Schlägerei

Beiträge zum Thema Schlägerei

Blaulicht

Bande hat es auf 14-Jährigen abgesehen

mum. Neu Wulmstorf. In Neu Wulmstorf kam es Freitagabend zu einem räuberischen Diebstahl. In der Nähe des Schulsees sprach eine Gruppe (etwa sechs bis sieben Jugendliche) einen 14-Jährigen an. Sie durchsuchten ihn, stahlen sein Handy und schlugen ihn mehrfach ins Gesicht. Dann flohen die Täter in Richtung Bahnhof. Dank verschiedener Hinwiese gelang es der Polizei schnell, einen der Schläger zu ermitteln. Er ist bereits in der Vergangenheit mehrfach wegen Gewalttaten polizeilich in Erscheinung...

  • Jesteburg
  • 17.04.16
Blaulicht

Flüchtlinge prügeln sich

thl. Buchholz. In der Nacht zu Donnerstag gerieten in der Flüchtlingsunterkunft an der Sprötzer Bahnhofstraße ein Algerier (27) und ein Sudanese (20) in Streit. Der Algerier schlug seinen Kontrahenten mit einem Messergriff auf den Kopf, das Opfer ergriff seinerseits eine Glasflasche und schlug damit zu. Jetzt wird gegen beide Männer ermittelt.

  • Winsen
  • 07.04.16
Panorama
Diesen Sommer keine Abkühlung an heißen Tagen? Das Waldbad Sieversen muss vielleicht geschlossen bleiben

Personalmangel im Waldbad Sieversen / Diesen Sommer kein Badespaß?

mi. Sieversen. Gibt es in diesem Jahr keinen oder nur eingeschränkten Badespaß in der Gemeinde Rosengarten? Für das Waldbad Sieversen fehlt Personal. Deswegen kann die Gemeindeverwaltung derzeit eine Eröffnung pünktlich zum Himmelfahrtstag am Donnerstag, 5. Mai, nicht garantieren. Die schlechten Nachrichten im Zusammenhang mit dem Waldbad in Sieversen werden nicht weniger. Nachdem der langjährige Bademeister des Schwimmbads vergangenes Jahr von einem Kollegen zusammengeschlagen wurde (das...

  • Rosengarten
  • 15.03.16
Blaulicht

Streit auf Party eskaliert: Vier Verletzte in Stade

Polizei stellt Schlagstock sicher tp. Stade. Vier Gäste einer Party an der Harburger Straße in Stade wurden am Sonntagmorgen, 6.30 Uhr, bei einer Schlägerei verletzt. Bei den Handgreiflichkeiten unter Jugendlichen erlitt einer der Gäste schwere Verletzungen und wurde ins Elbe Klinikum in Stade eingeliefert, die drei weiteren Verletzten wurden in die Krankenhäuser in Stade und Buxtehude gebracht. Es waren vier Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Polizei im Einsatz. Im Haus stellten die...

  • Stade
  • 13.03.16
Blaulicht

Beleidigungen und Rangelei auf offener Straße in Klecken

thl. Klecken. Am Sonntag beobachteten Anwohner gegen 9.20 Uhr einen 22-Jährigen, der sich auffallend für das Innere der in der Bahnhofstraße geparkten Autos interessierte. Als ihn ein 42-jähriger Mann darauf ansprach und ihn aufforderte dies zu unterlassen, lief die Situation aus dem Ruder. Zunächst kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit gegenseitigen Beleidigungen. Als eine 23-Jährige dazwischen ging um die beiden Streithähne zu trennen, kam es zur Rangelei. Im Handgemenge zog sich...

  • Rosengarten
  • 22.02.16
Blaulicht

Schlagabtausch in Unterkunft

thl. Neu Wulmstorf. Einen offenen Schlagabtausch hat es am Dienstag gegen 15.30 Uhr in der Flüchtlingsunterkunft an der Kantstraße gegeben. Ein 27-jähriger Pakistaner schlug einem Landsmann (38) ins Gesicht und verletzte ihn an der Hand. Dieser revanchierte sich mit einem Biss in den Finger des Kontrahenten - Strafanzeige gegen beide Streithähne.

