Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Drei Pkw nachts in Tostedt aufgebrochen

thl. Tostedt. In der Nacht zu Montag wurden in Tostedt gleich drei Pkw aufgebrochen. In der Straße Zinnhütte traf es einen VW Golf, im Parkhaus an der Bahnhofstraße einen Skoda und einen Seat. In allen Fällen schlugen die Täter eine Seitenscheibe ein und durchwühlte anschließend die Fahrzeuge. Sie erbeuteten Sport- und Reitbekleidung sowie Elektronikartikel. Den Schaden beziffert die Polizei auf mindestens 2.000 Euro.

  • Tostedt
  • 09.06.20

Mutige Anwohnerin verhindert Schlimmeres
Stade: Feuerteufel fackelt Strandkorb ab

tk. Stade. In Stade hat ein Unbekannter in der Nacht zu Mittwoch einen Strandkorb vor einem Restaurant am Fischmarkt angezündet. Eine Frau hatte das Feuer entdeckt und sofort richtig gehandelt: Sie zog den brennenden Strandkorb von der Fassade des Gebäudes weg. Die Feuerwehr löschte anschließend den lichterloh brennenden Strandkorb.  Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 1.000 Euro. Zeugen, die den Brandstifter beobachtet haben, melden sich unter Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 09.06.20

Täter gesucht
Überfall in Apensener Discounter

jab. Apensen. Mit einem Messer bewaffnet betrat am Freitagabend ein Mann den Netto-Markt in der Buxtehuder Straße. Zielstrebig führte ihn sein Weg an die Kasse, wo er mit der rechten Hand in die geöffnete Schublade fasste und einige Scheine griff. Die 37-jährige Kassiererin hielt ihn allerdings fest und schrie ihn an. Der Täter riss sich los und flüchtete. Dabei stieß er noch gegen die automatische Eingangstür und verlor einen Teil der Beute. Der Täter lief in Richtung Kirche. Bei dem...

  • Apensen
  • 09.06.20

VW-Bus aufgebrochen
E-Bike samt Zubehör gestohlen

jab. Buxtehude. Auf dem Altstadt-Parkplatz in der Hansestraße in der Buxtehuder Innenstadt haben Langfinger am Donnerstag einen schwarzen VW Bus aufgebrochen. Nachdem sie das Handschuhfach gewaltsam geöffnet hatten, entnahmen sie dort einen Schlüssel, ein Ladegerät sowie einen Ersatzakku. Mit dem Schlüssel öffneten sie das Schloss des Fahrradträgers und entwendeten so das schwarze E-Bike der Marke Scott. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt. • Hinweise an das Buxtehuder...

  • Buxtehude
  • 09.06.20

Buchholz: Pflastersteine in Natur entsorgt

thl. Buchholz. Unbekannte haben vermutlich am Wochenende drei große Haufen Pflastersteine in einem kleinen Waldstück im Bereich der Zimmererstraße in Höhe der Hausnummern 1 bis 3 illegal entsorgt. Bürger hatten den Fund am Sonntag der Polizei gemeldet. Diese sucht jetzt Zeugen, die die rechtswidrige Entsorgung der Steine beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter Tel. 04181 - 2850 zu melden.

  • Buchholz
  • 09.06.20

Doch kein Hundehasser im Büsenbachtal
Aufatmen: Gefundene Stink-Flüssigkeit war nicht giftig

thl. Handeloh. Ende April waren im Bereich des Büsenbachtals mehrere, im Boden eingelassene Becher gefunden worden, in denen eine stark riechende Flüssigkeit gestanden hatte. Der Verdacht damals: Hundehasser könnten Giftköder ausgebracht haben, nachdem wenige Tage zuvor am Rand des Schotterparkplatzes am Wilfried-Wroost-Weg in Buchholz mit Nägeln bestückte Wurstenden und Mettbällchen ausgebracht worden waren (das WOCHENBLATT berichtete). Mittlerweile ist die Flüssigkeit untersucht worden. Und...

