Beiträge zur Rubrik Politik

CDU-Gruppenchef 
André Bock   Foto: Bock

Winsen: Baumpflege wird gefördert

Nach kontroverser Diskussion: Stadtrat verabschiedet neue Richtlinie mit knapper Mehrheit thl. Winsen. Mit knapper Mehrheit hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung eine Richtlinie beschlossen, nach der Privatpersonen Fördergelder zum Erhalt von ortsbildprägenden Bäumen beantragen können. So sollen ihnen die Hälfte der Pflegekosten bis zu einem Maximalbetrag von 1.000 Euro pro Baum erstattet werden. Und: Diese Summe ist einmalig auf die Dauer von fünf Jahren begrenzt. Vor der Abstimmung gab...

  • Winsen
  • 27.10.20
SPD-Vize Brigitte Netz   Foto: SPD

Infektionszahlen auf das Winsener Stadtgebiet herunterbrechen

SPD-Fraktion fordert mehr Informationen vom Bürgermeister thl. Winsen. Bürgermeister André Wiese (CDU) soll im Sinne einer modernen Risikokommunikation die Winsener Stadtgesellschaft regelmäßig, mindestens einmal wöchentlich sowie zudem aus jeweils aktuellem Anlass, öffentlich über die Entwicklung der Sars-CoV2-Infektionen und die aktuelle Risikosituation im Bereich der Stadt Winsen informieren. Das möchte die SPD-Stadtratsfraktion und hat eine entsprechende Anfrage an das Stadtoberhaupt...

  • Winsen
  • 27.10.20

Vor Harburger Rathaus
Tierschützer-Protest gegen Tierversuche

bim/nw. Harburg. Erneut hielten 17 Tierschützer am Dienstag eine "laute Mahnwache" vor dem Rathaus in Harburg ab. Sie brachten damit ihren Unmut über die Wiederaufnahme der Tierversuche im LPT in Hamburg-Neugraben, aber insbesondere auch über die ihrer Ansicht nach mangelnde Transparenz der Politik und Behörden zum Ausdruck.

  • Neu Wulmstorf
  • 23.10.20
Theresa Bostelmann hat den Staffelstab von
Jannik Stuhr übernommen   Foto: Junge Union

Theresa Bostelmann beerbt Jannik Stuhr
Wechsel an der Spitze der Jungen Union Winsen

thl. Winsen. Theresa Bostelmann aus Toppenstedt ist neue Vorsitzende der Jungen Union (JU) Winsen. Auf der Jahreshauptversammlung des CDU-Nachwuchses wurde sie als Nachfolgerin von Jannik Stuhr gewählt, der bereits seit Längerem angekündigt hatte, nicht wieder kandidieren zu wollen. Der Verband der JU umfasst das Gebiet der Stadt Winsen, der Gemeinde Stelle sowie der Samtgemeinden Elbmarsch und Salzhausen. Der Vorstand setzt sich jetzt wie folgt zusammen: Raúl Bruning (Vize-Vorsitzender),...

  • Winsen
  • 20.10.20
Bereits Anfang des Monats hatten Tierschützer in Harburg gegen Hamburger Justiz und Senat wegen der Öffnung des Tierversuchslabors LPT in Neugraben protestiert

Wegen der LPT-Öffnung in Neugraben
"Laute Mahnwache" vor dem Harburger Rathaus

bim. Harburg.  Eine „laute Mahnwache“ halten Tierschützer, darunter auch Mitgtlieder der Mahnwache Mienenbüttel und der Initiative The Animal Free Fighters (TAFF) am morgigen Dienstag, 20. Oktober von 16.30 bis 19 Uhr vor dem Harburger Rathaus ab. Hintergrund: Ab 18 Uhr befasst sich im großen Sitzungssaal des Harburger Rathauses der Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz u.a. mit der erneut zugelassenen Wiederinbetriebnahme des Tierversuchslabors LPT in Neugraben sowie mit den Auflagen...

