Metronom

Beiträge zum Thema Metronom

Panorama
Wegen Bäumen auf den Gleisen mussten beim Orkan "Xavier" die Fahrgäste des Metronom evakuiert werden

Metronom-Sprecher: "Wir müssen handeln" - Bahnunternehmen fordert "Runden Tisch"

(jd). Ein Sturm fegt über das Land hinweg - und auf Tage ist der öffentliche Nahverkehr nahezu lahmgelegt: Wird das künftig dauernd so sein? Müssen sich Zigtausende Pendler und Bahnfahrer darauf einstellen, dass sie im wahrsten Sinne des Wortes "auf der Strecke bleiben", wenn wieder ein Sturmtief für Stillstand im Bahnbetrieb sorgt? Noch immer hat die Region mit den Nachwehen von "Xavier" zu kämpfen: So soll die S-Bahn-Strecke zwischen Horneburg und Stade erst am heutigen Mittwoch wieder...

  • Buchholz
  • 10.10.17
Panorama
Ungewohntes Bild am Buxtehuder Bahnhof: Ein EVB-Zug steht auf Gleis 2, um nach Neugraben zu fahren

EVB leistete Hilfe nach Sturm und sprang für S-Bahn ein

jd. Buxtehude. Im Landkreis Stade gab es nach dem Sturmtief "Xavier" starke Behinderungen beim Bahnverkehr. Lediglich die EVB fuhr auf ihrer Bahnstrecke zwischen Buxtehude und Bremerhaven wieder weitgehend nach Fahrplan. Die Stumrschäden seien beseitigt worden, so EVB-Sprecher Jens Tellmann. Auf den Gleisen hätten mehrere Bäume gelegen. Ganz unbürokratische Hilfe leistete die EVB der Deutschen Bahn: Von Freitag bis Sonntag waren EVB-Züge im Pendelverkehr zwischen Buxtehude und...

  • Harsefeld
  • 06.10.17
Blaulicht
Der Metronom-Zug kam auf der Einsatzstelle zum Stehen
4 Bilder

Beinahe-Katastrophe in Burweg: Feuerwehr kritisiert die Deutsche Bahn

Lebensgefährlicher "Fehler im im Notfallmanagement“ tp. Burweg. „Das ist ein Fehler im Notfallmanagement“, sagt der Feuerwehrsprecher Rolf Hillyer-Funke nach einem Beinahe-Unglück, das sich am Donnerstag auf der Bahnlinie Stade-Cuxhaven in Burweg ereignete und dessen Ursache viele Tage unklar blieb. Der Zug Metronom fuhr nach seinen Angaben unvermittelt in eine Einsatzstelle der Feuerwehr, die nach Sturmschäden Bäume von den Gleisen räumte. Erst nachdem das WOCHENBLATT am Montag bei der...

  • Stade
  • 27.06.17
Panorama
Verärgert die Metronom-Gesellschaft ihre Kunden?    Foto: jd

Als Schwarzfahrer diffamiert? Kritik am Metronom

jd. Stade. Im Frühjahr wurden gleich reihenweise Fahrkartenautomaten geknackt: Auf den beiden Bahnstrecken im Kreis Stade, die von der Metronom Eisenbahngesellschaft bzw. der EVB betrieben werden, wurden acht Automaten so demoliert, dass sie nicht mehr funktionsfähig waren. Eine ärgerliche Sache, vor allem für die Betreiber, aber auch für viele Bahnkunden, wie sich jetzt herausstellt: An einigen Bahnhöfen wurde noch kein neuer Automat montiert. Wer dort zusteigt, kann vorher kein Ticket lösen,...

  • Harsefeld
  • 23.06.17
Blaulicht

Kite-Surf-Tasche aus Metronom in Stade gestohlen

ab. Stade. Während er auf der Toilette war, wurde ein Metronom-Passagier am Sonntag gegen 15.56 Uhr dreist bestohlen: Bei einem Stopp des Zuges auf dem Stader Bahnhof - der Metronom fuhr von Hamburg nach Cuxhaven - entwendete ein Unbekannter die 1,60 Meter große schwarz-blaue Kite-Surf-Tasche des Passagiers aus Wagon zwei. Der Dieb soll ca. 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schwarzhaarig gewesen sein, ein verwaschenes schwarzes T-Shirt und eine sandfarbene Hose getragen haben. Hinweise an die...

