Alles zum Thema Turnhalle

Beiträge zum Thema Turnhalle

Politik
Bis Herbst 2020 soll der Neubau der Heideschule neu gebaut werden

Buchholz
Abriss hat begonnen: Heideschul-Turnhalle weicht Neubau

os. Buchholz. Das von der Stadt Buchholz beauftragte Bauunternehmen hat die Sommerferien genutzt, um mit dem Abriss der Turnhalle an der Grundschule Heideschule am Buenser Weg zu beginnen. In den Neubau, der im Herbst 2020 fertiggestellt sein soll, investiert die Stadt rd. 2,2 Millionen Euro. Wie berichtet, hatte es im Vorfeld des Abrisses scharfe Debatten im Stadtrat gegeben. Auslöser waren Mehrkosten in Höhe von rd. 600.000 Euro, die von Baudezernent Stefan Niemöller nach Ansicht einiger...

  • Buchholz
  • 13.08.19
Politik
Wird neu gebaut - und deutlich teurer: die Turnhalle 
an der Heideschule am Buenser Weg

Mehrkosten für Neubau an der Heideschule entzweien den Stadtrat / Kritik an Bauverwaltung
Harte Debatte um Sporthalle in Buchholz

os. Buchholz. Für zum Teil heftige Diskussionen im Buchholzer Stadtrat haben die gestiegenen Baukosten für die Turnhalle an der Grundschule Heideschule gesorgt. CDU-Ratsherr Ralf Becker warf der Bauverwaltung um Baudezernent Stefan Niemöller vor, "Scheißarbeit" geleistet zu haben. Darum geht es: Nach den ersten Ausschreibungen für den bereits beschlossenen Neubau der Turnhalle steht fest, dass die eingeplanten 1,6 Millionen Euro nicht reichen werden. Stattdessen musste der Rat über eine...

  • Buchholz
  • 28.05.19
Politik
Die Sporthalle an der Heideschule soll ab dem kommenden Jahr neu gebaut werden

Hallenneubau findet wie geplant statt

Buchholz: Grünen-Antrag zur Verschiebung der Baumaßnahme findet im Sport-Ausschuss keine Mehrheit os. Buchholz. Nachdem Buchholz' Finanzdezernent Dirk Hirsch bei der Einbringung des Doppelhaushaltes so deutlich wie nie klargemacht hat, dass der Nordheidestadt der finanzielle Kollaps droht und schon in wenigen Jahren Kredite nicht mehr aus dem laufenden Haushalt finanziert werden könnten, sind die Parteien im Buchholzer Stadtrat emsig auf der Suche nach Einsparpotenzialen. Während die CDU die...

  • Buchholz
  • 06.11.18
Sport
Dr. Hans-Hermann Damlos (re.) und Wilfried Geiger informierten sich in Lübeck über den Bouldersport
2 Bilder

Blau-Weiss Buchholz: Fit für die Zukunft

Bauarbeiten für die neue Sporthalle beginnen in Kürze / Aus kleinen Anfängen zum Großverein os. Buchholz. Die Aufträge sind bereits vergeben, jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen: Mit dem Bau der neuen Gymnastikhalle inklusive Boulderhalle macht sich der Sportverein Blau-Weiss Buchholz (BW) fit für die Zukunft. Wie berichtet, plant BW auf einem rund 8.600 Quadratmeter großen Erbpacht-Grundstück einen rund 1,72 Millionen Euro teuren Neubau, der so konzipiert ist, dass er später erweitert...

  • Buchholz
  • 20.02.18
Panorama
Durch den Brand wurden Müllcontainer zerstört und die Kunststoffverkleidung in Mitleidenschaft gezogen

Wieder Zündelei an der Grundschule

Unbekannte setzten Müllcontainer an der Mühlenschule in Brand os. Holm-Seppnsen. "Wer macht bloß so etwas?" Das fragen sich Passanten in Holm-Seppensen, die an der Mühlenschule am Jungfernstieg vorbeikommen. Unbekannte haben dort Mülltonnen in Brand gesetzt, in dem der Müll der Grundschule gelagert wurde. Durch die Hitze wurden nicht nur einige Mülltonnen zerstört, sondern auch der Kunststoff am Zaun in Mitleidenschaft gezogen. Ob Jugendliche für die Tat in Frage kommen, die dort häufig in...

