Ruhestörung

Beiträge zum Thema Ruhestörung

Blaulicht

Ruhestörung in Buchholz

bim. Buchholz. Nachbarn in Buchholz fühlten sich am Freitagabend durch eine Geburtstagsfeier ihres Nachbarn gestört. Die hinzugerufene Polizei traf vor Ort rund 35 Personen im Garten an, die aber den Abstand von 1,5 Metern einhielten. Die Beamten wiesen dennoch auf die bestehenden Corona-Regeln hin und ermahnten den Lärmverursacher zur Ruhe.

  • Buchholz
  • 11.10.20
Politik
Mitarbeiterin Maleen Müller und Chefin Angelika Weisenburger (re.) zeigen die Außensitzplätze und die Wandmalerei in dem Gang, die entfernt werden sollen Fotos: sla
2 Bilder

Ärger mit Außensitzplätzen in der Buxtehuder Innenstadt
Verstärkte Kontrollen in Buxtehude

sla. Buxtehude. Die Gastronomie hat nicht nur unter den Corona-bedingten Einschränkungen zu leiden - sondern auch das Buxtehuder Ordnungsamt macht ansässigen Gastronomen momentan zu schaffen. Nächtliche Ruhestörung, Lärmbelästigung und Einschränkungen durch Außensitzplätze stehen im Fokus. Diverse Restaurants und Cafés in der Buxtehuder Innenstadt wurden um 22 Uhr kontrolliert und zur pünktlichen Schließung angewiesen. Beim neuen Café und Bistro "Märchenhaft" in der Ritterstraße spitzte sich...

  • Buxtehude
  • 25.08.20
Blaulicht

Lautes Wochenende
Polizei verzeichnet 46 Ruhestörungen

as. Landkreis Harburg. Da hatten die Polizeibeamten ordentlich was zu tun: Über das Wochenende sind sowohl über Notruf als auch über die Telefonleitung der einzelnen Dienststellen mehr als 46 Ruhestörungen im Landkreis Harburg gemeldet worden. Durch die Vielzahl an Meldungen waren die Telefonleitungen zeitweise stark ausgelastet.

  • Nordheide Wochenblatt
  • 16.08.20
Blaulicht

Vielzahl an Ruhestörungen

(mum). Wahrscheinlich aufgrund der noch hohen Temperaturen in den Abendstunden und der aktuellen Ferienzeit, wurden die Polizeibeamten des Landkreises Harburg Freitag und Samstag zu knapp 40 Ruhestörungen gerufen. Die Gründe dafür waren oftmals zu laute Gartenpartys zur Nachtzeit. Oftmals reichte die Ermahnung der Beamten vor Ort aus und die Verursacher sorgten umgehend für Ruhe.

  • Jesteburg
  • 02.08.20
Blaulicht

Ruhestörung und Sachbeschädigung

thl. Buchholz. Ein 22-jähriger Hamburger und fünf Buchholzer im Alter von 21 und 22 Jahren sorgten in der Nacht zu Donnerstag durch ihr Verhalten für mehrere Polizeieinsätze in Holm-Seppensen. Gegen Mitternacht meldeten Anwohner, dass sich mehrere Personen im Bahnhofsbereich aufhalten und dort laut Musik hören. Ein Zeuge beobachtete, wie einer der Männer einen Unterstand mit einem Stift beschmierte. Die Beamten trafen die sechs deutlich alkoholisierten Männer an und erteilten ihnen...

  • Buchholz
  • 19.03.20
Panorama
Beim "Shining" treten stets zahlreiche DJs auf - hier eine
Archivaufnahme von 2015    Fotos: Shining/Michael Hentschel/Archiv

Drogenmissbrauch und Ruhestörung beim Festival auf der Stader geest

Nicht nur "Peace-Stimmung" beim Shining-Festival in Himmelpforten tp. Himmelpforten. Veranstalter Michael Hentschel hatte ein friedliches Festival und zugleich das "größte Familientreffen des Nordens" angekündigt. Doch beim fünften Shining-Festival mit moderner elektronischer Musik (Goa, Trance), das von Freitag bis Sonntag laut Polizei ca. 700 bis 800 Besucher im Dörfchen Neu Kuhla bei Himmelpforten lockte, wurde nicht nur Peace-Stimmung verbreitet: Wie bereits in den Vorjahren, gingen bei...

