Winsen - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Die Verwaltung soll prüfen, ob auf diesem Areal die Bücherei neu gebaut werden kann   Foto: thl

Bücherei statt Arztpraxis?

Politische Entscheidung: Verwaltung soll Neubaumöglichkeit auf Areal der alten MTV-Halle prüfen thl. Winsen. Faustdicke Überraschung im Kulturausschuss: Führte die Stadt bislang mit einem Mediziner Gespräche über einen möglichen Tausch des Grundstücks der ehemaligen MTV-Halle an der Eckermannstraße zur Erweiterung der Alten Stadtschule (das WOCHENBLATT berichtete), soll sie nun prüfen, ob auf dem Areal auch der Neubau einer Bücherei möglich wäre. Das gaben die Politiker der Verwaltung mit...

  • Winsen
  • 26.11.19
Landrat Rainer Rempe (5. v. re.) beim Spatenstich fürs schnelle Internet in Appel im Beisein von Bürgermeistern, Vertretern von EWE (Netzbetreiber), der Firmen Kirchner Engineering (Netzplaner) und Kuhlmann Leitungsbau sowie des Breitbandzentrums Niedersachsen
3 Bilder

In Appel
Start für schnelles Internet im Landkreis Harburg

bim. Appel. Lange hat's gedauert, nun erfolgte der erste Spatenstich und damit der Auftakt für den Ausbau des schnellen Internets im Landkreis Harburg in den Gemeinden Appel und Handeloh im Beisein von Bürgermeistern sowie Vertretern von EWE als Netzbetreiber, der Firmen Kirchner Engineering (Netzplaner) und Kuhlmann Leitungsbau sowie des Breitbandzentrums Niedersachsen. Die Kreisverwaltung arbeitet in Kooperation mit 25 Gemeinden intensiv daran, die "weißen Flecken" im Kreisgebiet zu...

  • Hollenstedt
  • 22.11.19
Unter anderem soll die Anlage solcher Mietergärten unterstützt werden   Foto: thl

Stadt will Modernisierung weiterhin unterstützen

Im Albert-Schweitzer-Viertel sollen drei neue Projekte vertraglich fixiert werden / VA-Entscheidungen thl. Winsen. Im Albert-Schweitzer-Viertel geht die Modernisierung weiter voran. Die Stadt will drei weitere Projekte zur Wohnumfeldverbesserung mit der Eigentümergesellschaft vertraglich fixieren. Dabei geht es um die Aufwertung der Hauseingangsbereiche und der Außenspielflächen sowie die Anlegung von Mietergärten. Dafür will die Stadt dem Eigentümer, der AFP Nord aus Luxemburg,...

  • Winsen
  • 19.11.19
Neue Sprecherinnen des Grünen-Ortsverbandes: Hella Boltz (li.) und Margot Schäfer   Foto: thl

Wechsel an der Ortsverbandsspitze

Hella Boltz und Margot Schäfer sind neue Sprecherinnen der Grünen Winsen und Elbmarsch thl. Winsen. Wechsel an der Spitze des Grünen-Ortsverbandes Winsen-Elbmarsch. Hella Boltz (67) aus Winsen und Margot Schäfer (66) aus Rottorf beerben Christoph Walter und Eike-Christian Harden als Sprecherinnen des Ortsverbandes. Weiter zum Vorstand gehören Dietmar Holtz als Kassierer sowie Paula Beecken und Eckhard Jonas als Beisitzer. Harden und Walter, die ihre Ämter aus Zeitgründen zur Verfügung...

  • Winsen
  • 19.11.19

Mega-Demo gegen Tierversuche

bim. Mienenbüttel. Großartige Resonanz bei der Demonstration gegen Tierversuche am Samstag in Hamburg! Trotz Schietwetters gingen laut der "Soko Tierschutz" rund 15.000 Menschen auf die Straße und protestierten "gegen Tierversuche und die Ausbeutung fühlender Lebewesen". Darunter waren auch zahlreiche Tierschützer aus den Landkreisen Harburg und Stade, die seit Wochen Mahnwachen an der Tierversuchsanstalt LPT in Mienenbüttel abhalten.

