Lkw

Beiträge zum Thema Lkw

Politik
Eltern und das WOCHENBLATT machten Dampf, nun stellt der Landkreis zwei Dialog-Display zur Verfügung
4 Bilder

Risiko-Ampel in Himmelpforten: Eltern sehen rot

WOCHENBLATT hilft: Landkreis installiert Dialog-Display an gefährlicher Straßenquerung / Aktivisten kämpfen weiter tp. Himmelpforten. Sechsmal stündlich zur Rush-Hour drücken Verkehrssünder laut Polizeizählung an der viel befahrenen Bundesstraße 73 in Himmelpforten aufs Gaspedal und überfahren die von zahlreichen Grundschülern benutze Bedarfsampel bei Rot. Schon vor rund einem Jahr schickten aufgebrachte Eltern um den stellvertretenden Schulsprecher Frank Spille (50) einen Brandbrief an den...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.03.15
Blaulicht

Lkw versperrte Ortsdurchfahrt

thl. Buchholz. Verkehrschaos in Sprötze: Weil am Montag gegen 7.15 Uhr ein Lkw mit Motorschaden mitten auf der Ortsdurchfahrt liegengeblieben war, wurde die Straße für zwei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde innerörtlich umgeleitet, trotzdem kam es zu Behinderungen.

  • Buchholz
  • 16.02.15
Blaulicht
Der Lkw-Fahrer durchpflügte den Seitenraum auf ca. 150 Meter
4 Bilder

Lkw-Fahrer fährt Leitpfosten um und flüchtet

bc. Jork. Die Polizei ermittelt gegen einen unbekannten Lkw-Fahrer, der mit seinem Gefährt am Montagabend gegen 18 Uhr mehrere Leitpfosten an der K39 in Jork-Kohlenhusen zerstört hat. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Brummi-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, durchpflügte auf ca. 150 Meter den Seitenraum, kümmerte sich aber nicht weiter um den Vorfall. Polizeisprecher Rainer Bohmbach: "Durch das Auswühlen des Seitenraumes wurden die Fahrbahn und der Radweg erheblich verschmutzt....

  • Jork
  • 23.12.14
Blaulicht

Polizei sucht Lkw-Fahrer

bc. Horneburg. In der Nacht zu Freitag ist es in einem Horneburger Wohngebiet zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Lkw-Fahrer einen erheblichen Sachschaden anrichtete und danach einfach davonfuhr, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Nach bisherigem Stand der polizeilichen Ermittlungen hat der Fahrer eines weißen Sattelzuges versucht, in der Grundstückeinfahrt Quappensteig 14 zu wenden und dabei beim Wiedereinfahren auf die Straße die Pflasterbegrenzung sowie den Gartenzaun eines...

  • Horneburg
  • 23.11.14
Blaulicht
Der Lkw fuhr sich fest

Lkw blieb unter Brücke stecken

thl. Fleestedt. Ups, da war der Lkw doch zu hoch. Ein Lastwagen wollte am Samstag unter einer Brücke in Fleestedt hinduchfahren. Ob der Trucker etwa ahnte? Vorsicht fuhr er in den kleinen Tunnel hinein, bis der Lkw schließlich stecken blieb. Doch der Fahrer und sein Beifahrer waren pfiffig: Sie ließen etwas Luft aus den Reifen, bis der Lkw nicht mehr das Mauerwerk berührte und konnten dann ihre Fahrt fortsetzen.

  • Seevetal
  • 30.09.14
Blaulicht
Das ausgelaufene Bitumem wurde mit Sand gebunden und zusammengefegt
5 Bilder

Buxtehuder Ordnungshüter stoppen Umweltsünder aus Irland

Ein Lkw aus Irland, in Buxtehude an der Felix-Wankel-Straße geparkt und aus dem eine schwarze, zähflüssige Masse heraus quoll - das kam Passanten spanisch vor. Kurzentschlossen riefen sie die Buxtehuder Polizei. Die Ordnungshüter kamen rechtzeitig, um Schlimmeres zu verhindern. Bei der herausquellenden Masse handelte es sich um Bitumen, das nicht ins Grundwasser gelangen darf. Die Polizei holte Vertreter des Landkreises, des Ordnungsamtes Buxtehude und die Feuerwehr hinzu, um die Situation in...

