Alles zum Thema Stefan Niemöller

Beiträge zum Thema Stefan Niemöller

Politik
Die Nordseite des Bahnhofsumfeldes soll komplett umgestaltet werden
2 Bilder

B-Plan "Bahnhofsumfeld Nordwest" in Buchholz: "Wir liegen voll im Zeitplan"
Bis November soll der Vorentwurf zum 25-Millionen-Euro-Projekt rund um den Bahnhof vorliegen

os. Buchholz. Vor rund elf Monaten beschloss der Buchholzer Stadtrat das Planungskonzept des Bebauungsplans "Bahnhofsumfeld Nordwest", eine der größten Infrastrukturmaßnahmen in der Nordheidestadt. Wie berichtet, soll das rund 7,6 Hektar große Areal auf der Nordseite der Bahnstrecke Bremen-Hamburg innerhalb von rund sieben Jahren komplett umgestaltet werden. U. a. vorgesehen sind der Bau der Erschließungsstraße "Südtangente", der Neubau des Zentralen Omnibusbahnhofs, der Bau von Parkhäusern für...

  • Buchholz
  • 20.08.19
Politik
Bis Herbst 2020 soll der Neubau der Heideschule neu gebaut werden

Buchholz
Abriss hat begonnen: Heideschul-Turnhalle weicht Neubau

os. Buchholz. Das von der Stadt Buchholz beauftragte Bauunternehmen hat die Sommerferien genutzt, um mit dem Abriss der Turnhalle an der Grundschule Heideschule am Buenser Weg zu beginnen. In den Neubau, der im Herbst 2020 fertiggestellt sein soll, investiert die Stadt rd. 2,2 Millionen Euro. Wie berichtet, hatte es im Vorfeld des Abrisses scharfe Debatten im Stadtrat gegeben. Auslöser waren Mehrkosten in Höhe von rd. 600.000 Euro, die von Baudezernent Stefan Niemöller nach Ansicht einiger...

  • Buchholz
  • 13.08.19
Panorama
Volker Meisborn (li.), der die meisten Kilometer zurücklegte, erhielt eine Urkunde von Stadtbaurat Stefan Niemöller
2 Bilder

Buchholzer legen bei der dreiwöchigen Klimaschutzaktion insgesamt 185.300 Kilometer zurück
Rekord beim Stadtradeln

os. Buchholz. "Ich hoffe, Sie konnten durch die Aktion ein neues Lebensgefühl gewinnen und nehmen dieses noch lange mit." Das sagte Stefan Niemöller, Baudezernent der Stadt Buchholz, am Mittwochabend bei der Abschlussveranstaltung der Klimaschutzaktion "Stadtradeln" in Buchholz. Zahlreiche Teilnehmer kamen in die Rotunde des Albert-Einstein-Gymnasiums, um sich die Zahlen des Wettbewerbs anzuhören und nachher bei der großen Tombola einen der vielen attraktiven Preise zu gewinnen, den die...

  • Buchholz
  • 15.06.19
Politik
Ruhestand in Sicht: Rolf-Peter 
Kaufhold ...
3 Bilder

Buchholz muss sich auf die Zeit nach der Pensionierungswelle vorbereiten
"Wir sehen Potenzial, die Struktur zu verschlanken"

os. Buchholz. Buchholz teilt ein Problem mit vielen anderen Städten: Innerhalb der kommenden fünf Jahre werden zahlreiche Mitarbeiter der mittleren und gehobenen Führungsebene in den Ruhestand gehen. Dabei droht der Verlust von viel Wissen. Viele Mitarbeiter im Rathaus haben die 60 überschritten. Dazu gehören die Fachbereichsleiter Rolf-Peter Kaufhold (Stadtentwicklung), Peter Loginowski (Leiter Fachdienst Stadtplanung), Jürgen Steinhage (Betriebe) und Dirk Schlüter (Finanzservice) sowie die...