  • Tostedt
  • 19.11.19
"Wir geben nicht auf", erklären die Tierschützer, die an sieben Tagen die Woche, 24 Stunden am Tag das Camp gegenüber dem LPT in Mienenbüttel besetzen
2 Bilder

Protest geht weiter
Tierschützer kritisieren Behörden im Tierversuchslabor-Skandal

bim. Mienenbüttel. "Unser Schlachtruf lautet: 'LPT ist noch nicht zu, wir lassen die Behörden nicht in Ruh'", erklärt Tine Boll. Sie ist eine von den Tierfreunden, die seit Ende Oktober täglich vor dem LPT in Mienenbüttel friedlich protestieren. Die Ankündigung des LPT, den Standort Mienenbüttel Ende Februar 2020 schließen zu wollen, halten sie für ein Täuschungsmanöver des Laborbetreibers. Deshalb wollen sie auch mindestens bis zu dem Zeitpunkt weiter protestieren. Außerdem sind sie empört,...

  • Neu Wulmstorf
  • 15.11.19
Die neue Jugendamtsleiterin Katrin-Richter-Fuss (v. li.) im Gespräch mit Landrat Rainer Rempe und Reiner Kaminski (Bereichsleiter Soziales)

Richter-Fuss übernimmt Jugendamt-Leitung

Sonderpädagogin löst Thorsten Treybig ab.  (mum). Kathrin Richter-Fuss übernimmt die Leitung des Jugendamts. Die erfahrene Sonderpädagogin löst Thorsten Treybig ab, der als Fachbereichsleiter zur Stadt Lüneburg wechselt. "Mit Katrin Richter-Fuss ist es uns gelungen, eine Persönlichkeit für die Leitung unserer Abteilung Jugend und Familie zu gewinnen, die über die nötige Fachlichkeit verfügt, die Jugendhilfelandschaft im Landkreis Harburg bestens kennt und insbesondere bei den Freien Trägern...

  • Winsen
  • 13.11.19
Findet klare Worte: Christian Riech   Foto: Stadt Winsen
2 Bilder

"Sie hätten mal lieber densachlichen Diskurs suchen sollen"

Winsens Verwaltungsvize Christian Riech kontert der Kritik der ADFC-Kreisvorsitzenden Karin Sager thl. Winsen. "Das ist völliger Irrsinn", titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete über einen offenen Brief, den die ADFC-Kreisvorsitzende Karin Sager aus Brackel an Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) geschickt hatte. Inhalt: Sager kritisierte eine nach ihrer Meinung "verkehrswidrige Furtmarkierung von der Bahnhofstraße über die Lüneburger Straße am Riedelseck in Richtung Bahnhof"....

  • Winsen
  • 12.11.19
Diskutierten über das Thema ÖPNV (v. li.): Malte Jörn Krafft, Moderatorin Karina Kressel, Ruth Alpers und Detlev Schulz-Mendel

"Jahrelang am falschen Ende gespart"

Kreisverband der Grünen lud zur Podiumsdiskussion "Komm gut nach Hause! Mit dem ÖPNV?" ein.  (mum). "Komm gut nach Hause! Mit dem ÖPNV?" lautete das Thema einer Diskussionsveranstaltung bei der Detlev Schulz-Hendel, der verkehrspolitische Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion, mit Stefan Kindermann (Fahrgastbeirat für den Landkreis Harburg) sowie Ruth Alpers und Malte Jörn Krafft (beide Kreistagsfraktion der Grünen) im Marstall sprachen. Im Zentrum der Veranstaltung stand die Frage: Wie kann...

