Beiträge zur Rubrik Politik

Tempo-30-Initiative in Winsen ohne Chance

Antrag der Winsener Grünen: Stadt und Politik sehen keinen großen Nachholbedarf thl. Winsen. "Tempo 30 auf allen Straßen im Winsener Stadtgebiet" - das forderte kürzlich die Gruppe Grüne/Linke im Stadtrat und hatte einen entsprechenden Antrag in das Gremium eingebracht, für den Ratsherr Eike-Christian Harden verantwortlich zeichnete (das WOCHENBLATT berichtete). Doch die Grünen-Initiative ist chancenlos. Das wurde in der Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses deutlich, in dem das Thema...

  • Winsen
  • 04.12.20
Die Stadthalle in Winsen an der Luhdorfer Straße wird zu einem Corona-Impfzentrum hergerichtet
2 Bilder

Schutzimpfung
Corona-Impfzentren im Landkreis Harburg sind ab 15. Dezember einsatzfähig

(ts). Voraussichtlich noch im Dezember 2020 könnten in Niedersachsen die Impfungen gegen das Coronavirus beginnen. Das Land erwartet 200.000 Impfdosen, damit können 100.000 Menschen geimpft werden. Damit der Stoff seine Wirkung entfalten kann, sind zwei Teilimpfungen pro Person nötig (die zweite Impfung nach etwa 20 Tagen). Das niedersächsische Innenministerium hat am Donnerstag die vom Landkreis Harburg vorgeschlagenen Standorte der Corona-Impfzentren genehmigt - das sind die Stadthalle in...

  • Winsen
  • 04.12.20
Plädiert für reduzierte Teilnehmerzahl: Kay Wichmann (WG)
2 Bilder

Landkreis Harburg
Kreistagssitzung in voller Stärke? Mehrheit der Fraktionen ist dagegen!

(os). Die Bundesregierung hat die Bürger darauf eingeschworen, dass das Weihnachtsfest in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nur in kleinem Rahmen gefeiert werden kann und soll. Familienfeste und Kontakte sollen auf das absolute Minimum reduziert werden. Ist es da angezeigt, dass sich der Kreistag des Landkreises Harburg in voller Mannstärke (63 Mitglieder inklusive Landrat Rainer Rempe) plus Zuschauer plus Verwaltungsangestellte auf engem Raum zu einer Sitzung trifft? Darüber ist eine...

  • Winsen
  • 01.12.20
Haben den Antrag entworfen (v. li.): Anne Ottink
(CDU-Mitgliederbeauftragte) sowie die Ratsmitglieder
Sebastian Trenkner und Anja Trominski   Foto: CDU

Winsener CDU fordert: Schwimmkurse für alle

thl. Winsen. Bereits in den vergangenen Jahren wurde deutlich, dass immer weniger Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene, sicher schwimmen können. "Nach aktuellen Erhebungen können mehr als ein Drittel der Grundschulkinder in Niedersachsen gar nicht schwimmen und lernen es auch nicht in der Schule. Leider sind in den weiterführenden Schulen nur ca. 40 Prozent der Kinder sichere Schwimmer (ab Bronzeabzeichen)", sagt CDU-Ratsfrau Anja Trominski. "Nicht selten zeigt sich dieser Umstand in...

  • Winsen
  • 01.12.20

Zuschüsse für Museumverein Winsen

thl. Winsen. Der Heimat- und Museumverein soll im kommenden Jahr einen Zuschuss in Höhe von 75.000 Euro als Basisbetrag sowie 17.500 Euro für weitere Aktionen erhalten. Eine entsprechende Empfehlung entsprach der Kulturausschuss aus. Weitere Zuschüsse sollen die Musikschule (115.830 Euro) und der Kulturverein (62.500 Euro) erhalten.