  • Neu Wulmstorf
  • 18.02.16
Blaulicht
In dieser Flüchtlingsunterkunft an der Brackeler Straße kam es zu den zwei Großeinsätzen

Massenprügelei verhindert

Zwei Großeinsätze in Flüchtlingsunterkunft halten Polizei auf Trab thl. Ohlendorf. Gleich zweimal innerhalb weniger Tage rückte die Polizei jetzt mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften in der Flüchtlingsunterkunft an der Brackeler Straße an. Auslöser war ein Streit unter den Bewohnern. Der erste Vorfall ereignete sich am Neujahrsmorgen gegen 2 Uhr. Ein 17-jähriger Flüchtling war nach einer Silvesterfeier im Ortskern auf dem Weg zur Unterkunft, als er von zwei anderen Flüchtllngen (44 und...

  • Seevetal
  • 12.01.16
Blaulicht

Feier endet mit blutiger Nase

thl. Buchholz. Eine blutige Nase ist das Ergebnis eines tätlichen Angriffs auf einen 20-Jährigen, der am Sonntagmorgen nach einer Feier die Soltauer Straße entlang ging. Dort geriet er aus noch ungeklärtem Grund mit einem 21-Jährigen in eine handfeste Auseinandersetzung, die mit einem Faustschlag auf die Nase des Jüngeren endete. Der Täter suchte anschließend das Weite, allerdings stattete ihm die Polizei wenig später einen Hausbesuch ab.

  • Buchholz
  • 11.01.16
Blaulicht

Seevetaler beschäftigen die Polizei

thl. Lüneburg/Seevetal. Ein 20-jähriger Seevetaler wurde am Samstagmorgen vor einer Lüneburger Disco nach einem Streit mit einem Türsteher von einem Unbekannten von hinten ein Gegenstand auf den Kopf geschlagen. Der junge Mann ging zu Boden und verlor kurzfristig das Bewusstsein. Er kam ins Krankenhaus. Dagegen in die Zelle ging es für einen 22-jährigen Seevetaler, der vor einer anderen Disco betrunken eine Polizistin angriff und sie trat. Auch auf dem Weg zur Wache leistete er heftigen...

  • Seevetal
  • 21.12.15
Blaulicht

Schläge für Asylbewerber in Buchholz-Sprötze

(mum). In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein 17-jähriger Asylbewerber in Sprötze (Buchholz) Opfer einer Körperverletzung. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Jugendliche von mehreren Personen zusammengeschlagen. Die Täter flüchteten vor dem Eintreffen der Polizei. Auf Grund von Sprachbarrieren konnte der Grund der Auseinandersetzung vor Ort nicht abschließend geklärt werden. • Hinweise bitte an die Polizei in Buchholz unter der Rufnummer 04181 - 2850.

  • Buchholz
  • 29.11.15
Blaulicht

Schläge gegen Disko-Besucher

thl. Hittfeld/Neu Wulmstorf. In der Nacht zum Sonntag kam es in Diskotheken in Hittfeld und Neu Wulmstorf zu handfesten Auseinandersetzungen, bei denen drei Personen verletzt wurden, eine davon schwer. Auf der Tanzfläche der "Hittfelder Mühle" waren gegen 3 Uhr mehrere Feiernde in Streit geraten. Ein unbekannter Mann schlug dabei einer 22-Jährigen aus Seevetal, welche schlichten wollte, mit der Faust ins Gesicht. Die junge Frau erlitt eine Platzwunde an der Lippe. Sie verließ daraufhin...

  • Seevetal
  • 16.11.15
Blaulicht

Polizist außer Lebensgefahr - Beschuldigter auf freiem Fuß

thl. Meckelfeld. Der 31-jährige Polizeibeamte, der bei einem Einsatz in Meckelfeld am 29. August durch einen heftigen Schlag schwer verletzt worden ist (das WOCHENBLATT berichtete), ist außer Lebensgefahr. Er hat jedoch erhebliche neurologische Ausfälle und es muss davon ausgegangen werden, dass er auf nicht absehbare Zeit unter den Folgen leiden wird. Das teilt die Staatsanwaltschaft Lüneburg mit. Weiter heißt es: Da nach derzeitiger Würdigung der bisher durchgeführten Ermittlungen nicht...