  • Buchholz
  • 20.07.16
Panorama
2 Bilder

Schüler begrüßen die neuen Nachbarn: Harsefelder Gymnasiasten beschenken Flüchtlinge

jd. Harsefeld. Auf gute Nachbarschaft: Mit kleinen Geschenken begrüßten kürzlich die Schüler des Harsefelder Aue-Geest-Gymnasiums ihre neuen Nachbarn. Am letzten Schultag vor den Winterferien besuchte eine Schülerdelegation die Flüchtlingsfamilien, die derzeit in der als provisorische Notunterkunft hergerichtete Turnhalle des Gymnasiums untergebracht sind. Das Geld und die Sachspenden für die Präsente waren zuvor in den einzelnen Klassen gesammelt worden. Als geradezu vorbildlich bezeichnete...

  • Harsefeld
  • 30.12.15
Panorama
Erwartet die Flüchtlinge: das Team des Malteser Hilfsdienstes
2 Bilder

Erste Flüchtlinge in der Harsefelder Sporthalle: Malteser betreuen Neuankömmlinge

jd. Harsefeld/Stade. Die ersten Flüchtlinge sind in der neuen Notunterkunft eingetroffen, die der Landkreis Stade in der Turnhalle des Aue-Geest-Gymnasiums Harsefeld eigens für diesen Zweck herrichten ließ. 22 Personen sind am Donnerstagnachmittag in Harsefeld angekommen. Dort werden sie von den Mitarbeitern des Malteser Hilfsdienstes betreut und mit dem Nötigsten versorgt. Insgesamt bietet die Turnhalle Platz für 300 Menschen. Die Menschen, die vorerst in Harsefeld wohnen werden, gehören...

  • Harsefeld
  • 15.12.15
Panorama
Mit Laternen: die Berufsschülerinnen
2 Bilder

Laternen basteln mit den Flüchtlingskindern in Stade

tp. Stade. Schülerinnen der Klasse zwei der Berufsfachschule Sozialassistent der Berufsbildenden Schulen III in Stade haben kürzlich mit 20 Flüchtlingskindern, die im Notaufnahmelager in Turnhallen untergebracht sind, Laternen gebastelt. "Die Mädchen und Jungen haben sich sehr über diese Aktivität gefreut und hatten sichtlich Spaß. Man muss bedenken, dass sie im Lager kaum Beschäftigungsmöglichkeiten haben", berichtet Lehrerin Anke Hilck. Eine Woche später durften alle gemeinsam Laterne...

  • Stade
  • 14.12.15
Panorama
Nahmen wie viele Bürger die Turnhalle in Augenschein: Harsefelds Bürgermeister Michael Ospalski und Flüchtlingsbetreuerin Huda Aslam

In Harsefeld sind die Vorbereitungen für Notunterkunft weitgehend abgeschlossen / Info-Abend für die Bürger

jd. Harsefeld. Die Flüchtlinge können in Kürze kommen: In Harsefeld sind fast alle Voraussetzungen geschaffen, um bis zu 300 Menschen im Rahmen der Notaufnahme unterbringen zu können. Die Turnhalle des kreiseigenen Aue-Geest-Gymnasiums wurde bereits hergerichtet. Einzig das große Aufenthaltszelt mit wintertauglicher Thermohülle fehlt noch. Da die Notunterbringung von Flüchtlingen derzeit ein großes Thema im Ort ist, hatte Samtgemeinde-Bürgermeister Rainer Schlichtmann zu einem Info-Abend in das...

  • Harsefeld
  • 01.12.15
Panorama
In der Turnhalle (re.) sollen Flüchtlinge untergebracht werden. Direkt daneben befindet sich das Gebäude des Gymnasiums (li.)