  • Stade
  • 14.08.18
Blaulicht

Widerstand nach Ruhestörung

os. Neu Wulmstorf. Leicht verletzt wurde eine Polizeibeamtin am Samstag kurz nach Mitternacht bei einem Einsatz in Neu Wulmstorf. Die Beamten waren wegen einer Ruhestörung in die Bahnhofstraße gerufen worden. Der Verursacher, ein stark alkoholisierter Pole (57), widersetzte sich den Anweisungen der Polizei und verletzte die Beamtin mit einem Faustschlag. Erst nach dem Einsatz von Pfefferspray konnte der Beschuldigte in gesichertes Polizeigewahrsam überführt werden. Auf der Fahrt dorthin...

  • Neu Wulmstorf
  • 15.04.18
Politik
Im ersten Stock seines Unternehmens, hinter dem Balkon, im Buchholzer Gewerbegebiet Vaenser Heide II hat Kai Wedler einen Aufenthalts- und Partyraum eingerichtet
2 Bilder

Schwere Schlappe für die Stadt Buchholz

Keine Norm und keine Dezibelmessungen: Unternehmer klagt erfolgreich gegen Bußgeldbescheid der Stadt Buchholz wegen Ruhestörung os. Buchholz. „Wenn jemand in meiner Nachbarschaft feiert und es ist mir zu laut, gehe ich zu ihm rüber und bitte ihn, leiser zu sein“, sagt Kai Wedler. Eine Nachbarin des Dachdecker-Unternehmers aus Buchholz wählte stattdessen direkt den Weg über die Polizei und sorgte damit indirekt für ein Urteil des Amtsgerichts Tostedt, das die Stadt Buchholz nun unter Druck...

  • Buchholz
  • 23.01.18
Blaulicht

Sprötze: Ruhestörer bedroht Polizisten mit Waffe

as. Sprötze. Zu einer Ruhestörung wurden die Polizeibeamten in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 0 Uhr von einem Anwohner nach Sprötze gerufen. Ein Nachbar hatte die Musik derart laut aufgedreht, dass offensichtlich das Klingeln der Polizei zunächst nicht gehört wurde. Deshalb betraten die Beamten das Grundstück und klingelten an der Haustür erneut. Plötzlich trat von links hinter der Hausecke hervorkommend der 46-Jährige Bewohner des Hauses auf die Polizisten zu, in der linken Hand eine...

  • Buchholz
  • 07.01.18
Blaulicht

Feier endete in der Zelle

Polizei nimmt sechs Litauer vorläufig fest thl. Neu Wulmstorf/Hittfeld. Am Sonntag gegen 22.30 Uhr wurde die Polizei in die Wilhelm-Busch-Straße nach Neu Wulmstorf gerufen. Dort hatten sich Anwohner über den Lärm aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus beschwert. Zunächst hatten die Anwohner selbst versucht mit den ca. 20 feiernden Personen direkt zu sprechen, wurden von diesen aber nur beschimpft. Auch als die ersten Polizeibeamten vor Ort eintrafen, waren die feiernden und deutlich...

  • Winsen
  • 25.09.17
Blaulicht

Musikanlage beschlagnahmt

thl. Winsen. In der Nacht zu heute gingen bei der Polizei mehrere Beschwerden wegen Ruhestörung ein. Ein 42-jähriger Mann, der in einem Mehrfamilienhaus an der Brahmsallee wohnt, hatte Mitbewohner des Hauses in der Zeit zwischen 23 und 2 Uhr durch das Abspielen lauter Musik immer wieder vom Schlafen abgehalten. Außerdem fühlten sich Bewohner benachbarter Häuser dadurch gestört, dass der Mann auf seinem Balkon herumschrie. Die Beamten suchten die Anschrift auf und forderten den Mann auf, sich...

  • Winsen
  • 16.08.17
Politik
Party vor der Damentoilette: Maik Peters geriet mit feiernden Jugendlichen in Konflikt
3 Bilder

Alkoholkonsum und Partylärm an der Bahnhofstoilette in Stade

Maik Peters (52) mahnt Polizei, härter durchzugreifen: "Da traut sich keine Frau hin" tp. Stade. Das Bahnhofsumfeld gehört seit Jahren zu den Brennpunkten in der Stader City. Polizeikontrollen und regelmäßige Rundgänge der Ehrenamtlichen-Streife "Bürger im Dienst" führen offenbar zu keinem durchschlagenden Erfolg bei den Bemühungen der Behörden, die gefühlte Sicherheit der Bürger zu stärken. "Da traut sich doch keine Frau hin", sagt WOCHENBLATT-Leser Maik Peters (52) und zeigt auf die...