  • Winsen
  • 08.11.19
Stellten den Antrag zum Zentrum: Tobias Handtke und ...
2 Bilder

Kommunales medizinisches Versorgungszentrum beschäftigt Kreis-Sozialausschuss
Die Amortisation ist nicht sicher

ce. Winsen. Die hausärztliche Versorgung im Landkreis Harburg und ein diesbezüglicher Antrag der SPD beschäftigt den Ausschuss für Soziales und Integration einmal mehr in seiner nächsten Sitzung, die am Donnerstag, 14. November, um 15 Uhr im Winsener Kreishaus (Schlossplatz 6, Gebäude B, Raum B-013) stattfindet. Bereits im Frühjahr hatten die Kreis-Sozialdemokraten den Aufbau eines kommunal getragenen, medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) beantragt, das einen allgemeinärztlichen Dienst und...

  • Winsen
  • 08.11.19
Nach der Maueröffnung kehrten sie an die ehemalige Grenze zurück: Birgit und Friedrich Meyer im Jahr 1990 beim "Europatreffen" im niedersächsischen Örtchen Zicherie (Landkreis Gifhorn)
2 Bilder

30 Jahre Mauerfall
"Die Mauer in den Köpfen ist nicht abgetragen": Friedrich Meyer hat in beiden Teilen Deutschlands als Lehrer gearbeitet

os. Klecken. "Es wächst zwar zusammen, was zusammengehört, aber es wird viel zu wenig dafür getan. Die Mauer in den Köpfen ist noch nicht abgetragen, vielmehr scheint sie wieder zu wachsen." Dieses Fazit zieht Friedrich Meyer (75) zum 30. Jahrestag des Mauerfalls, der den Anfang vom Ende der DDR markierte und den Weg zur deutschen Einheit im Oktober 1990 ebnete. Meyer, der als Pensionär in Klecken (Landkreis Harburg) lebt, hat in seinem Leben in der DDR und später in der Bundesrepublik so viel...

  • Rosengarten
  • 08.11.19
Für André Wiese beginnt Freitag die zweite Amtszeit   Foto: Stadt Winsen

WOCHENBLATT-Interview
"Unterm Strich ist Amazon ein Gewinn für Winsen"

Bürgermeister André Wiese im WOCHENBLATT-Interview anlässlich des Beginns seiner zweiten Amtszeit thl. Winsen. Am kommenden Freitag, 1. November, gut fünf Monate nach seiner Wahl, tritt Winsens Bürgermeister André Wiese (44, CDU) seine zweite Amtszeit an. WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Lipinski sprach mit dem Stadtoberhaupt über seine wichtigsten Aufgaben und mehr. WOCHENBLATT: Die Wahl ist mittlerweile fast ein halbes Jahr her. War es richtig, noch einmal anzutreten? André Wiese: Die Frage...

  • Winsen
  • 29.10.19
Ein Versuchsbeagle, der im Sterben liegt. Dieses erschütternde Bild machte der Undercover-Ermittler der "Soko Tierschutz" Foto: Soko Tierschutz/crueltyfree int

Tierversuchslabor-Skandal:
LPT-Schließung wird geprüft

bim. Mienenbüttel. Im Tierversuchslabor-Skandal um das "Laboratory of Pharmacology and Toxicology" (LPT) in Neu Wulmstorf-Mienenbüttel schließt der Landkreis Harburg inzwischen eine Betriebsuntersagung nicht mehr aus. Voraussetzung sei allerdings, dass die Unzuverlässigkeit des Betreibers festgestellt werde. Darüber informierten am Montagnachmittag Landrat Rainer Rempe und der neue Veterinäramtsleiter Thorsten Völker den Kreisausschuss des Landkreises Harburg. „Wir prüfen im Rahmen des...

  • Winsen
  • 29.10.19
Landrat Rainer Rempe (li.) und Kreisrat Josef Nießen begrüßen Gitta Tschauder als neue Bauamtsleiterin

"Ein Frau für alle schwierigen Fragen"

Gitta Tschauder übernimmt die Leitung der Bauabteilung des Landkreises. (mum). Die Abteilung Bauen des Landkreises Harburg hat eine neue Leitung: Gitta Tschauder übernimmt die Gesamt- und Verwaltungsleitung. Mit den Aufgaben der technischen Leitung wird Jörg Homann betraut. "Ich freue mich, dass wir nach der Vakanz eine gute Lösung für unsere Bauabteilung gefunden haben", sagt Landrat Rainer Rempe. Auch Kreisrat Josef Nießen als zuständiger Fachbereichsleiter begrüßt die Neubesetzung. "Wir...