  • Buchholz
  • 08.06.20
Das neue Blitzgerät liefert gestochen scharfe Bilder auf denen den Messwinkel angezeigt wird (kl. Foto)   Fotos: thl/Landkreis Harburg
  2 Bilder

Keine Chance für Raser durch "Lidar"-Technik

Landkreis Harburg setzt bei Geschwindigkeitsüberwachung auf neue Lasertechnik thl. Winsen. Sie ist unauffälliger, hat eine geringe Fehlerquote, muss nicht zwingend überwacht werden und ist trotzdem genauso rechtssicher wie ihre Vorgänge: die neue mobile Blitzertechnik des Landkreises. "Statt mit Radarwellen messen wir jetzt mit Lasertechnik", erklärt Christian Kalesse, Leiter der Bußgeldstelle des Landkreises. "Lidar" ist der Name des neuen Gerätes. Der Name steht für "Light detection and...

  • Winsen
  • 08.06.20

Umweltdelikt
61-Jähriger entsorgt Gewerbeabfall auf Autobahnparkplatz

(ts). Polizeibeamte sind am Samstagabend gegen 21 Uhr auf einem Parkplatz an der Autobahn 39 im Landkreis Harburg auf einen 61-Jährigen aufmerksam geworden, weil er gewerblichen Abfall in einen Behälter für Reisemüll entsorgte. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Polizisten fest, dass der Mann nicht mit dem Auto hätte fahren dürfen. Er hatte bereits vor zwei Jahren auf das Recht verzichtet, ein Kraftfahrzeug führen zu dürfen. Warum er noch im Besitz seines Führerscheins war, muss...

  • Winsen
  • 07.06.20

Ein leicht Verletzter
Verkehrsunfall auf nasser Fahrbahn in Marschacht

ts. Marschacht. Ein 20 Jahre alter Autofahrer verlor am Freitagabend beim Bremsen vor einer Ampel in der Elbuferstraße in Marschacht die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte auf der regennassen Fahrbahn in den Gegenverkehr und stieß mit einem Pkw zusammen. Dabei wurde dessen 44 Jahre alter Fahrer leicht verletzt, teilte die Polizei am Sonntag mit.

  • Elbmarsch
  • 07.06.20

Schierhorn
50-Jähriger prallt mit Auto auf der K55 gegen Baum

ts. Schierhorn. Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 55 zwischen Schierhorn und Dierkshausen ist ein 50 Jahre alter Autofahrer aus dem Landkreis Harburg schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Unfall bereits Freitagmittag. Nach Angaben der Polizei ist der Autofahrer bei einem Überholmanöver mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und gegen einem Baum geprallt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 25.000 Euro.

  • Hanstedt
  • 07.06.20

Konvoi
135 Radfahrer demonstrieren in Buchholz für Klimaschutz

ts. Buchholz. 135 Radfahrer haben nach Angaben der Polizei am Samstag, 6. Juni, auf einer sechs Kilometer langen Radtour für den Klimaschutz demonstriert. Die Demo verlief ohne Zwischenfälle. Die Teilnehmer hielten ausreichend Abstand voneinander und trugen jeweils einen Mund-und Nasenschutz. Zu dem Fahrradkonvoi hatten die Buchholzer Gruppen von Greenpeace, BUND, Fridays for Future und Parents for Future aufgerufen.

  • Buchholz
  • 07.06.20
In Stade wurden bereits mehr als ein Dutzend Parkbänke 
abgefackelt
  2 Bilder

Brandstiftung aus Langeweile?
Zwischen Stade und Buxtehude sind mehrere Feuerteufel unterwegs

tk. Stade. Zurzeit sind im Landkreis Stade offenbar in mehreren Städten und Gemeinden Brandstifter unterwegs, die mit ihrem kriminellen Tun für Schrecken und vor allem auch für hohen Sachschaden sorgen. Allein in Stade sind in den vergangenen Wochen mehr als ein Dutzend Parkbänke abgefackelt worden. Und in Buxtehude brannte vor Kurzem ein Auto unter einem Carport aus und die Flammen griffen auf das Dachgeschoss des Wohnhauses über. Schaden nach Einschätzung der Polizei: rund 300.000 Euro. "Wir...

