Frank Buchholz

Beiträge zum Thema Frank Buchholz

Politik
Hat viel vor: Apensens neue Samtgemeinde-Bürgermeisterin
Petra Beckmann-Frelock (UWA)

Petra Beckmann-Frelock ist seit 100 Tagen Samtgemeinde-Bürgermeisterin
Apensen: "Alle drei Gemeinden sollen gleichwertig wachsen"

ab. Apensen. Von dem Ergebnis, zur Samtgemeinde-Bürgermeisterin in Apensen gewählt worden zu sein, wurde nicht nur Petra-Beckmann Frelock (UWA) überrascht: "Auch im Rathaus hatte man mit einem anderen Wahlausgang gerechnet", sagt die 37-Jährige. Denn ihre Mitbewerberin Manuela Mahnke (SPD) war und ist Bürgermeisterin der nordrhein-westfälischen Gemeinde Nottuln. "Das wiegt schwer." Doch schließlich bewerbe man sich nur, wenn man einen Posten wirklich haben wolle, so Petra Beckmann-Frelock. Seit...

  • Apensen
  • 10.09.19
Politik
Bürgermeister in Sauensiek und Fraktionsvorsitzender der CDU Apensen, Rolf Suhr

Samtgemeinde-Ratsherren werden bedroht
Apensen: Das ist eine miese Nummer

Schock auf der Sitzung des Samtgemeinderates in Apensen: Der CDU-Fraktionsvorsitzende Rolf Suhr berichtete am Dienstagabend von Anfeindungen, denen er und seine Frau derzeit ausgesetzt seien. Er habe in der vergangenen Zeit mehrfach Drohanrufe erhalten, zum Schluss habe der Anrufer auch seine Frau verbal attackiert. "Dummerweise hat derjenige vergessen, seine Rufnummer zu unterdrücken. Ich weiß also, wer es war", sagte Suhr. Nach seinen Angaben handele es sich um ein früheres Gründungsmitglied...

  • Apensen
  • 02.07.19
Blaulicht
Henrik (li.) und Jonas Buchholz zeigen die Stelle, wo das Feuer wütete   Fotos: jd/privat
2 Bilder

Belohnung ausgesetzt: Täter steckten in Apensen 120 Rundballen in Brand

jd. Apensen. Das ist kein Dumme-Jungen-Streich mehr, sondern eine üble Straftat: In der vergangenen Woche gingen auf einem Feld in Apensen 120 Stroh-Rundballen in Flammen auf. Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. "Unsere gesamte Strohernte ist vernichtet", sagen die Geschädigten, der Landwirt Frank Buchholz und seine beiden Söhne Jonas und Henrik. Der Schaden ist immens: "Die Ballen hatten einen Wert von rund 5.000 Euro", sagt Frank Buchholz: "Die Arbeitszeit ist da noch gar...

  • Apensen
  • 18.08.17
Politik
Peter Sommer will nicht mehr Gemeindedirektor sein

Sommer wirft Brocken hin: Apensens Rathauschef will nicht mehr Gemeindedirektor sein

jd. Apensen. Der nächste Paukenschlag in der Apenser Politik: Rathauschef Peter Sommer wird nun doch nicht sein Amt als Gemeindedirektor antreten. "Ich stehe für diesen Posten nicht mehr zur Verfügung", erklärte der Samtgemeinde-Bürgermeister gegenüber dem WOCHENBLATT. Mit dieser Entscheidung zieht Sommer für sich persönlich den Schlussstrich unter einen mehrwöchigen Streit, der die politische Arbeit in der Gemeinde lähmte. Wie berichtet, hatte die Mehrheit von CDU und FWG Sommers...

  • Apensen
  • 18.11.16
Politik
Sabine Benden

Apenser Wahl-Chaos: Noch keine Lösung in Sicht / Ratssitzung zum Thema Gemeindedirektor vertagt

jd. Apensen. Ursprünglich sollte mit der zweiten Auflage der konstituierenden Sitzung wieder alles ins Lot gebracht werden: In der vergangenen Woche herrschte im Apenser Rathaus wegen der ungültigen Wahl von Vize-Rathauschefin und Bauamtsleiterin Sabine Benden helle Aufregung. Bendens Vorgesetzter, der bei der Abstimmung unterlegene Samtgemeinde-Bürgermeister Peter Sommer, hatte für den morgigen Donnerstag eine Ratssitzung anberaumt, um die verworrene Situation zu klären. Daraus wird nun...