  • Buchholz
  • 04.06.19
Politik
Wird neu gebaut - und deutlich teurer: die Turnhalle 
an der Heideschule am Buenser Weg

Mehrkosten für Neubau an der Heideschule entzweien den Stadtrat / Kritik an Bauverwaltung
Harte Debatte um Sporthalle in Buchholz

os. Buchholz. Für zum Teil heftige Diskussionen im Buchholzer Stadtrat haben die gestiegenen Baukosten für die Turnhalle an der Grundschule Heideschule gesorgt. CDU-Ratsherr Ralf Becker warf der Bauverwaltung um Baudezernent Stefan Niemöller vor, "Scheißarbeit" geleistet zu haben. Darum geht es: Nach den ersten Ausschreibungen für den bereits beschlossenen Neubau der Turnhalle steht fest, dass die eingeplanten 1,6 Millionen Euro nicht reichen werden. Stattdessen musste der Rat über eine...

  • Buchholz
  • 28.05.19
Politik
In dem Anbau der Waldschule an der Parkstraße entstehen u.a. 18 allgemeine Klassenräume
4 Bilder

Buchholz: Richtfest am 8,4-Millionen-Euro-Anbau an der Grund- und Oberschule Waldschule
"Ein gewaltiger Bau und ein gewaltiger Fortschritt"

os. Buchholz. "Das ist ein toller Bau. Ich freue mich für die Kinder und die Kollegen, dass wir diese tollen Räumlichkeiten bekommen. Ich halte eine angenehme Atmosphäre beim Lernen für sehr wichtig!" Das sagte Kirsten Fuhrmann, Leiterin der Grund- und Oberschule Waldschule, am vergangenen Donnerstag beim Richtfest für den Anbau. In diesen investiert die Stadt Buchholz rund 8,4 Millionen Euro, im Mai 2020 soll er in Betrieb gehen. Mit dem Anbau reagiert die Stadt Buchholz auf die anhaltende...

  • Buchholz
  • 01.05.19
Politik
Die Stämme liegen noch auf dem Areal: Der Wald unterhalb des Krankenhauses ist erheblich kleiner geworden

"Mir fehlt da das Augenmaß"

Kritik wächst an großflächiger Waldabholzung am Fuße des Buchholzer Krankenhauses os. Buchholz. Jetzt, da das Ausmaß des Holzeinschlags deutlich wird, wächst die Kritik von Bürgern und Politikern an der Rodung der Bäume unterhalb des Krankenhauses. "Mir fehlt da jedes Augenmaß", erklärte SPD-Ratsherr Martin Natorp jüngst auf der Sitzung des Buchholzer Stadtrates. Wie berichtet, wurden zuletzt unterhalb des Hubschrauberlandesplatzes zahlreiche Bäume gefällt, zum einen für das im Bau...

  • Buchholz
  • 06.03.19
Politik
Die Fahrt durch den einspurigen Mühlentunnel wird noch 
einige Zeit zum Alltag der Buchholzer gehören

Politik setzt auf das Prinzip Hoffnung

Mühlentunnel: Buchholzer Verwaltung soll Grundstück erwerben, um kürzere Trasse zu ermöglichen os. Buchholz. Die Buchholzer Lokalpolitiker wollen den Ausbau des Mühlentunnels nicht so einfach aufgeben. Bei einer gemeinsamen Sitzung des Bau- und des Finanzausschusses empfahlen die Ratsmitglieder mehrheitlich, dass die Verwaltung noch einmal Verhandlungen mit Mirco Bardowicks vom Autohaus Bardowicks aufnimmt. Ziel soll es sein, im zweiten Anlauf doch noch Grundstücke von Bardowicks zu erwerben,...

  • Buchholz
  • 19.02.19
Wirtschaft
Arbeit, Bildung und Lebensqualität miteinander verbinden - das soll im Technologie- und Innovationspark der Wirtschaftsförderung Landkreis Harburg (WLH) in Buchholz realisiert werden. Initiator Wilfried Seyer (li.) und sein Nachfolger, WLH-Geschäftsführer Jens Wrede, schauten sich jetzt Entwürfe für die Freiraumgestaltung
13 Bilder

Visionen für Freiraumgestaltung im Technologie- und Innovationspark Buchholz

bim. Buchholz. Der Technologie- und Innovationspark (TIP) Buchholz in Verlängerung zum bestehenden Gewerbegebiet Vaenser Heide II ist das wichtigste Projekt der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH), erklärte Jens Wrede, neuer WLH-Geschäftsführer. Dort sollen - auch im Zeitalter von Digitalisierung und Videokonferenzen - Orte der Kommunikation, des Zusammenkommens und der Lebensqualität geschaffen werden. Ihre Visionen für die Gestaltung der Freiräume im TIP stellten...