Turnhalle des Harsefelder Gymnasiums wird für 300 Flüchtlinge hergerichtet / Rassistische Aufkleber an der Eingangstür

jd. Harsefeld. Wohl noch im November ziehen die ersten Flüchtlinge in die Sporthalle des Harsefelder Aue-Geest-Gymnasiums: Landrat Michael Roesberg hatte angekündigt, dass die Halle als Notunterkunft für rund 300 Menschen hergerichtet wird (das WOCHENBLATT berichtete). Damit bringt der Landkreis, der im Zuge der Amtshilfe für das Land Niedersachsen bereits Platz für 750 Flüchtlinge geschaffen hat, erstmals eine größere Anzahl außerhalb der Kreisstadt unter. Schulleiter Johann Book hat bereits...

  • Harsefeld
  • 13.11.15
Politik

Ein neuer Boden für die Turnhalle in Düdenbüttel

Sport- und Sozialausschus der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten tagt tp. Himmelpforten. Wichtiges Thema der Sitzung des Sport- und Sozialausschusses der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten am Montag, 23. November, um 17.30 Uhr im Rathaus in Himmelpforten ist ein Antrag der Gemeinde Düdenbüttel auf Bezuschussung eines neuen Schwingbodens in der Sporthalle Düdenbüttel. Weiter geht es um einen Antrag der SPD-Fraktion auf Schaffung einer Stelle zur Koordination verschiedener Helferkreise...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 13.11.15
Blaulicht

Kabelbrand im Keim erstickt

Feuerwehr-Einsatz in der Turnhalle in Himmelpforten / Deckenleuchte defekt tp. Himmelpforten. Der stechende Geruch verschmorter Kabel durchdrang am Donnerstagabend die Eulsete-Halle in Himmelpforten. Sportler alarmierten die Feuerwehr, die gegen 20.30 Uhr mit mehreren Fahrzeugen ausrückte. Der Schwelbrand wurde binnen weniger Minuten im Keim erstickt. "Innerhalb kürzester Zeit war alles in den Stiefeln, was Beine hat", sagt Feuerwehrsprecher Rolf Hillyer-Funke: dutzende Brandschützer,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 22.05.15
Politik
Seit vergangener Woche im Schul- und Sportbetrieb: die neue Turnhalle in Holm-Seppensen
6 Bilder

Turnhalle der Mühlenschule offiziell eingeweiht

os. Holm-Seppensen. „Heut‘ ist so ein schöner Tag“, sang der Schulchor der Mühlenschule voller Inbrunst. Die Dritt- und Viertklässler aus Holm-Seppensen können sich in der Tat freuen: Am vergangenen Freitag wurde die neue Turnhalle der Mühlenschule offiziell eingeweiht. Die Chormitglieder und ihre Mitschüler können nach mehr als zweieinhalb Jahren wieder Schulsport direkt an ihrer Grundschule machen. Wie berichtet, war die alte Turnhalle im Mai 2012 einer Brandstiftung zum Opfer gefallen. Die...

  • Buchholz
  • 18.11.14
Politik

Zusatzkosten für Zeltmiete

Weitere 14.700 Euro für den Turnhallen-Neubau in Holm-Seppensen os. Holm-Seppensen. Erneuter Nachschlag beim Turnhallen-Neubau an der Mühlenschule in Holm-Seppensen: Weil der Neubau nicht vor November für den Schul- und Vereinssport genutzt werden kann, muss die Stadt Buchholz das Zelt, in dem Schüler und Sportler vorübergehend eine neue Heimat gefunden haben, länger als geplant mieten. Geplante Zusatzkosten: 14.704,49 Euro. Der Turnhallen-Neubau: ein Fass ohne Boden? Wie berichtet, waren die...