  • Apensen
  • 15.11.16
Politik
will Gemeindedirektor in Apensen bleiben: Peter Sommer
2 Bilder

Wahl in Apensen ist null und nichtig: Votum für Rathaus-Vizechefin Sabine Benden verstößt gegen das Gesetz

jd. Apensen. Wieder einmal steht der Name Apensen für ein handfestes Polit-Debakel: In der vergangenen Woche verlor Samtgemeinde-Bürgermeister Peter Sommer sein Amt als Apenser Gemeindedirektor. Stattdessen hievte eine Ratsmehrheit aus CDU und Freier Wählergemeinschaft (FWG) Sommers Verwaltungs-Stellvertreterin Sabine Benden auf den Posten. In einer Kampfabstimmung unterlag Sommer mit sechs zu acht Stimmen. Nun führten WOCHENBLATT-Recherchen zum einem politischen Erdbeben im Apenser...

  • Apensen
  • 11.11.16
Politik
Ist neuer Bürgermeister der Gemeinde Apensen: Frank Buchholz von der Freien Wählergemeinschaft (FWG)
2 Bilder

Der Apenser "Königsmord": Rat stimmt gegen Peter Sommer als Gemeindedirektor / Frank Buchholz ist neuer Bürgermeister

jd. Apensen. "Das war ein glatter Königsmord", so der Kommentar eines Zuschauers nach der Sitzung des Apenser Gemeinderates. Er meinte damit die Abwahl von Samtgemeinde-Bürgermeister Peter Sommer als Gemeindedirektor von Apensen. Diesen Posten bekleidet nun Sommers Verwaltungs-Vize Sabine Benden. Sie wurde von der Mehrheit aus CDU und FWG ins Amt gehievt. Für Sommer, der ausgerechnet von seinem "Intim-Feind" Stefan Reigber zur Wiederwahl vorgeschlagen wurde, unterlag mit sechs zu acht Stimmen....

  • Apensen
  • 06.11.16
Politik
So können "Ü-Eier" auch genutzt werden: In die gelben Kapseln werden die Zettel mit den Namen der Kandidaten gesteckt

Wird Buchholz Bürgermeister? - In der Gemeinde Apensen einigen sich CDU und FWG auf gemeinsamen Kandidaten

Bis vor Kurzem hielten alle drei Bewerber für den Bürgermeister-Posten in der Gemeinde Apensen an ihrer Kandidatur fest: Sowohl Frank Buchholz von der Freien Wählergemeinschaft (FWG), der persönlich mit Abstand die meisten Stimmen holte, als auch seine Kontrahenten von CDU und SPD, Andreas Steltenpohl bzw. Dr. Karin Siedler-Thul, wollten auf der konstituierenden Sitzung des neuen Rates am morgigen Donnerstag, 3. November, ihren Hut in den Ring werfen. Doch jetzt ist einer aus dem Rennen:...

  • Apensen
  • 01.11.16
Politik
An der Fruchtallee stehen Glas-, Altpapier- und Altkleidercontainer

Apenser Altpapiercontainer soll weg: Mobile Müllpresse kann für Abhilfe sorgen

wd. Apensen. Egal wo die Altpapier- und Glas-Container in Apensen stehen, sie sorgen für Ärger. Jetzt haben die Anwohner an der Fruchtallee mit einer Unterschriftensammlung gefordert, die Container wieder zu entfernen. "Das sind keine Nörgler, sondern die Anwohner haben wirklich einiges auszuhalten", versichert Ratsherr Frank Buchholz (FWG) in der Ratssitzung der Gemeinde Apensen. Unter anderem, weil die Glasflaschen zu jeder Tageszeit und auch am Wochenende in die Behälter geworfen...

