SoVD

Beiträge zum Thema SoVD

Panorama

Wegen des erneuten Lockdowns
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

os. Landkreis Harburg. Wegen des Lockdowns finden derzeit im Landkreis Harburg keine Veranstaltungen statt, egal ob im Sport, in der Kultur oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle ab sofort wieder, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf wurden die geplanten Veranstaltungen „Ferienspaß“ vom 3. bis 11. April und der „Pflanzenmarkt“ am 17. und 18. April abgesagt. Zudem bleibt...

  • Winsen
  • 09.04.21
Service
Astrid von der Fecht (li.) und Petra Schlegel sind die "Chefinnen" im Haus des SoVD

Anlaufstelle bei Ärger mit den Behörden
Wenn die Krankenkasse nicht zahlt: Beratungszentrum des Sozialverbandes in Stade leistet Hilfe

jd. Stade. Hilfe und Unterstützung in sozialen Fragen für Menschen mit Problemen hat in diesem Haus im Stader Stadtteil Kopenkamp Tradition: In der Karl-Kühlcke-Straße 14 befindet sich das regionale Beratungszentrum des Sozialverbandes Deutschland (SoVD). Das Zentrum ist Anlaufstelle für all diejenigen, die sich wegen Krankheit oder Behinderung in finanzieller Not befinden, denen aber Leistungen von Krankenkassen oder Rententrägern verweigert werden. Diesen Menschen verhilft die Juristin Astrid...

  • Stade
  • 02.09.20
Service

Grundrente: SoVD Stade beantwortet Fragen

nw/bo. Stade. Nach jahrelanger Diskussion wird zum 1. Januar 2021 die Grundrente eingeführt. Sie soll rund 1,3 Millionen Personen zugutekommen, die ihr Leben lang gearbeitet haben und trotzdem nur eine geringe Rente erhalten. Profitieren sollen vor allem diejenigen, die mindestens 33 Jahre Rentenbeiträge aus Beschäftigung, Kindererziehung oder Pflegetätigkeit aufweisen können und gleichzeitig durchschnittlich wenig verdient haben. Die Grundrente muss zwar nicht beantragt werden, trotzdem haben...

  • Stade
  • 02.08.20
Service

Corona-Lockerungen
SoVD Stade öffnet sein Beratungszentrum

bo. Stade. Der Sozialverband SoVD öffnet in Stade wieder sein Beratungszentrum in der Karl-Kühlcke-Str. 14. Das Team steht Ratsuchenden ab jetzt in Fragen rund um die Rente, Pflege, Behinderung, Gesundheit und Hartz IV wieder persönlich zur Verfügung. Gerade auch Themen wie Patientenverfügung, Wohngeld und Kurzarbeitergeld beschäftigen Betroffene derzeit besonders. Die Gespräche finden unter strengen Hygienemaßnahmen statt. Besucher müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen und vorab einen Termin...

  • Stade
  • 13.05.20
Panorama

Jahreshauptversammlung
SoVD Bützfleth mit neuem Vorstand

bo. Stade-Bützfleth. Vorstandswahlen standen beim Sozialverband SoVD in Bützfleth im Februar auf der Tagesordnung. Rund 60 Mitglieder nahmen an der Jahreshauptversammlung teil, die noch vor den Corona-Einschränkungen stattfand. Zunächst gab der Vorsitzende Karl-Heinz Szidat einen Überblick über die Aktivitäten des Ortsverbandes. Die anschließenden Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Als Erster Vorsitzender steht zukünftig Edwin Steiner (Mitte) an der Spitze des Ortsverbandes. Monika Scheiko...

  • Stade
  • 29.04.20
Service

Corona-Krise
SoVD Stade rät: Jetzt Patientenverfügung erstellen lassen

(nw/bo). Angesichts der Corona-Krise rät der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Stade zur Überprüfung und eventuellen Anpassung von bestehenden Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten. Wer noch keine entsprechenden Dokumente hat, sollte sich dringend damit auseinandersetzen. „Nur so kann gewährleistet werden, dass im Ernstfall den Wünschen entsprochen wird und sich eine Vertrauensperson um alle wichtigen Angelegenheiten kümmern kann“, erläutert SoVD-Beraterin Susanne Spielmeyer-String....