  • Winsen
  • 01.12.20
Initiierten eine nationale Plattform für Tierversuchsersatzmethoden: Svenja Stadler und Metin Hakverdi

Drei-Millionen-Euro-Förderung
Plattform gegen unnötige Tierversuche

(bim/nw). Der Bund fördert die konzeptionelle Entwicklung einer nationalen Plattform für Tierversuchsersatzmethoden mit drei Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Die Plattform soll dazu beitragen, Tierversuche zu reduzieren und schließlich ganz zu vermeiden. Die Förderung der Plattform geht auf eine Initiative um SPD-Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler aus dem Landkreis Harburg und den Hamburger Abgeordneten Metin Hakverdi zurück. „Wir müssen Tierversuche...

  • Buchholz
  • 28.11.20

BiGS aus Stelle spendet an das Jugendparlament

thl. Stelle. Wie üblich, sollte im Mai eigentlich das beliebte Hainfelder Hof-Fest der BIGS auf dem ALDI-Parkplatz stattfinden. Aber auch diese Veranstaltung musste wegen der COVID-19-Pandemie abgesagt werden. Die BIGS spendete bisher ihre Gewinne aus dem Flohmarkt an Jugendorganisationen in der Gemeinde. Und das sollte auch trotz der Absage so beibehalten werden. Die meisten der potenziellen Standbetreiber, die bereits ihre Standgebühren überwiesen hatten, stimmten zu, ihr Geld zu spenden. Die...

  • Winsen
  • 25.11.20
Der Untersuchungsraum der DB reicht im Norden bis zur Landesgrenze Hamburgs, im Westen bis zehn Kilometer westlich der A7, im Osten zehn Kilometer östlich der Bestandssgtrecke und im Süden im Zehn-Kilometer-Radius um die Kreuzung zwischen Bestandsstrecke und A7

"Sensitivitätsprüfung" und Deutschlandtakt
Politik steht zu Alpha-E

(bim). "Keine Neubaustrecke, keine Variante entlang der A7 - das muss auch in Lüneburg akzeptiert werden - und der Deutschlandtakt ist nicht maßgeblich für die Dimensionierung des Alpha-E", so fasste Niedersachsens Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) das Statusgespräch zusammen, in dem jetzt ein Austausch per Videokonferenz über den Sachstand zum Schienenausbauprojekt Alpha-E stattfand. Dieses müsse zügig und wie vereinbart umgesetzt werden, betonte Althusmann. Wie mehrfach berichtet,...

  • Tostedt
  • 24.11.20
Appellierte für eine
Verschiebung: Dr. Erhard Schäfer   Foto: Grüne

Cityumbau trotz Bedenken von Geschäftsleuten
Wird Winsener Baustelle zum Kundenmagnet?

thl. Winsen. Nicht erst durch den zweiten (Teil-)Shutdown sehen viele Geschäftsleute in der Winsener Innenstadt die geplanten Umbaumaßnahmen im Zuge des Programms "Winsen 2030" sehr zwiespältig. Und es mehren sich die Stimmen, die fordern, den Umbau auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Denn viele Unternehmer befürchten erhebliche Umsatzeinbußen, bedingt durch eine schlechtere Erreichbarkeit der Läden während der Bauphase. Das sieht auch Ratsherr Dr. Erhard Schäfer (Gruppe Grüne/Linke) so. Er...

  • Winsen
  • 24.11.20
Vorsitzende des Stadtelternrats: Janine
Herzberger
Foto: Herzberger

Winsener Stadtelternrat Kitas als Feindbild?

Eklat in der Sitzung des zuständigen Fachausschusses zwischen Schulleiter und Vorsitzender thl. Winsen. Eklat im Ausschuss für Schulen und Kindertagesstätten: Janine Herzberger, Vorsitzende des Stadtelternrates Kitas und Beisitzerin des Ausschusses, scheint nicht nur für Teile der Politik und der Verwaltung ein Feindbild zu sein. Auch Rainer Kudlek, Leiter der Hanseschule, ließ jetzt kein gutes Haar an ihr. Auslöser war Herzbergers Vorwurf, dass es im Sommer sogenannte Kann-Kinder gegeben habe,...