  • Buxtehude
  • 05.08.14
Panorama
Direkt an der Wohnbebauung rumpeln die tonnenschweren Brummis vorbei
2 Bilder

Zuviele Lkw - CDU will Verkehrsberuhigung für Ehestorf

mi. Ehestorf. Wird es bald ruhiger für die Anwohner der Straßen Emmetal und Appelbüttler Straße in Ehestorf? Wer dort wohnt leidet seit geraumer Zeit unter dem zunehmenden Lkw-Verkehr. Jetzt hat die CDU-Fraktion der Gemeinde Rosengarten im Umweltausschuss gefordert, dort ein Fahrverbot für Lkw über zwölf Tonnen zu verhängen. Doch die Erfolgsaussichten sind gering. Auf der Straße wird in Deutschland immer noch ein Großteil aller Güter transportiert. Im Zeitalter von "Heute bestellt, morgen...

  • Rosengarten
  • 04.06.14
Blaulicht
Der Dieseltank des Lkw war aufgerissen

Feuerwehr verhindert Umweltverschmutzung

bc. Neu Wulmstorf. Ein schnelles Eingreifen der Neu Wulmstorfer Feuerwehr hat Montagmittag eine erhebliche Umweltverschmutzung verhindert. Auf einer Baustelle am Erikaweg kam es zu einem Unfall, bei dem ein mit Betonplatten beladener Sattelzug rückwärts rangierte und mit einem Betonblock kollidierte. Dabei riss der Dieseltank des Lkw auf. Mitarbeiter der Baufirma wählten sofort den Notruf. Umgehend nach dem Eintreffen begannen die 15 Rettungskräfte mit dem Eindeichen von Gullydeckeln und...

  • Neu Wulmstorf
  • 13.05.14
Wirtschaft
Schüler erhalten bei Rundgängen wichtige Berufsinformationen

Logistik ist Zukunft

Logistik ist eine wichtige Dienstleistung, ohne die die alltägliche Wirtschaft nicht funktionieren würde. Waren jeglicher Art müssen transportiert werden. Dabei spielen Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit wichtige Rollen. Das Seevetaler Unternehmen "STS" (Sprinter Transport Service GmbH) ist ein Fachbetrieb in der südlichen Metropolregion Hamburg mit eigenem Fuhrpark, eigener Lagerlogistik und eigener Speditionsabteilung mit verkehrsgünstigem Sitz am Beckedorfer Bogen 33. "Wir achten auf eine...

  • Seevetal
  • 09.05.14
Blaulicht

Werkzeug aus Klein-Lastwagen in Jork gestohlen

Fahrertür aufgebrochen / Radio ausgebaut tp. Jork. In der Nacht auf Freitag, 25. April, brachen Unbekannte in Jork-Ladekop einen Klein-Lkw auf, der auf einem Privatparkplatz abgestellt war. Die Täter knackten das Schloss der Fahrertür und stahlen Werkzeug im Wert von mehreren tausend Euro. Die Langfinger bauten außerdem das Autoradio aus.

  • Jork
  • 27.04.14
Blaulicht

Lkw hoffnungslos überladen

thl. Garlstorf. Hoffnungslos überladen war ein Klein-Lkw, den die Autobahnpolizei auf der A7 bei Garlstorf stoppte. Satt der erlaubten 7.490 Kilo brachte der Truck satte 16.220 kg auf die Waage. Fahrer und Halter müssen jetzt jeweils 400 Euro Bußgeld bezahlen. Bei weiteren Kontrollen auf den Autobahnen gingen den Beamten am Wochenende vier Fahrzeuge ins Netz, die nicht versichert und mit falschen Nummernschildern ausgestattet waren.

  • Salzhausen
  • 06.01.14
Blaulicht

Beim Abbiegen touchiert

thl. Neu Wulmstorf. Auf der Kreuzung Bahnhofstraße/Hauptstraße kam es am Dienstag gegen 8.10 Uhr zu einem seitlichen Crash zwischen einem Lkw und einen Bus. Der Lkw-Fahrer (39) fuhr beim Abbiegen nicht weit genug rechts und touchierte dabei den an der Ampel stehenden Bus. Verletzt wurde niemand. Sachschaden: rund 1.500 Euro. Der Trucker pustet 0,51 Promille.