  • Neu Wulmstorf
  • 19.10.20
Wollen die Innenstädte und Ortszentren stärken: die Winsener Ratsfrau Dr. Cornell Babendererde und Bürgermeister André Wiese

Antrag soll auf CDU-Landesparteitag diskutiert werden
Winsener CDU will Innenstädte und Ortskerne stärken

ce. Winsen. Vom CDU-Landesparteitag am 7. November soll ein starkes Signal für Innenstädte und Ortszentren ausgehen. Das wünschen sich die Winsener Ratsfrau Dr. Cornell Babendererde und Bürgermeister André Wiese und haben dafür einen Antrag initiiert. Beide engagieren sich in den Landesgremien der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) Niedersachsen. Diese vertritt innerhalb der CDU die Interessen und Schwerpunkte der mehreren Tausend meist ehrenamtlichen Kommunalpolitiker. "Gerade die letzten...

  • Winsen
  • 16.10.20
Svenja Stadler nach der Nominierung mit Thomas Grambow (l.), Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Landkreis Harburg, und Tobias Handtke, Chef der SPD-Kreistagsfraktion

Bundestagswahl 2021
Svenja Stadler kandidiert wieder für die SPD

as. Landkreis Harburg. „Ich freue mich, dass Svenja Stadler zur Bundestagswahl im kommenden Jahr erneut unsere Kandidatin ist“, verkündet Thomas Grambow, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Landkreis Harburg. Auf der Wahlkreiskonferenz der Sozialdemokraten in der Burg Seevetal wurde Stadler (44) jetzt mit 89 Prozent der Delegiertenstimmen gewählt. „Svenja hat uns gezeigt, dass sie die Richtige ist, um uns in Berlin zu vertreten. Sie zeigt Haltung und Engagement, ist in den Orten des Wahlkreises...

  • Winsen
  • 13.10.20
Seit 2002 im Bundestag: Michael Grosse-Brömer

Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Michael Grosse-Brömer feiert 60. Geburtstag

os. Brackel. Eigentlich wollte Michael Grosse-Brömer groß feiern, wegen der Corona-Pandemie fällt die Veranstaltung einige Nummern kleiner aus und findet in kleinem, privatem Rahmen in seinem Wohnort Brackel statt: Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion wird am kommenden Montag 60 Jahre alt. Zu seinem Geburtstag verzichtet Grosse-Brömer auf große Geburtstagsgeschenke, stattdessen sammelt er Spenden für wohltätige Zwecke. Der studierte Jurist und Vater von zwei...

  • Hanstedt
  • 09.10.20

Drei Gebiete werden untersucht
Online-Sprechstunden zu Endlagern im Landkreis Harburg

bim. Landkreis. Nachdem die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) einen ersten Zwischenbericht vorgelegt hat mit 90 Teilgebieten auf 54 Prozent der Fläche der Bundesrepublik, die für eine Endlagerung von Atommüll näher untersucht werden sollen, finden nun die ersten Online-Sprechstunden statt. Wie berichtet, kommen auch drei Gebiete im Landkreis Harburg von der Geologie her infrage, nämlich Flächen in den Bereichen Otter-Todtshorn, Egestorf-Soderstorf und Toppenstedt-Wulfsen. Alle drei...

  • Tostedt
  • 09.10.20

Interessengemeinschaft Grundwasserschutz fordert
Wassernutzer der Nordheide sollen an einen Tisch

(bim). Der dritte trockene Sommer in Folge lässt Wasserwerke, Land- und Forstwirte und Naturschützer um die wichtige Ressource Wasser bangen. Der Wald leidet unter der Trockenheit, die Landwirtschaft braucht zunehmende Beregnungsmengen. Die Wassersituation im Landkreis Harburg sei mittel- und langfristig deutlich kritischer als bisher berichtet und in der Bevölkerung wahrgenommen, so die Interessengemeinschaft Grndwasserschutz Nordheide (IGN). "Nach Ansicht der IGN brauchen wir...