  • Winsen
  • 25.10.19
Jane Goodall ist eine weltweit anerkannte Primatologin. Sie äußert sich zum Tierversuchslabor-Skandal
4 Bilder

Tierversuchslabor-Skandal:
"Nichts anderes als die Hölle auf Erden"

bim. Mienenbüttel. Der von der "Soko Tierschutz" und "Cruelty Free International" aufgedeckte Tierversuchslabor-Skandal im LPT in Mienenbüttel bekommt nun eine internationale Dynamik: Tierrechtler demonstrierten in der Schweiz vor einem Pharmakonzern, der Tierversuche beim LPT in Auftrag gegeben haben soll, am Mittwoch protestierten Tierschützer vor der deutschen Botschaft in Wien gegen Tierversuche. Auch die weltweit führende Primatologin Jane Goodall, Gründerin des Jane Goodall Instituts und...

  • Buchholz
  • 25.10.19
Trotz jahrzehntelanger Arbeit sind immer mehr Menschen 
von Altersarmut bedroht

Altersarmut steigt
Immer mehr Rentner auf Stütze vom Amt angewiesen

(bim/nw). Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen im Landkreis Harburg sind neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl der Empfänger von „Alters-Hartz IV“ stieg innerhalb von zehn Jahren um 51 Prozent. Gab es im Kreis Harburg 2008 noch 1.540 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung, so waren es im vergangenen Jahr bereits 2.333. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. Die NGG beruft sich hierbei auf Angaben des...

  • Winsen
  • 24.10.19

Verein DVG
Versicherungsopfer demonstrieren

(os). Der "Verein Direktversicherungsgeschädigte" (DVG) lädt am Samstag, 26. Oktober, in bundesweit 20 Städten zu einer Demonstration ein. Die Delegation aus den Landkreisen Stade und Harburg beteiligt sich an der Demo in Hannover, die von 10 bis 18 Uhr am Platz "Kröpcke" stattfindet. Ansprechpartner sind Michael Wolters (Tel. 040-63916666) und Ingrid Wulff (Tel. 0177-49371110). Wie berichtet, sehen sich bundesweit bis zu acht Millionen Rentner durch das 2004 beschlossene „Gesetz zur...

  • Buchholz
  • 23.10.19
Für die Straßen (blau) im Technologiepark werden Namen gesucht

Technologiepark Nordheide
Haben Sie interessantere Straßennamen fürs TIP?

os. Buchholz. Am 5. November beginnen mit dem Spatenstich offiziell die Bauarbeiten im Technologie- und Innovationspark Nordheide (TIP). Wie berichtet, plant und entwickelt die WLH mit dem TIP in enger Kooperation mit der Stadt Buchholz ein Wirtschaftsquartier nahe der A1-Anschlussstelle Dibbersen, das weit über den Landkreis Harburg hinaus Strahlkraft entwickeln soll. Auf rd. 25 Hektar entstehen - eingebettet in ein Konzept für angewandte Forschung und Wissenstransfer - moderne...

  • Buchholz
  • 22.10.19
Vor der in Bau befindlichen Sporthalle im Schulzentrum Buenser Weg: die Schulleiter Andreas Wolff (Albert-Einstein-Gymnasium, li.) und Holger Blenck (IGS)
5 Bilder

Schüler und Vereine profitieren
Richtfest für Dreifachsporthalle in Buchholz

os. Buchholz. Die Zeiten, in denen die Schüler und Lehrer im Buchholzer Schulzentrum am Buenser Weg ihren Sportunterricht unter "sicher nicht immer idealen Bedingungen" durchführen mussten, neigen sich laut Landrat Rainer Rempe endlich dem Ende entgegen. Die 4,6 Millionen Euro, die der Landkreis Harburg für den Neubau einer Dreifeld-Sporthalle ausgibt, seien gut investiert, betonte Rempe beim Richtfest für den Neubau am Montag. Dass der Wunsch nach einer neuen, größeren Sporthalle seitens des...