  • Stade
  • 07.02.17
Blaulicht

Ruhestörung in Buchholz endet in der Gewahrsamszelle

as. Buchholz. Uneinsichtig zeigte sich ein Ruhestörer in Buchholz. Am Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr wurde die Polizei zu einer Ruhestörung in einem Wohnheim gerufen. Mit laut abgespielter Musik störte der alkoholisierte 55-Jährige die Nachtruhe der Nachbarschaft. Der Verursacher zeigte sich zunächst einsichtig, doch nur eine Stunde später musste die Polizei wieder anrücken. Die Drohung, die Musikanlage sicherzustellen machte wenig Eindruck, der Ruhestörer prahlte damit, noch fünf weitere...

  • Buchholz
  • 02.05.16
Blaulicht

Unbelehrbare Ruhestörer

mi. Grastedt. Unbelehrbar erwiesen sich Partyjünger, die in der Nacht von Freitag auf Samstag an der Kohlerhütte in Garstedt bei einer Feier die Musik bis zum Anschlag aufdrehten und damit Anwohner auf den Plan riefen. Als das Feiervolk die Lautstärke trotz zweifacher Ermahnung der Polizei nicht drosselte, kassierten die Veranstalter der Feier eine Ordnungswidrigkeitsanzeige

  • Elbmarsch
  • 13.03.16
Blaulicht

Massenprügelei in Tostedt verhindert

thl. Tostedt. Mit insgesamt acht Beamten hat die Polizei am Samstagabend eine Massenschlägerei zwischen sudanesischen Bewohner der Flüchtlingsunterkunft am Elsternbogen und dort arbeitenden Sicherheitsmännern verhindert. Auslöser war die Bitte eines Security-Mannes, eine Feier mit Rücksicht auf andere Bewohner leiser zu gestalten. Daraufhin flog eine Flasche und die Bewohner bewaffneten sich mit Holzlatten. Die alarmierte Polizei konnte die Situation schließlich schlichten.

  • Tostedt
  • 16.02.16
Blaulicht

Ruhestörung in Asylbewerberunterkunft

mi. Winsen. Wegen zu lauter Musik kam es am vergangenen Samstag zu einem Polizeieinsatz in einer Asylbewerberunterkunft in Salzhausen. Ein 26-jähriger Sudanese störte dort die Nachtruhe seiner Mitbewohner, indem er seine Musikanlage mit voller Lautstärke laufen ließ. Da die Beschwerden geplagter Mitbewohner nicht fruchteten, wurde die Polizei eingeschaltet. Als der Mann trotz mehrfacher Aufforderung die Musik nicht leiser drehte, nahmen die Beamten ihm die Anlage weg. Daraufhin geriet der...

  • Winsen
  • 24.01.16
Blaulicht

Ruhestörung am Tag der Deutschen Einheit

mi. Landkreis. Am Tag der Deutschen Einheit wurde die Polizei vermehrt wegen Ruhestörungen alarmiert. Offenbar wollten diverse Hausbesitzer den Feiertag und das schöne Wetter zum Arbeiten am Haus und im Garten nutzen. Es wurde Rasen gemäht, Holz gesägt, eine Einfahrtfahrt gepflastert und - man fasst es kaum - sogar eine Mauer gebaut. Die Polizei ermahnte die fleißigen Bürger, dass an Feiertagen alle öffentlich bemerkbaren Handlungen, die geeignet sind die Feiertagsruhe zu stören, unterbleiben...

  • Rosengarten
  • 04.10.15
Politik
Das kleine Party-Zelt neben den von Mitgliedern der Sinti-Minderheit Reihenhäusern "Am Bullenhof"
6 Bilder

Geburtstagsparty in Stade eskaliert

Steinwürfe auf Einsatzkräfte in Stini-Quartier / Anwohner kritisieren "überzogenes Polizeiaufgebot" tp. Stade. Ein Vorfall - zwei unterschiedliche Versionen: Eine Zelt-Party in der Sinti-Wohnsiedlung "Am Bullenhof" in Stade ist am Samstagabend nach Schilderung der Polizei offenbar völlig aus dem Ruder gelaufen: Die Beamten waren laut Polizeisprecher Herbert Kreykenbohm nach eine Beschwerde aus der Nachbarschaft wegen Ruhestörung zu einer größeren Feier mit ca. 100 Personen ausgerückt. Einige...