  • Buxtehude
  • 05.07.16
Politik
Das alte Rathaus soll gedreht werden, damit der zukünftige Netto-Markt von der Straße aus zu sehen ist

Apenser haben eine Lösung für die Dorfmitte gefunden

Für die Drehung des "alten Rathauses" im Ortszentrum von Apensen haben die Politiker im Rat jetzt eine Lösung gefunden, die sie dem Landkreis vorschlagen: Um in Relation zur versiegelten Fläche genügend Grünfläche bereit zu stellen, stimmten die Ratsmitglieder mit einer Gegenstimme von Frank Buchholz (FWG) dafür; auf die fünf ursprünglich geplanten Mitarbeiter-Parkplätze an der Kirchenstraße zu verzichten. Der Architekt hatte um eine Befreiung vom Bebauungsplan "Dorfmitte" gebeten, weil er...

  • Apensen
  • 01.12.15
Panorama
Stefan Jopp (li.) und Frank Buchholz setzen sich für den natürlichen Lebensraum von Insekten und Niederwild ein

Bitte lasst die Blumen stehen: Apenser Landwirt legt Blühstreifen extra für Insekten an

Um Bienen und weiteren Insekten und kleinen Tieren natürlichen Lebensraum zu bieten, legt Landwirt Frank Buchholz in Apensen regelmäßig Blühstreifen um seine Felder an: Dort sät er auf eigene Kosten Wildblumen aus. "Diese Blumen bitte nicht pflücken", sagt er. Denn oft sieht er Spaziergänger mit großen Sträußen aus der Richtung seiner Felder zurückkommen, nicht wissend, dass es sich dabei um absichtlich gesäte Blumen handelt. Als Mitglied der Freien Wählergemeinschaft (FWG) im Gemeinderat...

  • Apensen
  • 05.08.15
Politik
Andreas Steltenpohl

Andreas Steltenpohl ist neuer Vize-Bürgermeister in Apensen

Kurt Mathies, Bürgermeister von Apensen, hat einen neuen Stellvertreter: Mit sechs zu vier Stimmen und zwei Enthaltungen hat sich Andreas Steltenpohl (CDU) gegen Frank Buchholz (FWG) beim zweiten Wahldurchgang im Gemeinderat durchgesetzt. Steltenpohl übernimmt das Amt von Dr. Ralf Hische (Grüne), der aus Apensen weggezogen ist und alle politischen Ämter niedergelegt hat. Damit ist der Platz der Grünen im Rat jetzt leer.

  • Apensen
  • 30.06.15
Panorama
Laminatreste, ein Farbeimer und eine verschmutzte Matratze: Dieser Müllhaufen liegt in der Nähe der Waldorfschule
6 Bilder

Erwachsenenwindeln und Gartenabfälle: Britta Buchholz in Apensen ärgert sich über Müllsünder

Britta Buchholz aus Apensen hat die Faxen dicke: Sie ist es leid, den Müll ihrer Mitbürger von landwirtschaftlich genutzten Wegen und Straßen wegzuräumen. Von Gartenabfällen über Erwachsenenwindeln bis zur schweren Schrankwand ist alles dabei, was Menschen so wegschmeißen. Wie so viele andere Mitbürger einfach an den Abfallhaufen vorbeigehen kann die Laborangestellte und zweifache Mutter nicht. Denn die Straßen und Wege gehören dem Realverband, dessen Mitglieder zuständig sind, sie in Ordnung...

  • Apensen
  • 17.04.15
Politik
In der Samtgemeinde Apensen sollen die Bürger die Straßen bis zur Mitte von Schnee und Eis befreien

Winterdienst in Apensen wird zum Bürokratiemonster

Können Bürger eine Straße komplett von 7 bis 20 Uhr schnee- und eisfrei halten? Das fordert die überarbeitete Satzung zum Thema Straßenreinigung, wie sie von der Apenser Samtgemeindeverwaltung vorgeschlagen wird. Der Winterdienst in der Samtgemeinde Apensen bleibt weiterhin ein kontrovers diskutiertes Thema. Der Planungsausschuss der Samtgemeinde hat sich auf Antrag der CDU und Freien Wähler darauf geeinigt, keine Empfehlung für den Rat abzugeben, um noch in den Fraktionen weiter beraten zu...