  • Buchholz
  • 22.10.19
Das Gebäude der Reso-Fabrik hat zahlreiche Mängel, die saniert werden müssen   Foto: thl

Stadt unterstützt Reso

Einrichtung soll saniert werden, um soziale Arbeit im Quartier fortzuführen thl. Winsen. Die Sanierungsmaßnahme in den Wohnblocks an der Albert-Schweitzer-Straße soll zum 31. Dezember 2021 beendet werden. "Um die Erfolge aus 13 Jahren Stadtsanierung im Städtebauförderprogramm Soziale Stadt zu verstetigen, muss die soziale Arbeit im Quartier über den Förderzeitraum hinaus weitergeführt werden", sagt Bürgermeister André Wiese (CDU). In der Fortschreibung der Sanierungsziele und Maßnahmen zur...

  • Winsen
  • 22.10.19
Zynischer Behördentipp, weil Beschäftigungsmaterial fehlt: Die Versuchsaffen sollen mit den Vorhängeschlössern spielen
3 Bilder

LPT Mienenbüttel
Neue Erkenntnisse im Tierlabor-Skandal

bim. Mienenbüttel. Erschreckende neue Erkenntnisse zieht die "Soko Tierschutz" im Tierlabor-Skandal um das LPT in Mienenbüttel: Nicht nur, dass inzwischen vier Strafanzeigen gegen das Labor wegen Verstößen gegen den Tierschutz gestellt worden sind (vom Landkreis, Tierschutzbund, "Soko" und Laves). Der verdeckte Ermittler der "Soko" hat vermutlich auch einen Betrug aufgedeckt: Denn einer der Versuchsaffen sei plötzlich durch einen anderen ausgetauscht worden und diese Versuchsreihe somit nicht...

  • Buchholz
  • 18.10.19

Endlich
Richtlinie für den Härtefallfonds ist da

(bim). Lange hat es gedauert, nun hat die Landesregierung die Richtlinie für den Härtefallfonds für Kindertagesbetreuung auf den Weg gebracht - ein Jahr und zwei Monate nach Einführung der Kindertagesstätten-Beitragsfreiheit. Aus dem Härtefallfonds sollen Defizite in den Kindergartenjahren 2018/2019, 2019/2020 und 2020/2021 ausgeglichen werden. Dafür stehen Mittel des Gute-Kita-Gesetzes des Bundes in Höhe von rund 58 Millionen Euro zur Verfügung. Davon entfallen knapp 34 Millionen Euro auf das...

  • Buchholz
  • 18.10.19

Jens Spahn will Vergewaltigungsopfer stärken

(bim). Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) setzt sich dafür ein, dass die vertrauliche Spurensicherung bei Vergewaltigungsopfern künftig von der Krankenkasse übernommen wird. Bisher müssen Betroffene selbst dafür zahlen. Dieser Vorschlag wird von Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann begrüßt. „Vergewaltigungsopfer brauchen schnelle, unkomplizierte und sensible Hilfe. Die vertrauliche Spurensicherung bei sexualisierter Gewalt hat sich als effektives Mittel bewährt. Ich freue...

  • Winsen
  • 18.10.19
Grauenhafte Tierquälerei im LPT: Ein Affe ist festgeschnallt für Giftigkeitstests
4 Bilder

Grausame Tierversuche
Politik schaut weg bei massenhafter Tierquälerei

bim. Neu Wulmstorf. Ein Affe mit gequältem Gesichtsausdruck, festgeschnallt an einer Versuchsapparatur, und ein Hund, der neben einer Pfütze Blut hockt - die Bilder, die die "Soko Tierschutz" und "Cruelty Free International" jetzt bei Undercover- Recherchen in der Tierversuchsanstalt "Laboratory of Pharmacology and Toxicology" (LPT) in Neu Wulmstorf-Mienenbüttel gemacht haben, sind mehr als verstörend. Nach Sichtung der Bilder haben das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit...

  • Buchholz
  • 15.10.19

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.