  • Winsen
  • 07.10.15
Blaulicht

Streit zwischen Asylbewerbern

thl. Tostedt. Gegen 21.50 Uhr am Samstag kam es in der Bahnhofstraße zu einem Streit zwischen mehreren Asylbewerbern. Als ein Libyer (19) drei Sudanesen wegen ihrer Herkunft beleidigte, ging das Trio auf den junge Mann los und schlug ihn zusammen.

  • Tostedt
  • 20.07.15
Blaulicht

Mit sechs Leuten auf einen Mann - Streit zwischen kurdischen Großfamilien eskaliert

thl. Winsen. Schon wieder! Mehrere Mitglieder einer kurdischen Großfamilie sollen am Dienstagabend gegen 20 Uhr in der Deichstraße in Winsen ein 28-jähriges, polizeibekanntes Mitglied einer anderen kurdischen Großfamilie zusammengeschlagen und -getreten haben. Auslöser soll ein Streit zwischen dem Opfer und einem der Schläger am Nachmittag auf dem Luhespielplatz gewesen sein. Die Polizei bestätigt dem WOCHENBLATT auf Nachfrage ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher...

  • Winsen
  • 11.06.15
Blaulicht
50 Polizisten waren im Einsatz
2 Bilder

"Nachmittags stieg die Aggression"

Vatertags-Stress im Landkreis Stade: "Promille-Pilger" liefern sich Schlägereien tp. Stade. "Alkoholkonsum spielte eine übergeordnete Rolle", sagt Stades Polizeisprecher Rainer Bohmbach in seinem Resümee zum Himmelfahrtstag. An mehreren Party-Brennpunkten im Landkreis lieferten sich "Promille-Pilger" Schlägereien. Vielerorts wurde am Vatertag randaliert. Am meisten los war an der Fähre in Gräpel mit rund 1.800 Besuchern. In dem Oste-Dorf gingen Leitpfosten und Schilder zu Bruch....

  • Stade
  • 15.05.15
Blaulicht

Schlägerei im Stau auf der A1

thl. Maschen. Im Stau zu stehen, ist manchmal recht langweilig. Doch so eine Abwechslung wie zwei Pkw-Fahrer am Samstag sollte man sich doch nicht suchen. Auf der A1 in Richtung Hamburg lieferten sich die beiden (25 und 44 Jahre) zunächst durch die geöffneten Autofenster eine verbale Auseinandersetzung, ehe sich beide auf dem Seitenstreifen einfanden, um die Angelegenheit wie richtige "Männer" zu klären. Sofort versuchte der Ältere den Jüngeren zu treten, musste aber mit dessen Faust...

  • Seevetal
  • 29.12.14
Blaulicht

Angetrunkener beleidigt nach Schlägerei die Polizei

ce. Buchholz. Zu einer Schlägerei zwischen einem 19- und einem 26-jährigen Mann wurde jetzt die Buchholzer Polizei gerufen. Die Ordnungshüter konnten die Streithähne trennen, die bei einer ersten Befragung zunächst gegenseitig Strafanzeige erstatteten. Während der Aufnahme des Sachverhaltes wurden die Beamten dann massiv durch den angetrunkenen 19-Jährigen beleidigt. Auch dafür wird er sich nun neben der Schlägerei verantworten müssen.

  • Buchholz
  • 26.10.14
Blaulicht

Streit mit Schlagring

tp. Rübke. Zwei Männer (25 und 27) gerieten in der Nacht auf Sonntag in Rübke in einen Streit. Es kam zu einer Prügelei. Einer der Kontrahenten setzte als Waffe einen Schlagring ein. Die Polizei schritt ein und erteilte Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz. Schlagringe sind verboten. Der genaue Hergang der Auseinandersetzung ist noch unklar. Die Streithähne standen unter Alkoholeinfluss.

  • Neu Wulmstorf
  • 17.08.14
Blaulicht

Autofahrer kassierte Tracht Prügel

thl. Meckelfeld. Weil zwei offensichtlich betrunkene Männer am Sonntagabend in der Straße Am Felde auf der Fahrbahn liefen, wollte ein Autofahrer (53) sie zur Rede stellen. Keine gute Idee: Der eine Mann "bedankte" sich mit einem Tritt gegen das Auto. Als der Pkw-Fahrer daraufhin ausstieg, kamen noch zwei weitere Männer hinzu, sodass dann zu Viert auf den 53-Jährigen eingeprügelt wurde. Eine Zeuge, der schlichten wollte, ging ebenfalls zu Boden. Anschließend hauten sie Schläger ab. Die beiden...