  • Stade
  • 28.04.20
Panorama

Egestorf: Lea Zobel ist neue SoVD-Vorsitzende

mum. Egestorf. Der Ortsverband Egestorf-Garlstorf des Sozialverbands Deutschland (SoVD) hat jetzt einen neuen Vorstand gewählt. "Gemeinsam wollen wir in den nächsten zwei Jahren versuchen, noch mehr Menschen für den SoVD zu begeistern und gezielt daran arbeiten, jüngere Menschen und Menschen mit Behinderung in unsere Gemeinschaft zu integrieren", sagt Beisitzer Rüdiger Ott. Das Angebot für die SoVD-Mitglieder im Ortsverband soll neu überdacht und ausgerichtet werden. "Gern stehen wir auch für...

  • Hanstedt
  • 11.02.20
Politik
Gemeinsam machen sich die Mitglieder des SoVD stark für eine gleiche Mütterrente Foto: jab

Stader Sozialverband fordert eine gleiche Rente für alle Mütter
Foto-Aktion mit Botschaft

jab. Stade. Schon seit Langem setzen sich die Frauen des Sozialverbands Deutschland (SoVD) für eine gerechte Mütterrente ein. Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen, hat der SoVD die Foto-Aktion "Gleiche Mütterrente für alle!" gestartet. Gefordert wird die Gleichbehandlung von Frauen in Ost- und Westdeutschland, Gleichbehandlung von Müttern, die ihre Kinder vor 1992 geboren haben, sowie die Mütterrente nicht länger aus der Rentenkasse zu finanzieren. Diese Aktion wurde in dieser Woche auch...

  • Stade
  • 12.07.19
Politik
Wie Baumaßnahmen in Zukunft finanziert werden, steht derzeit noch nicht fest Foto: jab

STRABS ist vorerst auf Eis gelegt
Horneburger stimmen bei Bürgerentscheid mehrheitlich mit "Ja"

jab. Horneburg. Deutlicher hätte das Votum des Bürgerentscheids nicht ausfallen können, das im Flecken Horneburg am Sonntag der Europawahl stattfand. Zur Abstimmung stand die Frage: „Sind Sie dafür, dass im Gebiet des Fleckens Horneburg bis zum Ende der laufenden Ratswahlperiode am 31. Oktober 2021 auf Straßenausbaumaßnahmen verzichtet wird, die Straßenausbaubeitragspflichten auslösen?“ Lange wurde im Flecken über die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung (STRABS) diskutiert ebenso wie...

  • Horneburg
  • 28.05.19
Panorama
Hausmeister Andreas Löhden und Schulleiterin Sabine Folster freuen sich gemeinsam mit den Kindern der Klasse 2c über die Auszeichnung Foto: jab

Vorbild bei Barrierefreiheit
Grundschule Horneburg erhält Auszeichnung als Vorbild für behindertengerechte Einrichtung

jab. Horneburg. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) testete Grundschulen im Landkreis Stade auf ihre Barrierefreiheit. Ganz vorne mit dabei ist die Grundschule in Horneburg. Dafür erhielt sie die Plakette "Ein gutes Beispiel für Barrierefreiheit". "Mit einer Auszeichnung habe ich überhaupt nicht gerechnet", sagt Sabine Folster, Schulleiterin der Grundschule Horneburg. Die im Februar verschickte Checkliste, die sie vom SoVD erhalten habe, sei eine gute Abfrage der bereits vorhandenen...