  • Neu Wulmstorf
  • 02.10.13
Panorama

Bahnhofstraße in Neu Wulmstorf: Lkw sind jetzt ausgesperrt

bc. Neu Wulmstorf. Jetzt soll es ruhiger werden in der Neu Wulmstorfer Einkaufsmeile. Seit Montag ist die Bahnhofstraße eine Lastwagen-freie Zone. Fahrzeuge über 7,5 Tonnen sind ausgesperrt. Lediglich der Anlieferverkehr ist noch mit schweren Brummis erlaubt. Schon länger war geplant, Lkw aus der Bahnhofstraße auszusperren (das WOCHENBLATT berichtete). Bislang waren der Politik jedoch die Hände gebunden, da die Förderperiode für den Bau des Tunnels unter den Bahnschienen bis Mitte August 2013...

  • Neu Wulmstorf
  • 03.09.13
Panorama
Franziska (re.) und Jette appellieren an die Lkw-Fahrer: „Parkt nicht auf unserem Gehweg zur Schule!“
2 Bilder

Brummis blockieren Gehweg: Lkw werden immer mehr zum Problem auf der L140

lt. Altes Land. Das Alte Land hat ein im wahrsten Wortsinn schwer wiegendes Problem: Seit der Öffnung der Umgehungsstraße in Finkenwerder hat der Schwerlastverkehr auf der Landestraße 140 deutlich zugenommen. Viele Lkw nehmen auf dem Weg Richtung Stade und Cuxhaven die Route durchs Alte Land und nicht die Bundesstraße 73. Besonders erhebliche Folgen hat das u.a. in Mittelnkirchen, wo es auf der kurvigen L140 schon mehrere Kollisionen zwischen Lkw und Pkw gegeben hat sowie in der Gemeinde...

  • Lühe
  • 06.08.13
Blaulicht
Die Dieselspur war mehrere 100 Meter lang
4 Bilder

Feuerwehr Maschen beseitigt auslaufendes Dieselöl

mi. Maschen Der defekte Dieseltank eines Lkws hat am vergangenen Donnerstagnachmittag einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Maschen gefordert. Die Brandschützer waren um 14.50 Uhr alarmiert worden, weil auf dem Betriebsgelände eines Logistikunternehmens aus einem Lkw-Tank Dieselkraftstoff auslief. Schon bei der Anfahrt zur Einsatzstelle stellten die Feuerwehrkräfte eine Dieselspur auf der Straße fest, die offenbar durch den defekten Lkw-Tank verursacht wurde. Sofort begann ein Einsatztrupp...

  • Seevetal
  • 27.07.13
Panorama
Die Anwohner sind genervt: Oft fahren die Lkw viel zu schnell durch Issendorf
3 Bilder

Ein sinnloser Schutz vor Rasern?

jd. Harsefeld. Wurden 100.000 Euro aus Steuermitteln sinnlos in den Sand gesetzt? Diese Summe wurde vom Flecken Harsefeld vor drei Jahren für den Bau eines Fahrbahnteilers an der vielbefahrenen L 123 in Issendorf ausgegeben. Diese Maßnahme sollte der Verkehrssicherheit dienen. Doch nach Ansicht der Anwohner ist das Gegenteil der Fall: Sie fühlen sich nicht mehr sicher und fürchten um Leib und Leben, seitdem es die Verkehrsinsel gibt. "Dieser Fahrbahnteiler hat seinen Zweck verfehlt", sagt Jan...

  • Harsefeld
  • 04.06.13
Blaulicht
Der beschädigte Pkw des 80-Jährigen

Mann bei Unfall leicht verletzt

bim/nw. Rade. Bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 14.40 Uhr auf der B3 im Bereich der Anschlussstelle Rade wurde ein 80-jähriger Hildesheimer leicht verletzt. Er fuhr auf einen vorausfahrenden Lkw auf, nachdem er zuvor extreme Schlangenlinien gefahren war. Der Schaden am Pkw und Lkw beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Als Unfallursache wurde eine starke Unterzuckerung des Mannes festgestellt. Die B 3 wurde im Unfall-Bereich vorübergehend voll gesperrt.

  • Neu Wulmstorf
  • 26.05.13
Panorama

"Deko an Bord"

Zwischenruf Ist das Cockpit eines Lkw ein Arbeitsplatz oder ein Kasperletheater? Ist die Frontscheibe eines Autos optisches Kontaktfeld zum Straßenverkehr oder ein Deko-Laden? Viele Brummi- und Pkw-Fahrer leben ihr Dekorationsbedürfnis an ihrem Fahrzeug aus: Bömmelchen-Girlanden und bunte Fußballvereinswimpel umrahmen die Windschutzscheibe, die ersten Laufschuhe des "Babys an Bord" pendeln unruhig unter dem Rückspiegel, anhand leuchtfarbener Inschriften von Nummernschildern auf dem...