  • Stade
  • 06.06.17
Blaulicht

Polizisten attackiert - Täter sitzt in Haft

thl. Winsen. Jetzt haben sie ihn doch erwischt! Wie das WOCHENBLATT berichtete, war am 9. Januar ein Polizeibeamter in einem Metronom-Zug von einem Mann mit Pfefferspray verletzt worden. Der Mann hatte zuvor versucht, einem Fahrgast eine Geldbörse zu stehlen. Als sich der Beamte ihm in den Weg stellte, wurde er unvermittelt mit dem Pfefferspray angegriffen. Dem Täter gelang dadurch im Bahnhof Radbruch die Flucht aus dem Zug. Aufgrund der Beschreibung, die der verletzte Beamte und mehrere...

  • Winsen
  • 07.02.17
Blaulicht
Ticketautomaten des Metronom waren auch in den Vorjahren Ziel von Automatenknackern. Dabei waren sie überwiegend im Kreis Harburg aktiv

Automatenknacker schlagen erneut zu: Ticketautomat in Hammah gesprengt

jd. Hammah. Nach Harsefeld nun Hammah: Innerhalb weniger Tage haben Automatenknacker erneut zugeschlagen. Am Bahnhof Hammah wurde in der Nacht zu Dienstag der Fahrkartenautomat gesprengt. Die Explosion ereignete sich gegen 1.30 Uhr. Durch die Wucht der Detonation wurde die Frontabdeckung des Gerätes aufgesprengt, sodass die unbekannten Täter an die Geldkassette herankamen. Erbeutet wurde eine geringe Menge Bargeld. Vor einer Woche hatten die Langfinger in Harsefeld zugeschlagen: Dort war der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 01.02.17
Blaulicht

Polizei mit Reizgas angegriffen

thl. Winsen. Ein Unbekannter versuchte abends im Metronom einem Fahrgast die Geldbörse zu entwenden, wurde dabei aber ertappt. Ein Polizist, der sich im Zug befand, eilte der Zugbegleiterin zur Hilfe. Der Gauner besprühte den Beamten sofort mit Reizgas und nutzte einen Halt in Radbruch zur Flucht. Eine Sofortfahndung bleib erfolglos.

  • Winsen
  • 12.01.17
Blaulicht

Metronom mit Steinen beworfen

ab. Stade. Unbekannte Jugendliche sollen am Sonntagnachmittag einen auf dem Weg nach Hamburg befindlichen Metronom am Bahnübergang der Straße "Am Güterbahnhof" mit Steinen beworfen haben. Dabei zersplitterte die untere Scheibe eines Doppelstockwagens. Nach ersten Ermittlungen wurde niemand verletzt.

  • Buxtehude
  • 09.01.17
Blaulicht

Alkoholisierter Fahrgast zieht Notbremse im Metronom

(os). Weil er einer Fahrkartenkontrolle entgehen wollte, hat ein Mann (46) aus dem Raum Kiel am Samstagmittag auf der Fahrt von Winsen in Richtung Lüneburg die Notbremse eines Metronom-Zuges gezogen. Der Zug kam auf offener Strecke zum Stehen, der Mann flüchtete über die Gleisanlage. Mehrere Streifenwagenbesatzungen, darunter auch der Bundespolizei, fahndeten nach dem Flüchtigen und trafen ihn kurze Zeit später in Rottorf an. Der stark alkoholisierte Mann wurde in Gewahrsam genommen, damit er...

  • Buchholz
  • 03.10.16
Blaulicht

Sexueller Übergriff auf zwei Frauen

thl. Winsen. Ein 20-jähriger Afrikaner aus Winsen soll am Samstag in einem Metronom zwischen Harburg und Bremen eine Frauen (23) sexuell belästigt haben, indem er ihr mehrfach ans Gesäß fasste. Daraufhin wurde er in Buchholz festgenommen und nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen 16 Uhr attackierte ein Unbekannter aus einer Gruppe nordafrikanisch aussehender Männer im Metronom eine 20-Jährige, hielt sie am Arm fest und streichelte sie im Intimbereich. In Klecken konnte sich...

  • Winsen
  • 13.09.16
Politik
Die OLH-Kandidaten Detlef Schäfer (hinten v. li.), Ralf Kupper, Stefan Holst, Raimund Grosser, Gerhard Dodenhoff  und (vorne. v. li.) Rolf Pilwat, Dr.Rudolf Kinzinger sowie Angela Schwerdts (kl. Bild)
2 Bilder

Reduzierung der Sandtransporte ist das Ziel

Fragen an die Offene Liste Hammah zur Wahl / Ziele: Sauberer Bahnhof und örtliche Gastronomie tp. Oldendorf-Himmelpforten. Zur Einstimmung auf die Kommunalwahl am 11. September gibt das WOCHENBLATT anhand von fünf Fragen an die Parteien und Wählergemeinschaften eine Orientierung für die Wähler. Heute fünf Fragen an die Offene Liste Hammah (OLH) im Rat der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten: 1. Was sind die drei wichtigsten Projekte, die Sie voranbringen möchten? Neben unserem Auftrag,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 31.08.16
Panorama
Unter realistischen Bedingungen übten die Rettungskräfte jetzt für den Notfall