  • Horneburg
  • 14.05.19
Panorama
Altersarmut ist in Deutschland ein wachsendes Problem, über das viele Betroffene aber nicht reden 
wollen Foto: adobe stock/juefraphoto

Altersarmut: Jahrzehnte gearbeitet und doch nur 600 Euro Rente

Altersarmut: Politik diskutiert über Grundrente / Schon heute werden Hilfen oft nicht angenommen tk. Landkreis. Elfriede S* ist 86 Jahre alt. Sie hat ihr Leben lang hart gearbeitet, selbstständig und angestellt, und drei Jahre lang ihren schwer kranken Mann gepflegt. Heute muss sie mit 600 Euro im Monat auskommen. Die Seniorin aus Buxtehude ist eine von vielen, für die das, was in der Politik kontrovers diskutiert wird, wichtig wäre: eine auskömmliche Grundrente. Die Große Koalition in Berlin...

  • Buxtehude
  • 15.03.19
Panorama
Gemeinsam gegen Einsamkeit im Alter (v.li.): Uschi Reinke, Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt und Prof. Dr. Barbara Zimmermann gehören zum Organisationsteam der Veranstaltung  Foto: tk

Veranstaltung zu einem wichtigen Thema: Einsamkeit im Alter nimmt zu

Veranstaltung "Zusammen ist man weniger allein" in der Hochschule 21 / Jetzt anmelden tk. Buxtehude. Der Titel "Zusammen ist man weniger allein" ist gleichzeitig der Leitsatz der Veranstaltung am Montag, 11. März, in der Hochschule 21 in Buxtehude. Die Interessengemeinschaft "Barrierefreies Buxtehude" und die Hansestadt Buxtehude laden dazu gemeinsam ein. Dass Barrierefreiheit und Alterseinsamkeit viel miteinander zu tun haben, ist für die Organisatoren der Veranstaltung klar. Wer im Alter...

  • Buxtehude
  • 01.03.19
Panorama

Kampagne: „Inklusion ist ein Menschenrecht“

Sozialverband Neu Wulmstorf beteiligt sich an landesweiter Aktion für Barrierefreiheit mi. Neu Wulmstorf. "Ich bin nicht behindert, ich werde behindert" - unter diesem Motto steht eine landesweite Kampagne des Sozialverbands Deutschland (SoVD), die eine bessere Umsetzung der Inklusion für behinderte Menschen fordert. An den Aktionen nimmt auch der Ortsverband Neu Wulmstorf teil. "Wer sehbehindert, hörgeschädigt oder mit einem körperlichen Handicap unterwegs ist, kennt auch in Neu Wulmstorf die...

  • Hollenstedt
  • 10.07.18
Panorama
Petra Schlegel (vorne, 2. v. re.) mit ihrem Team   Foto: Manuela Kowald/SoVD

Sozialverband Stade: Erstmals ist eine Frau an der Spitze

Petra Schlegel ist neue Vorsitzende des SoVD tp. Stade. Kürzlich wählten die Delegierten aus den Ortsverbänden des Sozialverbands Deutschland (SoVD) einen neuen Stader Kreisvorstand. Walter Törner gab den Vorsitz nach zwei Jahren ab. Ihm folgt Petra Schlegel aus Drochtersen ins Amt. „Für mich ist es Zeit zu gehen“, sagte der scheidende Voristzende Törner im Hotel "Vier Linden" in Stade. „Ich habe den Job lange genug gemacht, jetzt sind andere dran.“ Mit großer Mehrheit wählte die Versammlung...

  • Stade
  • 12.06.18
Panorama
Rudolf Lippenberger mit seiner Urkunde für 70-jährige Parteimitgliedschaft

Kurt Schumacher war schuld

Würde auch heute noch in die SPD eintreten: Rudolf Lippenberger (94) ist seit 70 Jahren Parteimitglied kb. Seevetal. Manchmal stecken hinter kleinen Meldungen spannende Geschichten: So wie hinter der Mitteilung der SPD Seevetal über die Ehrung langjähriger Mitglieder. Darunter: Rudolf Lippenberger, der für 70 Jahre Parteizugehörigkeit ausgezeichnet wurde. 70 Jahre? Eine stolze Zahl und Grund genug einmal nachzufragen. Wie kam Rudolf Lippenberger damals zur SPD? Wer waren seine politischen...