  • Winsen
  • 24.11.20

CDU zu Mobilität in der Metropolregion
Planungsprozesse beschleunigen

im. Buchholz. "Wo drückt der Schuh?", fragt die Buchholzer CDU regelmäßig die Besucher des Buchholzer Wochenmarktes. "Neben den Folgen der Corona-Pandemie waren auch Mobilität und Klimaschutz den Menschen vergangenen Sommer besonders wichtig", berichtet der stellvertretende Buchholzer CDU-Vorsitzende Jonas Becker (21). In Sachen Mobilität hatten der Kreisverband der Jungen Union und die CDU Buchholz mit Dr. Christoph Ploß (35), neuer Landesvorsitzender der Hamburger CDU und als...

  • Buchholz
  • 21.11.20
Wollen mehr Weihnachtsbeleuchtung realisieren (v. li): die Christdemokraten André Bock, Dr. Cornell Babendererde und Jan Jürgens   Foto: thl

Mehr weihnachtliche Stimmung in Winsen durch temporäre Lichtkonzepte

Gruppe CDU/Winsener Liste/Waldau sieht für einen normalen Weihnachtsmarkt wenig Chancen thl. Winsen. "Die Corona-Pandemie ist auch für die Menschen in Winsen eine Belastung, stellt auch hier viele Menschen in der aktuellen Lage vor große Herausforderungen, privat wie beruflich", sagt André Bock, Fraktionschef der Gruppe CDU/Winsener Liste/Waldau im Stadtrat. "Heute kann niemand konkret vorhersagen, ob es in der Adventszeit Weihnachtsmärkte oder Ähnliches wird geben können." Doch die Chancen...

  • Winsen
  • 17.11.20
Wildschweine gehen auf der Suche nach Nahrung auch in Wohngebiete
3 Bilder

Rotte ist wieder in Buchholz aktiv
Wildschweine als Dauerproblem

os. Buchholz. Die Bürger rund um das Steinbachtal in Buchholz fühlen sich derzeit alles andere als wohl. Grund ist eine Rotte aus geschätzt 25 Wildschweinen, die auf der Suche nach Nahrung die Wohngebiete rund um das Landschaftsschutzgebiet heimsuchen und dabei die Grundstücke der Bürger umpflügen. "Ich habe mich mehrfach mit der Bitte an die Stadt gewandt, tätig zu werden. Richtig geholfen wurde mir aber nicht", berichtet Sascha Thielert, der in der Nähe des Steinbachtals wohnt. Die Tiere,...

  • Buchholz
  • 17.11.20
Führte bislang die AfD-Kreistagsfraktion: Günter Burmeister
3 Bilder

Günter Burmeister und Wolfgang Mader wechseln zu den LKR
Landkreis Harburg: AfD verliert Fraktionsstatus

os. Winsen. Paukenschlag im Kreistag des Landkreises Harburg: Die AfD verliert ihren Fraktionsstatus in dem Lokalparlament. Grund sind die Austritte des bisherigen Fraktionsvorsitzenden Günter Burmeister und seines Stellvertreters Wolfgang Mader. Beide behalten ihr Mandat und wechseln zu den Liberal-Konservativen Reformern (LKR). "Wir freuen uns, dass wir mit den LKR nun die politische Heimat gefunden haben, die unseren Werten entspricht", betont Günter Burmeister. Die AfD ist ab sofort nur...

  • Winsen
  • 17.11.20
An dem Rundgang nahmen teil (v. li.): Andrea Röhrs, Förster Peter Mencke, Dr. Cornell Babendererde (CDU), Dr. Nils Oliver Höppner und Heinrich Wörmer (Realgemeinde)   Foto: CDU

Waldumbau in Pattensen soll die Artenvielfalt fördern

thl. Winsen. "Der Wald braucht uns, aber auch wir brauchen den Wald: als Klimaschützer, als Ökosystem, für unsere eigene Erholung, als wichtiger Bestandteil unserer Kulturlandschaft", so die einleitenden Worte des CDU-Ortsverbandsvorsitzenden Dr. Nils Oliver Höppner, als er sich jetzt zusammen mit Parteikollegen mit Vertretern der Realgemeinde Pattensen und der Forstbetriebsgemeinschaft Salzhausen am Pattensener Fuhrenkamp traf. "Welche Maßnahmen werden vor Ort ergriffen, um den Wald für die...