  • Tostedt
  • 09.10.20
Der ehemalige Kaufmannsladen Riedels Eck gilt als Winsens Schandfleck Nummer eins   Foto: thl

Bekommt Winsen an Riedels Eck einen Neubau statt des Schandflecks?

thl. Winsen. Verschwindet Winsens Schandfleck Nummer eins bald? Der Verwaltungsausschuss (VA) hat in seiner jüngsten Sitzung einer Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes zugestimmt, der für das Eckgrundstück Bahnhofstraße/Lüneburger Straße (Riedels Eck) gilt. Das teilt die Stadt mit. Der ehemalige Kaufmannsladen der Familie Riedel, der zuletzt als Kneipe und Spielhalle genutzt wurde, steht seit Jahren leer und droht zu verfallen. Jetzt soll das Gebäude durch einen Neubau ersetzt...

  • Winsen
  • 06.10.20
Übt Kritik: Eike-Christian
Harden   Foto: Wirnhier

Winsen: Gruppe Grüne/Linke befürchtet Kinderarbeit bei Herstellung der City-Steine

thl. Winsen. Dass die Gruppe Grüne/Linke im Winsener Stadtrat die Erneuerung des Straßenpflasters in der Innenstadt ablehnt, ist hinlänglich bekannt. Immerhin wiederholen die gewählten Volksvertreter ihre Abneigung gegen das Projekt gebetsmühlenartig in jedem Gremium, in dem das Thema auf den Tisch kommt. Doch jetzt setzt Ratsherr Eike-Christian Harden noch ein Argument obendrauf. "Gerechtigkeit bleibt Nebensache in Winsen", sagt er. Harden kritisiert den mehrheitlichen Beschluss, beim Umbau...

  • Winsen
  • 06.10.20
Ein Foto mit hohem Symbolwert: "Wenn wir nicht zusammengehalten hätten, hätten wir die schweren Zeiten nicht überlebt", sagen Birgit und Friedrich Meyer
2 Bilder

30 Jahre Deutsche Einheit: Leistung in der DDR wurde nicht anerkannt

os. Klecken. Wenn am Samstag, 3. Oktober, der 30. Jahrestag der Deutschen Einheit gefeiert wird, werden bei Birgit und Friedrich Meyer viele Bilder und Erinnerungen wieder hochkommen. Schöne und hässliche, harmonische und unbegreifliche, friedvolle und hasserfüllte. Das Rentner-Ehepaar, das in Klecken (Landkreis Harburg) lebt, hat das Leben in beiden deutschen Staaten so hautnah erlebt wie kaum ein anderes. Es erzählt von einem guten bürgerlichen Leben in der DDR, das sich nach einem...

  • Rosengarten
  • 02.10.20
WOCHENBLATT-Mitarbeiterin Christiane Hein bei ihrer Einschulung in der DDR...
2 Bilder

Christiane Hein erinnert sich an DDR-Kindheit
Kinderbetreuung war damals anders

(lm). "Wenn man als Zehnjährige zwischen 70.000 Menschen steht, die alle ihre Stimme erheben und 'Wir sind das Volk' rufen, ist das schon eindrucksvoll. Da stellen sich mir noch heute die Haare auf." Die Frage, was Christiane Hein aus der DDR auch heute gerne im vereinten Deutschland sehen würde, kann die gebürtige DDR-lerin rasch beantworten. "Die Kinderbetreuung", erklärt sie, wie aus der Pistole geschossen. Die Leipzigerin, die bis zum Mauerfall in der DDR aufgewachsen ist, fügt an: "Das war...

  • Buchholz
  • 02.10.20
Tierschützer protestierten vor dem "Feuervogel" gegen das LPT, darunter auch Mitstreiter der Gruppe Mahnwache Mienenbüttel 24/7 und der Initiative "The Animal Free Fighters" (TAFF)

Tierschützer demonstrierten vor Bezirksversammlung Harburg
Protest gegen LPT-Öffnung

bim. Neugraben. Tierschutz-Aktivisten, auch aus der Region, machten am Dienstag vor dem Bürgerzentrum "Feuervogel" in Hamburg-Harburg durch lauten Protest ihrem Unmut darüber Luft, dass das „Laboratory of Pharmacology and Toxicology“ (LPT) an seinem Hauptsitz in Neugraben wieder Tierversuche durchführen darf. Auf Antrag der Linken und einen Zusatzantrag der Grünen/SPD befasste sich die Harburger Bezirksversammlung mit dem Thema. Nachdem der Landkreis Harburg dem Labor im Januar für den Standort...