  • Seevetal
  • 13.01.18
Politik
Karl-Heinz Szidat (re.) mit Ortsbürgermeister Sönke Hartlef

Karl-Heinz Szidat ist Bürger des Jahres in Bützfleth

Lob vom Bürgermeister für engagierten Sozialverbands-Chef: "Ich bin beeindruckt" tp. Bützfleth. Karl-Heinz Szidat (78), ehrenamtlicher Ortsvorsitzender des Sozialverbands SovD, ist "Bürger des Jahres 2018" der Stader Ortschaft Bützfleth. Vor rund 240 Gästen des Neujahrsempfangs in der St. Nicolai-Kirche nahm Szidat die zum neunten Mal vergebene Auszeichnung am Sonntag von Ortsbürgermeister Sönke Hartlef entgegen. Szidat, der aus Ostpreußen stammt und seit 50 Jahren in Bützfleth wohnt, war von...

  • Stade
  • 09.01.18
Service

70 Jahre Sozialverband Buchholz: Ausstellung und Feier

os. Buchholz. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) feiert sein 100-jähriges Bestehen, der Ortsverband Buchholz und Holm-Seppensen wird 70 Jahre alt. Aus diesem Anlass hat der SoVD-Landesverband Niedersachsen eine Wanderausstellung entwickelt, die ab dem heutigen Mittwoch, 12. Juli, bis einschließlich Montag, 17. Juli, in der Buchholzer Stadtbücherei (Kirchenstr. 6) zu sehen ist. Die Ausstellung zeichnet die Geschichte des SoVD nach, der im Mai 1917 als „Reichsbund“ gegründet wurde. Der Verband...

  • Buchholz
  • 12.07.17
Service

Training in Deinste: Verhalten bei Herzinfarkt und Schlaganfall

tp. Deinste. Der Sozialverband SoVD veranstaltet am Samstag, 29. April, ab 14.30 Uhr in der Gaststätte „Zur Eiche“ in Deinste ein Notfalltraining. Unter der Leitung von Frank Risy geht es um das richtige Verhalten bei Herzinfarkt und Schlaganfall. Die Teilnahme kostet pro Person 20 Euro für Mitglieder und 25 Euro für Gäste inkl. Kaffee und Kuchen. • Anmeldung bei Marlies Kühlke: Tel. 04149 - 1474.

  • Fredenbeck
  • 20.04.17
Panorama
Die SoVD-Mitglieder aus Egestorf und Garlstorf 
genossen die abwechslungsreiche Fahrt durch vier Bundesländer

Mit dem SoVD Fahrt ins Havelland

Ortsverband Egestorf-Garlstorf organisierte Bus-Tour. mum. Egestorf. Vier Bundesländer in zwei Tagen erkundeten 35 Teilnehmer aus dem Ortsverband Egestorf-Garlstorf des Sozialverbands Deutschland (SoVD). Per Bus reiste die Gruppe zunächst in die Hansestadt Havelberg im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt. Bei einer zweistündigen Schifffahrt auf der Havel genossen die Heidjer zunächst die schöne Aussichten auf Moore, Wiesen und Felder. Im Anschluss erwartete ein ört­licher Führer die Gäste, um...

  • Hanstedt
  • 17.08.16
Panorama
Kerstin Prigge passt auf, dass ich nicht auf dei Straße gerate
3 Bilder

Barrierefreiheit in Buxtehude? Ein Selbsttest, der nachdenklich macht

Selbsttest am Aktionstag für Barrierefreiheit: Hindernislauf mit Blindenstock tk. Buxtehude. Nach wenigen Sekunden habe ich die Orientierung komplett verloren. Durch die schwarze Schlafmaske sehe ich nichts. Kerstin Prigge, Vorsitzende des Beirats für Menschen mit Behinderungen im Kreis Stade, legt mir den Blindenstock in die Hand. Vorsichtig tapse ich einige Schritte vorwärts. Ich stehe mitten auf der Buxtehuder Fußgängerzone, ein Ort, der mit bestens bekannt ist, und doch habe ich keine...