  • Tostedt
  • 29.01.19
Panorama
Die Preisträger nach der Ehrung im Buchholzer Stadtrat

Um die Umwelt verdient gemacht

Stadt Buchholz zeichnet fünf Initiativen mit dem Umweltpreis 2018 aus os. Buchholz. "Wir möchten nicht, dass irgendwann bei uns Blüten künstlich bestäubt werden müssen. Deshalb sind wir glücklich über jeden, der nachhaltige Projekte anschiebt." Mit diesen Worten lobte Buchholz' Baudezernent Stefan Niemöller die Teilnehmer des Wettbewerbs um den Umweltpreis der Stadt Buchholz. Dieser stand unter dem Motto "Warum sind Insekten so wichtig?", die Sieger wurden auf der Stadtratssitzung am...

  • Buchholz
  • 12.12.18
Politik
Übte harsche Kritik an der Verwaltung: Gudrun Eschment-Reichert

"Buchholz 2025plus" wird zum Streitthema

Wieder Diskussionen zum Stadtentwicklungskonzept / SPD kritisiert Verwaltung scharf os. Buchholz. Das Projekt "Buchholz 2025plus", bei dem die Parteien eigentlich gemeinsam die Stadtentwicklung der Nordheidestadt vorantreiben wollten, wird immer mehr zum Zoffthema. Jüngstes Beispiel war die Diskussion im Stadtentwicklungsausschuss, in dem es um einen Antrag der SPD-Ratsfraktion ging, zur Erstellung des Rahmenplans einen städtebaulichen Wettbewerb durchzuführen. Der Ausschuss empfahl...

  • Buchholz
  • 17.11.18
Politik
Die Canteleubrücke wird einer Prüfung unterzogen. Dann wird entschieden, wann und wie die Fahrbahn saniert wird

Canteleubrücke wird geprüft

Im dritten Anlauf soll es klappen: Wie sicher ist die wichtige Nord-Süd-Verbindung in Buchholz? os. Buchholz. Das dürfte für einen langen Stau im Berufsverkehr in Buchholz sorgen: Die Canteleubrücke wird von Sonntag, 16. September, 22 Uhr, bis Montag, 17. September, 13 Uhr, geprüft. Die Fahrbahn muss abschnittsweise auf einer Länge von jeweils zehn bis 20 Metern halbseitig gesperrt werden. Dass die Arbeiten auch während des Berufsverkehrs stattfinden, begründet die Stadt mit Sperrzeiten, die...

  • Buchholz
  • 15.09.18
Panorama
Uwe und Monika Wentzien interessierten sich für die Stellwände mit alten Ansichten von Buchholz Fotos: os
10 Bilder

Alte Ansichten - neue Fotos

60 Jahre Stadtrechte Buchholz: Zahlreiche Besucher kamen zum Tag der offenen Tür os. Buchholz. "Es ist spannend zu sehen, wie sehr sich Buchholz verändert hat." Das sagten Monika und Uwe Wentzien. Wie zahlreiche Besucher kamen sie zum Tag der offenen Tür anlässlich der Feier "60 Jahre Stadtrechte in Buchholz" im und ums Rathaus. Monika Wentzien wurde in Sprötze geboren und hat den Wandel von Buchholz vom Dorf zur 40.000-Einwohner-Stadt miterlebt. An viele alte Ansichten, die auf Stellwänden...

  • Buchholz
  • 21.08.18
Panorama
Stadtradeln-Botschafter Rainer Fumpfei (Mi.) mit Einzelsieger Volker Meisborn und Marion Steenbock, die die Urkunden für die Nächstplatzierten Silvia Ulbricht und Ben Laatsch von der RSG Nordheide entgegennahm Foto: os

Rekord beim Stadtradeln

In Buchholz fuhren 1.037 Teilnehmer mehr als 185.000 Kilometer / Gut besuchte Abschlussveranstaltung os. Buchholz. Zur Abschlussveranstaltung des Klimaschutzwettbewerbs "Stadtradeln" in Buchholz kamen am Dienstagabend 230 Teilnehmer und füllten die Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums bestens. Peter Eckhoff vom Verein "Buchholz fährt Rad", der den dreiwöchigen Wettbewerb in Kooperation mit der Buchholzer Stadtverwaltung organisiert hatte, berichtete von mehreren Rekorden: An der vierten...