  • Stade
  • 02.09.15
Blaulicht

Aggressive Partygäste werfen Steine und Flaschen auf Polizisten

bc. Stade. Diese Party ist offenbar völlig aus dem Ruder gelaufen: Am Samstag wurde der Polizei gegen 19:30 Uhr eine Ruhestörung an der Straße "Am Bullenhof" in Stade gemeldet. Die Beamten trafen eine größere Feier mit ca. 100 Personen in einem Partyzelt an, aus dem sehr laute Musik nach außen drang. Einige Partygäste fielen durch sehr aggressives Verhalten auf. Dennoch konnte die Polizei zunächst erreichen, dass die Musik leiser gestellt wurde. Gegen 22:50 Uhr musste sie jedoch erneut...

  • Stade
  • 30.08.15
Blaulicht

Zahlreiche Einsätze wegen Ruhestörung

(kb). Aufgrund der hohen Temperaturen kam es am Wochenende besonders in den späten Abend- und Nachtstunden zu diversen Polizeieinsätzen wegen Ruhestörungen. Vielerorts wurde gefeiert und dabei floss reichlich Alkohol. In vielen Fällen musste die Lautstärke der Musik reduziert oder hilflose Personen mussten versorgt werden. In Jesteburg feierte eine Gruppe von rund 20 Jugendlichen unerlaubt auf dem Sportplatzgelände "Am alten Moor". Dabei wurde so reichlich getrunken, dass für einen der...

  • Buchholz
  • 05.07.15
Blaulicht

Bußgeld wegen Ruhestörung

mi. Buchholz. Diverse Ruhestörungen zur Nachtzeit hielten die Polizei Buchholz am vergangenen Wochenende in Atem. Ein Störenfried musste sogar mehrmals aufgesucht werden. Der Bürger drehte nach einer ersten Ermahnung durch die Ordnungshüter seine Musikanlage nicht leiser, sondern einfach noch lauter! Dafür erhält der jetzt ein Bußgeld von der Buchholzer Stadtverwaltung.

  • Rosengarten
  • 24.05.15
Blaulicht

Party-Marathon endet im Polizeigewahrsam

thl. Buchholz. Bereits am Freitag gegen 2:15 Uhr hielt ein 44-jähriger alkoholisierter Buchholzer die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Friedhofstraße mit lauter Musik wach. Mehrmals tauchte die Polizei auf, doch das ließ den Mann völlig unberührt. Stattdessen steigerte er sich in einen Party-Marathon. Bei einem erneuten Einsatz am Samstagmorgen wurde ihm die Mitnahme seiner Musikanlage angedroht. Diese zeigte allerdings ebenfalls keinerlei Wirkung, so dass die Beamten am...

  • Buchholz
  • 20.07.14
Blaulicht

Mit Damenschuh auf die Wand eingeschlagen

os. Winsen. Dumm gelaufen: Erst rief er zweimal die Polizei, jetzt hat ein Mann aus Winsen Strafanzeigen wegen Nötigung und Sachbschädigung und eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Ruhestörung am Hals. Was war geschehen? Nach Angaben der Polizei beschwerte sich der Mann über Ruhestörung seiner Nachbarn. Die Beamten sorgten vor Ort für Ruhe, was den Beschwerdeführer aber offensichtlich nicht zufriedenstellte. Er meldete sich wenig später erneut bei der Polizei und drohte an, mit seiner...

  • Winsen
  • 13.07.14
Blaulicht

Ruhestörung hatte Folgen

ce. Buchholz. Eine Nacht in der Gewahrsamszelle der Polizei und eine Ordnungswidrigkeitsanzeige hat sich ein Mann in Buchholz durch eine Ruhestörung "eingebrockt". Am Samstag gegen 17 Uhr wurden die Ordnungshüter in die Margarethenstraße gerufen, wo sich Nachbarn über den Lärm beschwerten, den der Mann verursachte. Schon an der Haustür hörten die Polizisten die laute Musik. Als sie klingelten, öffnete der Bewohner zunächst, wollte aber im nächsten Augenblick den Beamten die Tür vor der Nase...

  • Buchholz
  • 02.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.