  • Buchholz
  • 15.07.14
Politik
Die neue Turnhalle der Mühlenschule nimmt langsam Gestalt an
4 Bilder

Richtfest bei der Mühlenschul-Turnhalle

os. Holm-Seppensen. "Dieser Tag bedeutet, dass das Schlimmste jetzt hinter uns liegt." Das sagte Buchholz' Baudezernentin Doris Grondke am Donnerstag beim Richtfest für die neue Turnhalle an der Mühlenschule in Holm-Seppensen. Rund 60 Gäste aus Politik, Verwaltung und Schule kamen zu der kleinen Feierstunde am Jungfernstieg. Grondke dankte den Lehrern und Schülern der Mühlenschule für ihre Geduld und den Handwerkern für den Bau. "Wir sind voll im Zeitplan, uund übrigens auch im Kostenplan",...

  • Buchholz
  • 23.05.14
Panorama
Setzen sich für die alte Turnhalle in Brackel ein: Steffi Kaniewski (li.) und Sophie von Eichel-Streiber
2 Bilder

Zu schade für die Abrissbirne: Frauen-Trio möchte die alte Turnhalle in Brackel erhalten

Das ist vorbildliches Engagement! Als drei Mütter aus Brackel im vergangenen Sommer erfuhren, dass die alte Turnhalle in ihrem Dorf abgerissen werden soll, zögerten sie nicht lange und starteten die Initiative „Rettet die alte Halle“. Mit Erfolg. Mindestens ein Jahr wird sich die Abriss-Birne nicht in dem kleinen Ort in der Samtgemeinde Hanstedt blicken lassen. So lange bekommt das Trio Zeit, sein Konzept umzusetzen. Ab sofort kann jedermann die Turnhalle für private Veranstaltungen - etwa...

  • Jesteburg
  • 06.05.14
Politik

Turnhalle: Grondke verteidigt die Planungen

Baudezernentin: "Gutachterverfahren für Holm-Seppensen war richtig" / Rat gibt weitere 60.000 Euro frei / Nur FDP kritisiert die Planungen öffentlich os/rs. Buchholz. Für den Bau der neuen Turnhalle in Holm-Seppensen stehen weitere 60.000 Euro zur Verfügung: Der Buchholzer Stadtrat votierte auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig für die überplanmäßige Ausgabe. Baudezernentin Doris Grondke hatte das Extra-Geld - 25.000 Euro wegen gestiegener Baukosten und 35.000 Euro für „Unvorgesehenes“ -...

  • Buchholz
  • 28.03.14
Politik
Ein paar Wände stehen: Die Baustelle der neuen Turnhalle am Montag

Turnhalle Holm-Seppensen wird noch teurer

Baudezernentin Doris Grondke beantragt weitere 60.000 Euro / 35.000 Euro für "Unvorgesehenes" os. Holm-Seppensen. Nachschlag für die Turnhalle in Holm-Seppensen: Buchholz' Baudezernentin Doris Grondke hat beantragt, weitere 60.000 Euro für den Neubau am Jungfernstieg zur Verfügung zu stellen. Die Baukosten klettern damit auf 2,256 Millionen Euro. Experten rechnen mit weiteren Kostensteigerungen bis zur geplanten Einweihung Ende Oktober. Wie berichtet, war die alte Schulturnhalle im Mai 2012...

  • Buchholz
  • 11.03.14
Blaulicht

Bier geklaut und Joint geraucht

thl. Winsen. Zwei Jugendliche und ein Kind klauten am Samstagabend während eines Handballspiels eine Kiste aus der Umkleidekabine in der Sporthalle. Vermutlich aufgrund des großen Durstes kam das Trio nur bis zu einer nahegelegenen Bushaltestelle und fing dort an, dass Bier zu trinken. Durch das Klappern der Flaschen wurden die Geschädigten auf die Diebe aufmerksam und hielten sie fest, bis die Polizei kam. Um das Gesamtpaket abzurunden, rauchten zwei der Täter eine angeblich gefundenen Joint....