  • Winsen
  • 02.10.20
Auf diesem Areal wollte das Unternehmen den Supermarkt ansiedeln   Foto: thl

Winsen lehnt weiteren Supermarkt ab

Fachausschuss der Stadt stellt Baugesuch eines Unternehmens im Gewerbegebiet für ein Jahr zurück thl. Winsen. Der Planungsausschuss der Stadt hat dem Verwaltungsausschuss die Zurückstellung eines Baugesuchs für einen Supermarkt im Gewerbegebiet Boschstraße für die Dauer eines Jahres empfohlen. Zudem soll für den Bereich der Bebauungsplan "Nr. 30 - Gewerbegebiet Osttangente" von 1990 geändert werden. Dieser setzt nämlich fest, dass in diesem Bereich Einzelhandelsbetriebe bis zu einer Größe von...

  • Winsen
  • 30.09.20
Wollen einen Weihnachtsmarkt in Winsen: Jan Jürgens und
Dr. Cornell Babendererde   Foto: CDU

Winsens Christdemokraten wollen einen "Weihnachtsgipfel"

Winsener CDU hofft auf Corona-gerechtes weihnachtliches Innenstadt-Programm thl. Winsen. Weihnachtliches Flair für die Winsener Innenstadt in Zeiten von Corona? Obwohl z.B. Salzhausen, Hörsten und Meckelfeld ihren traditionellen Weihnachtsmarkt für dieses Jahr bereits abgesagt haben, halten viele Städte und Kommunen an einer Durchführung der Märkte fest - noch. "Der Niedersächsische Städtetag fordert bereits einen 'Weihnachtsmarkt-Gipfel', auf dem zusammen mit den Schaustellerverbänden, den...

  • Winsen
  • 30.09.20

Müllumschlaganlage
Grünschnitt-Schlange in Nenndorf reißt nicht ab

bim. Nenndorf. Die Einführung der Biotonne im April vergangenen Jahres hat nicht zu einer Entspannung der Verkehrssituation rund um die Müllumschlaganlage (MUA) Nenndorf geführt. Dort würden zwar geringere Menschen Grünabfälle angeliefert, dafür aber häufiger. Daher unterstützt die Gruppe Grüne/Linke den Vorschlag der Freien Wähler, zu überprüfen, ob die 120-Liter-Biotonne zum Preis der 60-Liter-Biotonne angeboten werden kann, um durch eine vergünstigte größere Füllmenge die private Autofahrt...

  • Rosengarten
  • 26.09.20
Die "Ausgestrahlt"-Karte zeigt Landkreise und kreisfreie Städte, die von der Standortsuche betroffen sein können

Bundesgesellschaft für Endlagerung nennt infrage kommende Gebiete
Kommt der Atommüll nach Todtshorn?

bim. Tostedt/Harsefeld. Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) wird am kommenden Montag, 28. September, erstmals Teilgebiete nennen, die eine "günstige geologische Gesamtsituation" aufweisen und für die "sichere Endlagerung" von Atommüll infrage kommen. Diese Veröffentlichung könnte für Überraschungen sorgen, teilt die bundesweite Anti-Atom-Organisation "Ausgestrahlt" mit. Denn laut einer Karte, die "Ausgestrahlt" auf ihrer Homepage publiziert hat, kommen auch Otter-Todtshorn im Landkreis...

