Alles zum Thema schützenhaus

Beiträge zum Thema schützenhaus

Politik
UWG-Chef Hansjörg Siede
2 Bilder

"Einseitige Kultur-Förderung!"

UWG Jes! will neue Richtlinien / CDU fordert neue Gewerbeflächen und einen „City-Manager“. mum. Jesteburg. Vor gut einem Jahr lud die UWG Jes! zu Vorträgen über ein zeitgemäßes Kulturverständnis ein. Jetzt stellt die Wählergemeinschaft nach weiteren Gesprächen vor, wie die Anregungen von Kulturwissenschaftler Dr. Benno Haller und der freischaffenden Künstlerin Loretta Wollenberg in die Jesteburger Kulturpolitik einfließen könnten. „In der letzten Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft,...

  • Jesteburg
  • 25.04.17
Politik
Ist bereits von außen mit Graffiti "verziert": Das Apenser Schützenhaus soll umfangreich saniert werden

Apenser "Schützenhaus": UWA will Nutzung für alle Bürger ermöglichen

jd. Apensen. Das sind für die Gemeinde Apensen keine "Peanuts": Rund 320.000 Euro wird die Umgestaltung des Schützenhauses zu einem Mehrzweck- und Veranstaltungszentrum inklusive Architektenhonorar kosten. Zwar sollen 100.000 Euro aus Fördermitteln fließen, doch unter dem Strich bleibt noch eine beträchtliche Summe, die aus der Gemeindekasse finanziert wird. Daher sollten sämtliche Bewohner Apensens von dem Umbau profitieren, meinen die Unabhängigen Wähler (UWA): Sie fordern, dass das Gebäude...

  • Apensen
  • 26.01.17
Politik

Zuschüsse für Kultur und Schützen - diesmal in Hanstedt

mum. Hanstedt. Mit einem Zuschuss für den Schützenverein Hanstedt beschäftigt sich der Gemeinderat am Dienstag, 10. Februar, um 20 Uhr, im „Alten Geidenhof“ (Buchholzer Straße 1). Die Schützen wollen das Dach ihres Vereinshauses sanieren. Kosten: 77.800 Euro. Präsident Friedhelm Nottorf stellte den Antrag, dass die Gemeinde sich an den Kosten mit 38.400 Euro beteiligt (50 Prozent). Außerdem diskutieren die Politiker über einen Zuschuss für den Kulturverein „Romantischer Kreis“. Der Verein...

  • Hanstedt
  • 03.02.15
Panorama
Gewinnerin Sieglinde Viets mit Tobias Handtke (li.) und Thomas Grambow

Buxtehuderin gewinnt Umbüdeln in Neu Wulmstorf

Der Hauptpreis des geselligen Umbüdel-Nachmittags, der kürzlich im Schützenhaus in Neu Wulmstorf stattfand, ging diesmal an eine Buxtehuderin: Glücklich nahm Sieglinde Viets (Mi.) den üppigen Präsentkorb entgegen. Über 110 Mitspielerinnen und Mitspieler nahmen am Umbüdeln der Sozialdemokraten teil. Als „Glücksfee“ war der SPD-Fraktionsvorsitzende im Neu Wulmstorfer Gemeinderat, Tobias Handtke (li.), im Einsatz. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Thomas Grambow (re.) lud zum Ende des...

  • Neu Wulmstorf
  • 07.11.14
Service

SPD lädt zum Umbüdeln mit Braten-Gewinn

ab. Neu Wulmstorf. Der letzte Sonntag im Oktober wird einmal mehr für das traditionelle "Umbüdeln" genutzt. Ab 15 Uhr kann am 26. Oktober in Neu Wulmstorfer Schützenhaus am Wesenberg verfolgt werden, welche Zahlen aus dem Beutel, dem "Büdel" gezogen werden und ob man glücklicher Gewinner eines Sonntagsbratens ist. In einer Spielpause gibt es ein großes Kuchenbuffet sowie Brote und Würstchen. Für Fragen steht Thomas Grambow unter 0157-73832740 gern zur Verfügung.

  • Neu Wulmstorf
  • 10.10.14
Blaulicht

Unfallflucht - Wer hat's gesehen?

thl. Hollenstedt. Der Fahrer eines grünen Pick-Up rammte am Sonntag gegen 10.20 Uhr beim Rangieren vor dem Schützenhaus einen weißen VW Caddy. Zeugen beobachteten den Unfall. Statt sich aber um den Schaden in Höhe von rund 2.500 Euro zu kümmern, haute der Verursacher ab und wird nun von der Polizei gesucht. Hinweise an die Wache in Tostedt, Tel. 04182 - 28000.

  • Hollenstedt
  • 14.07.14
Politik
Karl-Heinz Glaeser (Grüne)

Jesteburg: 1,5 Millionen Euro für die Schützen - Gemeinderat stimmt Verwaltungsvorschlag zu

mum. Jesteburg. Die Jesteburger Schützen können aufatmen! Ganz gleich, wie das Normenkontrollverfahren vor dem Oberverwaltungsgericht in Lüneburg ausgeht, sie bekommen schon jetzt mehr als 1,5 Millionen Euro für den Bau ihres neuen Schützenhauses. Am Mittwoch stimmte der Jesteburger Gemeinderat nach langer Diskussion dafür, Gemeindedirektor Hans-Heinrich Höper mit den notwendigen Formalitäten zu beauftragen. Immerhin muss die Gemeinde einen Kredit in Höhe von 1,5 Millionen Euro aufnehmen (das...