  • Buchholz
  • 15.06.18
Politik
Ganz schön lang für ein Provisorium: Die Ampelanlage in Buchholz macht schon 
seit fast viereinhalb Jahren einen schlechten Eindruck
2 Bilder

Ampel anstatt Kreisel?

Buchholz: An der Kreuzung Hamburger Straße/Nordring könnte es eine Kehrtwendung geben os. Buchholz. Bislang schien es ausgemachte Sache, dass die unansehnliche Ampelanlage an der Hamburger Straße/Ecke Nordring in Buchholz durch einen Kreisverkehr ersetzt wird. Doch nun könnte es sein, dass statt eines Kreisels lediglich die Ampelanlage modernisiert wird. Nach WOCHENBLATT-Informationen bevorzugt der Landkreis diese Lösung an der Kreisstraße. Wie berichtet, ist die provisorische Ampelanlage...

  • Buchholz
  • 12.06.18
Panorama
Haben sich davon überzeugt, dass die neue Pumpe bestens funktioniert: (v. li.) Jan Bauer (Stadtwerke), Reimund Rudkowski (ADFC Buchholz), Carsten Stein ("Buchholz fährt Rad"), Baudezernent 
Stefan Niemöller und Peter Eckhoff ("Buchholz fährt Rad")

Keine Luftnummer: Die Buchholzer Pumpe

Vier öffentliche Luftpumpen stehen in Buchholz für Nutzer bereit kb. Buchholz. Der Fahrradreifen ist platt, die eigene Luftpumpe nicht dabei? Für Radfahrer in Buchholz ist das künftig kein Grund mehr, den Drahtesel genervt stehen zu lassen. An vier Standorten - vor der Post in der Poststraße, an der Ecke Breite Straße/Adolfstraße, auf dem Bahnhofsvorplatz Nord und vor dem Eingang des Buchholzer Schwimmbads - stehen für diesen Notfall ab sofort öffentliche und kostenlos zu nutzende Luftpumpen...

  • Buchholz
  • 17.04.18
Politik
Diesen Verlauf mit mehreren Trassenvarianten favorisiert die Stadtverwaltung

Streit um Ostumfahrung

Buchholz: Fachausschuss leitet Entscheidung über Vorzugsvariante ohne Empfehlung weiter os. Buchholz. Der Buchholzer Stadtentwicklungsausschuss hat nach intensiver Debatte über eine neue Ostumfahrung die Entscheidung darüber ohne Empfehlung an den Verwaltungsausschuss weitergeleitet. Vor allem die SPD war mit der Verwaltungsvorlage für eine Vorzugsvariante nicht zufrieden. Nach Intervention von Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse sollen die Unklarheiten nun bis spätestens zur Ratssitzung am...

  • Buchholz
  • 13.04.18
Politik
Am Seppenser Mühlenweg wurde ordentlich Holz gemacht

"Das Areal wird wieder aufgeforstet"

Buchholz: Bäume am Seppenser Mühlenweg abgeholzt / Bessere Information würde Transparenz schaffen Auf ein Wort Die Nachbarn wunderten sich, als Anfang März die Kreissägen kreischten: Ein rund ein Hektar großes Waldstück am Seppenser Mühlenweg in Buchholz ist jüngst komplett abgeholzt worden. Nach Angaben des neuen Baudezernenten Stefan Niemöller war die Grünmaßnahme rechtens: "Das Grundstück ist in Privatbesitz. Es ist als Wald gewidmet und wird auch Wald bleiben." U.a. wegen Windbruchs...

  • Buchholz
  • 14.03.18
Politik
Baudezernent Stefan Niemöller (li.) erläuterte den Anwohnern die anstehenden Baumfällarbeiten
5 Bilder

Waldschule Buchholz: Baumfällungen für Erweiterungbau

os. Buchholz. Mit umfangreichen Baumfällungen beginnen am kommenden Montag, 19. Februar, in Buchholz die Vorarbeiten für eines der derzeit größten Schulbauprojekte im Landkreis Harburg: den rund 8,4 Millionen Euro teuren Erweiterungsbau für die Grund- und Oberschule Waldschule an der Parkstraße. Am vergangenen Mittwoch informierten Mitarbeiter der Buchholzer Stadtverwaltung um den neuen Baudezernenten Stefan Niemöller sowie Torben Homm (Forstbetriebsgemeinschaft Forstverband Jesteburg) bei...