  • Tostedt
  • 25.09.20
Die Green Eagles Golf Courses sind ein attraktiver Platz für die Spieler, die teilweise von weither anreisen, um in Winsen zu golfen. Deswegen soll auf der Anlage ein Hotel errichtet werden Foto: Green Eagle Golf Courses

Planungen für Hotel in Winsen gehen weiter

Fachausschuss gibt grundsätzliches grünes Licht für den Bau eines Hotels auf dem Golfplatz Green Eagle thl. Winsen. Der Planungsausschuss der Stadt hat für den Vorhaben- und Erschließungsplan "Luhdorf Nummer Sieben Golfplatz" einen Aufstellungsbeschluss für die zweite Änderung gemäß des Geltungsbereiches empfohlen und dem Verwaltungsausschuss zur endgültigen Entscheidung übertragen. Damit haben die Politiker den Weg geebnet für die weiteren Planungen zum Bau einer Hotelanlage auf dem Green...

  • Winsen
  • 22.09.20
Sieht schweren Zeiten entgegen: Kämmerer Matthias Parchatka   Foto: Stadt Winsen

Verschuldung von 58,8 Millionen droht
Millionenloch in Winsener Stadtkasse

Haushalt 2021 weist ein Minus von 1,85 Millionen Euro aus thl. Winsen. Der Haushalt der Stadt Winsen weist für das kommende Jahr einen Fehlbetrag in Höhe von 1.848.200 Euro aus und ist damit nicht ausgeglichen. Hintergrund ist die Corona-Pandemie und damit eng verbunden deutlich verminderte Erträge im Bereich der Finanzausgleichleistungen. Darauf wies Kämmerer Matthias Parchatka am gestrigen Abend in der Sitzung des städtischen Finanzausschusses hin. Zunächst habe das Minus sogar rund 2,3 Mio....

  • Winsen
  • 22.09.20

CDU Winsen verteilte Gutscheine für Flohmarkt

thl. Winsen. Schon wieder Wahlkampf in der Kreisstadt? Diese Frage stellten sich einige Winsener beim Anblick des Infostandes des CDU-Ortsverbandes in der Innenstadt (Foto). Natürlich haben die Christdemokraten schon die Kommunalwahl 2021 im Blick. Doch ihr Auftreten jetzt hatte einen anderen Grund. Wegen der Absage des CDU-Familienflohmarktes verteilten die Politiker Gutscheine für die Standgebühr des Marktes im kommenden Jahr.

  • Winsen
  • 22.09.20
Sprachen über landwirtschaftliche Themen (v. li.): CDU-Landtagsabgeordneter André Bock, 
CDU-Kreisvorsitzende Britta Witte, Cord-Hermann Albers, CDU-Kreistagsabgeordnete Andrea Röhrs, Lena Düpont und Winsens CDU-Chef Dr. Nils-Oliver Höppner   Foto: CDU

Landwirtschaft im Vordergrund
CDU-Europaabgeordnete Lena Düpont diskutierte mit Bauern in Winsen

thl. Bahlburg. Die CDU-Europaabgeordnete Lena Düpont war jetzt mit den Landkreispolitikern der Christdemokraten, André Bock, Britta Witte, Andrea Röhrs und Dr. Nils-Oliver Höppner, auf dem Hof von Cord Hermann Albers in Bahlburg zu Besuch, um mit den Landwirten über aktuelle Themen in der Landwirtschaftspolitik zu diskutieren. In dieser Gesprächsrunde wurde deutlich, bei welchen Themen die Landwirtschaft die Unterstützung der Politik dringend benötigt: FFH-Gebiete/Natura 2000, Tierhaltung und...

  • Winsen
  • 18.09.20

Warum Deutschland Flüchtlinge aufnehmen sollte
An das "C" im Parteinamen denken

MOMENT MAL Eigentlich wollten wir für die aktuelle Printausgabe des WOCHENBLATT ein "Pro" und "Kontra" zur Frage schreiben, ob Deutschland nach der Feuerkatastrophe im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos Flüchtlinge aufnehmen sollte. Anders als einige führende Politiker der CDU/CSU-Bundestagsfraktion fand sich allerdings niemand in der WOCHENBLATT-Redaktion, der gegen eine Aufnahme einer nennenswerten Zahl ist. Mich wundert das nicht, denn bei vorurteilsfreiem Nachdenken...

  • Buchholz
  • 18.09.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.