Zug-Crash war Großübung

(kb). Schreckensszenario Zugunglück: Damit sahen sich jetzt die Johanniter im Regionalverband Harburg konfrontiert. Rund 50 ehrenamtliche Helfer trafen sich in Lüneburg zum Katastrophenschutz-Wochenende, Höhepunkt war die Großübung, bei der die Johanniter von der Kreisfeuerwehr, dem DRK und dem THW unterstützt wurden. Vor Ort waren auch die Notfallmanager der Deutschen Bahn und des Metronom. Um die Situation - den Zusammenstoß zwischen einem Personenzug und mehreren Fahrzeugen - realistisch...

  • Seevetal
  • 10.06.16
Panorama
Die Lüneburger Heide ist bei Gästen aus Dänemark beliebt. Für sie gibt es eine eigene Homepage

Tourismus zwischen Lüneburger Heide und Altem Land: Die Zukunft liegt im Ausland

Tourismuswerber zwischen Heide und Altem Land setzen auf Internationalisierung / Projekt der Metroporegion tk. Landkreis. "Welcome to the Nordlichter" heißt das Projekt der Metropolregion Hamburg, mit dem mehr ausländische Gäste angelockt werden sollen. Rund 850.000 Euro sollen in Projekte und die Verbesserung der touristischen Infrastruktur fließen. Ganz vorne an stehen dabei mehrsprachige Informationen. Wie ist es heute um die Mehrsprachigkeit unserer touristischen Schwergewichte in der...

  • Buxtehude
  • 06.05.16
Blaulicht

Widerstand gegen Polizeibeamten in Winsen

thl. Winsen. Auf dem Bahnsteig kam es am Mittwoch gegen 12.15 Uhr zu einem Widerstand gegen einen Polizeibeamten, der hierbei leicht verletzt wurde. Der unbekannte Täter hatte sich zuvor im Metronom Hamburg-Uelzen auf der Toilette eingeschlossen, als die Zugbegleiterin die Fahrkarten kontrollieren wollte. Ein 37-jähriger Beamter, der im Zug zugegen war, wollte der Frau Amtshilfe bei der Personalienfeststellung leisten. Als sich die Toilettentür im Bahnhof Winsen öffnete, versuchte der...

  • Winsen
  • 28.04.16
Blaulicht

Staderin bestohlen: Taschendiebe schlagen im Metronom zu

tk. Stade. Eine Frau (43) ist aus Stade bereits am vergangenen Donnerstag Opfer eines Taschendiebstahls im Metronom geworden. Kurz bevor der Zug in Stade stoppte wurde sei von hinten angestoßen, sodass ihre Einkaufstasche zu Boden fiel. Erst Zuhause stellte sie fest, dass ihre Geldbörse, die sie in der Jackentasche hatte, fehlte. Nach Angaben der Polizei kommen drei Männer, vermutlich aus Nordafrika, im Alter von ungefähr 25 Jahren als Täter in Frage. Sie sind zwischen 1,70 und 1,85 Meter groß...

  • Buxtehude
  • 26.04.16
Blaulicht

Zugführer mit Stein beworfen

thl. Hittfeld. Am Dienstag, gegen 19.55 Uhr, bewarfen drei Unbekannte den Zugführer eines Metronoms von Hamburg nach Bremen auf dem Bahnsteig des Hittfelder Bahnhofs von hinten mit einem Stein. Der Zugführer erlitt eine Platzwunde am Hinterkopf und musste medizinisch versorgt werden. Die drei Täter, zwei Männer und eine Frau, hatten sich zuvor geweigert, nach Aufforderung des Fahrgastbetreuers den Zug zu verlassen. Daraufhin setzte der 41-jährige Zugführer das Hausrecht durch und verwies sie...

  • Winsen
  • 31.03.16
Panorama

Der Metronom mit Einschränkungen

(bc). Die Deutsche Bahn führt vom 25. März bis 10. April auf der Strecke zwischen Buxtehude und Stade Bauarbeiten durch. Daher kommt es zu Zugausfällen. Für den Metronom ist jeweils in Stade und Buxtehude vorübergehend Endstation. Die Abfahrtzeiten des Metronoms aus Cuxhaven in Richtung Stade haben sich an den Fahrplan der S-Bahn (S3) ab Stade in Richtung Hamburg angepasst. Die S-Bahn fährt stündlich zwischen Hauptbahnhof und Stade nach regulärem Plan. Zwischen Hamburg und Buxtehude fährt der...

