Abteilungen und Bürger trafen sich zum traditionellen Neujahrsempfang im Harsefelder Rathaus und starteten gemeinsam in das Jahr 2019. Bei Reden und an verschiedenen Ständen wurden die Neuigkeiten aus dem Ort vorgestellt.  "Harsefeld ist für die Zukunft gut...

  • Buxtehude
  • 10.01.19
Panorama
Die Pastoren Hermann Heinrich (v.li.) sowie Hanna und Axel Rothermundt verschicken 2019 Geburtstagsgrüße  Foto: privat

Glückwunschkarte an jedes Geburtstagskind

Harsefelder Pastoren starten Gratulations-Aktion jd. Harsefeld. Alle Harsefelder, die der evangelisch-lutherischen Kirche angehören, erhalten im neuen Jahr garantiert Geburtstagspost. Die drei Pastoren Hanna und Axel Rothermundt sowie Hermann Heinrich haben sich für 2019 vorgenommen, den knapp 5.500 Gemeindemitgliedern eine Glückwünschkarte zum Geburtstag zu schicken. "Allen, vom einjährigen Kleinkind bis zum 105-jährigen Senioren, gratulieren wir mit schriftlichen Segenswünschen", sagt...

  • Harsefeld
  • 23.12.18
Panorama
Unter dem Motto "Zeig dich" steht die Fastenzeit 2018
2 Bilder

Fastenzeit: „Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen“

(lt). „Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen“: Unter dieses Motto hat die Evangelische Kirche die Fastenzeit 2018 gestellt, die wie immer von Aschermittwoch bis Ostersonntag dauert. Und dabei geht es um viel mehr als um den bereits jedes Jahr von Millionen Menschen praktizierten Verzicht auf Süßes, Zigaretten oder Alkohol. "Die Aktion legt nahe, wie wichtig es ist, nicht wegzusehen und auch einmal für andere etwas zu riskieren", sagt Stades Superintendent Dr. Thomas Kück. Er selbst wolle...

  • Stade
  • 23.02.18
Panorama
Am restaurierten Grabkreuz: Friedhofsverwalter Helmut Engelbrecht
5 Bilder

Zeichen gegen die Vergänglichkeit in Stade

Blickfang am Totensonntag: Zwei edle eiserne Kreuze auf dem Horst-Friedhof tp. Stade. Allerorten besuchen Hinterbliebene am Ewigkeitssonntag, 26. November, die Friedhöfe, um geliebten Verstorbenen zu gedenken. Pünktlich zu den stillen Tagen präsentiert der historische Horst-Friedhof in Stade zwei frisch restaurierte eiserne Grabkreuze aus dem 19. Jahrhundert. Stolz zeigt der engagierte langjährige Friedhofsverwalter Helmut Engelbrecht (61) auf die hochwertien, schwarz lackierten Kruzifixe...

  • Stade
  • 24.11.17
Panorama
Aggie-Eleanor Rilinger freut sich auf ihre neue Aufgabe in Horneburg
2 Bilder

Ihr erster "Job" als Pastorin: Aggie-Eleanor Rilinger kommt als Berufseinsteigerin in die Kirchengemeinde Horneburg

jd. Horneburg. Sie ist aufgeschlossen und versprüht jede Menge Elan: Aggie-Eleanor Rilinger hat gerade ihren neuen Job in Horneburg angetreten. Auf den ersten Blick erscheint sie wie eine der jungen Business-Ladys, die ihre Karriere fest im Blick haben. Doch dieser erste Eindruck täuscht: Ihr "Business" ist die Verkündigung von Gottes Wort. Am Sonntag wurde sie in der Horneburger Liebfrauenkirche als evangelische Pastorin ordiniert. Die 29-jährige Berufsstarterin will in ihrer neuen Pfarrstelle...

  • Horneburg
  • 21.06.16
Panorama
Pastor Hermann Heinrich

Innehalten und nachdenken: Am kommenden Mittwoch feiern die Protestanten Buß- und Bettag

(jd). Es ist ein fast vergessener Feiertag: 1995 wurde in Deutschland der Buß- und Bettag als gesetzlicher Feiertag abgeschafft, um die Kosten für die damals neu eingerichtete Pflegeversicherung zu kompensieren. Großen Protest gab es nicht: Die meisten konnten mit dem arbeitsfreien Tag mitten im tristen November ohnehin wenig anfangen. Schließlich wurde er spöttisch als "Bett-Tag" bezeichnet. Doch in der evangelischen Kirche wird der Buß- und Bettag, der immer auf den Mittwoch vor dem...

  • Harsefeld
  • 13.11.15
Panorama

Seelsorgerin für die Senioren

jd. Harsefeld. Die Harsefelder Pastorin Hanna Rothermundt kümmert sich um ältere Menschen, die in Pflegeheimen leben. Das Durchschnittsalter der Bevölkerung wird immer höher und die Zahl derjenigen Senioren, die in Pflegeeinrichtungen betreut werden, steigt ständig. Die Hannoversche Landeskirche stellt sich auf diese Folgen des demographischen Wandels ein: Sie hat Stellen für Pastoren geschaffen, die sich vorwiegend um Bewohner von Altenheimen kümmern. Auch Pastorin Hanna Rothermundt, die sich...