  • Winsen
  • 13.11.20
Zeichnen für den Antrag verantwortlich:
die CDU-Ratsmitglieder (v. li.) Andrea Röhrs, Christoph Fascher und Jan Jürgens   Foto: CDU

Verbesserung der Radinfrastruktur in Winsen

Gruppe CDU/Winsener Liste/Waldau stellt Antrag auf praxisnahe Umsetzung thl. Winsen. Die Ergebnisse des Klimaschutzteilkonzepts-Radverkehr (Alltagsradwegekonzept) wurden im September im Bau- und Verkehrsausschuss vorgestellt. Die Stadt Winsen hatte hierzu 2019 den Auftrag mit dem Ziel erteilt, den Alltagsradverkehr mehr als bisher zu fördern (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt soll das Gremium in seiner morgigen Sitzung einen von der Verwaltung dargestellten Umsetzungsvorschlag genehmigen,...

  • Winsen
  • 10.11.20
Eike-Christian
Harden   Foto: Grüne

Tempo 30 im Winsener Stadtgebiet?

thl. Winsen. "Tempo 30 auf allen Straßen im Winsener Stadtgebiet" - das fordert die Gruppe Grüne/Linke im Stadtrat und hat einen entsprechenden Antrag in das Gremium eingebracht, für den Ratsherr Eike-Christian Harden verantwortlich zeichnet. Während ein Teil der Autofahrer die Idee für "blödsinnig" hält, freut sich der andere Teil. "Endlich mal wieder schnell durch Winsen fahren können", so ihre Devise im Hinblick auf die Tatsache, dass der Verkehr in der Luhestadt durch eine stark gestiegene...

  • Winsen
  • 10.11.20
Der Eindruck täuscht: Auch wenn noch nicht alle Areale bebaut sind - im Gewerbegebiet Luhdorf II gibt es keine freie Fläche mehr   Foto: thl

Keine freien Flächen mehr im Gewerbegebiet Luhdorf II

Stadt verkauft letztes freies Areal / Rat entscheidet über Käufer thl. Winsen. Der städtische Verwaltungsausschuss (VA) hat sich jetzt mit der Frage befasst, an welches Unternehmen die letzte verfügbare Fläche mit einer Größe von 10.000 Quadratmetern im Gewerbegebiet Luhdorf II vergeben werden soll. Von fünf Unternehmen lagen Bewerbungen vor, die alle eine Bereicherung für das Gebiet wären. Der Ausschuss hat sich für eine Reihung ausgesprochen und sie dem Rat für eine Beschlussfassung...

  • Winsen
  • 10.11.20

Landkreis Harburg
Erweiterte Maskenpflicht auf allen Wochenmärkten im Landkreis Harburg

sv. Landkreis Harburg. Auf allen Wochenmärkten im Landkreis Harburg gilt ab Dienstag, 10. November, eine erweiterte Maskenpflicht. Da der Inzidenzwert für den Landkreis Harburg die Grenze von 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern überschritten hat und momentan bei 93,14 (Stand Montag, 9. November) liegt, setzt die neue Allgemeinverfügung fest, dass Marktbesucher, Marktbeschicker und auch Passanten, die den Markt nur überqueren, eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. Der Mindestabstand von...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 09.11.20
Grünen-Bundestagskandidatin Nadja Weippert (mit Blumen)
mit Mitgliedern des Kreisvorstandes (v.li.): Christoph Kröger, Kathleen Schwerdtner Manez, Karina Kressel und 
Reinhard Riepshoff