  • Winsen
  • 23.02.14
Politik
Baustelle Holm-Seppensen: Zweieinhalb Monate nach dem Spatenstich ist der Baufortschritt überschaubar
4 Bilder

Man kann auch fix bauen

13-Millionen-Oberschule in Jesteburg ist weit vorangeschritten, bei der 2-Mio.-Turnhalle in Holm-Seppensen ist noch nicht mal die Bodenplatte fertig os. Holm-Seppensen. Was passiert, wenn man den Zeitplan an die Witterung anpasst und das gute (Bau-)Wetter ausnutzt, sieht man an der Oberschule Jesteburg: Der Bau ist sichtbar vorangeschritten. Was passiert, wenn man sich ausschließlich an den Zeitplan hält und nicht die perfekten äußeren Bedingungen ausnutzt, sieht man an der neuen Turnhalle in...

  • Buchholz
  • 18.02.14
Politik
Seit Mai wird an der Mensa (im Hintergrund) gebaut. Erst Mitte Januar soll sie in Betrieb gehen

Siebeneinhalb Monate für eine Mensa

Unverständnis über lange Bauzeit in Holm-Seppensen os. Holm-Seppensen. Warum dauert das so lange? Siebeneinhalb (!) Monate nach dem Baustart ist die Mensa an der Mühlenschule noch immer nicht fertig. Erst Mitte Januar soll die neue Einrichtung in Betrieb gehen, Anfang Februar wird sie offiziell eingeweiht. "Gibt es in den Verträgen eine maximale Bauzeit oder darf das Unternehmen bauen, wie es möchte?", fragt WOCHENBLATT-Leser Ulrich Voss. Er sieht in der langen Bauzeit eine große...

  • Buchholz
  • 07.01.14
Politik
Mit Schülern der Mühlenschule nahmen Baudezernentin Doris Grondke, Karin Iske (Vorsitzende SV Holm-Seppensen) und Sportderzernent Jan-Hendrik Röhse den Spatenstich vor

Baustart nach eineinhalb Jahren

Spatenstich für Mühlenschul-Turnhalle / Grondke wehrt sich gegen Kritik os. Buchholz. Mehr als eineinhalb Jahre nach dem Brand der Mühlenschul-Turnhalle haben nun offiziell die Bauarbeiten für den Neubau am Jungfernstieg begonnen: Am vergangenen Donnerstag machten Baudezernentin Doris Grondke, Sportdezernent Jan-Hendrik Röhse und Karin Iske (Vorsitzende SV Holm-Seppensen) den ersten Spatenstich. Wie berichtet, war die alte Halle Anfang Mai 2012 einer Brandstiftung zum Opfer gefallen. Der...

  • Buchholz
  • 17.12.13
Politik

Spatenstich für die Mühlenschul-Turnhalle

os. Holm-Seppensen. Dieser Termin war der Buchholzer Stadtverwaltung ein großes Anliegen: Am Donnerstag nahmen Baudezernentin Doris Grondke und Sportdezernent Jan-Hendrik Röhse den ersten Spatenstich für der Turnhalle der Mühlenschule vor. Anwesend waren auch Mühlenschul-Leiterin Beate Trützschler, Grundschüler der Mühlenschule und Karin Iske (Vorsitzende SV Holm-Seppensen). Wie berichtet, soll in Holm-Seppensen bis Ende 2014 eine nagelneue Eineinhalb-Feld-Turnhalle gebaut werden. Sie ersetzt...

  • Buchholz
  • 13.12.13
Politik
In dieser Woche sollen die Rohbauarbeiten für die neue Turnhalle an der Mühlenschule beginnen

Turnhalle Holm-Seppensen: Heftiger Gegenwind für Baudezernentin Grondke

os. Holm-Seppensen. Der politische Gegenwind für Buchholz' Baudezernentin Doris Grondke im Zusammenhang mit dem Neubau der Mühlenschul-Turnhalle wird deutlich stärker. In einer geharnischten Presseerklärung kritisieren acht Mitglieder des Ortsrates Holm-Seppensen fraktionsübergreifend die bisherige Planung. "Wir sind absolut unzufrieden über die Art und Weise des Vorgehens, unzufrieden über einen langsamen und planungsunsicheren Prozess und unzufrieden vor allem über die ausufernden Kosten, die...

  • Buchholz
  • 03.12.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.