  • Harsefeld
  • 02.06.15
Panorama
Die Luthereiche an der Harsefelder Kirche ist bedroht: Ein Pilz hat den Baum befallen
3 Bilder

Ein Blick unter die Borke

jd. Harsefeld. Steht die Harsefelder Luthereiche noch im "Lutherjahr"? Ein tückischer Pilz gefährdet den stattlichen Baum. Wird die altehrwürdige Luthereiche noch in zwei Jahren vor der Harsefelder Kirche stehen? Diese Frage treibt derzeit den Vorstand der evangelischen Kirchengemeinde um. Schließlich wird 2017 das "Lutherjahr" begangen, mit dem an den 500. Jahrestag des "Thesenanschlags" und den damit verbundenen Beginn der Reformation erinnert werden soll. Auch in Harsefeld soll dieses Datum...

  • Harsefeld
  • 17.05.15
Panorama
Pastor Hermann Heinrich

Der "Neue" im Pfarrhaus

jd. Harsefeld. Harsefelder Pastor ist in sein Amt eingeführt. In der evangelischen Kirchengemeinde Harsefeld gibt es ein neues Gesicht: Pastor Hermann Heinrich tritt die Nachfolge von Gerald Flade an, der eine Pfarrstelle in der Nähe von Hildesheim übernommen hat. Der "Neue" wurde kürzlich bei einem feierlichen Gottesdienst in sein Amt eingeführt. Heinrich kommt nicht allein nach Harsefeld: Er ist mit seiner Frau Andrea und den drei gemeinsamen Töchtern in das Pfarrhaus am Klosterpark...

  • Harsefeld
  • 01.10.14
Panorama
Die Pastoren und Kirchenvorstands-Mitglieder der evangelischen Gemeinde von Harsefeld (Foto) sind hellauf begeistert: Rechtzeitig zu Ostern, dem bedeutendsten christlichen Fest, können in der frisch renovierten Kirche wieder Gottesdienste stattfinden.
3 Bilder

So imposant wie ein Dom

jd. Harsefeld. Die Renovierung der evangelischen Kirche in Harsefeld ist weitgehend abgeschlossen. „Tut mir auf die schöne Pforte“: Das erste Lied, das nach den dreimonatigen Bauarbeiten durch das Schiff der evangelischen Kirche von Harsefeld hallte, hatte durchaus Symbolcharakter. „Ach, wie wird an diesem Orte meine Seele fröhlich sein“, heißt es nämlich eine Zeile weiter - und die Gemeindemitglieder, die sich nach der umfassenden Renovierung des Kircheninneren dort erstmals wieder zum...

  • Harsefeld
  • 15.04.14
Panorama
Dem Himmel ganz nah: Hans-Dieter Stienen (re.) und Frank Fohrmann schauen sich die Arbeiten am Deckengewölbe an
2 Bilder

Baulärm statt besinnlicher Stille

jd. Harsefeld. Das Innere der evangelischen Kirche in Harsefeld wird bis Ostern umfassend saniert. Eine Kirche gilt als ein Ort der Ruhe und Besinnung. In der evangelischen Kirche von Harsefeld geht es derzeit allerdings nicht so still zu: Durch das Gotteshaus hallt lauter Baulärm. Handwerker sind dabei, das Innere des neugotischen Sakralbaus umfassend zu sanieren. In den vergangenen Wochen wurde der komplette Fußboden aufgestemmt. Bevor neue Fliesen verlegt werden, sind erst einmal die Maler...

  • Harsefeld
  • 19.02.14
Panorama
Die Weihnachts-Gottesdienste feiert die evangelische Gemeinde noch in ihrer Kirche. Im Januar geht es dann ins katholische Gotteshaus
2 Bilder

Ein tolles Beispiel gelebter Ökumene: Evangelische Christen in Harsefeld feiern Gottesdienste in katholischer Kirche

jd. Harsefeld. "Für mich hat Ökumene Priorität", erklärte Papst Franziskus vor wenigen Tagen. In einem Interview bezeichnete das Oberhaupt der katholischen Kirche die Annäherung der christlichen Konfessionen als einer seiner wichtigsten Aufgaben. Diese neuen Töne aus Rom machen Hoffnung, dass die von den Kirchenoberen verordnete Trennung zwischen den einzelnen Glaubensrichtungen im Christentum irgendwann überwunden wird. Ein beeindruckendes Beispiel, wie gut Ökumene funktionieren kann, ist...

  • Harsefeld
  • 17.12.13
Panorama
Ein letztes Erinnerungsfoto vor dem Retabel (v.li.): Kirchenvorstandsvorsitzende Silke Jeske, Bauausschussvorsitzender Frank Fohrmann sowie das Pastorenehepaar Hanna und Axel Rothermundt
19 Bilder

"Kölner Dom" ist abgerissen

jd. Harsefeld. Neue "Perspektiven" in der Harsefelder Kirche nach Ausbau der mehr als 150 Jahre alten Altarwand.Der Kölner Dom ist abgerissen: Gemeint ist nicht der altehrwürdige Kirchenbau am Rhein, sondern die im neugotischen Schnörkelstil ausgeführte Altarwand in der Harsefelder Kirche, die mehr als 150 Jahre lang den Gläubigen den Blick in den Chorraum verwehrt hatte. In der Gemeinde kam für die hölzerne Wand mit ihren verzierten Türmchen, Säulen und Spitzbögen irgendwann die spöttische...

  • Harsefeld
  • 20.08.13