  • Stade
  • 05.06.20

19-jähriger Autofahrer hatte noch Glück im Unglück
Ahlerstedt: Fahranfänger verliert Kontrolle über sein Auto

tk. Ahlerstedt. Ein Fahranfänger (19) ist am Donnerstagnachmittag auf der K75 zwischen Ahrensmoor-Nord und Ahlerstedt verunglückt.  Der junge Mann geriet aus bislang ungeklärten Gründen mit seinem Opel Corsa auf der regennassen Fahrbahn in einer Rechtskurve auf den Grünstreifen. Der Kleinwagen touchierte einen Bau, rutschte in den Graben und prallte mit der rechten Fahrbahnseite gegen einen weiteren Baum. Glück im Unglück: Der 19-Jährige wurde nur leicht verletzt. Er konnte sich selbst aus...

  • Harsefeld
  • 05.06.20

Dreiste Ladendiebe in Buchholz gefasst

thl. Buchholz. Kurz vor 18 Uhr am Mittwoch meldete der Ladendetektiv eines Baumarktes im Nordring der Polizei drei Ladendiebe. Die zwei Männer und eine Frau (20 bis 48) aus Schleswig-Holstein hatten diverse Heimwerkerartikel im Wert von ca. 300 Euro in ihren Rucksäcken verstaut, bevor sie durch den Kassenbereich den Markt verlassen wollten. Durch den Detektiv kontrolliert, konnten sie der Tat überführt werden. Für die Polizisten blieb zunächst die Frage offen, wie die drei wohl von ihren...

  • Buchholz
  • 05.06.20
Die Jesteburger Feuerwehr löschte Mitte der Woche einen Bauschutt-Container
  4 Bilder

Feuerwehr aktuell
Jesteburg: Bauschutt-Container steht in Flammen

Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Pkw in Jesteburg.  mum. Jesteburg. Die Feuerwehr in Jesteburg hat Mitte der Woche durch ihr schnelles Eingreifen Schlimmeres verhindert, als sie einen Bauschutt-Container löschten. Beim Eintreffen der Feuerwehr versuchten Anwohner bereits mit Hilfe eines Gartenschlauchs das Feuer zu löschen. Dies gelang schließlich der Feuerwehr. In dem Container brannten unter anderem Fensterrahmen und Sperrholzplatten. Für die Brandbekämpfung musste der Container...

  • Jesteburg
  • 04.06.20
Das reetgedeckte Fachwerkhaus brannte bis auf die Grundmauern nieder
  3 Bilder

Großbrand im Alten Land nach Blitzeinschlag
Reetdachhaus in Jork brennt nieder

tk. Jork. Ein Reetdachhaus ist am Mitwochnachmittag vermutlich nach einem Blitzeinschlag in Jork-Westerladekop bis auf die Grundmauern niedergebrannt.  Gegen 17 Uhr hatte eine Nachbarin einen lauten Knall gehört und Feuer auf dem Dach gesehen. Sie wählte sofort den Notruf. Zuvor war ein kurzes aber heftiges Gewitter über die Region gezogen. Für alle Ortswehren im Alten Land sowie den Zug I der Buxtehuder Feuerwehr mit der Drehleiter wurde Großalarm ausgelöst. 180 Einsatzkräfte waren sehr...

  • Buxtehude
  • 04.06.20
Der Pkw war auf der mit Schlamm bedeckten Fahrbahn ins Rutschen gekommen und gegen einen Baum geprallt
  2 Bilder

Starkes Unwetter über Evendorf

thl. Hanstedt. Starke Unwetter sind oft sehr lokal begrenzt. So auch am Mittwoch, als ein Gewitter über Evendorf wütete. Innerhalb kurzer Zeit fielen dortca. 45 Liter Regen pro Quadratmeter und bescherte der Feuerwehr viel Arbeit. Zunächst drohten die Wassermassen von einem Feld in ein Gebäude zu laufen.Die Retter verhinderten dies aber erfolgreich. Zeitgleich kamen weitere Alarmierungen. In zwei weitere Keller drang das Wasser ein. Die K30 war ebenfalls überschwemmt, was letztlich der...