  • Buchholz
  • 16.02.18
Politik
Seit einem Monat im Amt: Buchholz' Baudezernent Stefan Niemöller

"Die Themen in der Verwaltung sind vielfältiger als in der freien Wirtschaft"

Zwischenfazit: Stefan Niemöller arbeitet seit einem Monat als Baudezernent in Buchholz os. Buchholz. "Ich bin hier im Hause sehr freundlich aufgenommen worden. So konnte ich ein gutes Gefühl entwickeln, mit welchen Mitarbeitern ich es zu tun habe." Dieses erste Fazit zieht Buchholz' neuer Baudezernent Stefan Niemöller (51) einen Monat nach seinem Amtsantritt im Buchholzer Rathaus. Anfang Januar begann der gebürtige Westfale als Nachfolger von Baudezernentin Doris Grondke, die Anfang Juni...

  • Buchholz
  • 31.01.18
Politik
Stefan Niemöller

Baudezernent Niemöller: Arbeitsantritt erst im März 2018?

os. Buchholz. Bereits am 29. August sprach sich der Buchholzer Stadtrat mit großer Mehrheit für Stefan Niemöller als neuen Baudirektor und Nachfolger von Doris Grondke aus. Noch hat Niemöller seine Arbeit im Buchholzer Rathaus noch nicht angetreten - das Eintrittsdatum ist nach wie vor offen. „Ich befinde mich noch in Vertragsverhandlungen“, erklärte Niemöller am Rand der jüngsten Bauausschuss-Sitzung. Spätestens im März 2018 werde er in Buchholz anfangen. Wie berichtet, arbeitet Niemöller seit...

  • Buchholz
  • 17.11.17
Politik
Sie bilden bald die Verwaltungsspitze in Buchholz: (v. li.) Finanzdezernent Dirk Hirsch, der künftige Baudezernent Stefan Niemöller und Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse

Buchholz: Große Mehrheit für Stefan Niemöller

Stadtrat votiert für den gebürtigen Westfalen als neuen Baudezernenten os. Buchholz. Der Weg für Stefan Niemöller (51) an die Spitze des Buchholzer Bauamts ist frei: Der Stadtrat stimmte am vergangenen Dienstag mit großer Mehrheit dafür, den Dipl.-Ing.-Architekten als Baudezernenten zu berufen. In geheimer Abstimmung votierten 30 Ratsmitglieder für Niemöller, zwei gegen ihn, fünf Lokalpolitiker enthielten sich der Stimme. Der gebürtige Westfale folgt auf Doris Grondke, die Anfang Juni als...

  • Buchholz
  • 01.09.17
Politik
Stefan Niemöller

Buchholz: Wird Niemöller Baudezernent?

os. Buchholz. Die Stadt Buchholz hat offenbar einen neuen Baudezernenten gefunden: Nach WOCHENBLATT-Informationen soll Stefan Niemöller (50) auf Doris Grondke folgen, die zum 1. Juni ihre neue Stelle als Baudezernentin in Kiel antrat (das WOCHENBLATT berichtete). In dieser Woche soll in Buchholz die entsprechende Drucksache in der Ratspost liegen, sodass sich der Verwaltungsausschuss am 24. August sowie der Stadtrat am 29. August mit der wichtigen Personalie beschäftigen können. Seit Grondkes...

  • Buchholz
  • 08.08.17
Sport
Sie wollen Hockey voranbringen: (v. li.) Joachim Lühmann, Stefan Niemöller, Daniela Mahns, Volker Everts und Dario Schlöffel

Aufgabe: Hockey in Buchholz stärken

TSV Buchholz 08 setzt künftig auf einen fünfköpfigen Abteilungsvorstand os. Buchholz. Den Hockeysport in Buchholz wieder zu alter Stärke führen - das hat sich der Abteilungsvorstand des TSV Buchholz 08 auf die Fahnen geschrieben, der seit Kurzem im Amt ist. Um für die Vielzahl an Aufgaben gewappnet zu sein, wurde die Verantwortung auf fünf Schulterpaare verteilt: Joachim Lühmann kümmert sich als Spartenleiter u.a. um Kontakte zu anderen Vereinen und verantwortet die Finanzen, sein...

  • Buchholz
  • 29.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.