  • Apensen
  • 16.09.14
Panorama
Guido Seemann (re.)  überreicht Frank Buchholz die Plakette "Hier sind Schwalben willkommen"

Hier sind Schwalben willkommen: Landkreis Stade zeichnet Apenser Landwirt aus

Mit der Plakette "Hier sind Schwalben willkommen" wurde Frank Buchholz, Landwirt in Apensen, vom Naturschutzamt des Landkreises Stade ausgezeichnet. Rund 250 Schwalben, darunter etwa 70 Jungvögel, leben zurzeit in den Kuh-Ställen des naturverbundenen Tierliebhabers. "Schwalben sind einfach geil", sagt Buchholz. "Es sind anmutige Tiere, die zudem die Anzahl der Insekten auf dem Hof reduzieren." Damit die Vögel Lehm für den Nestbau finden, legt der Landwirt auf seinem Hof extra flache...

  • Buxtehude
  • 11.08.14
Panorama
Carsten Lünsmann (li.) vom Bauhof und Samtgemeindebürgermeister Peter Sommer beim ersten Spatenstich. Dahinter (v. li.) Ratsherr Stefan Reigber, Christopher Wiering (Fa. Joachim Bösch  Tiefbau), Kurt Matthies (Bürgermeister Apensen), Daniel Henning, Siegfried Stresow (Samtgemeinderatsvorsitzender), Timo Kersten (KFP),  Architekt Uwe Cappel, Volker Martienß (Buxtehuder Ingenieurgesellschaft) sowie die Ratsherren Frank Buchholz und Ralf Hische. Auf dem Bagger sitzt Sabine Benden (Samtgemeinde)
3 Bilder

Erster Spatenstich beim Bauhof in Apensen

Der erste Spatenstich für den Neubau des Bauhofs in Apensen an der Neukloster Straße ist erfolgt. Ende September soll das Gebäude fertig sein. Bereits im März vergangenen Jahres hatte der Rat beschlossen, den Bau des Bauhofes von dem des umstrittenen Feuerwehrgerätehauses zu trennen, so dass jetzt mit den Arbeiten begonnen werden konnte. Die ursprünglichen Preise aus den Jahren 2010 und 2011 waren laut Samtgemeindebürgermeister Peter Sommer nicht mehr zu halten und liegen jetzt bei 500.056...

  • Apensen
  • 26.05.14
Politik
Ist "aus allen Wolken gefallen", als er vom geplanten Neubau für weitere Hortplätze erfuhr: Dieter Kröger (Grüne) fühlt sich durch die Vorgehensweise des Verwaltungschefs "massiv überfahren"
3 Bilder

Bürgerbefragung und Grundsteinlegung des Mensabaus: Zoff im Samtgemeinderat Apensen

Hoch her ging es vergangene Woche im Samtgemeinde-Rat in Apensen. Gleich zwei Themen wurden von den Politikern emotional diskutiert: Die Bürgerbefragung zum Winterdienst sowie die Frage nach dem Bedarf an Kinderbetreuung. • Bei der Grundsteinlegung für den Mensabau mit vier Horträumen in Apensen an der Schulstraße vor zweieinhalb Wochen hatte Samtgemeindebürgermeister Peter Sommer öffentlich verkündet, schon jetzt sei klar, dass die Betreuungsplätze nicht ausreichen würden. Daher sei auf dem...

  • Apensen
  • 13.05.14
Politik

Dringend gesucht: ein Brandschutzexperte in Apensen

Ohne Gemeindebrandmeister sieht Samtgemeindedirektor Peter Sommer den Brandschutz in Apensen gefährdet. Das teilte er den Lokalpolitikern auf der vergangenen Ratssitzung mit. Die Ortswehren seien zwar gut ausgestattet und einsatzfähig, aber ein Gemeindebrandmeister habe mehr Aufgaben, als Einsätze zu leiten. So wird sein Fachwissen z.B. für den Brandschutz bei Neubauten benötigt, unter anderem muss die Anzahl der Hydranten berechnet werden. Denn der Brandschutz in Wohngebieten ist über die...

  • Apensen
  • 19.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.