Nutria

Beiträge zum Thema Nutria

Politik
Jägerschaft, Deichverbände und Landkreis Stade als Naturschutz- und Deichbehörde sagen Nutrias mit Fallen den Kampf an Foto: Landkreis Stade/Christian Schmidt

Landkreis unterstützt Jägerschaft finanziell
Nutrias bekämpfen

jab. Landkreis. Es ist amtlich: Der Landkreis wird die Bekämpfung der Nutria-Population mit finanziellen Mitteln unterstützen. Das beschloss der Kreistag in seiner vergangenen Sitzung in Stade. „Wir wollen unsere Deiche sichern. Nutrias gehören nicht in unsere Landschaft und wir hoffen, dass möglichst viele in die Fallen tappen", so Landrat Michael Roesberg. Die Gefahr ist noch überschaubar, dennoch sind die Deichverbände alarmiert. Die biberähnlichen Nagetiere haben sich stark an den...

  • Stade
  • 19.07.19
Panorama
Niedlich, aber für den Deich gefährlich: Nutrias
5 Bilder

Nutria-Alarm: Die niedliche Gefahr in Buxtehude und dem Alten Land

Invasive Nagetier-Art unterhöhlt und zerstört Schutzwälle / Deiche könnten einbrechen ab. Jork. Die ersten Nutrias sichtete Hegeringleiter Hinrich Gründahl aus Buxtehude in Borstel, 200 Meter hinter dem Elbdeich. Inzwischen hat er schon Kameras aufgestellt und einige gefilmt. Sie sind angekommen im Alten Land, die possierlichen Tierchen, die wie eine Mischung aus Biber und Ratte aussehen. Und sie sind gefährlich: In Deichnähe fühlt sich die ursprünglich aus Südamerika stammende Art...

  • Jork
  • 27.02.19
Panorama
Der Waschbär breitet sich enorm aus

Landkreis Stade: Heimische Tierwelt ist bedroht

(bc). Die in Deutschland eingeschleppten Arten Waschbär, Marderhund und Nutria breiten sich im Landkreis Stade mit beachtlichen Zuwächsen aus. Das ergibt sich aus dem Streckenbericht der Jägerschaft Stade für das Jagdjahr 2016. Kreisjägermeister Günther Bube verweist auf die aktuellen Daten des Landkreises Stade: Danach wurden 2016 im Kreisgebiet 36 Nutria - auch Biberratte genannt - erlegt, was einem Zuwachs von 430 Prozent zum Vorjahr entspricht. Hinzu kommen 37 Waschbären (+ 62 Prozent) und...

  • Buxtehude
  • 28.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.