  • Buxtehude
  • 22.03.16
Wirtschaft
Der Vorsitzende Viktor Pusswald (v. li.) dankt den Fahrdienstleitern Eckhard Wintersieg und Bruno Bastian mit einem Buchgeschenk
2 Bilder

612 Passagiere in einem Monat im Bürgerbus Osteland

Vereins-Chef zieht positive Bilanz bei Versammlung in Burweg tp. Oldendorf-Himmelpforten. Eine positive Bilanz zog der Vorsitzende des Vereins "Bürgerbus Osteland", Viktor Pusswald, jetzt auf der Jahreshauptversammlung in Burweg. Seit dem Start des ehrenamtlichen Busbetriebes in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten vor sieben Monaten seien die Fahrgastzahlen stetig gestiegen. Im Januar wurde der bisherige Höchststand mit 612 Passagieren erreicht. Seit Anfang März gilt ein neuer Fahrplan...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.03.16
Blaulicht
Solch ein Fahrkartenautomat - hier auf dem Bahnhof in Himmelpforten - wurde jetzt in Tostedt gesprengt

Wieder Fahrkartenautomat gesprengt

os. Tostedt. Schon wieder haben Unbekannte einen Fahrkartenautomaten der Metronom Eisenbahngesellschaft gesprengt. Betroffen war in der Nacht zu Sonntag ein Automat am Bahnhof Tostedt. Nach Angaben der Polizei wurde das Gerät durch die Detonation erheblich beschädigt, das Fach mit dem Bargeld aber nicht freigelegt. Trotz Sofortfahndung der Polizei gelang den Tätern die Flucht. Hinweise an die Polizei Buchholz unter Tel. 04181-2850.

  • Buchholz
  • 21.02.16
Service
Der ehrenamtliche Busfahrer Günther Reichert in Oldendorf

Bürgerbus auf der Stader Geest als Hamburg-Zubringer

Fahrplan-Anpassung an den Pendlerzug Metronom tp. Oldendorf. Der ehrenamtliche "Bürgerbus Osteland" in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten entwickelt sich zum Zubringer für den professionellen Pendlerverkehr nach Hamburg. Der Bus fährt ab Dienstag, 1. März, nach einem neuen Fahrplan. Die Streckenführung wurde für eine bessere Erreichbarkeit des Metronom in Himmelpforten leicht geändert. Morgens startet der Bus 25 Minuten später: Los geht es um 7.55 Uhr am Lämmerhof in Oldendorf, um...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.02.16
Wirtschaft

Stammplatz im Metronom

(sb). Seit Dezember 2015 ist beim Metronom wieder eine kostenlose Stammplatzreservierung möglich. Wegen technischer Probleme war diese Funktion seit mehr als zwei Jahren nicht mehr aktiv. Möglich ist die Reservierung mit einer Monats- oder Jahreskarte. Unter http://www.metronom.de oder http://shop.der-metronom.de wählt man seine tägliche Strecke, den Zeitraum, Wochentag und Abfahrtszeit sowie einen festen Platz aus. Dann muss sich der Fahrgast im Zug seine Reservierung noch beim...

  • Stade
  • 06.02.16
Service

Fahrplanwechsel: Das ändert sich im HVV

(os). In der kommenden Woche greift der Fahrplanwechsel im Bereich des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV). Auch für den Landkreis Harburg ergeben sich verschiedene Veränderungen. Diese sind unter www.hvv.de Die Verstärkerfahrten des Metronom vom Hamburger Hauptbahnhof (Abfahrt 15.50 und 17.50 Uhr) werden montags bis freitags über Buchholz hinaus bis Tostedt verlängert. Freitags werden zusätzliche Verstärkerzüge von Hamburg nach Tostedt eingerichtet. Abfahrt ab Hauptbahnhof ist um 14.19 und um...

  • Buchholz
  • 12.12.15
Panorama
Ein Kasten erinnert an den Fahrkartenautomaten

In Klecken nichts Neues

as. Klecken. Der Metronom sorgt in Klecken weiterhin für den Frühsport der Fahrgäste. Der Fahrkartenautomat am Gleis Richtung Hamburg befindet sich seit fünf Monaten in der Reparatur, und um zum Automaten auf das andere Gleis zu gelangen, bleibt den Fahrgästen nur das Treppensteigen. Kunden, die den Bahnhof von der Seite des P+R Parkplatzes betreten (Gleis Richtung Bremen), werden nicht darauf hingewiesen, schon hier den Fahrkartenautomaten zu benutzen, sondern müssen dann wieder zum...

  • Rosengarten
  • 01.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.