  • Stade
  • 25.05.13
Blaulicht
Der Fahrer hatte Glück im Unglück. Er blieb bis auf einen Schock unverletzt
4 Bilder

Kohle-LKW rutscht in Graben

bc. Stade. Ein Lkw-Unfall hat am Montag zu massiven Verkehrsbehinderungen auf der Landesstraße 111 zwischen Stade-Kreuel und Barnkrug geführt. Ein 24-jähriger Fahrer eines Sattelzuges einer Stader Spedition kam gegen 13.45 Uhr beim Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der junge Mann konnte das mit 25 Tonnen Steinkohle beladene Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle bringen, der Lkw rutschte in den Seitenraum und kippte die Böschung herunter. Da bei dem Unfall...

  • Stade
  • 16.04.13
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht

lt. Drochtersen. Ein Unbekannter Lkw-Fahrer hat in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen Mitternacht und 1 Uhr in der Straße "Am Hochtsteige" am Einmündungsbereich "Hohe Straße" in Drochtersen zwei Zaunelemente an einer Grundstückseinfriedung beschädigt. Der Fahrer entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Am nächsten Morgen gegen 10 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie ein Klein-Lkw (Farbe grau/weiß, Ladefläche aus Aluminium) am Unfallort anhielt. Der Fahrer sammelte...

  • Drochtersen
  • 24.03.13
Blaulicht

Lkw-Fahrer nicht ausgeruht

thl. Hollenstedt. In der Nacht zu Donnerstag hat die Polizei auf der A1 bei Hollenstedt einen Lkw aus Cloppenburg kontrolliert. Dabei kam heraus, dass der Trucker nicht seine Fahrerkarte in das Kontrollgerät des Lkw eingelegt hatte, sondern die eines Kollegen. Offensichtlich wollte er damit die Aufzeichnungen über seine Lenk- und Ruhezeiten manipulieren. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und untersagten die Weiterfahrt für die nächsten elf Stunden.

  • Hollenstedt
  • 07.03.13
Panorama
An dieser Ampel ereignete sich am vergangenen Montagmorgen der Unfall. Das Kind (8) blieb verletzt auf der Straße liegen

Unglück in Elstorf: CDU macht Behörden verantwortlich

bc. Elstorf. Die Neu Wulmstorfer CDU macht in einem offenen Brief die Landesstraßenbaubehörde in Lüneburg und die Polizeiinspektion (PI) Harburg in Buchholz für das Unglück am Montag in Elstorf verantwortlich. Ein achtjähriger Junge wollte bei Grün die B3 überqueren und wurde von einem Lkw angefahren, der laut Polizei bei Rot über die Ampel gefahren sein soll. "Hätten sich Behörde und Polizei bereits im letzten Jahr von unseren richtigen Argumenten überzeugen lassen, wäre dieser Unfall...

  • Neu Wulmstorf
  • 27.02.13
Blaulicht

Truck rammt geparkte Autos

tp. Buxtehude. In der Nacht auf Donnerstag, 17. Januar, hat ein breiter Lastwagen in der Altstadt von Buxtehude viel zu enge Straßen durchfahren und dabei Schäden an Autos verursacht. Von der Hafenbrücke kommend fuhr der unbekannte Trucker mit seinem Lkw in die Straße "Westfleth" weiter zur Ritterstraße und zum "Ostfleth". Dabei rammte er geparkte Fahrzeuge und floh. Der Schaden wird mit mehreren tausend Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. • Zeugen melden sich unter...

  • Buxtehude
  • 18.01.13
Blaulicht

Lkw um 82 Prozent überladen

thl. Garlstorf. Am Samstagmittag kontrollierte die Autobahnpolizei Winsen auf der A 7 bei Garlstorf einen Transporter aus dem Heidekreis. Der 53-jährige Fahrer wollte aus Gefälligkeit Bekannten in Schleswig-Holstein Kaminholz bringen. Dabei hatte er den Wagen alerdings hoffnungslos überladen. "Das er an jeder kleinen Steigung Probleme hatte, und er eher in den Himmel schauen konnte, als auf die Straße, hätte ihn stutzig machen müssen", so ein Beamter. Tat es aber augenscheinlich nicht. Dafür...

  • Hanstedt
  • 14.01.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.