  • Buxtehude
  • 03.05.16
Panorama
Gemeinsam für Barrierefreiheit (v.l.9: Hillmar Reinke, Kerstin Prigge, Uschi Reinke, Max Prigge, Hans-Dieter Stolt, Prif. Dr. Barbara Zimmermann und Ann-Kathrin Kempter

Neue Buxtehuder "Interessengemeinschaft Barrierefreiheit" stellt sich vor

Aktionstag der "Interessengemeinschaft barrierefreies Buxtehude" in der Fußgängerzone tk. Buxtehude. "Wir packen es gemeinsam an" ist der Leitsatz der Interessengemeinschaft (IG) "Barrierefreies Buxtehude". Dieser Zusammenschluss vieler Akteure stellt sich am Samstag, 30. April, von 9 bis 13 Uhr am "Has'- und Igelbrunnen" in der Fußgängerzone vor. SoVD-Vorsitzende Uschi Reinke: "Zum einen wollen wir uns präsentieren, zum anderen aber hören, wo es in Sachen Barriefreiheit in Buxtehude noch...

  • Buxtehude
  • 26.04.16
Panorama
Jürgen Groth (SoVD-Kreisvorsitzender, v. li.) zeichnete langjährige Mitglieder aus: Heinz Ahlers, Heinrich Benecke, Margret Benecke, Ilse Heitmann und Herbert Heitmann und Fritz Wölper

Die Mitgliederzahlen steigen

SoVD Egestorf-Garlstorf-Vorsitzender Fritz Wölper zieht positive Bilanz / Erstmals Frauenspreche­rin gewählt. mum. Egestorf. Gute Nachrichten gab es jetzt während der Mitgliederversamm­lung des Ortsverbands Eges­torf-Garlstorf des Sozialverbands Deutschland (SoVD). Vorsitzender Fritz Wölper berichtete, dass die Mitglieder­zahl weiterhin steige. „Aktuell sind 267 Mitglieder im Orts­ver­band organisiert“, so der Vorsitzende stolz. Nach einem gemeinsamen Grünkohlessen hielt Vor­sitzen­der Fritz...

  • Hanstedt
  • 09.03.16
Service

Mit dem SoVD unterwegs

mum. Jesteburg. Der Jesteburger Ortsverband des SoVD lädt für Freitag, 11. September, zu einem Tagesausflug nach Hamburg ein. Ziele sind das Auswanderermuseum Ballinstadt, die Speicherstadt und die Hafencity. Das preisgekrönte Museum ist ein Ort, der Geschichten von Menschen erzählt, die aufgebrochen sind, um ihr Glück in der "Neuen Welt" zu suchen. Etwa fünf Millionen Menschen haben von 1850 bis 1938 von Hamburg aus die Reise ins Ungewisse gestartet. Im Anschluss geht es in die Speicherstadt...

  • Jesteburg
  • 27.08.15
Panorama
SoVD-Kreisvorsitzender Jürgen Groth (v. li). gratulierte Fritz Wölper, Ulla Gieschen und Friedo Schlüschen für ihre zehnjährige Mitgliedschaft im Sozialverband

Der Sozialverband wächst: Vorsitzender Fritz Wölper schaut auf ein erfolgreiches Jahr zurück

mum. Egestorf. Das kann sich sehen lassen! Beim Ortsverband Egestorf-Garlstorf des Sozialverbandes (SoVD) steigen die Mitgliederzahlen. Das berichtete jetzt der Vorsitzende Fritz Wölper während der Mitgliederversammlung im Hotel „Egestorfer Hof“ in Egestorf. Inzwischen zählt der Ortsverband 260 Mitglieder. Wölper hielt einen sehr positiven Jahres­rück­blick. Höhepunkte seien zwei Tagesfahrten gewesen - in das Arboretum nach Ellerhoop (Kreis Pinne­berg) sowie eine Lichterfahrt durch die...

  • Hanstedt
  • 10.03.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.