  • Seevetal
  • 04.08.14
Panorama
DJ Jürgen Brosda wurde von einem Party-Gast verprügelt

Nicht sein Song, da flogen die Fäuste: Bekannter Landkreis-DJ wird von Party-Gast verprügelt

(mum). Als bekannter Party-DJ ist Jürgen Brosda jedes Wochenende unterwegs. Er sorgt deutschlandweit für volle Tanzflächen und hat Engagements in Österreich und in angesagten Clubs auf Mallorca. Der Stimmungsgarant aus Marxen (Samtgemeinde Hanstedt) hat schon vieles erlebt. Aber das vergangenen Wochenende wird er nicht so schnell vergessen. Der DJ wurde von einem Party-Gast in Toppenstedt verprügelt. Der Vorfall hatte es als Polizeimeldung auf die WOCHENBLATT-Titelseite geschafft. Doch was war...

  • Salzhausen
  • 21.02.14
Panorama
Der Fuß ist gebrochen: Rentner Matthias W. wurde in Jesteburg von seinem eigenen Sohn verprügelt

Schlägerei in Jesteburg: „Mein Sohn hat mich brutal verprügelt!“

Es sind Szenen wie man sie sonst nur aus Gewaltfilmen kennt: Mitten in einem Restaurant im beschaulichen Jesteburg wird ein Rentner mit Tritten und Schlägen von mindestens zwei Angreifern krankenhausreif geprügelt. Erst als andere Gäste eingreifen, lassen die Täter von ihrem Opfer. Rettungssanitäter bringen den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus, die Polizei ermittelt wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung. Im Polizeibericht wird später von einer Schlägerei zwischen...

  • Jesteburg
  • 10.01.14
Blaulicht

Schlägerei auf offener Straße

os. Jesteburg. Erst zofften sie sich verbal in einer Kneipe, dann setzten sie ihre Auseinandersetzung auf der Straße handfest fort: Bei einer Schlägerei in Jesteburg ist in der Nacht vom Samstag zu Sonntag ein Mann (64) leicht im Gesicht und am Rücken verletzt worden. Tatverdächtig ist ein 32-Jähriger Jesteburger. Alle anwesenden Personen (Opfer, Täter und Zeugen) waren nach Polizeiangaben "teilweise stark alkoholisiert".

  • Jesteburg
  • 29.12.13
Blaulicht

Zahn ausgeschlagen in Jesteburg

mi. Jesteburg. In Jesteburg kam am Freitag Abend (4. Oktober) zu einer Schlägerei in der Jesteburger Hauptstraße.Ein stark alkoholisierter 17-Jähriger war mit zwei weiteren Jugendlichen in Streit geraten. Im Laufe der Auseinandersetzung schlug der Jugendliche einem seiner Widersacher so heftig ins Gesicht, dass der einen Zahn verlor. Das andere Opfer wurde von dem Beschuldigten getreten. Der Schläger kann sich jetzt auf ein Strafverfahren freuen.

  • Jesteburg
  • 06.10.13
Blaulicht
Zwei "Gremium"-Mitglieder - hier bei einer vergangenen Polizeikontrolle
2 Bilder

Tötungsversuch bei Biker-Zoff in Freiburg

Polizei nimmt vier Tatverdächtige des Clubs "Mongols MC" fest tp. Freiburg. "Plötzlich stürmten halb-vermummte Dunkelhaarige das Zelt, dann hörte ich Schreie, und die Musik ging aus", berichtet Biker S.* von einem unvermittelten Gewaltausbruch bei der Jahres-Party des Nordkehdinger Motorrad-Clubs "Sound of Freedom" in der Nacht auf Sonntag in Freiburg. Nun ermittelt die Polizei in Stade gegen vier Mitglieder des als extrem gefährlich geltenden Biker-Clubs "Mongols MC" wegen des Verdachts der...

  • Stade
  • 29.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.