  • Hanstedt
  • 04.06.20
Die explodierte Spraydose

Spraydose explodierte

thl. Salzhausen. Vermutlich aufgrund der starken Sonneneinstrahlung war am Dienstag gegen 16 Uhr eine auf dem Fenstersims eines auch als Garage genutzten Schuppens in Eyendorf stehende Spraydose explodiert und hatte neben mehreren Fahrrädern auch ein dort gelagertes Gartenhäuschen aus Kunststoff in Brand gesetzt. Bei Eintreffen der Feuerwehr drang dichter schwarzer Rauch aus allen Öffnungen des Gebäudes. Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Brandbekämpfung vor und löschte das Feuer rasch ab. Ein...

  • Salzhausen
  • 04.06.20

Schule in Tostedt verwüstet

thl. Tostedt. Irgendwann am langen Pfingstwochenende verwüsteten Unbekannte das Sanitärgebäude der Schule in der Poststraße. Durch ein Fenster stiegen die Täter in das Gebäude ein und zerstörten dort Toiletten, Waschbecken und andere Teile der Einrichtung. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an Tel. 04182 - 404270.

  • Tostedt
  • 03.06.20

Bei Unfall nicht angeschnallt

thl. Tespe. Am Dienstagnachmittag befuhr ein 56-Jähriger aus Hamburg mit seinem VW Golf einen Feldweg zwischen Tespe und Bütlingen. Vermutlich weil er zu schnell fuhr und die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, kam er von der Fahrbahn ab. Der Golf drehte sich mehrfach um sich selbst und kam schließlich in einem Graben zum Stehen. Die Feuerwehren Tespe, Bütlingen und Marschacht kamen zum Einsatz, um den Mann aus dem Fahrzeug zu befreien, der dann schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert...

  • Elbmarsch
  • 03.06.20

Flucht mit dem Fahrrad

thl. Tostedt. Weil er ohne Licht fuhr, wollten Polizisten am Dienstag, kurz vor Mitternacht, einen 17-jährigen Radfahrer in der Bahnhofstraße kontrollieren. Doch anstatt anzuhalten, flüchtete er. Trotz einiger Aufforderungen anzuhalten, und obwohl auch Blaulicht und Sirene eingeschaltet waren, versuchte der junge Mann zu entkommen. Doch dieses Unterfangen missglückte, hatte er doch seine Rechnung ohne die Polizisten gemacht. Diese konnten ihn letztlich vom Fahrrad ziehen und die Personalien...

  • Tostedt
  • 03.06.20

Überfall auf Asia-Laden

thl. Buchholz. Am Dienstag gegen 17.35 Uhr betraten zwei Männer den Asia-Shop am Rathausplatz. Sofort ging der eine zum Tresen und schlug dem 55-jährigen Betreiber immer wieder mit einer Pistole auf den Kopf. Der andere kam dazu und trat auf das nun am Boden liegende Opfer ein. Als Passanten die Situation bemerkten, flüchteten die beiden Täter durch den Hinterausgang. Geklaut haben die beiden Männer nach bisherigen Erkenntnissen nichts. Das Opfer wurde jedoch schwer verletzt und mit einem...

  • Buchholz
  • 03.06.20
Wenn es um Milliarden-Hilfen geht, sind kriminelle Abzocker nicht weit

Staatsanwaltschaften Lüneburg und Stade ermitteln
Corona-Betrug gibt es auch in Stade und Winsen

tk. Landkreis. Wenn es um Milliardensummen geht, die möglichst schnell an klamme Unternehmen in der Corona-Krise gehen sollen, dann ruft das auch Betrüger auf den Plan. Erschlichene Corona-Soforthilfe ist kein Phänomen, das es nur in den großen wirtschaftlichen Ballungszentren Deutschlands gibt. Auch in den Landkreisen Stade und Harburg haben sich Kriminelle mutmaßlich an den Hilfszahlungen bereichert. Von "derzeit einer Handvoll" Fälle spricht Oberstaatsanwalt Kai Thomas Breas, Sprecher der...

  • Stade
  • 03.06.20

Rosengarten: Überschlag mit Quad

thl. Rosengarten. Auf einem unbefestigten Feldweg nahe Eickstüve war am Montagnachmittag eine 24-jährige Harmstorferin wohl zu schnell unterwegs. Sie kam auf Grund unangepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und überschlug sich mitsamt ihres Quads. Sie wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 3.500 Euro.

  • Rosengarten
  • 03.06.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.