  • Jesteburg
  • 11.07.14
Politik
Philipp-Alexander Wagner (FDP) kritisiert die Kredit-Pläne
2 Bilder

„Der Steuerzahler trägt das ganze Risiko“

Philipp-Alexander Wagner (FDP) kritisiert Kredit-Aufnahme für Schützenverein-Neubau / 10.000 Euro für „Naturbühne“. mum. Jesteburg. Nach dem WOCHENBLATT-Bericht über den Millionen-Kredit für die Schützen in der vergangenen Woche gibt es in Jesteburg nur noch ein Thema: Soll die Gemeinde einen Kredit in Höhe von 1,5 Millionen Euro aufnehmen, um den Schützen das Geld für den Bau ihres neuen Schützenhauses zu bezahlen? Verwaltungschef und Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper will...

  • Jesteburg
  • 01.07.14
Blaulicht

Sonnenschirme nachts geklaut

thl. Salzhausen. Da wollte sich wohl jemand vor der Sonne schützen! Am Salzhäuser Schützenhaus wurden nachts zwei Sonnenschirme mit jeweils 3,50 Meter Durchmesser geklaut. Der Schaden beträgt rund 1.000 Euro. Hinweise an die Polizei, Tel. 04172 - 900580.

  • Salzhausen
  • 10.06.14
Blaulicht
Impressionen
4 Bilder

Waldboden brannte

thl. Maschen. Zu einem Waldbodenbrand am Schützenplatz rückte die Feuerwehr Maschen am Sonntagabend aus. Rund 50 qm Boden verbrannten, die Ursache in unklar.

  • Seevetal
  • 06.05.13
Politik
Hier könnte schon bald die neue Festhalle der Jesteburger Schützen stehen

Ein Meilenstein für Jesteburg

mum. Jesteburg. Politik und Schützen atmen auf: Am Mittwochabend hat der Verwaltungsausschuss die letzten Änderungswünsche im Vertragswerk, das den Verzicht der Schützen auf ihr Schützenhaus sowie das dazugehörige Grundstück regelt, zugestimmt. Wie berichtet, kann das Unternehmen Famila nur dann auf dem Festplatz-Areal einen großen Supermarkt bauen, wenn die Schützen ihre Festhalle und ihre Grundstücksrechte aufgeben. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage bestätigte Samtgemeinde-Direktor Hans-Heinrich...

  • Jesteburg
  • 08.03.13
Panorama
Uwe Meins (li.) und André Gibbe (re.) gratulierten dem neuen Ehrenmitglied Gerd Walter
4 Bilder

André Gibbe ist neuer Präsident

os. Buchholz. "Wir sind einfach gut, und das müssen wir zeigen." Das sagte André Gibbe (66) nach seiner Wahl zum neuen Präsidenten des Schützenvereins Buchholz 01. Auf der Mitgliederversammlung im Schützenhaus wurde der Objektanrichter einstimmig für drei Jahre ins Amt gewählt. Gibbe folgt auf Stephan Spehr, der seinen Posten nach 20 Monaten aus beruflichen Gründen aufgibt (das WOCHENBLATT berichtete). Der im Vorfeld ebenfalls als Präsident gehandelte Uwe Meins bleibt 2. Vorsitzender. "Ich...

  • Buchholz
  • 05.03.13
Politik
Das alte Schützenhaus in Nenndorf ist jetzt ein Teil der Ortsgeschichte. In Zukunft soll hier ein Kreisel Zugang zu einem neuen Fachmarktzentrum bieten
2 Bilder

Platz schaffen für das neue Fachmarktzentrum

Ehemaliges Schützenhaus in Nenndorf abgerissen / Bau eines Kreisverkehrs könnte in Kürze beginnen mi. Nenndorf. Im Rosengarten-Ort ist vergangene Woche das ehemalige Schützenhaus an der Bremer Straße durch die Firma Heinrich Hauschild abgerissen worden. Das Gebäude, dass seit Jahren leer stand, macht Platz für den Bau eines Fachmarktzentrums und eines Kreisverkehrs an der Ecke „Bremers Straße“/Eckeler Straße. Das Planfeststellungsverfahren für den Kreisverkehr ist abgeschlossen. Die...

  • Rosengarten
  • 13.02.13
Panorama

Festsetzung des Jahresbeitrages

tw. Sprötze. Die Jahreshauptversammlung beruft der Schützenverein Sprötze-Kakenstorf am Samstag, 9. Februar, um 19 Uhr im Schützenhaus (Königsstr. 24) in Sprötze ein. Themen sind unter anderem verschiedene Berichte und die Festsetzung des Jahresbeitrages.

  • Buchholz
  • 04.02.13