Tostedter Grüne ist Direktkandidatin für den Bundestag

bim. Tostedt. Grünen-Landesvorstandsmitglied Nadja Weippert aus Tostedt geht bei der Bundestagswahl 2021 als Direktkandidatin ins Rennen. Sie wurde in der Wahlkreisversammlung von Bündnis 90/Die Grünen im Landkreis Harburg einstimmig nominiert. „Ich bin überwältigt von dem hundertprozentigen Votum und dem mir damit entgegengebrachten Vertrauen“, so die 37-Jährige, die für die Grünen Niedersachsen seit 2018 als Beisitzerin sowie frauen- und genderpolitische Sprecherin im Landesvorstand tätig...

  • Tostedt
  • 06.11.20

Sozialministerium Niedersachsen
Gesetzentwurf zur Auflösung der Pflegekammer vorgelegt

(bim/nw). Die niedersächsische Pflegekammer soll aufgelöst, ein Teil des Personals beim Land weiterbeschäftigt werden. Das sind die aktuellen Pläne des niedersächsischen Sozialministeriums. Das Landeskabinett hat am Dienstag den Gesetzentwurf zur Auflösung der Pflegekammer für die Verbandsbeteiligung freigegeben. „Die Mitglieder haben sich klar für die Auflösung der Pflegekammer ausgesprochen, diesem Wunsch kommen wir nun mit diesem Gesetz nach“, erklärt Niedersachsens Sozialministerin Dr....

  • Buchholz
  • 06.11.20
Trafen sich zum Gespräch (v. li.): Kreistagsabgeordneter Rudolf Meyer,
CDU-Fraktionschef André Bock, Kreishandwerkerschafts-Geschäftsführer Andreas Baier und
Ratsfrau Dr. Cornell Babendererde   Foto: CDU

Winsen: Das Handwerk ist gut aufgestellt

Winsener CDU sprach mit dem Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft über Pandemie-Auswirkungen thl. Winsen. "Wie geht es dem Handwerk in unserer Heimat?" Das wollten Kommunalpolitiker der CDU Winsen wissen und trafen sich mit dem Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg, Andreas Baier. Fazit: Während für manche Branchen die Auswirkungen der Corona-Pandemie dramatische Folgen haben, ist die Lage bei den Handwerkern im Landkreis überwiegend solide. "Ein Großteil des...

  • Winsen
  • 03.11.20
SPD-Chef Benjamin
Qualmann   Foto: Ilker Evcan

Winsen: Wurde eine Pipeline bei der Planung vergessen?

SPD stellt Anfrage zum Raumordnungsverfahren thl. Winsen. "Wurde die Firma Dow Chemical (heute DowDuPont Inc.) bei der Anhörung der Träger öffentlicher Belange angehört?"; "Wurden die Raumwiderstände der vorhandenen Pipelines von Dow Chemical bei der Planung der Trassenführung zur Ortsumgehung bewertet?" - Diese beide Fragen hat die Winsener SPD jetzt im Rahmen des Raumordnungsverfahrens der Ortsumfahrung Luhdorf/Pattensen an Bürgermeister André Wiese (CDU) gerichtet. "Für mich nicht...

  • Winsen
  • 03.11.20
Wurde 2019 als erstes KWG-Projekt errichtet: das 
Mehrfamilienhaus mit zehn Wohnungen in Salzhausen

KWG zieht Bilanz für 2020
Fast 100 Wohnungen von Kommunaler Wohnungsbaugesellschaft fertiggestellt

ce. Landkreis. Exakt 99 Wohnungen sind in diesem Jahr durch die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWG) im Landkreis Harburg fertiggestellt worden oder werden es in absehbarer Zeit sein. Das geht aus einem aktuellen Sachstandsbericht hervor, den KWG-Geschäftsführer Joachim Thurmann für die jetzt geplante, aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung jedoch ausgefallene Sitzung des Bau- und Planungsausschusses erstellt hat. Die seit 2017 als Ergänzung zur privaten Immobilienwirtschaft bestehende...

  • Winsen
  • 30.10.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.